Pinion Getriebe

Pedalpower
Antworten
Speccyman
User
Beiträge: 165
Registriert: 23.03.2009, 00:46

Pinion Getriebe

Beitrag von Speccyman » 14.07.2016, 01:03

Hat sich jemand schonmal dran gewagt ein Pinion Getriebe einzubauen? Www.pinion.eu ?

Momentan hakt bei mir so einiges, die Bremse hinten bremst so stark das ich fast ins Schleudern komme und vorne ist das Rad geschmolzen. Die Kette dreht bei Belastung durch, wahrscheinlich muss sie gespannt werden. Zu diesem Zweck hat wohl der Vorbesitzer einen Federspanner eingebaut, der aber immer verrutscht. Ich weissnicht ob es einen Spanner im Originalgibt, habe nirgends C5 Bilder von unten gesehen. Was habt ihr da so?

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2776
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Pinion Getriebe

Beitrag von Paul » 14.07.2016, 13:12

Das piñon scheint zu voluminös zu sein.
Das MountainDrive dagegen müsste passen.
http://www.schlumpfdrive.com/index.php/ ... drive.html
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2776
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Pinion Getriebe

Beitrag von Paul » 16.07.2016, 11:32

Speccyman hat geschrieben:Die Kette dreht bei Belastung durch, wahrscheinlich muss sie gespannt werden. Zu diesem Zweck hat wohl der Vorbesitzer einen Federspanner eingebaut, der aber immer verrutscht. Ich weissnicht ob es einen Spanner im Originalgibt, habe nirgends C5 Bilder von unten gesehen. Was habt ihr da so?
Ich verwende das Original:
http://www.cypax.net/projects/c5/galler ... 5&image=11
Durchdrehen hört sich schlecht an.
Das machen Ketten nur wenn die Ritzel völlig abgeschliffen sind.
Beim C5 eher ungewöhnlich da diese aus Stahl sind.
Fehlt Kettenspannung so würde die Kette eher abspringen.
Falls das nicht mit einem sehr deutlichen krachen der Kette einhergeht ist eventuell die Aufnahme der Kraft im linken Hinterrad nicht schlüssig.
Unbedingt vermeiden und das linke Hinterrad ausbauen und untersuchen!!!!
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Antworten