Suche ZX-Printer

ZX-Team Forum
Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 436
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von sbetamax » 02.05.2015, 20:24

Ich denke der original Riemen wurde im Spritzgussveerfahren herdestellt.
Man braucht:
1. eine form, die könnte man aus dem original machen
2. was zum ausgiessen was flexibel ist, silikon ist wohl zu weich..
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 436
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von sbetamax » 09.05.2015, 23:00

Nacht,
kleiner Zwischenbericht zum Riemen:
Im Prinziep funktioniert es, aber der ausgesuchte Riemen ist wohl zu lang. Nach kurzer Zeit rutscht er nach unten und verklemmt sich. Ich hab nun einen kürzeren bestellt. er ist 4mm kliener im Durchmesser. Hoffentlich ist das dan nicht zu kein.

Die zwei "Druckköpfe" hab ich am einem Stück original Riemen gelassen und diese außen auf den Riemen mit Patex gekelbt. Das scheint zu halten. Mal sehen wie ich das wider auseinander bekomme.
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
Jens
User
Beiträge: 1009
Registriert: 23.08.2005, 13:31
Wohnort: D-31582 Nienburg/Weser
Kontaktdaten:

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von Jens » 10.05.2015, 00:05

Hey, das klingt ja schon mal positiv (für mich hört sich das nach "machbar" an :wink: )

Vielleicht kannst Du mal ein Foto machen...

Dank und Gruß
Jens
Wenn du tot bist, dann merkst du das selber nicht. Es ist nur schwer für die anderen. Wenn du blöd bist, dann ist es genauso.
Und: uıɐbɐ ʎɐqǝ uo pɹɐoqʎǝʞ ɐ ʎnq ɹǝʌǝ ɹǝʌǝu ןןıʍ ı

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 436
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von sbetamax » 10.05.2015, 17:07

Hier mal ein Bild von meiner Methode der Stiftbefestigung. Obs Taug hat weiss ich noch nicht.
Dateianhänge
Deteil_Kopf.jpg
Deteil_Kopf.jpg (53.08 KiB) 6670 mal betrachtet
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1205
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von ZX-Heinz » 10.05.2015, 17:34

Hallo Stephan,
kannst Du die Förderwalzen nicht einfach mit 6mm breiten, 1mm dicken Gummiringen (Fahrradschlauch) im Durchmesser vergrößern, um die 4mm Überlängelänge des Riemens zu kompensieren? Dann geht die "Zahnung" zwar komplett verloren, aber Du könntest grundsätzlich probieren, bis Du Deinen kürzeren Riemen hast.
Gruß und Erfolg, H.

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 436
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von sbetamax » 10.05.2015, 19:04

Hallo Heinz,
im Prinziep ja! Ich hatte schon darüber nachgedacht, aber es ist zu wehnig Platz und der Stifft wäre noch schneller unterwegs. Dann passt das Timing nicht mehr.
Den Gummie hab ich kommende Woche. Aber wir haben Konfirmation kommenden Sonntag, ich weiss nicht ob ich dazu komme.
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1205
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von ZX-Heinz » 11.05.2015, 13:08

sbetamax hat geschrieben:Hier mal ein Bild von meiner Methode der Stiftbefestigung. Obs Taug hat weiss ich noch nicht.
Sag mal, das Förderrad müsste doch in Deiner Ansicht im Gegenuhrzeigersinn laufen. Dann zeigen aber die Federn in die falsche Richtung und könnten sich verklemmen, oder? Musst Du nicht Deinen Treibriemen um 180° drehen?

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 436
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von sbetamax » 11.05.2015, 19:07

Hallo Heinz,
das Rad dreht im Uhrzeigersinn. Der Stift fähert dann nach links. Er ist gerade auf dem Rückweg. Das Papier läuft oben am Riemen vorbei. Da kommt er dann von links nach rechts. Er wird von dem Halter am Riemen hinterher geschleppt.

http://www.zx81.de/english/zxpr_sm.htm
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 436
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von sbetamax » 12.05.2015, 20:20

Neuer Riemne neues Glück.
Der neue ist da und sitz stramm auf den Tellern, vielleicht ein ticken zu starm. Ich lass ihn mal etwas wirken und versuche mich vielleicht morgen daran.
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1205
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von ZX-Heinz » 13.05.2015, 17:57

sbetamax hat geschrieben:Hallo Heinz,
das Rad dreht im Uhrzeigersinn. Der Stift fähert dann nach links. Er ist gerade auf dem Rückweg. Das Papier läuft oben am Riemen vorbei. Da kommt er dann von links nach rechts. Er wird von dem Halter am Riemen hinterher geschleppt.

http://www.zx81.de/english/zxpr_sm.htm
Hallo sbetamax,
dann schreibt er also auf dem Papier von rechts nach links?

Viel Glück mit dem nuene Riemen!
Gruß, H.

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 436
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von sbetamax » 13.05.2015, 19:24

Hallo Heinz,
gedruckt wird von rechts nach links.
Auf meinem Bild ist er aber gerade auf dem Rückweg.
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1205
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von ZX-Heinz » 14.05.2015, 18:39

Hallo Stephan,
sbetamax hat geschrieben:Hallo Heinz,
gedruckt wird von rechts nach links.
Auf meinem Bild ist er aber gerade auf dem Rückweg.
bist Du da ganz sicher? Der Drucker läuft ja auch am ZX Spectrum, und wenn ich mir die Printerroutine dort anschaue (ROM COPY-Befehl: #0EAC - #0F2b, #0F14 - #0F30), so wird der Bildschirm beginnend mit der LINKEN OBEREN Ecke nach RECHTS unten ausgedruckt, beginnend mit Bit7 (HL = #4000, dann RL (HL) und Carrybit zum Printer!). Der Riemen muss dazu von links nach rechts über das Papier. Das kann dann aus mechanischen Gründen (sonst verhaken sich die beiden Drahtfühler) bei LLIST auch nicht anders sein. Oder sehe ich etwas falsch?
Gruß, Heinz

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 436
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von sbetamax » 14.05.2015, 22:54

Hallo Heinz,
ich mache ein paar Bilder wenn ich den neuen Riemen fertig habe.
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
Jens
User
Beiträge: 1009
Registriert: 23.08.2005, 13:31
Wohnort: D-31582 Nienburg/Weser
Kontaktdaten:

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von Jens » 26.05.2015, 21:01

Auf Anregung von Paul habe ich noch mal genau nachgemessen. Also:

Der Riemen für "der Gerät" sollte zwischen 272mm und 275mm lang sein, hat 48 Zähne im Abstand von 6mm (einen Tucken weniger) und ist 5mm breit.

Vielleicht können wir ja ein paar Meter anfertigen lassen und dann zusammenkleben?!

Gruß
Jens
Wenn du tot bist, dann merkst du das selber nicht. Es ist nur schwer für die anderen. Wenn du blöd bist, dann ist es genauso.
Und: uıɐbɐ ʎɐqǝ uo pɹɐoqʎǝʞ ɐ ʎnq ɹǝʌǝ ɹǝʌǝu ןןıʍ ı

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 995
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von tokabln » 26.05.2015, 21:12

Ich glaube, das mit dem Zusammenkleben wird auf Grund der sehr kleinen Klebefläche bzw. dem dann vorhandenen Riemenquerschnitt nicht ausreichend funktionieren. Selbst wenn man aussen eine Verstärkung aufbringen würde... müsste ein sehr elastischer Kleber zu Anwendung kommen, um dem Radius der Rollen zu folgen... und der wird mit Sicherheit auch mal spröde...

Es geht meines Erachtens nach nur, mit einem Riemen der in einem Stück gefertigt wurde und die notwendigen Abstände und Abmaße aufweist. Aber wer sollte den herstellen und wenn in welchen Mengen damit es sich auch preislich lohnt?

Ich könnte mir das Herstellen einer Silikonform basierend auf einem noch intakten Riemen vorstellen... aber wie wäre dann die notwendige (Gummi)mischung herzustellen?

Gibt es einen von Euch, der sich mit Kunststoffen / Gummimischungen und deren Herstellung auskennt?
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 1964
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, Ranstadt-Dauernheim
Kontaktdaten:

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von siggi » 26.05.2015, 22:13

Vielleicht ginge dieser Klebstoff?
http://schwanheimer-industriekleber.de/

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 436
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von sbetamax » 26.05.2015, 23:02

Ich habe den zweiten etwas kleineren Riemen nun zusammen gebaut. Wenn es klappt, kommt am Donnerstag der Test.
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2376
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von Paul » 10.04.2016, 11:17

Kann mir jemand die Maße der beiden Zahnriemenscheiben und Achsen und genauere Fotos davon zur Verfügung stellen?
Kann man diese ggf. auch austauschen?
Liebe Grüße
Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Jens
User
Beiträge: 1009
Registriert: 23.08.2005, 13:31
Wohnort: D-31582 Nienburg/Weser
Kontaktdaten:

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von Jens » 10.04.2016, 14:43

Hallo Paul!

Hier ist eine relativ gute Beschreibung des Printers:

http://trastero.speccy.org/cosas/Fernando/zxprinter/

- und hier eine Anleitung zum Riemenersatz - allerdings hat das bei mir nicht funktioniert (der Riemen rutscht trotzdem runter):

http://digilander.libero.it/zioclive/zxbelt/

Die genauen Maße habe ich nicht. Die Achsen haben ein Gewinde. Meinst Du, die Scheiben könnte man verändern und alles im 3D-Drucker nachbauen??
plastikrolle.jpg
Die Maße der Printerrolle
plastikrolle.jpg (45.15 KiB) 5637 mal betrachtet
* Edit: Ich dachte auch daran, oben einfach eine kleine Platte mit leichtem Überhang draufzusetzen, damit der Riemen geführt wird - aber dann klappt das ja mit den kleinen Drähten oben nicht mehr :-\

Gruß
Jens
Wenn du tot bist, dann merkst du das selber nicht. Es ist nur schwer für die anderen. Wenn du blöd bist, dann ist es genauso.
Und: uıɐbɐ ʎɐqǝ uo pɹɐoqʎǝʞ ɐ ʎnq ɹǝʌǝ ɹǝʌǝu ןןıʍ ı

Kai
User
Beiträge: 383
Registriert: 19.04.2005, 20:46

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von Kai » 13.04.2016, 20:31

http://www.dietz-elastomerteile.de/startseite.html
Dahin hätte ich notfalls über meine Frau und 2 Ecken einen "Draht". Gummiformteile mit Gewebeverstärkung ist schon genau das, was man bräuchte.

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 436
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von sbetamax » 19.05.2016, 21:16

Hallo,
ich hatte mal da so eine Idee...
Diesmal aus der Kleidungsabteilung, da gibt es Gummibänder für Hosen und so.
ich hab meine Mutter mal an geschnorrt und sie hat mir den Zuschnitt auch zusammen genäht:
Gummiband.png
Gummiband.png (947.43 KiB) 5351 mal betrachtet
Ein Test steht leider noch aus.
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
Jens
User
Beiträge: 1009
Registriert: 23.08.2005, 13:31
Wohnort: D-31582 Nienburg/Weser
Kontaktdaten:

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von Jens » 19.05.2016, 21:33

Hey Stephan!

Die Idee ist super. Ich habe gerade von Ulrich ein paar Zahnriemen bekommen, die ich gerade ausprobiere.

Außerdem arbeitet der Vater eines guten Freundes als Entwicklungs-Ingineur bei einer Firma, die Gummiteile für Autos herstellt. Wir treffen uns demnächst und er schaut mal, ob er den Originalriemen nachgießen kann!!

Es geht weiter :-)

Gruß
Jens
Wenn du tot bist, dann merkst du das selber nicht. Es ist nur schwer für die anderen. Wenn du blöd bist, dann ist es genauso.
Und: uıɐbɐ ʎɐqǝ uo pɹɐoqʎǝʞ ɐ ʎnq ɹǝʌǝ ɹǝʌǝu ןןıʍ ı

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2376
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von Paul » 12.04.2017, 06:38

ZX-Heinz hat geschrieben:
02.05.2015, 13:26


Im WOS-Forum schrieb mal einer (Ben Versteeg?) über siene Versuche, die Triebriemen mit einem 3D-Drucker herstellen zu wollen. Hat wohl aber nicht funktioniert: Die Elastizutät war nicht ausreichend.
Viel Erfolg,
H.
Hallo Heinz,
Findest du das in WOS nochmal? Über einen Link würde ich mich sehr freuen.
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3183
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von msch » 12.04.2017, 07:27

Im englischen ZX-Forum gibt es dazu einen thread:
http://www.sinclairzxworld.com/viewtopi ... 9&start=20
Es gibt wohl ein Filament namens "rubber like plastic", siehe: https://www.3dhubs.com/3dprint#/?place= ... er-plastic
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (Lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2376
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Suche ZX-Printer

Beitrag von Paul » 12.04.2017, 07:36

Danke. Das war mir bewusst.
Ich habe gestern flexibles Filament geordert.
Im QL Forum gibt's dazu auch einiges.
Nur leider immer der Hinweis das 3D Druck versuche aufgegeben wurden.
Nicht warum.
Wenn ich in Erfahrung bringen kann was Ben zum Abbruch gezwungen hat kann ich Ggf. diese Fehler vermeiden.
Davon abgesehen das einer der Tester ja vielleicht schon ein 3D Modell zum Druckerriemen hat.
Dave kann ich direkt ansprechen.
Ich muss nur wissen ob es Ben Versteeg war und wie ich ihn ansprechen kann
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste