ZX80 zu verkaufen ?

Benutzeravatar
sascha2000
User
Beiträge: 468
Registriert: 05.05.2011, 11:58
Wohnort: Zwischen Reutlingen und Tübingen

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von sascha2000 » 15.03.2012, 11:32

Also sooo schlimm sind die Preise nun auch nicht wenn man bedenkt, dass es optisch dem Original sehr nahe kommt und nach unseren Vorgaben innen/aussen gestaltet ist.

Man hat natürlich immer die Alternative was günstiges "von der Stange" zu nehmen, ggf. mit Kompromissen.

Das Reichelt Gehäuse kostet immerhin 20€ und ist ein Großserienprodukt, das man noch zurechfrickeln muss. Finde ich im Vergleich recht teuer. Es hat aber auch einen gewissen Charme und könnte ein guter Kompromiss sein. An einer Sammelbestellung würde ich mich mit einem Gehäuse beteiligen, um dann eine ZX81 Platine reinzubauen .....

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2906
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von Paul » 15.03.2012, 12:03

Kai hat geschrieben:Meiner Meinung nach gut 100% zu teuer.
@Paul: an die Chips denke ich hoffentlich, die Platine schaffe ich bis dahin leider nicht.
Hi Kai, eine Platine benötige ich auch gar nicht.
Ich bekomme schon eine von Jens mitgebracht, ausserdem habe ich ja schon einige ZX80 am laufen. Aber für zukünftige Projekte wäre es praktisch noch zwei Sätze Eprom und RAMs auf Lager zu haben.
Eins für die neue Platine und eins falls ich mir tatsächlich eine Platine selbst herstelle.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Stefan
User
Beiträge: 66
Registriert: 22.04.2011, 10:26
Wohnort: 36396 Steinau
Kontaktdaten:

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von Stefan » 15.03.2012, 19:44

Hallo Kai und Paul,
wenn es euch hilft kann ich am Sa. zum Treff meinen ALL-11 mitbringen
der kann TMS2532 und TMS2532A Prog.
Einfach bescheid schreiben.

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2906
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von Paul » 15.03.2012, 19:52

Ja gerne! Ich habe selbst noch ein paar Chips (ich meine 2532???) die ich nicht programmiert bekomme. Vielleicht kannst du das ja :D
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

ali
User
Beiträge: 484
Registriert: 10.03.2011, 17:42

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von ali » 16.03.2012, 09:04

@Paul

> Also ich habe mir kürzlich dieses Gehäuse bestellt:
> http://www.pollin.de/shop/dt/MjY4OTM1OT ... ARD_S.html
> Ist zwar etwas breiter, aber ich will ja auch eine Tastatur einbauen

Da erscheint bei mir nur
-+- hier bitte abbeissen -+-
Verfügbarkeit: Artikel leider ausverkauft.
-+- hier bitte abbeissen -+-

Ali
--- Hier ist der Beitrag zu Ende ;-) ---
Erreichbar hier oder email an <ali at zx81 Punkt de>.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2906
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von Paul » 16.03.2012, 11:35

ali hat geschrieben:@Paul

> Also ich habe mir kürzlich dieses Gehäuse bestellt:
> http://www.pollin.de/shop/dt/MjY4OTM1OT ... ARD_S.html
> Ist zwar etwas breiter, aber ich will ja auch eine Tastatur einbauen

Da erscheint bei mir nur
-+- hier bitte abbeissen -+-
Verfügbarkeit: Artikel leider ausverkauft.
-+- hier bitte abbeissen -+-

Ali
Da haben die mir anscheinend das letzte verkauft?? Nein, als ich das gepostet habe war es noch verfügbar. Hatte ich ja selbst ganz normal rausgesucht. Da ist dir ein anderer fleissiger Leser anscheinend zuvor gekommen.
http://www.pollin.de/shop/dt/MTY4OTM1OT ... ARD_L.html
ist zur Zeit noch verfügbar. Für einen Zeddy ist mir das aber zu breit, 49 cm! Das wäre was für einen CPC Nachbau inkl. Flat-Cassettenrecorder, oder du baust für den Zeddy einen Notebook Blueraybrenner ein :mrgreen:
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von PokeMon » 16.03.2012, 16:25

ali hat geschrieben: Da erscheint bei mir nur
-+- hier bitte abbeissen -+-
Verfügbarkeit: Artikel leider ausverkauft.
-+- hier bitte abbeissen -+-
Das war bestimmt Sascha. Der hat jetzt alle aufgekauft. :mrgreen:

Kleiner Spaß :wink: ,
nimm doch das von Reichelt, das kommt dem ZX81 von den Abmessungen sehr nah, ist auch ein Pultgehäuse.
Link hatte ich ja schon gepostet. Und sooo teuer finde ich das auch nicht mit etwa 20 EUR wenn es passend ist.
Bevor ich erstmal 4000 EUR hinblättern muss, damit ich ein Gehäuse für um die 80 EUR kaufen darf. :roll:

Ich hatte eigentlich die Idee für die Tastatur ein Touchscreen Display einzusetzen und das Tastatur Layout durch Software (Grafik) zu laden. Allerdings wäre das in Farbe etwas effektvoller, insbesondere auch für den ZX80 mit seinen blau hinterlegten Tasten. Und die Farb TFT mit Touch in der Größe sind mir für den Zweck noch ein bischen zu teuer (um die 150 bis 200 EUR). Das wäre aber vielleicht was für den Universal Zeddy auf Basis dieser multifunktionalen eZ80 CPU, die man zwischen ZX80, ZX81, Lambda, Juppi und haste nicht gesehen umschalten kann. Dann weiß man auch sofort, wovor man gerade sitzt. Und bis der fertig ist, sind wahrscheinlich auch die Displays günstiger. :wink:

Auf jeden Fall wäre so ein Gerät richtig cool und schafft optimal den Spagat zwischen alter und neuer Technik. :D
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
sascha2000
User
Beiträge: 468
Registriert: 05.05.2011, 11:58
Wohnort: Zwischen Reutlingen und Tübingen

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von sascha2000 » 16.03.2012, 21:46

Hallo Pokemon,

>Bevor ich erstmal 4000 EUR hinblättern muss, damit ich ein Gehäuse für um die 80 EUR kaufen darf.

Nur um Missverständnissen vorzubeugen. Der Einzelpreis kommt folgendermaßen zustande:

Ep=(775€+3130€)/50stück=78.10€/Stück.

Die 4000€ müssen nicht extra bezahlt werden ....... :wink:

Viele Grüße

Sascha

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von PokeMon » 16.03.2012, 21:52

Ist schon klar, aber irgendeiner muss erstmal EUR 4000 bezahlen, damit ich dann für ca. EUR 80 ein Gehäuse kaufen kann.
Dass ich nicht derjenige bin, der die EUR 4000 zahlt ist aber schon mal sicher. :mrgreen:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2906
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von Paul » 19.03.2012, 09:27

Paul hat geschrieben:Ja gerne! Ich habe selbst noch ein paar Chips (ich meine 2532???) die ich nicht programmiert bekomme. Vielleicht kannst du das ja :D
Es sind 2732er. Aber da ich keine andere Verwendung dafür habe könnten wir auf dem Treffen versuchen ZX80 Roms hinein zu brennen auf Vorrat. Oder wenn jemand Interesse daran hat einfach melden.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

ali
User
Beiträge: 484
Registriert: 10.03.2011, 17:42

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von ali » 19.03.2012, 13:21

@PokeMon

> e-Dingsbums
;-) gefaellt mir ;-) Schade, dass ich nicht zum Treffen kommen kann.

@Alle
Ich hab' da noch einige Ansatzpunkte:
(1) Es gab da mal durchsichtige Vergussmasse, die mit UV-Licht ausgehaertet ist. Damit konnte man Gegenstaende eingiesen und es sah so aus, als ob diese in Glas waeren. Dafuer gab es Formteile (je nachdem, welche Form man wollte, konnte das Ergebnis rund oder eckig werden oder auch eine Kugelform annehmen) ... Kennt das noch jemand ? Vielleicht auch den richtigen Namen dafuer ? Kann man damit auch nen Gehaeuse nachbilden (wenn man die Form entsprechend waehlt) ?

(2) Hat vielleicht jemand eine Fraese und kann das Gehaeuse aus einem ganzen Block rausfraesen ? Polieren kann dann jeder selbst ;-)

Ali
--- Hier ist der Beitrag zu Ende ;-) ---
Erreichbar hier oder email an <ali at zx81 Punkt de>.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2906
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von Paul » 23.03.2012, 07:40

Hallo zusammen
Martin macht neue ZX80 PCBs und auch addon 3 boards mit NMI-Generator, Speichererweiterung und Epromadapter. Das set der 3 addons soll etwa 8€ kosten.
siehe:http://www.rwapservices.co.uk/ZX80_ZX81 ... -t809.html
Man kann bei ihm direkt bestellen oder auch als Sammelbestellung bei mir.
Seine ZX80 Platinen basieren auf den Folien von Grant Searle und sind durchkontaktiert. Sehr gute Qualität zu bewundern auf unserem Treffen dieses Wochenende.
Gruß Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2520
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von siggi » 23.03.2012, 09:07

Hallo Paul
ich vermute mal, daß der Eprom-Adapter auch als ROM-Ersatz für den ZX81 geeignet wäre. Wenn dem so ist, dann hätte ich daran Interesse (2 Stück).

Gruß
Siggi

ali
User
Beiträge: 484
Registriert: 10.03.2011, 17:42

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von ali » 23.03.2012, 09:29

@PokeMon

> Und von der Größe paßt das sicher locker in ein ZX80 Gehäuse.
> Durchsichtig fände ich auch cool.
siehe 'ZX 80 Gehaeuse-Nachbildung' hier im Forum

Ali
--- Hier ist der Beitrag zu Ende ;-) ---
Erreichbar hier oder email an <ali at zx81 Punkt de>.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2906
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von Paul » 23.03.2012, 09:36

siggi hat geschrieben:Hallo Paul
ich vermute mal, daß der Eprom-Adapter auch als ROM-Ersatz für den ZX81 geeignet wäre. Wenn dem so ist, dann hätte ich daran Interesse (2 Stück).

Gruß
Siggi
Ich frage dann mal nach ob er diese auch einzeln anbieten kann. Ich befürchte das er die drei Adapterplatinen auf einer "großen" Platine fertigen lässt und dann die beiden anderen rumliegen hat.
Ich gebe dir recht das dieser Adapter sicher auch einzeln interessant ist. Ich melde mich dann diesbezüglich noch mal.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 538
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von sbetamax » 25.03.2012, 18:54

Hallo Paul,
Ich würde eine ZX80 Platine und die Addon Platinen nehmen.
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von PokeMon » 05.04.2012, 12:29

Habe gerade einen aus Spanien gefunden.
Zustand wie neu nach eigenen Angaben. :mrgreen:

http://www.ebay.de/itm/Sinclair-ZX80-PA ... 5ad3f#shId
275 EUR Festpreis (vielleicht verhandelbar mit dem Verkäufer)

Und hier einer zum Bieten aus USA.
Läuft noch 4 Tage, aktuell bei ca. 140 EUR.
http://www.ebay.de/itm/Vintage-Sinclair ... 19cf71007a

Der aus Spanien macht einen lauffähigen Eindruck nach den Fotos.

Und dann noch einer aus Deutschland für 399 EUR.
Das Monitorbild sieht aber sehr dünne aus und der Preis - naja.
http://www.ebay.de/itm/ZX80-Sinclair-Le ... 43ae82b376

Aber es ist ja Ostern und vielleicht will sich einer was gönnen. :lol:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2906
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von Paul » 05.04.2012, 14:18

Dann bestelle ich mal für SBetamax und mich.
Ich melde mich wenn die Platinen angekommen sind
Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von PokeMon » 12.04.2012, 20:07

Gibt aktuelle eine Auktion von einem funktionierenden ZX80, steht aktuell bei EUR 112 und läuft noch knapp 2 Tage.
Aus Deutschland (Weingarten).
http://www.ebay.de/itm/ZX80-Sinclair-Le ... 43aecbfffc

Das ist der, der letzte Woche für EUR 399 Festpreis angeboten wurde.
Verkäufer hat sich wohl eines Besseren besonnen. :mrgreen:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 538
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von sbetamax » 24.05.2012, 23:08

Hallo Paul,
heute habe ich den ersten Probelauf des ZX80 gewagt. Und er funktioniert fast. Das Bild über den Modulator ist auf meiner 80er Röhre arg bescheiden. Es ist dunkel, rauschig und man erahnt ein K unten links. Oder spielt mir mein Gehirn einen Streich. Nein den wenn ich die Tastaturkontakte brücke ändert sich das verschwommene K.
Entweder taugt der alte Modulator nix, Mein Fernseher vermisst die berühmte Schulter oder es ist was anderes. Muss ich mal mit dem Oszi ran.

Ich hab bis auf IC14 und IC15 HCT ICs verwendet, die hab ich auf die schnelle nicht in HCT gefunden. Ich melde mich wider wenn ich ein Bild habe.

Danke Paul fürs Platine besorgen.
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von PokeMon » 24.05.2012, 23:54

PokeMon hat geschrieben:Das ist der, der letzte Woche für EUR 399 Festpreis angeboten wurde.
Verkäufer hat sich wohl eines Besseren besonnen. :mrgreen:
Habe bei der Gelegenheit gerade nochmal gecheckt, der ZX80 ist für EUR 171,00 weggegangen und der Käufer hat positiv bewertet, dürfte also auch alles funktioniert haben. Nur mal so als Referenz. :wink:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2906
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von Paul » 25.05.2012, 07:07

Hallo Stephan
Schön das der ZX80 rennt.
Das mit dem extrem flauen Bild, schlimmer als mit der 184er ULA, kenne ich sehr gut. Du kannst das Signal das in den Modulator geht direkt ohne Transistor in den Videoeingang geben. Dann wird es besser. Ich habe auch ein ccp von Pokémon versucht. Das geht Super!
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

ali
User
Beiträge: 484
Registriert: 10.03.2011, 17:42

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von ali » 28.01.2013, 17:30

sascha2000 hat geschrieben: Ich werde dann heute abend ein kleines Schreiben aufsetzen und an die Fa. mentec senden. (http://www.mentec.de)

Die Maße sind für deren Kostenabschätzung wichtig .... denke ich.
Hallo sascha2000,

was wurde daraus ? Waere das Angebot fuer uns akzeptabel ? Ich hab da irgendwie den Faden verloren ...

Da gabs doch auch jemanden der das in England drucken lassen wollte. Irgendwie war da ein Bogen in der graden Kante ... Gibts das irgendwo zu bestellen ?

Ali
--- Hier ist der Beitrag zu Ende ;-) ---
Erreichbar hier oder email an <ali at zx81 Punkt de>.

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 538
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von sbetamax » 09.02.2013, 23:44

Moin,
nun hab ich mich nach fast einem Jahr endlich mal mit dem Oszi an den ZX80 gehängt und ihm, erst mal, mit meiner LM 188 Schaltung eine Schwarzschulter verpasst. Jetzt kann ich endlich was erkennen. :D
40 SMD Taster später hab ich auch das erste Programm in den ZX80 gatackert. Juhu er funktioniert.
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
sascha2000
User
Beiträge: 468
Registriert: 05.05.2011, 11:58
Wohnort: Zwischen Reutlingen und Tübingen

Re: ZX80 zu verkaufen ?

Beitrag von sascha2000 » 15.02.2013, 10:48

Hallo Ali,

>was wurde daraus ? Waere das Angebot fuer uns akzeptabel ? Ich hab da irgendwie den Faden verloren ...

Ich habe damals die Preise im entsprechenden Fred bekannt gegeben. Die Resonanz war nicht brauschend , da vielen Leuten zu teuer.

viewtopic.php?f=2&t=645&p=5143&hilit=mentec#p5216


Einmalige Kosten für Konstruktion und Programmierung: 775,00€

Abnahme 10 Stück: 780,00€
Abnahme 50 Stück: 3130,00€
Abnahme 80 Stück: 3760,00€

Preis pro Stück bei Abnahme von 10 Stück: 155,5€
Preis pro Stück bei Abnahme von 50 Stück: 78,1€
Preis pro Stück bei Abnahme von 80 Stück: 56,7€

Farben: rot, schwarz oder weiß. Keine Bedruckung.


Siebdruck:

Grundkosten Siebdruck: 215,00€

Siebdruck für 10 Stück: 159,20
Siebdruck für 50 Stück: 201,00
Siebdruck für 80 Stück: 240,00

Preis Siebdruck pro Stück für 10 Stück: 37,42€
Preis Siebdruck pro Stück für 50 Stück: 8,32€
Preis Siebdruck pro Stück für 80 Stück: 5,69€

Ich denke, ab 80 Stück wird es interressant. Über die nächsten Jahre sollten die sich auch verkaufen lassen (meine Meinung)..... nur die Vorfinanzierung von ca. 4000€ will ich nicht alleine stemmen.

Wenn wir 8 Leute finden von denen jeder 500€ investiert (einer davon wäre ich) dann würde ich loslegen ....

Viele Grüße
Sascha

Antworten