ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

ZX-Team Forum
Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2757
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von Paul » 13.10.2014, 09:28

sirmorris hat geschrieben:Oh yes. And very good it is, too!
Dies wurde im englischen Forum gepostet.
Zusatzinfo: eine ZX80 Version ist in Vorbereitung.
Liebe Grüße
Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 722
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von Jungsi » 13.10.2014, 14:53

Paul Farrow ist schon geil...."zaubert" da wieder was aus dem Hut :-)
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3793
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von msch » 13.10.2014, 14:57

Sensationell!

Paul Farrows Spectra für den ZX Spectrum
http://www.fruitcake.plus.com/Sinclair/ ... erface.htm
ist ja schon genial (kostet ca. 70 Pfund inkl. Versand).

Dass er nun eines für den ZX81 herausbringt, klasse!

Das Ding hat ja auch einen ROM-Cartridge-Sockel... ob Paul ein ZXC4 für den ZX81 in Entwicklung hat... ? :-)

Nee, ich sehe gerade, man kann das ZXC4 nutzen!
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 722
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von Jungsi » 13.10.2014, 19:23

msch hat geschrieben: Nee, ich sehe gerade, man kann das ZXC4 nutzen!
Das ist ja das extrem coole - ich glaub ich brauch ein zweites ZXC4.
Und der ZX Tape Player funktioniert auch zum direkten Laden und Speichern via RS232..... :D
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Kai
User
Beiträge: 422
Registriert: 19.04.2005, 20:46

Re: ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von Kai » 13.10.2014, 21:22

Dickes Ding! Das olle Farbmodul vom Power3000 hat ja nur ein recht bescheidenes FBAS-Signal geliefert, das macht nicht wirklich Freude. Würde ich mir auf jeden Fall eins zulegen.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3793
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von msch » 21.10.2014, 09:19

Paul hat gestern eine email geschrieben, er versendet die ersten Interfaces am Samstag :-)
Das Teil kostet 60 Pfund zzgl. 9,75 Versand. Der ROM-Port funktioniert mit dem ZXC3 und ZXC4 - das ist prima, dann kann ich das alte ZXC3 beim ZX81 verwenden und das neue ZXC4 beim Spectrum. Hier noch einige nützliche Infos:
There are a few points worth being aware of before ordering a Chroma 81 interface:
- The interface only outputs a picture in RGB format (not composite video or S-video).
- A SCART cable is not included and so you must provide your own. Almost all commercially available RGB SCART cable will be suitable, allowing you to select your preferred length.
- The interface has only been test with 50Hz models of the ZX81, i.e. UK and Europe. In theory it will work with NTSC versions but this has not been proven. It has not been tested with any clones of the ZX81.
- It is strongly recommended to use the 1.2A version of the ZX81 power supply. The original 0.7A version may not be suitable if other devices or a ROM cartridge are to be used.
- Some slight shimmering or bending of the top row of the picture may be visible, replicating any distortions present in the RF output.
- Flat screen TVs made by Panasonic do not appear to implement the SCART specification correctly and can result in the Chroma picture being shifted to the left or at worst being unstable and continually jumping horizontally. There may be other TV models that also do not display the picture from the Chroma interface correctly, bust most makes appear to work ok.
- The interface is fully compatible with the ZXpand SD card interface.
- A RS232 cable is not included. If your PC does not have a built-in serial port then a USB-RS232 adapter can be used. A standard 9-way non-crossover serial cable is suitable for connection to a PC.
- A PDF manual is currently being written and will be available for free download once ready. A technical summary document of the interface’s facilities is available for download from my website.
- At present, there is only software available for producing single program ROM cartridges and for programming this into a ZXC3 or ZXC4 ROM cartridge using a Spectrum. In the future I intend to create software to allow a compilation of programs to be constructed and downloaded to the ZX81 via RS232, and then for the ZX81 to directly program the compilation into ROM cartridge. However, I do not know when this software will become available.
- The Chroma interface is uncased (I hope to be able to offer a custom case in the future if economically viable).
- The main logic IC and onboard 5V converter do get hot in use but this is expected behaviour.
- Modern TVs tend to struggle to display the RF output from a ZX81. However, it is usually possible to obtain enough of a picture to prove that the ZX81 is operational. You should only connect the Chroma interface to a ZX81 that you are confident is in working order else damage may occur to the interface.

I also able to supply ZXC4 ROM cartridges, which can be used the Chroma interface to run alternate operating systems / development environments. Please email for further details.
Ich bin immer wieder begeistert, wie aktiv die Sinclair Szene doch ist!
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Henning
User
Beiträge: 89
Registriert: 02.05.2010, 11:04

Re: ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von Henning » 23.10.2014, 13:10

Hallo ZX81-User,

bisher habe ich das Buntmodul vom Power 2000 genutzt. Das klappt dank Kai`s damaliger Hilfe mit einem entsprechendem Eprom nach wie vor recht gut. Offensichtlich, zumindest nach den Demobildern des Zx81 Farbinterface plus Gimmicks,
scheint dort die Qualität etwas besser zu sein.
Aber, kann dieses Teil einfach irgendwie an den ZX81 angesteckt werden, oder sind Lötpratereien, ZX Pands oder andere Zusatzteile zwingend nötig ?.

Funktioniert dieses Teil bei allen HRG- Programmen z.B. CSFR HRG, HRG 8 u.a. ?, beim Power 2000 Farbmudul ist das so.

Kann man bei Graphikkurven der HRG 8 Einzelpunkte einer Graphikkurve abwechselnd in verschiedenen Farben realisieren.
Das wäre nämlich etwas, was das Power 2000 Modul nicht kann. Beim Powermodul kann man wohl verschiedene HRG Graphikkurven mit verschiedenen Farben darstellen, nicht aber einzelne Kurvenpunkte innerhalb einer einzigen Graphikkurve abwechselnd in verschiedenen Farben.

Kann einer der Hardwarespezialisten- User so ein Teil mal auf dem nächsten ZX- Treffen vorführen ?.

Für eine Antwort zu meinen Fragen wäre ich sehr dankbar.

Freundliche Grüsse von

Henning.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2757
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von Paul » 23.10.2014, 15:13

Henning hat geschrieben:Hallo ZX81-User,

bisher habe ich das Buntmodul vom Power 2000 genutzt. Das klappt dank Kai`s damaliger Hilfe mit einem entsprechendem Eprom nach wie vor recht gut. Offensichtlich, zumindest nach den Demobildern des Zx81 Farbinterface plus Gimmicks,
scheint dort die Qualität etwas besser zu sein.
Aber, kann dieses Teil einfach irgendwie an den ZX81 angesteckt werden, oder sind Lötpratereien, ZX Pands oder andere Zusatzteile zwingend nötig ?.
Ja einfach Plug and Pray. Wie du deine Programme lädst ist dabei egal. Z.B. über die neue ROM-Cartridge 8)
Henning hat geschrieben: Funktioniert dieses Teil bei allen HRG- Programmen z.B. CSFR HRG, HRG 8 u.a. ?, beim Power 2000 Farbmudul ist das so.
Das geht mit diversen HRG und lowres Varianten. Ob mit allen werden wir bald sehen.
Henning hat geschrieben: Kann man bei Graphikkurven der HRG 8 Einzelpunkte einer Graphikkurve abwechselnd in verschiedenen Farben realisieren.
Das wäre nämlich etwas, was das Power 2000 Modul nicht kann. Beim Powermodul kann man wohl verschiedene HRG Graphikkurven mit verschiedenen Farben darstellen, nicht aber einzelne Kurvenpunkte innerhalb einer einzigen Graphikkurve abwechselnd in verschiedenen Farben.
Das wird wahrscheinlich nicht gehen. Es werden Spectrum-ähnliche Attribute verwendet, also für 8x8 Pixel eine Vordergrund und eine Hintergrundfarbe.
Henning hat geschrieben: Kann einer der Hardwarespezialisten- User so ein Teil mal auf dem nächsten ZX- Treffen vorführen ?.
Für eine Antwort zu meinen Fragen wäre ich sehr dankbar.
Freundliche Grüsse von
Henning.
Ich bringe meins jedenfalls mit.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 722
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von Jungsi » 23.10.2014, 15:15

Hallo Henning,

alle Fragen kann ich nicht beantworten :-)
Das Chroma-Interface wird einfach am Erweiterungsslot des ZX81 angesteckt - es ist keine sonstige Modifikation nötig.
Wenn die Software fertig ist, wird man normale *.p-Dateien auch per ZXC4 oder ZXC3 laden können, ohne dass man ein
ZXpand benötigt. Sonst besteht ja immer die Möglichkeit ganz "normal" zu laden.
Alle was sich auf HFG bezieht und wie das mit der Farbe ist, wird man dann erst noch ergründen bzw. testen müssen
und warten bis das sicher wieder hervorragende Handbuch ganz fertig ist.

Ich bin sicher auf dem nächsten Treffen und nehme es mit - vorher wird es bestimmt noch einen ausführlichen Bericht
auf meinem Blog geben :-)
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Henning
User
Beiträge: 89
Registriert: 02.05.2010, 11:04

Re: ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von Henning » 23.10.2014, 20:40

Hallo Paul und Jungsi,

danke für euere Info`s. Ich werde euch beim Arbeiten mit diesem Farbinterface beim ZX Treffen gern mal "über die Schulter schauen".

Herzliche Grüsse von
Henning.

Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 722
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von Jungsi » 30.10.2014, 18:11

Chrome Interface ist angekommen - evt. komm ich am Wochenende zum Testen - dann gibt's bald einen kleinen Bericht :-)
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2757
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von Paul » 30.10.2014, 18:51

Jungsi hat geschrieben:Chrome Interface ist angekommen - evt. komm ich am Wochenende zum Testen - dann gibt's bald einen kleinen Bericht :-)
Dito
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 722
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von Jungsi » 02.11.2014, 23:02

Ob das auch mit dem ZX80 Core funktioniert? Hab mich noch nicht getraut zu testen :-)
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Benutzeravatar
Grautier
User
Beiträge: 448
Registriert: 18.11.2013, 18:44
Wohnort: Mühldorf

Re: ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von Grautier » 01.03.2015, 15:31

Nach meinem letzten Besuch bei Jungsi hatte ich mich entschlossen auch das Chroma81-Interface zu kaufen.
Der Versand hat sich seitens Paul Farrows ein paar Wochen verzögert, da es einen Fehler in Zusammenhang mit dem Memotech-Keyboards gab. Oberhalb des großen ICs sieht man auch eine Änderung auf der Platine, zwischen "u" und "e" im Wort "issue". Ich weiss nicht ob es der Grund der Verzögerung war oder ob sich noch etwas anderes geändert hat.
Chroma81_1.jpg
Chroma81_1.jpg (123.29 KiB) 11279 mal betrachtet
Das Chroma81 bietet neben dem gestochen scharfen Bild mit farbmöglichkeit noch ein weiteres, nicht zu unterschätzendes Feature: Der ROM-Cartridge-Sockel. In diesen kann man laut Paul Farrows Homepage ein ZXC4 oder ZXC3 Modul, mit momentan nur einem Programm auf der Cartridge verwenden. An einer Option mit Auswahlmenü, ähnlich wie bei Pauls ZXC-Cartridges auf dem Spectrum, wird er in Zukunft arbeiten.
Die Verwendung meiner ZXC4 Cartridge war aber ohnehin nicht mein Ziel. Ich wollte lieber meine selbstgefädelte ROM-Cartridge auf einer Lochraster-Platine verwenden. Dies klappt hervorragend. Der Clou: Auf dem EPROM auf der Cartridge lässt sich ein ROM-Image verwenden, das geänderte LOAD und SAVE Routinen enthält, die das Laden und speichern über die eingebaute RS232-Schnittstelle erlaubt.
Chroma81_2.jpg
Chroma81_2.jpg (118.67 KiB) 11279 mal betrachtet
Zu guter letzt probierte ich auch das Chroma81 an meinem ZX80Core aus, was auch tadellos funktioniert, wenn das interne ROM mit einem Jumper deaktiviert und das NMI-Modul eingesteckt ist, was Jungsis Frage beantworten würde :wink:
Chroma81_3.jpg
Chroma81_3.jpg (78.66 KiB) 11279 mal betrachtet
Alles in allem, bin ich sehr zufrieden mit dem Chroma81 Interface. Das Fernsehbild über Scart ist perfekt.
Die Verwendung von alternativen ROMs ohne den ZX81 öffnen zu müssen ist eine Bereicherung, besonders in Zusammenhang mit der Möglichkeit des schnellen ladens von Programmen über RS232.
Letztendlich natürlich die einfache programmierbarkeit der Farbe. Wenn ich mal etwas mehr Zeit habe, werde ich meine alten selbstprogrammierten Basic-Spiele etwas mit Farbe aufpimpen :D

Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 722
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von Jungsi » 02.03.2015, 09:43

Schöner Bericht! :-)
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2361
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von siggi » 03.03.2015, 11:28

Hallo Grautier
das Bild sieht bei Dir ja klasse aus.

Ich habe mit meinen 2 Chromas nur auf einem alten CRT-Fernseher ein stabiles Bild gekriegt. Beim großen LED-Fernseher im Wohnzimmer fing das Bild nach einigen Minuten an zu "hüpfen". An einem kleinen Led-Monitor kriege ich keinerlei stabiles Bild hin. Der ist wohl bezüglich des Video-Timings ziemlich wählerisch.
Im englichen Forum hatte ich dazu ja meine Experimente beschrieben:

http://www.sinclairzxworld.com/viewtopi ... =50#p15983

Gruß und bis zum Team-Treffen
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
Grautier
User
Beiträge: 448
Registriert: 18.11.2013, 18:44
Wohnort: Mühldorf

Re: ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von Grautier » 03.03.2015, 20:42

Ja, das Bild ist gut.

Ich habe jetzt noch das von Dir im englischen Forum genannte Pacman und auch Wall ausprobiert. Einmal mit meinem Scart auf HDMI-Adapter, danach direkt über Scart und auch noch auf einem CRT-Fernseher. Der ZX81 war insgesamt mindestens 1 Stunde in Betrieb. Ich habe dabei keinerlei Probleme gehabt.
Danach hab ich noch einen ZX81 mit einer alten ULA und einen TS1000 (mit selber ULA) ausprobiert. Nur beim TS1000 war das Bild ganz leicht unruhig und nicht so scharf.
Könnte es sein, das bei Dir vielleicht der ZX81 für das schlechte Bild verantwortlich ist?

Gruß
Erwin

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2361
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von siggi » 03.03.2015, 21:35

Hallo Erwin
hatte mit mehreren Zeddies probiert und mit allen keinen Erfolg. Vermute, es liegt an den modernen Led-Fernsehern, die allergisch gegen Alt-Technologie sind ;-)
Aber ich bringe meinen Kram zum Treffen mit. Vielleicht können wir dann mal kreuz und quer tauschen und gucken, ob dann was anders wird.

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
Grautier
User
Beiträge: 448
Registriert: 18.11.2013, 18:44
Wohnort: Mühldorf

Re: ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von Grautier » 04.03.2015, 19:25

Das machen wir! Es werden ja ein paar Chroma-Interfaces und taugliche Monitore in Mahlerts vertreten sein. :D

Bis dann,
gruß
Erwin

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

ZX81 CHROMA

Beitrag von PokeMon » 25.03.2016, 18:52

Mathias hat mir freundlicherweise zum Testen ein CHROMA zur Verfügung gestellt für den ZX81.
Ich hatte erst Schwierigkeiten es überhaupt zum Laufen zu bringen, was aber vor allem an meinem Monitor lag.

Das Chroma liefert zwar Sync Puls auf den R/G/B Kanälen mit, der SONY Broadcastmonitor kann damit nur nicht all zu viel anfangen. Schlussendlich habe ich dann zusätzlich noch den SYNC Eingang mit dem Composite Signal beliefert (mein Scart - RGB Adapter hat leider kein Sync Anschluss rausgeführt) und damit kam dann ein akzeptables Bild - wenn auch nicht mit JEDEM Rechner. Später habe ich noch herausgefunden, dass offenbar das Problem ist, dass auf den RGB Signalen keine Schwarzschulter ist, wenn ich meinen Monitor auf H/V Delay umstelle, bringt er auch ohne externes Sync ein Bild. Sobald das abschalte wird es ganz schnell dunkel. Und in der Tat, wenn man die Helligkeit voll aufdreht, kommt das Bild auch ohne externen Sync. Offenbar zieht der Monitor sich den Schwarzwert dann aus dem Sync Signal - durchaus bemerkenswert. :wink:

Soviel erstmal zum Anschluss von Monitoren an das Chroma, die keine Fernseher sind und falls mal jemand auf ähnliche Probleme stoßen sollte. Das mit der Schwarzschulter auf den RGB Signalen ist aus meiner Sicht verbesserungswürdig falls nochmal Hand angelegt wird an dem Interface.

Nach etlichen Fehlversuchen lief es erstaunlicherweise zum Schluss ohne Problem am Original ZX81. Insofern erstmal aufatmen, weil ich schon befürchtete, das Chroma hätte eventuell einen Defekt. Farbwiedergabe habe ich jetzt erstmal nicht versucht, ich wollte nur die grundsätzliche Bildwiedergabe testen.

Um das Ergebnis vorwegzunehmen - ich vermute mal die Probleme in einem sehr engen Timing beim Abgriff der Videosignale und nach meinen Erkenntnissen läuft es nicht mit allen ZX81 Klonen wirklich rund.

Der zweite Testkandidat war der ZX81NU. Hier habe ich eigenartiges festgestellt. Der Startbildschirm in HRG hat Störungen im Bild, einzelne Pixelstreifen. Diese Störungen verschwinden witzigerweise, wenn man mit dem Finger wie auf dem Foto die Kontakte des Erweiterungssteckers des ZXmore oben in der Mitte berührt. Da liegen die Datenleitungen und offenbar reicht diese eher kapazitive Belastung mit dem Finger, um das Timing gerade zu rücken. Wirklich verblüffend.
ZX81NU_HRG.JPG
ZX81NU_HRG.JPG (50.28 KiB) 10027 mal betrachtet
ZX81NU_HRG2.JPG
ZX81NU_HRG2.JPG (57.99 KiB) 10027 mal betrachtet
ZX81NU_HRG3.JPG
ZX81NU_HRG3.JPG (37.87 KiB) 10027 mal betrachtet
Zuletzt geändert von PokeMon am 25.03.2016, 19:14, insgesamt 1-mal geändert.
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von PokeMon » 25.03.2016, 18:59

Etwas anders sieht es aus beim Text Mode Display, also normale Zeichenwiedergabe. Hier ist das Timing nochmal unterschiedlich zu HRG, weil hier nicht direkt die Daten durch I/R Register adressiert werden sondern über den Umweg des ROMs, auslesen des Zeichensatzes und übersteuern des Adressbus durch die Videologik. Hier bekomme ich nur für die invertierten Zeichen einen schwarzen Block und für die normalen Zeichen einen weißen Block zu sehen. Will heißen, da wird immer das Zeichen $00 gelesen anstelle des tatsächlichen Zeichens. Hier bringt das Auflegen des Fingers auch eine Veränderung, wobei nicht wirklich die gewünschten Zeichen zu lesen sind. Aus dem invertierten K (Cursor) wird mal eine invertierte 4 oder ein invertiertes Klammerzeichen, die Zeile ganz oben ist einfach 10 PRINT und wird auch hier eher hieroglyphisch dargestellt. Im ersten Bild ist hier auch nur ein schwarzer Block zu sehen für das invertierte ">" Zeichen, welches die aktuelle Zeile im Listing markiert.

Ohne Finger
ZX81NU_TXT.JPG
ZX81NU_TXT.JPG (30.63 KiB) 10027 mal betrachtet
Mit Finger
ZX81NU_TXT2.JPG
ZX81NU_TXT2.JPG (25.66 KiB) 10027 mal betrachtet
Das "Setup" mit dem ZX81NU:
ZX81NU_TXT3.JPG
ZX81NU_TXT3.JPG (81.83 KiB) 10027 mal betrachtet
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von PokeMon » 25.03.2016, 19:12

Zum Schluss der ZX80CORE bringt nicht mal mehr ein Bild auf seinem Videoausgang, wenn das Chroma Interface dran ist und verhält sich in etwa so wie der ZX81NU und zeigt im Text Mode nur die beiden schwarzen Klötze an und läßt sich durch "Hand auflegen" nicht im geringsten beeinflussen. Kann durchaus sein, dass das Timing hier nochmal etwas anders ist als beim ZX81NU - das sind ja schließlich nur Klone und haben keine ULA in dem Sinne verbaut. Die Unterschiede zwischen ZX81NU und ZX80CORE kann ich mir nochmal anschauen aber hier reichen schon vermutlich 10-20 Nanosekunden Abweichungen beim Timing aus. Wie bereits geschrieben, das Chroma scheint da recht anspruchsvoll zu sein.

Ein Foto vom Bild habe ich mal nicht gemacht, da identisch mit ZX81NU Text Modus, hier nur das Setup.
ZX80CORE.JPG
ZX80CORE.JPG (64.63 KiB) 10020 mal betrachtet

Mit dem ZXmore habe ich jetzt noch nicht so viel getestet weil einfach einige generelle Probleme aufgetaucht sind. Ich bin mir auch noch nicht ganz sicher, ob es mal Updates davon gab (laut Mathias wurde nochmal ein Update im Sommer 2015 gemacht) und das Problem versionsabhängig ist. Mit der aktuellen Version bekomme ich beim ZXmore gar kein Bild, auch dann nicht wenn ich den ROM Switch explizit auf 1 stelle um direkt in den ZX81 kompatiblen Modus umzustellen. Da bekomme ich nur ein gutes Dutzend Pixel oben rechts in der ersten Bildzeile (Pixelzeile). Der Rest ist weiß. Der ZXmore hängt aber nicht sondern läßt sich blind bedienen, z.B. Umschalten in FAST Mode und zurückschalten in SLOW Mode. Im FAST Mode verschwinden auch die Hand voll Pixel, im SLOW Mode erscheinen sie wieder.

Meine Frage daher an Euch (Chroma-Besitzer):

Hat das irgendjemand mal mit einem anderen Rechner benutzt als den Original ZX81 und welche Erfahrungen damit gemacht ??
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2361
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von siggi » 26.03.2016, 12:40

Hallo Karl
beim Treffen hatte ich auch etwas mit Chroma und ZXNU experimentiert, aber mehr als schwarze Quadrate habe ich im ZX81-Modus auch nicht gesehen. Also Ergebnis wie bei Dir.

Zu Timing fällt mir ein, daß im ZXmore ja einige Widerstände verbaut sind, die es im Zeddy nicht gibt. Und zusammen mit der kapazitiven Last dahinter (auf dem Bus mit Chroma) verändern die natürlich das Timing. Vielleicht kannst Du die ja testweise mal brücken?
Mit fallen da spontan ein:
1 KOhm in der /Clock-Leitung zum Bus
1 KOhm in der Brücke zwischen /INT und A6

Ggf. noch mehr?

Gruß
Siggi

Edit: da
http://forum.tlienhard.com/phpBB3/viewt ... 835#p23391
hatte ich ja schon mal geschrieben, daß ich am Zxmore mit Chroma ein Bild kriege. Ich habe aber auch keinen 1 K "Bremswiderstand" in der /Clock-Leitung drin :mrgreen:
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2361
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von siggi » 26.03.2016, 14:03

So, habe an meinem Zxmore nun auch Widerstand R25 gebrückt und unnötig gewordenen Kondensator an /M1 wieder entfernt. Widerstand R24 in /Clock-Leitung ist ja schon lange raus.
Verhalten des Chroma am ZXmore ist aber unverändert:
- Bild in Instanz 0 zappelt links/rechts hin und her
- Zeddy Instanzen zeigen nur im Kommando-Modus ein stabiles Bild, bei laufendem Programm nur, wenn Controll-Instanz abgeschaltet ist.

Nun habe ich auch mal mit Farbe probiert und nur Schalter 6 auf Chroma eingeschaltet.
Zxmore bootet und ich kann das beiliegende Spiel in Farbe spielen :mrgreen: (wenn Controll-Instanz totgelegt ist).
Rebound.p
(13.57 KiB) 160-mal heruntergeladen
Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: ZX81 Farbinterface plus Gimmicks

Beitrag von PokeMon » 26.03.2016, 16:30

Okay - vielen Dank siggi !
Dann sollte ich es bei mir auch zum Laufen bekommen. :wink:
Kann auch eine Abhängigkeit mit RAM Spiegelung geben, weil das A15 verändert wird.
Beim ZXmaster kann man die Spiegelung derzeit nicht einschalten.
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Antworten