Neue ZeddyNet Platinen

ZX-Team Forum
Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 869
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von Joachim » 26.12.2015, 10:53

Hallo Paul,
das ist machbar. Ich bin mir nur noch nicht sicher, welche Reihe mit der mittleren verbunden werden muss. Da will ich sicher gehen. Bin schon drüber.
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1272
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von ZX-Heinz » 26.12.2015, 11:18

Paul hat geschrieben:Ja hab ich gesehen. Und ich bin sehr zufrieden mit den Zusatzinformationen im Bestückungsdruck.
Das Problem ist aber die Xtender Platine auf die eine VG Leiste angelötet werden muss.
Ich möchte nun zwischen die beiden Markierungen eine 90 Grad gewinkelte Stiftleiste löten. Die hat 2,54mm Reihenabstand, die VG-Leiste dagegen 5,08mm.
Und dazu fehlen mir die PADs mit den Bohrungen.
Liebe Grüße
Paul
Hallo Paul,
ich habe meine Karte auch um 90° gekippt, so dass sie flach liegt. Dazu habe ich eine EINREIHIGE Stiftleiste an der Oberseite angelötet und die Stifte soweit gekürzt, dass sie auf der Höhe der Kontaktpads für die untere Konnektorseite stehen. Dann einen Konnektor mit seinen 5mm langen Anschlüssen auf der Ober- und Unterseite verlötet. Die Konstruktion ist sehr stabil.
Gruß, Heinz
10.jpg
10.jpg (42.23 KiB) 5988 mal betrachtet
Zuletzt geändert von ZX-Heinz am 26.12.2015, 12:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2464
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von Paul » 26.12.2015, 11:19

Die obere bitte.
Dann kann die untere mit der mittleren verwendet werden.
Sonst wird der Abstand zum Xtender zu groß.
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2464
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von Paul » 26.12.2015, 11:26

ZX-Heinz hat geschrieben:Hallo Paul,
ich habe meine Karte auch um 90° gekippt, so dass sie flach liegt. Dazu habe ich eine EINREIHIGE Stiftleiste an der Oberseite angelötet und die Stifte soweit gekürzt, dass sie auf der Höhe der Kontaktpads für die untere Konnektorseite stehen. Dann einen Konnektor mit seinen 5mm langen Anschlüssen auf der Ober- und Unterseite verlötet. Die Konstruktion ist sehr stabil.
Gruß, Heinz
Das ist natürlich auch möglich. Poste doch bitte mal ein Bild davon.
Die Briten setzen aber fast ausnahmslos ZXPand ein. Dazu muss die ZEDDYNET Karte aufrecht auf einem Xtender stehen.
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 869
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von Joachim » 26.12.2015, 11:28

Hallo Paul,
ich weiß jetzt nicht genau, was du mit oben und unten meinst. Ich habe eine Extenderkarte vor mir liegen. Auch habe ich den Thread dazu nochmals angeschaut. Demnach müßten die Verbindungen zur mittleren Reihe so aussehen (einmal mit und einmal ohne Beschriftung):
Netzplatine2.JPG
Netzplatine2.JPG (140.31 KiB) 6014 mal betrachtet
Netzplatine.JPG
Netzplatine.JPG (162.97 KiB) 6014 mal betrachtet
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2464
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von Paul » 26.12.2015, 11:35

Ahrrrg,
bei mir liegt sie wie beim Zeddy angeschlossen, also 90° gegen den Uhrzeigersinn gedreht :evil:
Bei dir wäre es die Rechte Seite.
Vom Prinzip ist es aber egal weil das Gegenstück ja auch etwas höher steht. So wie du es gemacht hast kommt es näher zur Xtender Platine. Ist mechanisch wahrscheinlich besser.
Also bitte einfach so lassen.
Vielen Dank :D
Das kommt aber erst nächstes Jahr zum tragen. Ich haber gerade 10 weitere Platinen erhalten und die nächsten 10 sind gestern in China in die Post gegangen.
Liebe Grüße
Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 869
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von Joachim » 26.12.2015, 12:39

Fertig.
Wieso bekommst du deine Platinen so schnell und ich warte immer ewig. Du wohnst wahrscheinlich näher am Containerhafen ;)

So würden die Platinen dann aussehen. Ich habe alles dreimal überprüft, kann aber trotzdem nicht garantieren.
Sag' Bescheid, wenn du die Gerberfiles brauchst.
Netzplatine2.JPG
Netzplatine2.JPG (123.23 KiB) 6001 mal betrachtet
Netzplatine.JPG
Netzplatine.JPG (97.8 KiB) 6001 mal betrachtet
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2464
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von Paul » 26.12.2015, 13:58

Ja klar benötige ich die Gerber Dateien. Mit den Bildchen gib sich seeedstudio nicht zufrieden.
Meine Platinen landen meist nicht beim Zoll. Ich bekomme fast jede Woche Päckchen aus China und jedesmal unter den 5€ Mindeststeuer. Außerdem bin ich immer schon da bevor deren Kaffee fertig ist. Das ist denen dann zu Stressig so früh am Morgen schon zu arbeiten :mrgreen:
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4407
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von PokeMon » 29.12.2015, 19:27

Ich habe bei meiner RAM Karte auch abgewinkelte Stiftleisten benutzt, aus Platzgründen ohne Buchsenleisten, also direkt eingelötet. Da habe ich ziemlich getüftelt wierum der Steckverbinder sitzen muss (auf welcher Seite) damit das mit der Karte und den Signalen paßt. Das ist dann irgendwie um 180 Grad gedreht, ich muss mir jedes Mal ein Foto ansehen bis ich wieder sicher bin wierum das gehört. :wink:
IMG_6130k.JPG
IMG_6130k.JPG (116.11 KiB) 5969 mal betrachtet
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 869
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von Joachim » 30.12.2015, 09:58

Die zweite Ladung ZeddyNet-Platinen ist heute angekommen (noch nicht die mit dem ganz neuen Layout).
Bisher haben vorbestellt:

2 x Paul (bleibt es dabei?)
1 x Siggi (verschicke ich mit Flash-ROM. OK?)
1 x Grautier (bitte noch deine Adresse per PN mitteilen)
1 x msch (geht heute raus. Brauchst du ein GAL dazu?)

Vier weitere habe ich noch. Will noch jemand?
Der Selbstkostenpreis ist wieder 3,50 Euro pro Stück. Dazu noch die Kosten für den Versand an die Besteller.
Wer dazu eine VG64-Messerleiste bzw. -Buchse (A-C) braucht, kann eine solche für jeweils 60 Ct. bei mir ordern. Diese Verbinder sind optimal für diese Platine und Karls Extender. Siehe dazu Bild hier http://forum.tlienhard.com/phpBB3/viewt ... r&start=50
Zuletzt geändert von Joachim am 30.12.2015, 11:46, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2464
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von Paul » 30.12.2015, 11:25

Wenn du dies möchtest nehme ich sie ab. Benötigen tue ich sie nicht.
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1272
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von ZX-Heinz » 15.01.2016, 13:59

Hallo,
wenn ich mir das log-File anschaue, so bin nicht nur ich selbst fast immer (bis auf ein Treffen mit sbetamax ) alleine online, sondern auch die meisten anderen. Sehr frustrierend! Vielleicht könnten wir uns zu einem Stammtisch einmal im Monat verabreden?
Gruß, Heinz
Zuletzt geändert von ZX-Heinz am 15.01.2016, 14:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4407
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von PokeMon » 15.01.2016, 14:09

Könnte man ja auch einmal die Woche machen, einen feste Uhrzeit, bevorzugt am Abend oder auch mal nachmittags am WE.
Wer grad kann und Lust hat geht online. Da trifft man sich wahrscheinlich häufiger wenn man weiß, dass Dienstags von 19.00-20.00 Uhr (Beispiel) oder Sonntags von 15.00-16.00 Uhr die Wahrscheinlichkeit hoch ist jemanden zu treffen. Gerne auch andere Termine, das war jetzt mal nur so eine grobe Idee. Wenn jemand immer einen Monat warten muss, ist das vielleicht auch ein bisschen lang.

Ich habe gar nicht gewußt, dass es ein Logfile gibt wo man sehen kann wann ich online war. :shock:
Zefix ! da muss eine Datenschutzerklärung beim Login eingeblendet werden, siggi. :mrgreen:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3313
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von msch » 15.01.2016, 14:35

PokeMon hat geschrieben: Ich habe gar nicht gewußt, dass es ein Logfile gibt wo man sehen kann wann ich online war. :shock:
Die logs sind hier: http://irc.zxq.de/
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (Lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2088
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von siggi » 15.01.2016, 15:24

PokeMon hat geschrieben: Zefix ! da muss eine Datenschutzerklärung beim Login eingeblendet werden, siggi. :mrgreen:
Wenn der Server-Betreiber, der ja auch das Loggen aktiviert hat, dies in die MOTD reinpackt, wird das beim Login auch angezeigt.
Zeddy-IRC kann ja schon viel, aber selbst zu wissen, ob und wo der Server Daten ablegt, baue ich erst ein, wenn mir jemand sagt, wie das geht :mrgreen:

Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4407
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von PokeMon » 15.01.2016, 16:25

siggi hat geschrieben:Wenn der Server-Betreiber, der ja auch das Loggen aktiviert hat, dies in die MOTD reinpackt, wird das beim Login auch angezeigt.
Und wer ist der Betreiber des Servers ?
Ist das nicht ein Telemedien Dienst ? :wink:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2088
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von siggi » 15.01.2016, 16:49

PokeMon hat geschrieben:
siggi hat geschrieben:Wenn der Server-Betreiber, der ja auch das Loggen aktiviert hat, dies in die MOTD reinpackt, wird das beim Login auch angezeigt.
Und wer ist der Betreiber des Servers ?
Ist das nicht ein Telemedien Dienst ? :wink:
Siehe:
http://forum.tlienhard.com/phpBB3/viewt ... 892#p21892

da steht:
IRC-Chat
http://forum.tlienhard.com/phpBB3/viewt ... hat#p18772
Hannos passender Chat-Server dazu: irc.zxq.de
Web-Zugang: webirc.zxq.de
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1272
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von ZX-Heinz » 23.01.2016, 16:45

Lassen sich nicht vielleicht die Netz-Moduln aus http://forum.tlienhard.com/phpBB3/viewt ... 150#p22482, also HR911105A auch für diese Karte einsetzen? Die sind wesentlich billiger, als der WIZnet?

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2464
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von Paul » 23.01.2016, 17:48

ZX-Heinz hat geschrieben:Lassen sich nicht vielleicht die Netz-Moduln aus http://forum.tlienhard.com/phpBB3/viewt ... 150#p22482, also HR911105A auch für diese Karte einsetzen? Die sind wesentlich billiger, als der WIZnet?
Wenn du die Treiber dazu schreibst sollte das kein Problem sein.
Das wiznet geht ja auch über SPI. Nur alles Internetseitige ist komplett anders. Also ran!
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2088
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von siggi » 23.01.2016, 19:34

Na wenn man sich die Datenblätter des darauf sitzenden Chips ansieht:

http://ww1.microchip.com/downloads/en/D ... 39662b.pdf

dann ist darin nichts von TCP/IP-Funktionalität drin zu finden (ist also "nackter" Ethernet-Controller).
Das heißt, man müßte nicht nur den "Treiber" neu schreiben (also die ZeddyNet-Libs, für die ich einige Monate allein zum "Umheben" gebraucht habe), man muß auch noch den IP-Stack komplett in Software nachbilden.
Wer dies wegen der paar Teuros tun möchte: viel Spaß :mrgreen:

Siggi

PS: Und eine SPI-Schnittstelle muß auch noch dazugebastelt werden, sei es in Hard- oder Software ...
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4407
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von PokeMon » 23.01.2016, 21:43

Also die Implementierung einer SPI Schnittstelle ist kein generelles Problem aber als Bitbang recht langsam (wobei seriell immer von Haus aus langsam ist). Das VDRIVE wird ja auch über SPI angeschlossen.
Ich denke deutlich mehr als 10kB wird man da nicht rausholen können und das vermutlich dann auch nur im FAST Modus.

In der Tat unterstützt der Chip dann auch nur den Physical Layer und den Link Layer (MAC). Daraus IP Pakete zu empfangen, zu sortieren, zwischenzuspeichern um dann eine TCP Verbindung herzustellen ist schon wirklich aufwändig und aus meiner Sicht für einen langsamen 8 Bit Prozessor mit wenig Speicher wenig sinnvoll. :wink:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2088
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von siggi » 23.01.2016, 21:59

PokeMon hat geschrieben: Ich denke deutlich mehr als 10kB wird man da nicht rausholen können und das vermutlich dann auch nur im FAST Modus.
Upps, wenn nur 10kB gehen, dann kann man ja 16kB-Programme gleich vergessen :wink:

Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2088
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von siggi » 24.01.2016, 20:03

PokeMon hat geschrieben: In der Tat unterstützt der Chip dann auch nur den Physical Layer und den Link Layer (MAC). Daraus IP Pakete zu empfangen, zu sortieren, zwischenzuspeichern um dann eine TCP Verbindung herzustellen ist schon wirklich aufwändig und aus meiner Sicht für einen langsamen 8 Bit Prozessor mit wenig Speicher wenig sinnvoll. :wink:
Der Zeddy ist dann wohl kein langsamer 8-Bitter, denn auf meinem Web-Server läuft ja schon seit Jahren Adam Dunkel's IP-Stack samt Web-Server problemlos. Allenfalls der Speicher wird das Problem sein, denn IP-Stack und Web-Server fressen schon 16 kByte. Also braucht man schon einen "dicken" Zeddy, wenn man dann außer dem IP-Stack auch noch brauchbare Net-Anwendungen laufen lassen will.

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4407
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von PokeMon » 24.01.2016, 20:29

Hi Siggi,
ich weiß nicht was Du genau mit IP Stack meinst, Du benutzt doch sicher das WIZNET Modul und das hat doch 32k RAM integriert und kümmert sich um IP Pakete selbst und offeriert doch viel einfach zu handelnde TCP Verbindungen. Da musst Du Dich doch mit IP Paketen gar nicht rumschlagen bzw. kannst Du davon ausgehen dass Du einen fortlaufenden Datenstream bekommst. Das Zusammenbauen der Datenstroms aus den IP Paketen übernimmt doch hier der Chip W5100 ?

Auf der MAC Ebene müsste man sich ja sogar noch mit Routing und dem ARP Protokoll rumschlagen (der vorgeschlagene Chip von Heinz). :shock:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2088
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: Neue ZeddyNet Platinen

Beitrag von siggi » 24.01.2016, 20:38

Der Web-Server läuft schon lange vor der Existenz von ZeddyNet. Hat als Link zum Internet eine Z80SIO, auf der SLIP (serial IP) läuft. Die IP-Pakete werden per Software durch den Zeddy mit Adam Dunkel's IP-Stack "UIP" bearbeitetet:

https://en.wikipedia.org/wiki/UIP_%28micro_IP%29

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Antworten