Neue ZeddyNet Platinen

ZX-Team Forum
Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3369
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von msch » 23.10.2013, 15:23

Fortsetzung von
viewtopic.php?f=2&t=644#p10821
---

Hallo,

Joachim hat mit freundlicherweise die Sprint-Layoutdaten vom Zeddynet-Interface zur Verfügung gestellt (Bilder 1 und 2 im Anhang).
Eine Anmerkung hierzu: der ZX-Stecker ist Teil des Bussteckers, er kann also direkt eingelötet werden (Bild 3).

Ich werde von dem Platinchen einige Exemplare anfertigen lassen. Wer Interesse hat, bitte bei mir melden. Sobald ich die Preise vom Platinenbelichter habe, werde ich das hier kundtun.
Ich habe erstmal für 1,5 ud 10 Platinen angefragt - Variante A) mit Lötlack und alternativ Variante B) mit Lötstopplack).

Edit (22.10., 12:48 Uhr): ich habe die Preise, die waren schnell: bei 6 Platinen kostet eine Platine Var. A knapp 9,50 EUR und Var. B. rund 11,50 EUR. Ich werde also 6 Stück mit Lötstopplack machen lassen. Wer eine haben möchte, PN an mich.

Edit 22.10., 21:06: ich werde wohl auch einen Reichelt-Warenkorb zusammenstellen, dann wird es einfacher. Der GAL16V8 müsste programmiert werden. Kann das jemand übernehmen?
Edit: 23.10., 14:42: hat sich erledigt :-)

So sieht das fertige IF aus:
viewtopic.php?f=2&t=273&hilit=zeddynet&start=125#p5904

Bild

Das benötigte Wiznet WIZ812MJ Ethernet-Modul gibt es bei Watterot.com für 21 EUR:
http://www.watterott.com/de/WIZnet-WIZ8 ... rnet-Modul
Es sind noch 5 auf Lager. Der Versand ist sauschnell: gestern bestellt, heute angekommen!

Beste Grüße

Mathias
Dateianhänge
Bestückung.JPG
Bestückung.JPG (204.21 KiB) 11864 mal betrachtet
Lötseite.JPG
Lötseite.JPG (199.75 KiB) 11864 mal betrachtet
zx-stecker.png
zx-stecker.png (169.36 KiB) 11864 mal betrachtet
Zuletzt geändert von msch am 14.11.2013, 15:38, insgesamt 1-mal geändert.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2514
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von Paul » 24.10.2013, 07:28

Als Fertiggerät werden sie die in England wohl aus den Händen gerissen.
Probier's mal mit einer auf sell my Retro mit passenden Hinweis in rwaps Forum
:D
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3369
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von msch » 24.10.2013, 09:30

Ich mache das nicht aus kommerziellem Interesse, sondern, weil mich das Interface persönlich interessiert. Das ganze geht zum Selbstkostenpreis raus. Zudem kommt die eigentliche Arbeit (Schaltung, Platinenlayout und Software) auch nicht von mir, Siggi und Joachim gebührt die Ehre! Wenn die beiden das möchten, poste ich das aber gerne auch dort.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2145
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von siggi » 24.10.2013, 23:45

Hallo Mathias
wenn Du magst und Zeit und Lust dazu hast, dann kannst Du die Programme und Platinen (oder auch komplette Baugruppen) meinerseits gern auch im englischen Forum vorstellen. Ich selbst habe weder Zeit noch Lust, das zu tun (ich habe ja schon lauffähige Platinen, das reicht mir schon ;-) ), könnte aber die Programme noch ver-denglischen, wenn der Rest des Universums Zeddynet und meine dafür portierten und angepaßten Programme auch nutzen will :-)

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3369
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von msch » 25.10.2013, 10:19

Sehr gerne. Ich stelle mal etwas zusammen, wenn die Platinen da sind.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2514
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von Paul » 25.10.2013, 11:46

Paul hat geschrieben:Als Fertiggerät werden sie die in England wohl aus den Händen gerissen.
Probier's mal mit einer auf sell my Retro mit passenden Hinweis in rwaps Forum
:D
Ich wollte auch kein kommerzielles Interesse hinaus, sondern lediglich darauf hinweisen das die Engländer eher nicht selbst löten, dafür aber nach allem fertigen ganz verrückt (im positiven Sinn) sind.
Liebe Grüße
Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3369
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von msch » 25.10.2013, 16:27

Alles klar, sorry.
Ja, so sind die Engländer ... - ich übrigens auch ;-)
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3369
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von msch » 13.11.2013, 16:53

Hallo,

die Platinen sind heute angekommen und sehen super aus.
Ich melde mich spätestens morgen mit den Details.

Beste Grüße,

Mathias
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3369
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von msch » 14.11.2013, 15:30

So sehen sie aus.
zeddynet.jpg
zeddynet.jpg (182.39 KiB) 11600 mal betrachtet
Jeder Interessent hat von mit eine PN erhalten.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 890
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von Joachim » 14.11.2013, 20:02

Hallo zusammen!
Kleiner Hinweis zur Bestückung: die Ge-Diode sowie die Brücken 3 und 5 brauchen nicht bestückt zu werden, wenn man keine Treiberplatine am ZX81 hat. Diese Platine haben wir mal entworfen, damit wir beim ZX96 eine Busplatine (mit VG64-Leisten) mit mehreren Schaltungen (HDD und FDD-IF, Sound, PIO und und und) anstecken konnten. Die Treiberplatine 'verstärkt' fast alle Signale vom und zum ZX81 und das '/BUSCS' war nötig, damit angeschlossene Schaltungen diese Treiber freigeben können. Dazu haben wir die Ge-Diode verwendet.
Viel Spaß beim Surfen und Chatten. Die Netzwerkplatine ist wirklich der Hit.
Joachim
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3369
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von msch » 15.11.2013, 11:10

Danke für den Hinweis!
BR3 befindet sich dort, wo sich beim ZX-Stecker die Codier-Kerbe befindet. Ist das korrekt?
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3369
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von msch » 15.11.2013, 12:14

Also so müsste dann der ZX-Stecker positioniert werden:
Bestueckung.JPG
Bestueckung.JPG (174.28 KiB) 11560 mal betrachtet
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 890
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von Joachim » 15.11.2013, 12:24

Ja, genau. Hoffe, dass es beim Anstecken nicht zu einer Kollision zwischen WIZ und dem Zeddy-Gehäuse kommt. Müßte eigentlich gerade so passen.
Viele Grüße!
Joachim
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3369
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von msch » 15.11.2013, 12:46

Wenn man einen ZX-Stecker mit kurzen Pins verwendet wird es sehr knapp, sofern man die Platine nicht leicht abgewinkelt anlötet!
Für solche Fälle hat Pokemon etwas schönes im Programm:
zx81xt.JPG
zx81xt.JPG (142.17 KiB) 11559 mal betrachtet
Gibt es hier: http://www.sellmyretro.com/offer/detail ... tor-!-2738
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4506
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von PokeMon » 15.11.2013, 18:50

Joachim hat geschrieben:Ja, genau. Hoffe, dass es beim Anstecken nicht zu einer Kollision zwischen WIZ und dem Zeddy-Gehäuse kommt. Müßte eigentlich gerade so passen.
Viele Grüße!
Joachim
Wenn ich mir das so anschaue, wird das nicht so ohne Probleme passen. Der schwarze Stecker verschwindet fast vollständig im Zeddy-Gehäuse, dazu kommt dann noch die abgewinkelt Form des Gehäuses hinten. Das Problem habe ich auch bei meinen Speichererweiterungen ein bischen zu spät erkannt (unter anderem weil ich hinten immer so einen Extender aufgesteckt und daher genügend Platz habe/hatte). Deshalb meine Empfehlung, die Stecker auf Abstand in die Speichererweiterung zu löten - problematisch ist es nur solche Stecker mit langen Kontakten noch zu finden. :wink:

So eine Extender-Platine tuts natürlich zur Not auch.
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3369
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von msch » 16.11.2013, 10:09

Stecker mit langen Kontakten und eine hinten angelötete Portplatine (zb von hier: http://www.divide.cz/?x=eshopn ) oder ein Extender sind ideal. Ich habe gestern aber getestet und festgestellt, dass Stecker mit kurzen Kontakten es auch tun, wenn man den Stecker abgewinkel, also nicht rechtwinklig anlötet, so dass die Platine oben weiter vom Zeddy entfernt ist, als unten. Zudem muss die WIZ ganz tief eingesteckt und verlötet werden. Aber dieser Fall wird praktisch eh kaum vorkommen, da man ja noch eine Speichererweiterung benötigt. Das Interface wird also kaum die einzige angesteckte Erweiterung sein (ausser bei Usern, die RAM und ggf. Massenspeicher intern angeschlossen haben). Bei mir wird z.B. das ZXPand verwendet. D.h. ich werde es über den Extender lösen und das Interface mittig zw. Zeddy und ZXPand positionieren. Der Extender sorgt für den nötigen Abstand. Meine Empfehlung geht ganz klar in Richtung Extender.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3369
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von msch » 19.11.2013, 12:34

So, die Platinen für die Vorbesteller sind soeben raus.

Wer noch eine haben möchte, PN an mich. Es sind (von der 12er Charge) noch 1 Stück (zum Preis von 11,50 zzgl. Versandkosten) da.
Zuletzt geändert von msch am 14.04.2014, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1106
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von tokabln » 10.04.2014, 21:51

Hallo,

habe gerade 2 Zeddynet Platinen bei Mathias pre-ordered... jetzt habe ich gerade in dem obigen Thread von Joachim gelesen, dass da mal eine Busplatine entwickelt wurde... wer kann mir eventuell das Schaltbild oder sogar noch das Platinenlayout zusenden ? Ich persönlich nutze Sprint von Abacom. Wenn es dafür eine Datei gäbe wäre das natürlich super.

Wer könnte mir ggf. 2 GALs für das Zeddynet brennen?

Möchte gerne ZX81, ZX81NU und ZX80Core verbinden

Schon mal vorab Danke.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2514
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von Paul » 23.04.2015, 22:19

xorA vom englischen forum fragt nach ob es noch Platinen gibt.
Liebe Grüße
Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3369
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von msch » 23.04.2015, 23:54

Ich muss mal nachsehen, ob ich noch eine habe. Melde mich morgen.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3369
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von msch » 24.04.2015, 12:41

Sorry, keine mehr da.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2145
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von siggi » 24.04.2015, 13:50

Ich habe mir seinerzeit ein paar auf Lager gelegt. Die habe ich noch.

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
Hanno
User
Beiträge: 60
Registriert: 22.03.2009, 22:56

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von Hanno » 21.06.2015, 17:13

Joachim hat geschrieben:Hallo zusammen!
Kleiner Hinweis zur Bestückung: die Ge-Diode sowie die Brücken 3 und 5 brauchen nicht bestückt zu werden, wenn man keine Treiberplatine am ZX81 hat.
Leider nicht richtig - die Brücke 5 muß bestückt werden, sonst hängt der Enable-Eingang des 245 in der Luft und man sucht stundenlang nach dem Fehler. Frag mich nicht, woher ich das weiß :)

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2145
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von siggi » 03.11.2015, 09:11

Joachim hatte nebenan bei den Plappereien nachgefragt, ob noch Bedarf an noch neueren ZeddyNet-Platinen bestehen würde:
viewtopic.php?f=3&t=1734#p20792

Damit es dort nicht untergeht: die Info nochmal hier im richtigen Forum.

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1316
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von ZX-Heinz » 03.11.2015, 13:48

siggi hat geschrieben:Joachim hatte nebenan bei den Plappereien nachgefragt, ob noch Bedarf an noch neueren ZeddyNet-Platinen bestehen würde:
viewtopic.php?f=3&t=1734#p20792

Damit es dort nicht untergeht: die Info nochmal hier im richtigen Forum.

Gruß
Siggi
Ich hätte Interesse an einer Platine.
Der WIZ811MJ kostet bei RS 25€. Ist das empfehlenswert?
Gruß, Heinz

Antworten