Reichweite

Pedalpower
Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3818
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Reichweite

Beitrag von msch » 30.07.2013, 23:16

Der Tipp mit dem Schweißkabel war klasse! Ich werde wohl auch 25 mm2 nehmen. Ich muss mal nachsehen, welcher Kabeldurchmesser am Motor rauskommt, meine aber, dass dieser nicht so dick ist...
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2806
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Reichweite

Beitrag von Paul » 31.07.2013, 06:51

msch hat geschrieben:Der Tipp mit dem Schweißkabel war klasse! Ich werde wohl auch 25 mm2 nehmen. Ich muss mal nachsehen, welcher Kabeldurchmesser am Motor rauskommt, meine aber, dass dieser nicht so dick ist...
Bei mir sind das 16mm². Braucht aber nicht so dick zu sein weil sie ja so kurz sind.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2806
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Reichweite

Beitrag von Paul » 31.07.2013, 07:02

Paul hat geschrieben:Spannung jetzt nach der Ruhephase und dem Weg nach Hause 12,6V
Also eigentlich noch recht voll.
Ich versuche morgen mein Glück und lade erst wieder in der Firma.
Das hat ganz problemlos funktioniert.
Nach dem allmorgentlichen Aufpumpen der Reifen (in 24h ca 1 Bar verloren) ging es mit ungeladener Batterie und 12,6V Polspannung los.
Jetzt, 9,56 km weiter, Durchschnittsgeschwindigkeit 19 km/h bin ich bei 12,28V Klemmenspannung (nur 5 Minuten Erholung für die Batterie weil ich keine Ladezeit verlieren will).
Also ist meine Reichweite mindestens 20km bei eine Pause in der Mitte. Das sieht schon besser aus als im ersten Post :D
Damit kann ich dann auch im Winter eine Strecke von 10 km schaffen.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3818
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Reichweite

Beitrag von msch » 31.07.2013, 12:15

Hi Paul,

hast Du ein iphone / ipad? Dann probiere mal das hier:

Bild

http://c5speedo.cm7.ch/0.1/
und nun auch bei mir:
http://zx-museum.de/SinclairC5/c5speedo/


Anleitung:

Obige Website mit dem Safari Browser aufrufen. Die Seite zum Homescreen hinzufügen, dann den Shortcut besuchen und das iphone / ipad um 90 Grad drehen - also ins Breitformat!

Genial oder? Getestet mit iphone 5 / ipad 4. Zugriff auf Standortinfos müssen erlaubt werden.

P.S.: Auf Android sieht man zwar die Anzeige, aber funktionieren will es irgendwie bei mir nicht (Nexus 4 mit Android 4.3).
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2806
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Reichweite

Beitrag von Paul » 01.08.2013, 08:14

Reichweite, tja das ist nicht nur durch die Akkukapazität beschränkt.
Aber erstmal meine "Ladeerfahrungen":
Nach dem ich ja gestern ca 20km vor dem Laden hinter mich gebracht hatte, hat das Ladegerät es zwischen 6:45 Uhr und 17:15 Uhr nicht geschafft den Akku voll zu laden. Zuhause angekommen habe ich den Akku wieder an das Ladegerät gehängt und der Ladevorgang wurde wieder nicht abgeschlossen :cry:
Ich bin trotzdem wieder mit dem C5 zur Arbeit, na ja, fast jedenfalls. Bergab nach ca. 2/3 der Strecke gab es einen Knall. Reifenplatzer.
Es ist der vordere Schlauch geplatzt. Das war Glück im Unglück. Wäre einer der Hinterreifen geplatzt wäre ich nicht weiter gekommen.
Also habe ich meinen C5 vorne hochgehoben und hinter mir her gezogen. :roll:
Ein Bild für die Götter.
Wenn ich Pause habe werde ich das Vorderrad ausbauen und schauen ob ein neuer Schlauch (aus meinem Kofferraum :mrgreen: ) weiterhilft.
Auf jeden Fall hat die Plastikfelge Schaden genommen. Wie gravierend dies ist werde ich nachher herausfinden.
Ich halte euch auf dem Laufenden.
Liebe Grüße
Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2806
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Reichweite

Beitrag von Paul » 01.08.2013, 12:21

Inzwischen ist der Akku wieder voll. Das Ladegerät also scheinbar nicht defekt.
Ich lasse jetzt den Akku bis morgen ruhen und schaue mir dann die Spannung noch mal an. Im Augenblick 13,8V.
Habe aber nicht gesehen wann das Laderät fertig war.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3818
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Reichweite

Beitrag von msch » 01.08.2013, 22:56

Hast Du noch die Original-Reifen von Sinclair drauf? Wenn ja, wundert mich der Reifenplatzer nicht wirklich.
Ich habe mir fürs C5 eine neue Felge (Stahlfelge)/Reifen/Schlauch fürs Vorderrad und neue Reifen/Schläuche für die Hinterräder gegönnt, weil die Reifen zwar auf den ersten Blick o.k aussahen, bei genauerem Hinsehen jedoch vollkommen porös waren. Zudem hielten Sie die Luft nicht lange.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2806
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Reichweite

Beitrag von Paul » 02.08.2013, 08:08

Klar waren das die original Sinclair Reifen und Schläuche.
Die Reifen sind auch in hervorragendem Zustand. Waren nie draussen.
Der Schlauch ist gestern einfach so geplatzt. Ohne Fremdeinwirkung. So ziemlich auf der hälfte des ganzen Schlauches ist ein Riss längs. Schön gerade, also eine Schwachstelle die schon bei der Herstellung vorhanden war, die Gewährleistung ist aber schon abgelaufen :evil:
Wie der Zufall es will sind gestern auch mein Alu-Laufrad, die neuen Schläuche und Mäntel angekommen.
@Mathias:
Wie hast du das Laufrad in die Gabel bekommen? Die Kontermuttern die die Lager fixieren sind bei mir so Dick das das Laufrad auf 100mm Breite kommt, die Gabel aber nur auf 90mm. War das bei dir anders?

Liebe Grüße
Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3818
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Reichweite

Beitrag von msch » 02.08.2013, 22:56

Paul hat geschrieben:Klar waren das die original Sinclair Reifen und Schläuche.
Die Reifen sind auch in hervorragendem Zustand. Waren nie draussen.
Nie draußen, aber trotzdem fast 30 Jahre alt...
@Mathias:
Wie hast du das Laufrad in die Gabel bekommen? Die Kontermuttern die die Lager fixieren sind bei mir so Dick das das Laufrad auf 100mm Breite kommt, die Gabel aber nur auf 90mm. War das bei dir anders?
Ich habe noch nicht montiert, da ich beim Aufziehen des Mantels Probleme hatte. Der Mantel ploppte nicht auf den Felgenwulst. Aus diesem Grunde sass er nicht richtig, was ein eierndes Rad zu Folge gehabt hätte. Ich habe nun Easy Fit Montagefluid bestellt und werde dann den Mantel neu aufziehen.

Die Gabel wird, sollte es zu eng werden, vorsichtig geweitet. Das passt schon.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2806
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Reichweite

Beitrag von Paul » 03.08.2013, 08:53

Ich bin zum Händler um die Ecke gegangen. Er gab mir Kontermuttern die ganz dünn sind. Damit klappt das sehr gut. Geld wollte er nicht haben. Dafür gab ich was in die Kaffeekasse.
Liebe Grüße
Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3818
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Reichweite

Beitrag von msch » 03.08.2013, 09:23

Das ist doch eine gute Lösung. Habe nochmal nachgesehen, bei mir sind bereits dünne Kontermuttern drauf - sollte also ohne biegen passen. Statt Montagefluid soll man übrigens auch Spülmittel nehmen können.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2806
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Reichweite

Beitrag von Paul » 05.08.2013, 07:57

Seit einem Stromausfall am Freitag (bei dem das Ladegerät MD11951 schon auf Erhaltungsladung war) scheint dieses defekt zu sein :cry:
Es bleibt auf Standby.
Ich war seitdem nur ca. einen Kilometer gefahren um meine neuen Reifen (und die ALU-Vorderradfelge) zu testen. Das zuhause das Ladegerät nicht laden wollte hatte ich noch auf eine zu hohe Spannung geschoben.
Heute morgen bin ich recht faul zur Arbeit (nur rote Stromanzeigen vermieden :oops: ) und danach war die Akkuspannung niedriger als normal (nur noch die beiden roten LEDs statt normalerweise noch die gelbe dabei). Das Ladegerät bleibt dennoch nur auf Standby :cry:
Zum Glück müsste heute mein neu bestelltes 12A Ladegerät ankommen, das ist Freitag verschickt worden. Werde gleich mal tracken.
Das bedeuted das ich auf dem Heimweg ggf. ewas mehr in die Pedale treten muss.
Liebe Grüße
Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2806
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Reichweite

Beitrag von Paul » 06.08.2013, 13:10

Paul hat geschrieben:Zum Glück müsste heute mein neu bestelltes 12A Ladegerät ankommen, das ist Freitag verschickt worden. Werde gleich mal tracken.
Das bedeuted das ich auf dem Heimweg ggf. ewas mehr in die Pedale treten muss.
"Etwas mehr" war leicht untertrieben :( Das war ein ziemliches Stück Arbeit.
Das Ladegerät war aber da und so bin ich heute wieder hauptsächlich elektrisch unterwegs.
AEG LP 10
Das braucht auch wesentlich weniger lang zum voll laden (obwohl mein Multimeter zeigt nur 13.1V).
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Reichweite

Beitrag von PokeMon » 06.08.2013, 13:43

AEG - gibts die noch ? :wink:

Ich kenne nur immer die Sprüche von früher: :mrgreen:
AEG : Alles ein Gammel
AEG : Alt Eisen Gesellschaft
AEG : Altes elektrisches Gerümpel
AEG : Am Eigensinn gescheitert
AEG : Ans Elend gebunden
AEG : Aus Entfernung gut
AEG : Auspacken - Einpacken - Gutschrift
AEG : Auspacken - Einschalten - Garantiefall
AEG : Auspacken - Einschalten - Geht nicht
AEG : Auspacken - Einschalten - Geld zurück
Bevor jetzt wieder jemand um sich schlägt: Ich konnte dieser Steilvorlage einfach nicht widerstehen ...
Ich will damit nicht sagen, dass das Ladegerät schlecht sein muss.
Zuletzt geändert von PokeMon am 06.08.2013, 13:45, insgesamt 1-mal geändert.
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2806
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Reichweite

Beitrag von Paul » 06.08.2013, 13:44

:mrgreen:
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 981
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: Reichweite

Beitrag von tofro » 06.08.2013, 14:07

PokeMon hat geschrieben:AEG
Genauso wie Grundig, Telefunken,.....

Hat halt einer den Namen gekauft und benutzt den, um chinesisches Zeugs unter einem bekannten Markennamen zu verhökern.

Wenn das "Made in Germany" wäre, würde es dranstehen.....

Wobei ich nicht sagen will, daß das Zeugs schlecht wäre - Kann ich nicht beurteilen. Aber ich finde sowas ist Irreführung des Kunden.

Gruß
Tobias
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Reichweite

Beitrag von PokeMon » 06.08.2013, 15:05

Stimmt tatsächlich. Ich hatte doch sowas wie die Auflösung von AEG vor vielen Jahren in meiner Erinnerung.
Der schwedische Konzern Electrolux hat die Namensrechte von AEG gekauft und benutzt den guten Namen um deren Produkte hier anzupreisen.
Über dessen Qualität ich aber erstmal auch nichts sagen kann. Ist aber ganz offensichtlich keine deutsche Entwicklung mehr.
Schwerpunkt sind wohl Haushaltsgeräte.
Der Slogan hat sich auch geändert, "aus Erfahrung gut" wurde "perfekt in Form und Funktion". :P
http://www.aeg.de/

Und offenbar lizensieren sie die Namensnutzung für Bereiche in denen sie nicht selbst aktiv sind an Dritte, wie AEG-Automotive.
http://www.aeg-automotive.com/de/info/impressum/
AEG is a registered trademark used under license from AB Electrolux (publ)
Offenbar hat die Firma "SystemPartnerAutoteile Verwaltungs-GmbH" noch nicht mal was mit Electrolux zu tun, keine Tochter o.ä.
Dass Markennamen so verschachert werden finde ich in der Tat ungewöhnlich.
Wenn jemand als Beispiel schlechte Produkte unter dem Namen vertreibt, beeinflusst das ja den Ruf der gesamten Marke und man hat das gar nicht mehr unter Kontrolle. :roll:


Und zur Betreiberfirma:
http://www.spa-automotive.de/de/unterne ... den/kunden
Zu unserem Kundensegment zählen Baumärkte, SB-Warenhäuser, Fachmärkte, Tankstellen, Versender und Discountmärkte.

Darüber hinaus beliefern wir außerdem den Großhandel mit passenden Produkten und innovativen Konzepten.
In Zentraleuropa bedienen wir alle Märkte. Wir informieren Sie gerne über Ihre Möglichkeiten.
Naja das angepeilte Kundensegment verspricht jetzt nicht unbedingt knallharte Qualitätsprodukte. Wenn ich daran denke, was für ein Schrott an Werkzeugen so in Baumärkten oder was so an Tankstellen verkauft wird. Jetzt bin ich doch echt erschüttert. :shock:


Vom Marken-Hattrick kann der Handel auf verschiedene Weise profitieren:

http://www.spa-automotive.de/de/sortime ... nstrategie
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Antworten