Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Sam Coupe
Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2538
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von schombi » 02.12.2014, 06:44

Ich brauche Eure Hilfe beim Konfigurieren des Netzwerkanschlusses meines Trinity Interfaces. Das wollte ich schon ewig testen und kam nie dazu. Zum Setup, mein Windows 7 PC ist über WLAN mit der FritzBox ins Internet verbunden. Zudem gibt es einen LAN Port. Hier habe ich ein Crossover Kabel zum LAN Port des Trinity eingesteckt. Der LAN Port am PC habe ich die Adresse 169.264.63.126 und Subnet Mask 255.255.0.0 zugewiesen. Ich kann auch "mich selbst" pingen. Mit dem Trinity Netzwerktool von Diskette weise ich nun dem SAM 169.264.63.127 und Subnet Mask 255.255.0.0 zu. Ein Ping auf die Adresse des SAM schlägt zwar fehlt (unreachable), aber mit "Sent 4 / Received 4", was mich schon verwirrt. Starte ich am SAM nun die Option 4, also das Ping Test Programm oder das TCPIPTEST1 von Diskette, dann gibt es auf dem Screen zwar auch keine Anzeigen, dass etwas über das Netzwerk geht, aber nun lässt sich der SAM vom PC aus pingen:
ping.jpg
ping.jpg (78.1 KiB) 7773 mal betrachtet
Irgendwie verstehe ich das alles nicht. Mit den ICS Settings von Windows für den LAN Port habe ich auch schon rumgespielt, der einzige Effekt ist aber dass nun mein Firefox keine Seiten mehr anzeigen kann, solange bis ich ICS wieder deaktiviere. Hat jemand eine Idee?

Edit: Eben nochmal ganz arg nachgedacht und meinte die Lösung gefunden zu haben. Wenn man ICS für das WLAN und nicht für das LAN freigibt, dann sagt Windows dass die IP des LAN auf 192.168.137.1 wechseln würde. Das passiert auch und ich kann den PC eigenen LAN Port pingen. Gebe ich dem SAM nun 192.168.137.10 und 192.168.137.1 als Gateway, so kann ich den SAM aber weiterhin nicht pingen.

Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 734
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von Jungsi » 02.12.2014, 07:04

Mit ICS habe ich keine Erfahrung, aber gibt es einen Grund warum Du die Trinity nicht direkt an
die Fritz ansteckst (vermutlich steht sie nicht in der Nähe)?
Dann wäre es normal in einer Minute erledigt..... 8)
Hier eine Seite von Microsoft: http://windows.microsoft.com/de-de/wind ... on-sharing
Was mich irritiert ist das "Crossover-Kabel" und die IP-Adresse (169... und das 255.255.0.0)
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2538
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von schombi » 02.12.2014, 08:27

Danke, Gerhard. Ja, die Fritzbox steht eine Etage höher. Den Link schau ich mir mal an.

Die erste IP Adresse war ein Schuss ins Blaue bzw. etwas das mir von Windows vorgeschlagen wurde. Ein Crossoverkabel habe ich genommen, weil es ja eine direkte Verbindung Netzwerkbuchse zu Netzwerkbuchse ist und weil ein normales Patchkabel auch nicht ging. Bei den Analysengeräten unserer Firma sagen wir, dass man ein Crossoverkabel nehmen muss, wenn man direkt vom PC aufs Gerät geht, wenn man einen Hub oder Switch dazwischen hat, dann ein Patchkabel.

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1470
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von tokabln » 02.12.2014, 10:08

Also...

192.168.x.x ist auf alle Fälle erstmal die Netmask 255.255.255.0 und nicht 255.255.0.0
Network Class C.JPG
Network Class C
Network Class C.JPG (39.32 KiB) 7764 mal betrachtet
Im Class B Netz müsste das denke ich wie folgt ausschauen...
Network Class B.JPG
Network Class B
Network Class B.JPG (39.84 KiB) 7764 mal betrachtet
schau mal hier für eigene Versuche...

http://www.subnet-calculator.com/

Ich hoffe ich vertue mich da nicht gerade
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2538
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von schombi » 02.12.2014, 10:23

Ihr habt Recht, die Subnet Mask stimmt nicht, kam mir auch etwas dubios vor. Allerdings mit 192.168.137.10 und 192.168.137.1 habe ich 255.255.255.0 gesetzt und hier geht auch nichts. Bei Colin in Edinburgh sah ich das Setup in Aktion und da sah alles einfach aus.

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1470
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von tokabln » 02.12.2014, 11:01

Ich hasse Ferndiagnosen :twisted:
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3826
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von msch » 02.12.2014, 15:14

Hallo Schombi,

zunächst mal einige Fragen:

Welche IP hat die Fritzbox? Ist DHCP aktiviert? Wenn ja, welcher Bereich?
Welche IP hat die WinDOSe?
Warum nimmst Du ein Crossoverkabel? Schließe das Teil doch mal mit einem normalen Netzwerkkabel direkt an der Fritzbox an.

EIne 169.x er IP sieht mir nach selbstzugewiesener IP am Lan-Interface (wo der IP-Adressbezug auf DHCP steht) aus...
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2538
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von schombi » 02.12.2014, 17:05

Okay, also die Fritzbox hat 192.168.178.1, der WLAN Adapter am PC 192.168.178.30. Direkt anschliessen geht nicht, da andere Etage. DHCP ist aktiviert für den Bereich 20-200. Ich denke an all diesen Einstellungen habe ich nie was verändert.

@tokabln: Ich mag auch keine Ferndiagnosen, aber hat man das nicht fast immer in Foren? :wink:

Ehrlich, ich bin froh um jeden Rat, da ich an dieser einfachen Sache total verzweifle und andere SAM User mit Trinity gibt es nur gefühlte 2,5 und ausser dieser schönen Ecke hier im WWW hat es keiner geschafft ein SAM Forum aufzubauen. Als ich das mal auf World of SAM und in der Facebookgruppe vorschlug, bin ich fast gelyncht worden...

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1470
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von tokabln » 02.12.2014, 18:07

Also Sorry... etwas verwirrt mich hier wenn ich dem Thread vom Anfang folge.
Die vielen Posts haben ständig andere IPs was mich ganz fusselig macht.

Drösel doch mal bitte genau auf was jetzt wo wie gesetzt ist und wer mit wem verbunden.
Schreib Dir haarklein auf wie was gesetzt ist. Am besten auf einem Blatt Papier mit jeweils einem mit Daten gefüllten Rechteck pro Interface und male dann die Verbindungen dazu auf. Meist sieht man dann schon den eventuell gemachten Fehler.

Anbei meine Interpretation ohne Rechteckboxen da ich keinen Bock habe auch noch was in Visio zu erstellen :mrgreen:
  • Deine Fritzbox = Gateway
    Feste IP 192.168.178.1 Netmask 255.255.255.0
    DNS Server IP kannst Du angeben... im Moment aber nicht wichtig
    DHCP Adressraum IP 192.168.178.20 - 192.168.178.200 wenn er tatsächlich genutzt wird, warum so groß?

    Dein Win PC
    WLAN Interface = feste ? oder DHCP ? IP zur Zeit IP -> 192.168.178.30 Netmask 255.255.255.0
    Wenn feste IP -> führt das schon mal zu Konflikten mit dem Win PC und seiner IP, da die im vergebenen DHCP Adressraum der Fritzbox liegen würde.
    LAN Interface = feste IP z.B. IP -> 192.168.178.31 Netmask 255.255.255.0

    Die Trinity
    Feste IP 192.???.???.??? Netmask 255.255.255.0 z.B. IP 192.168.178.132
Das sollte mal geprüft werden.

Dann zwischen PC LAN Interface und Trinity 1:1 Netzwerkkabel wobei ich die Trinity nicht kenne, ob die in der Lage ist damit umzugehen, sprich Auto-MDI kann... ansonsten Crossover

Siehe hierzu auch http://de.m.wikipedia.org/wiki/Crosskabel
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2538
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von schombi » 02.12.2014, 19:39

Okay, ich knie mich da nochmal mit Papier und Stift rein, wird vermutlich aber erst am Wochenende wieder gehen. Danke für die Vorschläge.

Wie gesagt, an den Fritzbox Settings habe ich nie was gefummelt, also ist 20-200 für den DHCP Adressraum etwas das entweder AVM oder 1&1 gemacht hat.

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1470
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von tokabln » 02.12.2014, 20:14

Hier mal auf die Schnelle meine Idee basierend auf den bisherigen Angaben von Dir

[img]
image.jpg
image.jpg (67.5 KiB) 7730 mal betrachtet
[/img]
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2538
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von schombi » 02.12.2014, 21:37

Wow, Danke Torsten. Ich geh das nochmal in Ruhe durch. Hoffe es stellt sich heraus, dass es nur mein Unvermögen war und nicht ein blöder Bug in der Trinity Software oder so.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3826
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von msch » 03.12.2014, 13:29

tokabln hat geschrieben:Also Sorry... etwas verwirrt mich hier wenn ich dem Thread vom Anfang folge.
Die vielen Posts haben ständig andere IPs was mich ganz fusselig macht.
Deshalb hatte ich auch nachgefragt.
DHCP Adressraum IP 192.168.178.20 - 192.168.178.200 wenn er tatsächlich genutzt wird, warum so groß?
hihihi, das ist der default bei den Fritzboxen...
Dann zwischen PC LAN Interface und Trinity 1:1 Netzwerkkabel wobei ich die Trinity nicht kenne, ob die in der Lage ist damit umzugehen, sprich Auto-MDI kann... ansonsten Crossover
Siehe hierzu auch http://de.m.wikipedia.org/wiki/Crosskabel
... oder einen Switch zwischenschalten. Ist das Kabel tatsächlich ein Crossover-Kabel?

Ich würde zum Test mit festen IPs ausserhalb der DHCP-Range arbeiten (dann musst Du Gateway und DNS aber manuell eintragen)! Das ganze aufzuschreiben, ist immer eine gute Idee.

Gateway, DNS-Server und Subnet-Mask kannst Du am Windows-PC (der ja per DCHP versorgt wird) auf der Kommandozeile mit

Code: Alles auswählen

ipconfig /all
anzeigen lassen, falls Du die Daten nicht kennst (IP4-Adressen nehmen!).

Ach ja: den Windows PC als Bridge zu verwenden, macht die ganze Sache etwas komplizierter (und damit fehleranfälliger). Vielleicht hilft Dir das:
http://technet.microsoft.com/en-us/libr ... 10%29.aspx
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2538
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von schombi » 04.12.2014, 08:08

Okay, entweder ist hier etwas oberfaul oder ich bin einfach zu dumm/unfähig - gut möglich. Heute früh nochmals konzentriert und mit einem Ausdruck von Torstens Diagramm an den SAM gesessen:

Der Fritz WLAN Adapter hat: 192.168.178.30
Das onboard LAN des PCs hat: 192.168.178.31
Das Trinity-LAN am SAM hat: 192.168.178.32
Subnet-Mask ist überall 255.255.255.0

Am PC kann ich 192.168.178.1, 192.168.178.30 und 192.168.178.31 pingen. Kein Problem. Pinge ich 192.168.178.32 oder starte den Ping Test vom SAM aus: Nichts. Ich dreh noch durch.
Edit: Übrigens, LAN oder Crossover Kabel macht keinen Unterschied. Beides geht nicht.
IMG_1668s.jpg
IMG_1668s.jpg (56.91 KiB) 7698 mal betrachtet

t0m
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 582
Registriert: 04.03.2004, 13:32
Wohnort: CH-5506 Mägenwil
Kontaktdaten:

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von t0m » 04.12.2014, 10:25

Der Gateway sollte überall der Router sein. Sieht bei Dir nicht so aus...
t0m

There are 10 types of people in this world: those who understand binary and those who don't.

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2538
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von schombi » 04.12.2014, 10:34

Echt? Ich war mir sicher das müsste die IP des Anschlusses sein, mit dem die Trinity verbunden ist. Probier ich heute Abend sofort aus.

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1470
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von tokabln » 04.12.2014, 11:06

Die Aussage zum Gateway ist grundsätzlich okay... hat aber im Moment keine wirkliche Bedeutung, solange Du Dich erstmal nur in Deinem Subnetz bewegst... also noch kein Internet mit dem SAM nutzen willst.

Was aber jetzt funktionieren müsste, wäre ein Ping vom PC an den SAM beziehungsweise auch umgekehrt. Da das nicht funktioniert... liegt das Problem erstmal in der Kommunikation zwischen PC und SAM.

Hast Du eventuell Zugriff auf einen anderen Windows Rechner, den Du mal an Deinen Windows Rechner anschließen kannst und so tust als wäre das der SAM ? Sprich hier die für den SAM gedachten Einstellungen vornehmen und testen ob Du dann einen PING zwischen diesen beiden Rechnern absetzen kannst ?

Wenn das funktionieren sollte, dann ist die Netzwerkkarte in Deinem Windowsrechner in Ordnung und dann kann der Fehler eigentlich nur noch auf der SAM Seite liegen... wenn das nicht funktioniert, dann ist davon auszugehen, das mit der PC Netzwerkkarte etwas nicht stimmt.

Sprich Du solltest damit erstmal versuchen die Fehlerquelle einzugrenzen.

Update: sollte sich heraus stellen, dass der Fehler auf der SAM Seite liegt, müsste geklärt werden wer hier der Übertäter ist, sprich Du müssest Deine SAM Netzwerkkarte an einem anderen SAM testen um heraus zu finden, ob die Netzwerkkarte oder Dein SAM die Probleme bereitet. Also logische Vorgehensweise und Problemeingrenzung sind hier gefragt.

Da ich keinen SAM habe, kann ich hier dann nicht mehr weiterhelfen.

Happy testing :mrgreen:
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3826
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von msch » 04.12.2014, 13:41

Zu Torstens Anmerkungen ist fast nichts mehr hinzuzufügen.

Was Du noch machen kannst:
- überprüfen, ob das LAN-Interface am PC nicht "disabled" ist.
- zum testen die Windows Firewall ausschalten
- mal anstelle des PCs einen Notebook nehmen und das Trinity dort anschliessen

Ansonsten würde ich darauf tippen, dass mit dem Trinity etwas nicht in Ordnung ist...

Ach ja: wenn Du möchtest, sende ich Dir gerne mein Trinity-Interface zum Testen zu ;-)
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3826
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von msch » 04.12.2014, 13:54

Ach nochwas: wie ist die LAN-Verbindung bei Windows 7 denn gekennzeichnet?

Wenn sie als "öffentliches Netzwerk" gekennzeichnet sein sollte, mache mal ein privates bzw. Arbeitsplatznetzwerk draus (Netzwerk und Freigabecenter, auf die Verbindung klicken)!

Bei Problemen dies zu ändern muss Du in die Registry:

http://www.helpster.de/unter-windows-7- ... ht-s_83034
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2538
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von schombi » 10.12.2014, 12:44

Also, die Sache zieht sich weiter hin.

Nach langem Hin und Her schaffe ich es nun vom PC aus den Router, die PC Netzwerkkarte selbst und das Trinity zu pingen. Allerdings, und das war wohl einer der Gründe weswegen ein Ping zuvor meist erfolglos war, muss am Trinity wirklich etwas laufen, so wie TCPIPtest1 oder TCPIPtest2 von der Konfigurationsdiskette. Erst dann bekommt das Trinity eine IP Adresse. Ich hatte, mit meinem PC Verständnis, die Idee, dass die vergebene IP Adresse permanent aktiv wäre, sobald der SAM läuft und das Netzwerkkabel angeschlossen ist.

Zudem fiel mir irgendwann nachts ein, dass bei meinem Besuch in Edinburgh, Colin ebenfalls keine Daten am Trinity empfangen konnte und er darauf hin etwas im Code veränderte, ich vor lauter Staunen über die schönen SAM Sachen, aber vergaß nachzufragen. Ich schrieb nun Colin eine Mail und er antwortete:

The IP address of my webserver changed last year.
The following lines need to be added to TCPIPTEST1 and TCPIPTEST2
75 POKE 32847,80,82,116,123
76 DPOKE 34020,65256

(Kann jemand die Zeilen übersetzen? Zur welcher IP soll denn überhaupt Kontakt aufgenommen werden?)

Super, dachte ich und führte die Änderungen durch. Nun scheint etwas mehr Aktivität an der Netzwerk LED am Trinity zu sein, vor allem wenn ich für den LAN Anschluss am PC ein Sharing enable (schöner deutscher Satz), aber leider zeigen beide Programme weiterhin keine Reaktion. Weiter kam ich noch nicht. Der nächste Schritt wäre mit den veränderten Programmen nochmal vom XP Laptop aus zu testen - Win7 scheint hier mit seinen 1000 Regularien ein echter "pain in the arse" zu sein...

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von PokeMon » 10.12.2014, 12:56

Ich gehe mal davon aus, dass die IP Adresse 80.82.116.123 ist.
Die gehört zu prohost29.34sp.com laut IP Reverse und ist eingetragen auf D. Foster aus Manchester. :wink:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3826
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von msch » 10.12.2014, 13:03

Sehe ich auch so.

Was ich mich aber frage: was willst Du mit dem Trinity machen?

Willst Du Daten von seinem Webserver saugen?
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2538
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von schombi » 10.12.2014, 13:10

Das Ganze ist ja immer noch im Aufbau. Bislang kann man über den LAN Port des Trinity das XOR Spiel starten und ein paar andere Kleinigkeiten machen, die Idee ist aber, wenn ich Colin richtig verstanden habe, dass man eines Tage dort auf viel mehr SAM Software zugreifen kann, also ein wenig so wie das Spectranet am Spectrum.

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2538
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von schombi » 13.12.2014, 21:54

Unglaublich, aber wahr. Es ist vollbracht: Mein SAM ist mit dem Internet verbunden!
samontheinternet.jpg
samontheinternet.jpg (58.14 KiB) 7552 mal betrachtet
Letztendlich waren es wohl zwei bis drei Sachen, die ein früheres Gelingen verhinderten: Colins neue Web Server Adresse, Windows 7 und seine schwer zu durchschauende Netzwerklogik bzw. Richtlinien und meine Unfähigkeit am LAN Port das Internet vom WLAN zu nutzen.

Irgendwann hatte ich die Nase voll und kramte den alten Belkin Ethernetadapter raus, der schon ewig in der Ecke lag und noch nie zu etwas getaugt hatte. Die tolle Belkin-Software weigerte sich zwar irgendwas zu erkennen, aber irgendwie schaffte es das Gerät sich selbst zu konfigurieren oder es erinnerte sich an eine ehemalige Einstellung. Wie dem auch sei, es funktioniert, ich weiss nun dass mein Trinity in Ordnung ist und ich hoffe bald viele weitere Programme zum Download und andere Anwendungen zu sehen.

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1470
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Trinity Interface Netzwerkanschluss - brauche Hilfe

Beitrag von tokabln » 13.12.2014, 23:01

Sehr schön... das freut mich für Dich... nun pass aber schön auf, daß Du Dir auf Deinem SAM keinen Virus oder irgendetwas anderes einfängst :twisted:

Oder Du fängst an eine Antiviren Software für den SAM zu basteln :mrgreen:

Schönen 3.Advent
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Antworten