Die Suche ergab 87 Treffer

von bokje
12.07.2018, 23:04
Forum: Sinclair ZX80
Thema: ZX80 ROM für den ZXmore mit LOAD und SAVE
Antworten: 2
Zugriffe: 234

Re: ZX80 ROM für den ZXmore mit LOAD und SAVE

Hier ist der Quelltext für den sjasm Assembler:
zx80mls.zip
(1.91 KiB) 7-mal heruntergeladen
von bokje
08.07.2018, 23:25
Forum: Sinclair ZX80
Thema: ZX80 ROM für den ZXmore mit LOAD und SAVE
Antworten: 2
Zugriffe: 234

ZX80 ROM für den ZXmore mit LOAD und SAVE

Dieses ROM: zx80mls.rom.txt kann z.B. auf Instanz 7 auf dem ZXmore (vielleicht auch ZXblast) geladen werden, aber braucht 8K (obwohl fast 4K noch leer ist ;)). Es erlaubt USB laden und speichern: LOAD <string> SAVE <string> Wenn <string> leer ist, werden die originalen Routinen angerufen. Und 10 REM...
von bokje
18.06.2018, 08:12
Forum: Sinclair ZX81
Thema: Z80-Assembler-Thread
Antworten: 16
Zugriffe: 422

Re: Stapel aufräumen

Das ist eine gute Lösung für den Stapel! Aber das Basic-Programm wird dann beendet werden wegen ein zweites Test ab 6a0h. Nach "jp 3a6h" wird den Stapel auch ok sein.
von bokje
17.06.2018, 16:17
Forum: Sinclair ZX81
Thema: Z80-Assembler-Thread
Antworten: 16
Zugriffe: 422

Re: Stapel aufräumen

Hallo Joachim,

1) "Break pressed" beendet und Stapel ist ok:

Code: Alles auswählen

call 0f46
jp nc,3a6h
2) Ja normalerweise wird eine BASIC Linie (z.B. "10 RAND USR 16514") am 673h angerufen, und (RAMTOP-4) ist dann 676h :)

Edit: "Break-1" routine dazugefügt.
von bokje
17.06.2018, 14:41
Forum: Sinclair ZX81
Thema: Z80-Assembler-Thread
Antworten: 16
Zugriffe: 422

Re: Stapel aufräumen

Wäre das Folgende eine Lösung?

Code: Alles auswählen

; back to BASIC when running and keep running
ld hl,(16388) ; RAMTOP
dec hl
dec hl
dec hl
dec hl
ld sp,hl ; fixed return address
ret
von bokje
27.05.2018, 20:25
Forum: Sinclair ZX81
Thema: NU_ZX81<->H4TH
Antworten: 23
Zugriffe: 1042

Re: NU_ZX81<->H4TH

Danke Heinz! Ja wann Forth und ganzzahl Berechnungen schneller sind, könnte es Anwendungen geben, aber vielleicht ist es besser alles in Forth zu machen :wink:
von bokje
25.05.2018, 19:31
Forum: Sinclair ZX81
Thema: NU_ZX81<->H4TH
Antworten: 23
Zugriffe: 1042

Re: NU_ZX81<->H4TH

Und auch vielleicht Forth vom ZX81... :) Teil 1: push ix ; save before switching push iy ld bc,0x8c5f ; to H4TH in a,(c) ld iy,(0x7c90) ; H4TH stack Teil 2: rst 10h ; get result ld bc,0x4c5f ; back to ZX81 pop iy pop ix in a,(c) ; switch ld b,h ; return value ld c,l Im H4TH: : H4TH CODE 1 5F 8C 0ED ...
von bokje
12.05.2018, 13:21
Forum: Sinclair ZX81
Thema: NU_ZX81<->H4TH
Antworten: 23
Zugriffe: 1042

Re: NU_ZX81<->H4TH

@Siggi: Würdest Du vorschlagen, den Forth Stack und die Wörter ab #2000 nach oben (ab #8000) zu bewegen, damit #2000 verfügbar ist für z.B. Zeddynet?
von bokje
12.05.2018, 11:35
Forum: Sinclair ZX81
Thema: NU_ZX81<->H4TH
Antworten: 23
Zugriffe: 1042

Re: NU_ZX81<->H4TH

@Heinz: Ja ich meinte das ZX81 RAM Bereich, was jetzt #4000-#5FFF ist. Dann wäre es möglich, eine BASIC App zu laden mit Forth, und das zu interpretieren, ohne erstmal zu initialisieren :)
von bokje
12.05.2018, 10:20
Forum: Sinclair ZX81
Thema: NU_ZX81<->H4TH
Antworten: 23
Zugriffe: 1042

Re: NU_ZX81<->H4TH

@Heinz: Wäre es möglich, das BASIC Bereich binär zu speichern und Laden mit dem Vdrive?
von bokje
12.05.2018, 10:17
Forum: Sinclair ZX81
Thema: NU_ZX81<->H4TH
Antworten: 23
Zugriffe: 1042

Re: NU_ZX81<->H4TH

@Heinz: Sehr gut! Dann jetzt RN81, zum starten eines BASIC Programm: ld iy,0x4000 ld bc,0x4c5f in a,(c) call 0x0f4b ld hl,0x407d ld (0x4029),hl rst 08h db 0xff : RN81 CODE FD 21 0 40 1 5F 4C 0ED 78 CD 4B F 21 7D 40 22 29 40 CF FF ;C ;
von bokje
12.05.2018, 10:14
Forum: Sinclair ZX81
Thema: NU_ZX81<->H4TH
Antworten: 23
Zugriffe: 1042

Re: NU_ZX81<->H4TH

@Siggi: Ja tatsächlich! Ich bin dabei, AF' so zu initialisieren, damit das Schirm minimal zerstört wird 8) Es gibt kleine Unterschiede wie AF' gebraucht wird zwischen H4TH und ZX81. Z.B. A' wird DECed im H4TH und INCed im Zeddy. Also, mit A' < 80h im H4TH, gibt es Zeit zum wechseln :)
von bokje
12.05.2018, 07:39
Forum: Sinclair ZX81
Thema: NU_ZX81<->H4TH
Antworten: 23
Zugriffe: 1042

Re: NU_ZX81<->H4TH

Funktioniert warmes Restart ZX81, mit Nachricht H?

Code: Alles auswählen

        ld      iy,0x4000
        ld      bc,0x4c5f
        in      a,(c)
        call    0x0f4b
        rst     08h
        db      0x10

Code: Alles auswählen

: WM81 CODE FD 21 0 40 1 5F 4C 0ED 78 CD 4B F CF 10 ;C ;
von bokje
12.05.2018, 07:34
Forum: Sinclair ZX81
Thema: NU_ZX81<->H4TH
Antworten: 23
Zugriffe: 1042

Re: NU_ZX81<->H4TH

Ja tatsächlich, ich hätte IY vergessen (oben aktualisiert), aber damit funzt es warscheinlich dann noch nicht...
von bokje
11.05.2018, 21:01
Forum: Sinclair ZX81
Thema: NU_ZX81<->H4TH
Antworten: 23
Zugriffe: 1042

Re: NU_ZX81<->H4TH

Ein erster Güterwagen :) rst 10h; get stack value in HL push iy ld bc,0x4c5f; switch to ZX81 ROM in a,(c) ld b,h ld c,l call 0x1520; stack-bc rst 28h; use calculator db 0x25; sqr db 0x34; end-calc call 0x158a; fp-to-bc ld h,b ld l,c ld bc,0x8c5f in a,(c) pop iy rst 08h; store result on stack : SQR C...
von bokje
10.05.2018, 17:24
Forum: Sinclair ZX81
Thema: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU
Antworten: 468
Zugriffe: 163080

Re: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU

Und auch zum ZX81 und zurück :) ld bc,0x8c5f in a,(c) rst 0h ld hl,0x6000; keep H4TH system variables intact ld (0x4004),hl ld bc,0x4c5f in a,(c) jp 0x03e5; setup ZX81 environment which perhaps may be called later from H4TH... : H4TH CODE 1 5F 8C 0ED 78 C7 ;C ; : ZX81 CODE 21 0 60 22 4 40 1 5F 4C 0E...
von bokje
06.05.2018, 14:38
Forum: Sinclair ZX81
Thema: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU
Antworten: 468
Zugriffe: 163080

Re: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU

ZXNU neu starten mit Forth (warum nicht ;)):

Code: Alles auswählen

: NU CODE 1 5F C 0ED 78 C7 ;C ;
Und dann zurück mit F?
von bokje
05.05.2018, 13:54
Forum: Sinclair ZX81
Thema: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU
Antworten: 468
Zugriffe: 163080

Re: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU

Die Quelle ist im Anhang. Mit meinem ZXmore und CPLD, HALTs im DFILE sind unverzichtbar...
von bokje
28.12.2017, 20:01
Forum: Sinclair ZX81
Thema: H4TH Applications
Antworten: 67
Zugriffe: 9572

Re: H4TH Applications

Das ist nicht so einfach mit ASCII zu lösen...? :roll: Vielleicht wir nutzen nur Bytes und N bis CCLV...!

Code: Alles auswählen

: NTOSTACK CODE XXXIII N N CCVII ;C ;
;)
von bokje
28.12.2017, 12:56
Forum: Sinclair ZX81
Thema: H4TH Applications
Antworten: 67
Zugriffe: 9572

Re: H4TH Applications

Also ein wenig Thinking Forth (danke mrtinb!) gelesen und probiert (Seite 134): : STRING <BUILDS DUP HERE SWAP 1 + ALLOT W! DOES> ; " IVXLCDM" STRING ROMANS 0 VARIABLE COLUMN# : ONES 1 COLUMN# ! ; : TENS 3 COLUMN# ! ; : HUNDREDS 5 COLUMN# ! ; : THOUSANDS 7 COLUMN# ! ; : COLUMN ROMANS COLUMN# @ + ; :...
von bokje
24.12.2017, 01:22
Forum: Sinclair ZX81
Thema: H4TH Applications
Antworten: 67
Zugriffe: 9572

Re: H4TH Applications

Vielen Dank, ich habe die drei Hälfte gewählt. und glaube alles ;) Gute Weihnachten!!
von bokje
21.11.2017, 21:59
Forum: Sinclair ZX81
Thema: VARS_ADDR angewenden in der ZX81-IDSE ?
Antworten: 4
Zugriffe: 767

Re: VARS_ADDR angewenden in der ZX81-IDSE ?

Routine $111C hilft hier vielleicht :)
von bokje
19.11.2017, 10:10
Forum: Sinclair ZX81
Thema: Printer vom ZX81 mit ASM proggen ?
Antworten: 24
Zugriffe: 2427

Re: Printer vom ZX81 mit ASM proggen ?

Routine $08E2 hilft da vielleicht :)
von bokje
12.11.2017, 12:47
Forum: Sinclair ZX81
Thema: HRG und H4TH
Antworten: 11
Zugriffe: 1219

Re: HRG und H4TH

Ja, LBUF ist tatsächlich auch notwendig; die START Routine nicht.
von bokje
12.11.2017, 12:02
Forum: Sinclair ZX81
Thema: HRG und H4TH
Antworten: 11
Zugriffe: 1219

Re: HRG und H4TH

Hallo Heinz,

Diese Routinen sind nicht notwendig; Synchronisation ist schon da. "call wrx" statt "call l0092" ist ausreichend, mit:

Code: Alles auswählen

wrx:	ld b,7		; delay
	...
	jp nz,wrx_loop	; next line
        ret
Schönen Sonntag :)