ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU

ZX-Team Forum
Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1023
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU

Beitrag von tokabln » 27.01.2017, 21:55

Hallo Heinz,

ich habe einfach einen Texteditor genommen und die Binärdatei eingelesen und dann durchforstet.
Ich denke dass das die Einschaltmeldung sein müsste wo Du auswählen kannst ob ZX80 oder ZX81 geladen werden soll.
Im meinem Texteditor auf dem iPAD ist das Zeile 62 bzw. 61 der Binärdatei wo das Ganze startet.

Eine Adresse im NU habe ich leider nicht, da ich das noch nicht gebrannt habe.

Sorry... wünsche Dir ein schönes Wochenende.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1226
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU

Beitrag von ZX-Heinz » 28.01.2017, 17:19

@holmatic: Danke für das neue ROM. Arbeitet jetzt fehlerlos!
tokabln hat geschrieben: Eine Adresse im NU habe ich leider nicht, da ich das noch nicht gebrannt habe.
@tokabeln: Wie ich gestern schon schrieb, liegt das Erstellungsdatum ab Adresse 2213dez = #08A5 im ROM. Auf diese Adresse hat man im eingebauten Zustand aber keinen Zugriff, es sei denn, man kennt "geheime" Page-Kommandos. Die bisherigen ROMs haben sich beim Starten durch unterschiedlichen Startbildschirm zu erkennen gegeben. Nun gibt es aber das fehlerhafte ROM vom 26.Jan und das korrigierte vom 27.Jan. Und diese beiden kann man äußerlich nicht mehr unterscheiden. Nur an der fehlerhaften Reaktion. Das war der Anlass für meine Frage.
Gruß, Heinz

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2005
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, Ranstadt-Dauernheim
Kontaktdaten:

Re: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU

Beitrag von siggi » 28.01.2017, 18:58

ZX-Heinz hat geschrieben: @tokabeln: Wie ich gestern schon schrieb, liegt das Erstellungsdatum ab Adresse 2213dez = #08A5 im ROM. Auf diese Adresse hat man im eingebauten Zustand aber keinen Zugriff, es sei denn, man kennt "geheime" Page-Kommandos.
Diese "geheimen" Page-Kommandos stehen aber in Ollis Sourcen drin. Er hatte sie m. W. auch schon mal beschrieben. Und ich have ja schon mal ein Programm geschrieben, das den Raminhalt ab 8K mit Shadow-Ram ab 32K tauscht, wobei ich ja auch permanent umschalten muss.

Es nützt aber nix, einfach das Startup-ROM mit der Versionsnummer einzublenden, denn es liegt parallel zum ZX81 Rom und blendet dieses aus. Es müßte schon ein Programm sein, daß nicht nur das Paging macht, sondern
- vorher in FAST-Modus schaltet, damit kein NMI kommt
- dann das ZX-81 ROM ausblendet und das Startup-ROM einblendet
- ab jetzt keine ZX81-ROM-Calls mehr macht, denn das ZX81ROM is wech ...
- den Versionsstring kopiert (ins RAM)
- das ZX81-Rom wieder einblendet
Nun kann wieder in SLOW geschaltet werden.
Und das kann natürlich kein BASIC-Programm sein ..

Ob sich deeeer Aufwand lohnt?

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1226
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU

Beitrag von ZX-Heinz » 29.01.2017, 16:46

siggi hat geschrieben: Ob sich deeeer Aufwand lohnt?
Gruß Siggi
Hallo siggi,
vielleicht gibt es aber einen Trick :? . Beim Speccy mit IF1 ist es so, dass man den Shadow-ROM im IF1 (8kBytes) praktisch auch nicht auslesen kann und der nur für erweiterte Funktionen gepagt wird. Ein
PRINT PEEK 0
liefert daher nur den Eintrag aus dem BASIC-ROM.
Der extended-Befehl
SAVE*"B"CODE 0,1
dagegen speichert aber den Eintrag (0000) des Shadow-ROMs auf dem Speichermedium "B", da ja der Shadow-ROM aktiv ist. Ähnlich könnte das auch mit dem NU gehen:
Ein LOAD"+:XYZ:0:1" oder vielleicht LOAD"+:XYZ:32768:1" (wo immer das Startup-ROM gepagt ist) könnte auch hier helfen.

@holmatic: Guck mal in PN.

Gruß, Heinz

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2005
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, Ranstadt-Dauernheim
Kontaktdaten:

Re: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU

Beitrag von siggi » 05.02.2017, 21:56

ZX-Heinz hat geschrieben:
siggi hat geschrieben: Hallo Heinz,
das hat Tom auch gedacht, ist aber nicht so! :mrgreen:
Danke Siggi! Gut zu wissen! Als ich Thomas vor 1 Jahr diesbezüglich ansprach, kannte er diese Option offenbar wirklich noch nicht.
Oder nicht mehr:
http://forum.tlienhard.com/phpBB3/viewt ... copy#p2326

:mrgreen:
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2388
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU

Beitrag von Paul » 11.02.2017, 17:39

Die ZXNU ROM Version vom 27.01.2017 hat übrigens den Zeichensatz zusätzlich wo er hingehört. Jetzt funktioniert auch ZXBlast.
Liebe Grüße
Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2005
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, Ranstadt-Dauernheim
Kontaktdaten:

Re: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU

Beitrag von siggi » 16.02.2017, 15:17

Gibt's eigentlich das Layout des NU irgendwo als PDF oder JPG (jedenfalls nicht in einem proprietären Format des Layout-Programms)?
Ich muß immer mal wieder Leitbahnen nachschüffeln, die sich unter ICs und deren Fassungen verstecken. Da würde so was helfen.

Gruß
Siggi

PS: Vielleicht hat ja noch jemand eine unbestückte Leiterplatte und könnte diese mal "naggisch" auf den Scanner legen (die Leiterplatte! ;-) und die Bilder hier einstellen?
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4301
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU

Beitrag von PokeMon » 16.02.2017, 16:40

Versuchs mal damit.
Wenn Du beide Dateien mit einem Adobe PDF Viewer öffnest, kannst Du über die Tabs oben deckungsgleich umschalten. Das sollte helfen beim Nachverfolgen. Und zoomen kannst Du auch beliebig, da es vektorisierte PDFs sind. Have fun. 8)

PS: Habe Bestückungsdruck auch noch hinzugefügt zur besseren Orientierung.
Dateianhänge
ZX81NU_1B_SILK.pdf
(500.53 KiB) 37-mal heruntergeladen
ZX81NU_1B_BOT.pdf
(150.21 KiB) 38-mal heruntergeladen
ZX81NU_1B_TOP.pdf
(147.43 KiB) 40-mal heruntergeladen
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2005
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, Ranstadt-Dauernheim
Kontaktdaten:

Re: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU

Beitrag von siggi » 16.02.2017, 18:12

Danke, besser kann man's kaum haben :mrgreen:
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2005
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, Ranstadt-Dauernheim
Kontaktdaten:

Re: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU

Beitrag von siggi » 20.02.2017, 09:59

PokeMon hat geschrieben:Versuchs mal damit.
Wenn Du beide Dateien mit einem Adobe PDF Viewer öffnest, kannst Du über die Tabs oben deckungsgleich umschalten. Das sollte helfen beim Nachverfolgen. Und zoomen kannst Du auch beliebig, da es vektorisierte PDFs sind. Have fun. 8)

PS: Habe Bestückungsdruck auch noch hinzugefügt zur besseren Orientierung.
Hast Du so schöne PDFs auch für ZxBlast und ZxMore? Bei denen ist die Leiterbahnsuche ja noch schwieriger, weil die unter Lack versteckt sind (was ja auch meine damalige "Bohrung" auf dem ZxMore erschwert hat).

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4301
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU

Beitrag von PokeMon » 21.02.2017, 22:18

siggi hat geschrieben: Hast Du so schöne PDFs auch für ZxBlast und ZxMore? Bei denen ist die Leiterbahnsuche ja noch schwieriger, weil die unter Lack versteckt sind (was ja auch meine damalige "Bohrung" auf dem ZxMore erschwert hat).

Gruß
Siggi
Was hast Du denn gebohrt ? :mrgreen:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2005
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, Ranstadt-Dauernheim
Kontaktdaten:

Re: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU

Beitrag von siggi » 22.02.2017, 10:15

Zur Erinnerung: da habe ich den ZxMore (im wahrsten Sinne des Wortes) aufgebohrt:
http://forum.tlienhard.com/phpBB3/viewt ... 375#p22099

Ich hatte den Bohrer mittig angesetzt, wo ich für die Leiterbahn vermutete und hatte die dünnen Striche darüber und darunter für isolierte Bereiche gehalten und so die vermeintliche Leiterbahn bis ins vermeintliche Isolierte hinein großzügig weggebohrt.
Leider war es genau umgekehrt (was man durch die Lackierung ja nicht sieht) und ich hatte 2 statt die dazwischen liegende "Leiterbahn" aufgetrennt :(

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2005
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, Ranstadt-Dauernheim
Kontaktdaten:

Re: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU

Beitrag von siggi » 22.03.2017, 11:42

So, der Vollständigkeit halber hier Ollis letztes ROM-Image des NU, verfeinert mit dem SG81-D-Rom (gepatcht für NU) und 137%-CPU-Speed:
SG81_D_NU_27012017.zip
(16.37 KiB) 22-mal heruntergeladen
Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 441
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU

Beitrag von sbetamax » 22.03.2017, 12:56

Danke Siggi!
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1226
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU

Beitrag von ZX-Heinz » 27.03.2017, 22:47

Lässt sich die LED-Anzeige auch über IO-Befehle ansteuern?

holmatic
User
Beiträge: 117
Registriert: 13.10.2009, 23:53
Wohnort: Bremen

Re: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU

Beitrag von holmatic » 28.03.2017, 20:48

; On-board 4 digit ASCII LED display. Data in A8..A14, character address by A6 and A15

PORT_LED1= 0x5e
PORT_LED0= 0x1e


; LED: Display text after call,
; corrupts HL,BC

HW_NU_DISP_LED::
POP HL ; Return-Address = Text Source
HW_NU_DISP_DIRECT::
LD B,(HL)
SET 7,B ; Addr 11 first
LD C,#PORT_LED1
IN B,(C)
INC HL

LD B,(HL)
SET 7,B
LD C,#PORT_LED0
IN B,(C)
INC HL

LD B,(HL)
RES 7,B
LD C,#PORT_LED1
IN B,(C)
INC HL

LD B,(HL)
RES 7,B
LD C,#PORT_LED0
IN B,(C)
INC HL

JP (HL) ; RET to behind text

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 441
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU

Beitrag von sbetamax » 02.04.2017, 20:39

Hallo,
bin bei ebay über Displays für den NU gestolpert. Mal nicht vom Chinamann.

http://www.ebay.de/itm/OSRAM-Alphanumer ... SwSlBYwVgR
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1226
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: ZX81-Kompatibler aus Standardbauteilen: ZX81NU

Beitrag von ZX-Heinz » 19.04.2017, 21:13

Ich habe heute mit dem NU mit H4TH-ROM experimentiert und versucht, das angeschlossene Vdrive anzusprechen. Dazu habe ich ein Programm (teils MC, teils FORTH) geschrieben und über TAPE in den NU eingeladen. Damit konnte das FORTH Vokabular erweitert werden, dass jetzt LOAD/STORE/DIR,... auf Vdrive möglich sind. Ich habe vor, daraus ein reines MC-Pgm zu machen und im 8k-ROM unterzubringen. Dafür stehen 350 Bytes zur Verfügung (bei Verzicht auf LOAD/STORE via TAPE).

Antworten