Goldener ASIC Chip

Sam Coupe
Antworten
Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2473
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Goldener ASIC Chip

Beitrag von schombi » 29.06.2016, 19:43

Für manche mag das nur Sammlerkram sein, aber mir bedeutet dieser Neuzugang sehr viel. Es wurden wohl von ersten 40 Stück umfassenden Batch nur 35 Stück der goldenen ASICs gerahmt und von Bruce Gordon selbst signiert. Ich hätte mir nie träumen lassen mal einen davon zu besitzen.
ASIC_small.jpg
ASIC_small.jpg (28.96 KiB) 4041 mal betrachtet
Es gibt wohl auch Leute, die den Chip aus dem Rahmen genommen haben und nun im SAM betreiben, aber das mache ich sicher nicht :)

Benutzeravatar
Jens
User
Beiträge: 1141
Registriert: 23.08.2005, 13:31
Wohnort: D-31582 Nienburg/Weser

Re: Goldener ASIC Chip

Beitrag von Jens » 29.06.2016, 20:41

Sehr schick. Der macht was her! Glückwunsch...
Der ZX81 rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Besitzer...
Neues aus der KI-Welt... Die Automate kann sich selbst essen.

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2473
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Goldener ASIC Chip

Beitrag von schombi » 30.06.2016, 06:10

Danke, Jens! Colin Piggot hat noch was richtig gestellt (ich hatte seinen Artikel aus SR#25 vergessen). Es wurden von den 40 ASICs des Prototypenbatches nur 20 gerahmt und signiert. Dan Dooré hat danach sogar den Eintrag auf World of SAM überarbeitet :D
http://www.worldofsam.org/node/336

Benutzeravatar
dhucke
User
Beiträge: 840
Registriert: 21.03.2009, 14:50
Wohnort: in der Nähe von Göttingen

Re: Goldener ASIC Chip

Beitrag von dhucke » 30.06.2016, 10:14

[Golden ASICS] are the batch of 40 test pieces from VLSI. If I remember correctly the prices going around was £50,000 for the 40 prototype pieces. Typical procedure was to pay a very high price initially to pay for all the masks etc required for the manufacture of the silicon and get a few test pieces before commencing with a full batch of chips.
Respekt, Stefan! Verrätst du uns den Preis, den du bezahlt hast? :roll:

Jedenfalls herzlichen Glückwunsch!
"Hardware nennt man die Teile eines Computers die man treten kann."
Jeff Pesis

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3801
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Goldener ASIC Chip

Beitrag von msch » 30.06.2016, 10:18

Cool - auch wenn das Beschriftungsschild etwas billig/ lieblos wirkt.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2473
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Goldener ASIC Chip

Beitrag von schombi » 30.06.2016, 10:49

Eigentlich wars recht günstig (wobei das meine Frau vermutlich anders sieht und mich versucht einweisen zu lassen): Der Originalverkaufspreis anno 1994 war 80 GBP. Seither sind nur sehr wenige aufgetaucht und wenn, dann vor der grossen Retro-Welle. Gelistet war dieses Exemplar für 250 GBP Sofortkauf mit "Preis vorschlagen" Option. Ich habe (recht blauäugig, ich hätte mich bis zum Lebensende in den Allerwertesten gebissen, wenn jemand anders das gute Stück gekauft hätte) einfach mal 205 GBP geboten und - zu meiner größten Überraschung - hatte ich sofort den Zuschlag. Versand war nicht billig, aber dafür war auch alles supergut verpackt. Ich bin mir sicher, in einer Auktion hätte der Preis locker in 500€+ Regionen liegen können.

Ich werde das Stück in Ehren halten, letztendlich ist mir der Wert egal, denn ich will es eh nicht verkaufen, aber Wertverlust ist ganz sicher nicht zu befürchten. Wie ich schon auf FB geschrieben hatte, die Tatsache, dass es nur 20 Stück gibt, lässt den goldenen C64 fast als Massenware erscheinen... :wink:

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3801
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Goldener ASIC Chip

Beitrag von msch » 30.06.2016, 16:51

Nach dem Brexit wärs noch günstiger geworden ;-)
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2473
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Goldener ASIC Chip

Beitrag von schombi » 10.02.2018, 19:44

Tja, jetzt sinds zwei geworden. Ich freu mich sehr.

Somit besitze ich nun 10% des weltweiten Bestands :D :D :D
ASIC twins.jpg
ASIC twins.jpg (72.31 KiB) 2370 mal betrachtet

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Goldener ASIC Chip

Beitrag von PokeMon » 16.02.2018, 22:34

Schön wäre es, wenn der Chip zum Einsatz käme als nur an der Wand zu hängen. :wink:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2473
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Goldener ASIC Chip

Beitrag von schombi » 17.02.2018, 14:07

Ich lasse sie lieber hinter Glas. Für mich ist das ein Stücke der Computergeschichte und darf dazu beitragen sie zu erhalten.

Ist vermutlich bei allen Sammlersachen so; ein Briefmarkenliebhaber würde auch nie eine seltene Marke aus seiner Sammlung nehmen um eine Sendung zu frankieren.

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Goldener ASIC Chip

Beitrag von PokeMon » 17.02.2018, 16:03

Ich würde es jetzt weniger mit einer Briefmarke vergleichen - die ist ja verbraucht in dem Moment, wo sie einmal abgestempelt ist. Das ist mehr so wie anderes Zeugs, was man unbenutzt in Vitrinen sammelt. Ich bin da immer etwas zwiegespalten. Für mich macht es keinen Sinn, etwas zu Sammeln, was man nicht benutzten darf. Aber ich bin ja auch kein klassischer Sammler. 8)
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Antworten