Provider-Check, oder welchem Provider gehört Nummer X

Alles über Handys!
Antworten
t0m
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 575
Registriert: 04.03.2004, 13:32
Wohnort: CH-5506 Mägenwil
Kontaktdaten:

Provider-Check, oder welchem Provider gehört Nummer X

Beitrag von t0m » 07.03.2006, 09:41

In der Schweiz haben wir mehrere Mobil-Provider. Leider kann man aber anhand der Nummer nicht sagen, welchem Provider eine bestimmte Nummer gehört. Durch die Nummernportabilität, kann ich mit einer 078er Nummer bei Sunrise sein, oder mit meiner 079er Nummer zu Orange wechseln. Dies führt für den Kunden zu einem grossen Problem. Swisscom und Sunrise bieten beispielsweise Telefonate zu CHF 0.50 oder weniger pro Stunde ins Festnetz und ins Heimnetz an, haben aber teure Minutentarife in fremde Netze.

Nun gibt es aber eine Möglichkeit vor dem Gespräch herauszufinden, bei welchem Provider eine Nummer ist um sich so wenigstens ein wenig auf die zu erwartenden Kosten einstimmen zu können.

Bei Sunrise wählt man *109*Rufnummer# <send> und der Provider wird angezeigt.

Bei Swisscom schickt man eine SMS mit der Rufnummer als Nachricht an 3333.

Bei Orange schickt man eine SMS mit "NUM Rufnummer" an die Kurznummer 300.
t0m

There are 10 types of people in this world: those who understand binary and those who don't.

t0m
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 575
Registriert: 04.03.2004, 13:32
Wohnort: CH-5506 Mägenwil
Kontaktdaten:

Re: Provider-Check, oder welchem Provider gehört Nummer X

Beitrag von t0m » 06.06.2009, 18:48

Es gibt noch eine andere, etwas bequemere Methode, bereits bei Gesprächsbeginn herauszufinden, ob das Gespräch günstig oder teuer werden wird.

Alle drei grossen Provider bieten bei Gesprächsbeginn einen Signalton an, welcher anzeigt, dass man eine Nummer aus einem Fremd-Netz gewählt hat.

Bei Swisscom ist dieser Ton seit einiger Zeit automatisch vorhanden.

Bei Sunrise wählt man *148# <send> und der Ton wird aktiviert.

Bei Orange sendet man ein SMS mit dem Text START BEEP an die Nummer 5155.
t0m

There are 10 types of people in this world: those who understand binary and those who don't.

Antworten