ZX80 Speicherabfrage?

Antworten
Benutzeravatar
Jens
User
Beiträge: 1140
Registriert: 23.08.2005, 13:31
Wohnort: D-31582 Nienburg/Weser

ZX80 Speicherabfrage?

Beitrag von Jens » 17.10.2010, 16:07

Hallo Leute!

Ich finde leider in den ZX80-Handbüchern nichts über die Speicherabfrage (ich möchte wissen, wieviel RAM mir zur Verfügung steht).

Beim ZX81 ist das PRINT PEEK 16388+256*PEEK 16389

Weiß das irgendjemand??

Gruß
Jens
Der ZX81 rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Besitzer...
Neues aus der KI-Welt... Die Automate kann sich selbst essen.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2758
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZX80 Speicherabfrage?

Beitrag von Paul » 19.10.2010, 08:49

Hi Jens,
da zeigt nach meinem Wissen keine Systemvariable hin.
Allerdings gibt es eine Näherung für Ramtop, das ist der Stackpointer.
Der wächst von Ramtop nach unten Richtung DFILE.
Ist also nach dem Einschalten wenige Bytes unterhalb der höchsten Ramadresse, bzw. normalerweise ganz oben, also 32767 bei 16K.
Wenn du in Maschinensprache den Stackpointer ausliest, bekomst du einen Eindruck vom vohandenen RAM.
Z.B mit

Code: Alles auswählen

LD HL,0000        210000
ADD HL,SP         39
RET               C9
wird erreicht durch:
10 REM 12345
20 POKE 16427,33
30 POKE 16428,0
40 POKE 16429,0
50 POKE 16430,57
60 POKE 16431,201
70 PRINT USR(16427)-16384
Das USR muss Buchstabenweise eingetippt werden.
Da Ramtop nicht höher als 32K sein kann, passt das Ergebnis (wird nicht negativ dargestellt).
Bei dem Programm war es bei z.B. bei meinem Legacy ZX80 16372 (Bei 16K RAM, also wenn der Jumper W3 auf 32K steht)
Oder bei 8K war es 8180.
Also sind 12 Bytes auf dem Stack gewesen.

Gruß
Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Jens
User
Beiträge: 1140
Registriert: 23.08.2005, 13:31
Wohnort: D-31582 Nienburg/Weser

Re: ZX80 Speicherabfrage?

Beitrag von Jens » 20.10.2010, 22:07

Hallo Paul!

Super, das hat geholfen - volle 16k vorhanden ;-)

Gruß
Jens
Der ZX81 rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Besitzer...
Neues aus der KI-Welt... Die Automate kann sich selbst essen.

Antworten