ZXmore Fragen und Antworten

ZX-Team Forum
Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4404
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von PokeMon » 13.08.2016, 14:55

PS: Vielleicht wäre es gut, die Abfrage statt ==34 auf !=17 zu setzen.
Falls ich mal was an der Geschwindigkeit des ZXmore drehen sollte in der Zukunft, was dann größere Werte erforderlich machen könnte.
Ich habe da mal irgendwas Komisches geträumt, letztens ... :mrgreen:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2083
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von siggi » 13.08.2016, 15:20

Und ich hoffe auf die CPLD-Lösung, die das dann wieder überflüssig macht. :mrgreen:
Es ist ja auch nur ein Workaround und nicht "sauber": eigentlich müßte man den CDFLAG-Zugriff gegen gleichzeitigen Zugriff durch die NMI-Routine schützen, damit die sich nicht gegenseitig CDFLAG zerschreiben. Würde aber NMI aus/NMI ein bei jedem Tastendruck notwendig machen und wir hätten mit dem Geflackere dann den Stand des ZX80 wieder erreicht :roll:
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2083
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von siggi » 13.08.2016, 15:47

PokeMon hat geschrieben: Variante 2 (Multitasking)

Hier erzeugt der ZXmaster das Videobild und liest auch das Keyboard (Vsync) und speichert das Keyboardmuster (Matrix) und informiert das BASIC über Bit 0 vom CDFLAG, dass eine gültige Taste erkannt wurde.

Code: Alles auswählen

        LD      (ZX81_KEYBDATA),HL
        LD      HL,ZX81_CDFLAG
        SET     0,(HL)          // mark key press for ZX81 instance
Ich hoffe, Du setzt Bit 0 auch wieder zurück, wenn Du die Task in den Hintergrund schickst. Sonst scannt sie halt ggf. immer noch im Hintergrund das Keyboard ....
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4404
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von PokeMon » 13.08.2016, 22:36

Ich setze das Bit 0 nur, wenn eine Taste gedrückt wurde.
Ich setze das Bit niemals zurück, das ist die Aufgabe der verarbeitenden Anwendung. Sobald sie dafür Zeit hat ...
Und die Verarbeitung muss ja auch zeitnah erfolgen, weil sonst ja auch normal gedrückte Tasten verloren gehen können.

Die entsprechende Taste war ja noch für die Instanz.
Sie bekommt definitiv keine neuen Tasten.
Rein theoretisch wäre es möglich, das dann ein anderes Bitmuster in den Keyboard Daten steht, das ist aber wirklich nur theoretisch.
Eine Taste bleibt vermutlich mindestens 200ms gedrückt, das sind schon mal 10 Frames.
Bis die nächste Taste gedrückt wird, muss man die eine erst mal loslassen und andere Drücken und wieder der interne Debounce Counter laufen.
Vermutlich werden typischerweise nicht mehr als 2 Tasten pro Sekunde gedrückt und da muss man schon schnell tippen.

Da ich CDFLAG nur setze und die Anwendung nur liest (ob eine Taste gedrückt wurde) muss man das auch nicht gegen gleichzeitigen Zugriff schützen. Ich interessiere mich nie dafür, wie Bit 0 im CDFLAG gerade steht sondern setze es nur um eine gedrückte Taste zu signalisieren. Wenn es schon gesetzt war, juckt mich das auch nicht. Dann war die Anwendung halt zu langsam. Und wenn es gerade nach dem Löschen wieder von mir neu gesetzt wird, dann wurde halt eine neue Taste gedrückt. Die Unterscheidung, ob eine neue Taste gedrückt wurde, kann ZXmaster intern treffen. Da gibt es eigene Flags und Zähler (Debounce Counter) intern - denn das muss ja auch ohne ZX81 ROM funktionieren resp. für andere Systeme. Insofern beißt sich da eigentlich gar nichts. :wink:

Es gibt auch keinen Tastaturpuffer. Wenn die Anwendung das nicht schnell genug verarbeitet, ist sie selbst Schuld. Beim ZX81 gibt es ja auch keinen Tastaturpuffer. Zumindest gibt es noch keinen. Das könnte für programmierbare Makrotasten oder dem berühmten DOSKEY mal anders werden, ist aber kein Thema aktuell. Dann warte ich halt ggf. bevor ich eine neue Taste aus einem internen Puffer schicke.
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1069
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von tokabln » 28.12.2016, 20:30

Hallo Karl,

ich wollte heute mal meinen ZXMore von der aktuell installierten Version 1.7 auf V2.0B hieven... und irgendwie scheine ich mit den Sinclairs (speziell den Nachbauten) momentan auf Kriegsfuß zu stehen.

Ich habe die Distribution 1.9 auf meinen Stick geladen um das Ganze schrittweise anzugehen. Sprich im root Verzeichnis des Sticks liegt unter anderem ZXMORE19.p.

Ich wechsel zunächst nach dem Einschalten mit DS-1 in die Instanz 1 und alles ist soweit okay. Dann rufe ich mit DS-L den Loader auf um die Datei ZXMORE19.p zu laden. Ich gebe also ZXMORE19.p ein und drücke <NewLine> und mein Bildschirm bringt fortan keine Bildschirmsynchronisation mehr zustande, sprich er ist ähnlich wie beim ZXBlast völlig unsynchronisiert. Liegt das nun an meinem Sony oder bin ich zu Blöde?... Ich habe beide Videoeingänge des Sony probiert... selbes Ergebnis.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1069
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von tokabln » 28.12.2016, 22:14

So... jetzt habe ich mir auch noch Instanz 0 zerschossen und ein Notfall Update über Tape geht bis jetzt nicht :evil:

Gehe jetzt mit dem Hund raus und dann schlafen... hoffe ich hab morgen einen besseren Tag.

Gute Nacht.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1069
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von tokabln » 29.12.2016, 13:11

Sodele... Dank ZXMORE19.wav läuft Instanz 0 wieder.

Wechsel ich nun in Instanz 1 mit DS-1 (um ZXMOR20B.P zu installieren) geht die blaue LED an.
Jetzt gebe ich DS-L ein und dann den Dateinamen -> ZXMOR20B.P:0000:0# und <Newline>
Es gibt einen weißen Bildschirm und Schluß ist... ich kann wieder die Instanz 0 mit der Wave File reinstallieren.

Ich schein echt zu blöd zu sein.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2083
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von siggi » 29.12.2016, 13:30

Moin.
Wie der Filename schon sagt, ist ZXMORE20B.P ein P-File wie jedes andere auch. Und das lädst Du ja auch ganz "normal" wie jedes andere P-File. Und startest es dann. Und DAS überbügelt dann das ROM auf Adresse 0!

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1069
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von tokabln » 29.12.2016, 13:40

Hallo Siggi,

Danke für Deine Antwort habe ich eben ausprobiert... und es geht nicht.

Egal ob ich das jetzt in der Instanz 1 mit DS-L oder einfach nur mit LOAD "ZXMOR20B" mache... ich bekomme keinen Cursor mehr und ich kann auch nicht mehr mit DS-2 oder anderen Nummern in andere Instanzen wechseln z.B. 0 um zu sehen ob die Datei geladen ist.

Erst Strom wegnehmen führt wieder zu einem funktionierenden System mit V1.9
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4404
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von PokeMon » 29.12.2016, 14:07

Hallo Torsten,
Du kannst die Instanz 0 so nicht aktualisieren, deswegen gibt es ja ein .p Programm. Das muss in Instanz 1 geladen und dann gestartet werden (RUN) und dann ist den Instruktionen des Programms zu folgen. Hast Du alle Eingaben richtig gemacht ? Was macht das Programm ? Blinken die LEDs wie beschrieben resp. wechselt die Farbe ? Im Prinzip ist es aber auch nicht besonders wichtig, die Version 2.0B zu installieren. Da hatte ich seinerzeit ein paar Anpassungen gemacht die vermutlich nur siggi nutzen. Es wird in Kürze ein neues Update geben, Du kannst Dir das auch sparen.

Im Prinzip muss 2.0B genauso funktionieren bei der Installation wie 1.9 - aber wie gesagt, aktuell aus meiner Sicht nicht relevant. Es ist natürlich ein Unterschied, ob Du ein Recovery Update machst (wie bei Installation der Version 1.9 bei kaputter Instanz) oder ob Du das Programm per USB in Instanz 1 lädst und dann das Update durchführen willst. Hier ist explizit nicht den Recovery Instruktionen zu folgen.

Es macht auch nicht so wahnsinnig viel Sinn, das ZXblast am ZXmore zu betreiben (außer vielleicht testweise), da der ZXmore ja schon alles hat (512k RAM, 512k ROM, USB). Ich bin jetzt mal ein paar Stunden offline da ich einen neuen Arbeitstisch bekommen habe, der nun aufzubauen und zu installieren ist. Damit werden dann zukünftige Tests einfacher und die Entwicklung hoffentlich positiv beflügelt. :D

http://forum.tlienhard.com/phpBB3/viewt ... f=3&t=2117
Die insgesamt 3 Tische sind mittlerweile alle weg - ich habe aber nur einen gekauft. :mrgreen:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4404
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von PokeMon » 29.12.2016, 14:14

PS: Es ist übrigens normal, dass der ZXmore nach einem Versionsupdate nicht von alleine wieder auf die Beine kommt und einen Reset oder Power On braucht. Wenn danach aber noch 1.9 drin ist, sieht es eher nach einem Bedienungsfehler aus (siehe Recovery/Normal Update). Ansonsten hätte ich mindestens eine zerschossene Instanz 0 erwartet. :wink:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1069
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von tokabln » 29.12.2016, 15:55

Hallo Karl,

erstmal viel Spaß beim Aufbau des neuen Arbeitsplatzes.

Der Unterschied zwischen Recovery Update und normaler Installation ist mir bewusst.

Das Recovery Update auf 1.9 musste ich machen weil die Instanz 0 zerschossen war. Ich habe danach noch den USB Update aus 1.8 gemacht und der funktionierte ohne Probleme.

Das Problem das ich warum auch immer habe ist, das ich es nicht schaffe aus z.B. Instanz 1 ein FlashUpdate zu installieren.

Ich behaupte ich gehe da klar nach Handbuch... sprich nach dem Start des ZXMore und der Spacetaste wechsel ich in die Instanz 1 mit DS-1. Dort angelangt kommt der Cursor und ich nutze DS-L um nun die Update Datei zu laden.

Also Eingabe von ZXMOR20B.P:$0000:0# und dann <Newline> kurzes Bildschirmflackern und es erscheint ein weißer Bildschirm ohne einen Cursor und das war es. Ein Umschalten auf andere Instanzen geht nicht mehr. Ich komme also garnicht zum Ausführen des Updates.

Gleiches Spiel wenn ich nach DS-L einfach nur ZXMOR20B.P eingebe und <Newline> drücke (laut Beschreibung ja falsch, weil es ja nicht das ROM sondern das RAM updatet... da ja die Angabe :0# fehlt, oder ?

Angefangen hat es damit, dass ich von V1.7 nach V1.8 bzw. V1.9 updaten wollte. Hier hatte ich schon obiges Verhalten, was dann auch irgendwann dazu führte, das nach Strom weg und Strom wieder an, die Instanz 0 keinen Startbildschirm mehr brachte. Daher habe ich dann V1.9 mit dem Recovery Setup installiert. Das hat funktioniert.

Soweit mein Vorgehen... jetzt die Frage... was mache ich falsch oder was läuft da falsch. Ich denke ich hab mich an Deine Beschreibung sowohl für das Recovery Update als auch für das normale Update gehalten, oder ?

Falls nein, dann bitte für mich Dummy eine Schritt für Schritt Anweisung.

Nachtrag: weiß nicht ob das so richtig ist, wenn ich den USB Stick in den unteren Slot stecke und die Updatedatei laden will, bekomme ich die Meldung 00FF:65534Drive not present
Zuletzt geändert von tokabln am 29.12.2016, 18:07, insgesamt 1-mal geändert.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2073
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von schombi » 29.12.2016, 16:07

So leid es mir für Torsten tut, so sehr bin ich erleichtert, dass auch andere sich zeitweise als Dummie fühlen, auch wenn letztendlich das Problem vielleicht doch irgendwo anders liegt. Mir ist dieses Gefühl sehr vertraut, aber ich kann im Gegensatz zu den meisten anderen nicht mal einen Schaltplan lesen. Das ist aber auch das Tolle hier, dass wirklich jedem geholfen wird :D

Ich hoffe Torsten bekommt seinen ZXMore wieder schnell ans Laufen.
Zuletzt geändert von schombi am 29.12.2016, 17:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1069
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von tokabln » 29.12.2016, 16:40

Danke für Deine warmen Worte, Stefan :D
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2083
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von siggi » 29.12.2016, 17:49

Ich habe eben das Update problemlos durchführen können.
Nochmal die Schritte:
- Instanzwahlschalter des ZXMORE muss auf 0 stehen. ZXmore einschalten
- in Instanz 1 wechseln: inverses K kommt
- Doppelshift L eingeben (Laden) und Dateinamen "ZXMOR20B.P" eingeben
- es wird auf Screen "ZXMORE-UPDATE V2.0A" gezeigt (-> Karl: ist das so richtig oder das falsche Image drin?)
- RUN eingeben

dann kommt folgender Schirm: dort den Anweisungen folgen:
ZXMOREUPDATE.jpg
ZXMOREUPDATE.jpg (92.67 KiB) 1712 mal betrachtet
Wie weit kommt Du?

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1069
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von tokabln » 29.12.2016, 18:05

Hier meine Schritte

- Instanzwahlschalter des ZXMORE steht auf 0. ZXmore eingeschaltet -> Rev 1.9 Bildschirm mit Hinweis auf "Anykey" kommt
- Spacetaste gedrückt -> Konfigurationsscreen
- in Instanz 1 wechseln mit DS-1 : inverses K kommt
- DS-L eingeben (Laden) und Dateinamen "ZXMOR20B.P" eingegeben und <Newline> gedrückt

ENDE Gelände... Bildschirm flackert kurz und dann bleibt er weiß... ein Umschalten zu anderen Instanzen geht nicht... Strom aus / kurzen Moment warten / Strom an. -> Rev 1.9 Bildschirm mit Hinweis auf "Anykey" kommt wieder.

Also alles wie zuvor beschrieben... und wie bisher auch immer durchgeführt...
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1069
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von tokabln » 29.12.2016, 18:11

Hier die letzten 3 Schritte in Bildern in der Instanz 1
image.jpeg
Nach DS-L
image.jpeg (174.58 KiB) 1708 mal betrachtet
image.jpeg
Eingabe Dateiname
image.jpeg (166.37 KiB) 1708 mal betrachtet
image.jpeg
ENDE Gelände
image.jpeg (134.38 KiB) 1708 mal betrachtet
Dat is it...
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2083
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von siggi » 29.12.2016, 18:19

Kannst Du denn andere P-Files ähnlicher Größe (bis max. 16K) problemlos laden und ausführen?

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1069
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von tokabln » 29.12.2016, 18:37

Siggi... ick könnt Dir knutschen... das war der Hinweis...

der verwendete USB Stick obwohl nur 256MB groß... ist der Übeltäter... ich hab jetzt einen 4GB Stick drin und prompt klappt das Update.

Ganz lieben Dank :D
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2073
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von schombi » 29.12.2016, 19:48

+1 :D

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1069
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von tokabln » 29.12.2016, 20:59

Sodele... es sind gerade noch 3 Fragezeichen bei mir aufgetaucht.

1.) bei mir funktioniert der untere USB Anschluß nicht... ist das technisch so gewollt oder habe ich hier einen Fehler auf meinem System?

2.) Instanz #6 bringt mir keinen Cursor... also habe ich von Intanz #0 das Tools Menü -> und danach Load aufgerufen. Dann ZX81MORE.ROM:0:6# eingegeben und mit <Newline> abgeschlossen. Das bringt aber keine Veränderung bei der Instanz #6, sprich der Cursor erscheint nicht. Die LED leuchtet grünlich es sei den ich bin Farbenblind ;-)

Ich hatte kurzfristig auf Instanz 2 versucht über h4thmore.rom:0:2# versucht zu installieren... ging aber nicht, daher habe ich erstmal wieder zx81more.rom:0:2# installiert und die läuft nun auch wieder. Somit denke ich ist meine Denke hinsichtlich Instanz #6 und der genutzte Aufruf (siehe oben korrekt). Trotzdem bekomme ich keinen Cursor. Alle anderen Instanzen inkl. der Instanz #7 mit der Z80 Installation funktionieren.

USB Update nach 1.8 ist gemacht und wird auch bei Tools angezeigt.

Nachtrag
3.) Ein kurzer Programm in Instanz #1 wird nicht gesichert. Was habe ich gemacht... Programm in Instanz #1 eingegeben. Dann DS-S gedrückt und versucht das Programm mit TEST.P zu speichern. USB Stick blinkt... aber wenn ich das nach einem NEW wieder lade... ist da nichts drin. Also nochmal eingegeben und mit DS-S und TEST.P:$4000:1 versucht zu sichern. Wieder Fehlanzeige nach einem NEW und erneuten Ladeversuch...

Nachtrag des Nachtrags
Ist z.B. Instanz #1 abgestürzt und ich drücke den Reset Button dann kann ich wieder in die Instanz #1 wechseln. Will ich jetzt ein Programm über DS-L laden, wird statt Version 18/01.2016 die Version 00/00.0000 angezeigt. mmmhhhh

Hat jemand oder eventuell Karl einen Advise für mich ?
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4404
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von PokeMon » 30.12.2016, 00:54

Hallo Torsten,
wegen Instanz 6 - da habe ich hier mal was dazu geschrieben im Info/Updates Thread:

http://forum.tlienhard.com/phpBB3/viewt ... 834#p23994

Das ist mir bekannt und sollte sich wie da beschrieben beheben lassen.
Dass nach einem Reset bei einem Absturz die USB Schnittstelle ggf. nicht betriebsbereit ist, kann durchaus sein. Da können nicht abgeholte Daten warten. Als Workaround hier einfach bei Dateinamen einmal Enter drücken (also kein Name) dann werden für etwa 1-2 Sekunden alle wartenden Daten gelesen und die USB Schnittstelle funktioniert wieder und müsste beim nächsten DS-L wieder die korrekte Versionsmeldung bringen. Kann man vielleicht nochmal überarbeiten aber ich nutze diesen Workaround zusammen mit dem Reset Taster auch hin und wieder. Alternative ist Netzstecker ziehen aber unbequem. :wink:

Eigentlich sollte Speichern auch gehen. Bei so vielen Tests kann der ZXmore auch durcheinander kommen. Am Besten gönnst Du ihm eine Ruhepause und versuchst es morgen nochmal in Ruhe. Die vielen Updates haben das Flash ROM vielleicht ein wenig gestresst. :mrgreen:

Es gibt zum Teil sehr langsame USB Sticks, die auch Probleme machen können. Das erkennt man daran, dass das Kopieren von vielen kleinen Dateien ewig dauert - schlechte Firmware. Bei großen Dateien und großen Blöcken merkt man das nicht. Ich würde nicht den alleebilligsten Stick verwenden auch wenn es nur ein ZX81 Derivat ist ... :wink:

Und das Flashen wie oben von Dir beschrieben funktioniert so definitiv nicht:
ZXMOR20B.P:$0000:0#

Überhaupt ist diese Art das Flash Rom zu beschreiben für Instanz 0 vorgesehen wenn man den Loader über Tools Menü aufruft. Generell ist das Programmieren auf diese Art von einer Instanz aus nicht vorgesehen - schon gar nicht um den ZXmaster upzudaten. Dass er sich das Ladeprogramm nicht überschreibt ist ein Wunder. Schon gar nicht kann man aber das ZXMOR20B.P in die Instanz programmieren weil der Treiber oder die Firmware in ein BASIC Programm eingebettet ist. Mit dem BASIC Programm an sich kann der ZXmore beim Starten nichts anfangen. Das geht schief. Daher ist das BASIC Programm ganz normal zu laden wie alle anderen auch und in Instanz 1 auszuführen. Hast Du ja dann auch gemacht.

Und vermutlich habe ich im Loader Programm nur die Version 2.0B reingesetzt ohne den Text Schriftzug abzuändern (2.0A). Ist also nicht gewollt aber vermutlich passiert. Danke für den Hinweis siggi.


So - mein Arbeitsplatz steht wieder - ich brauche morgen früh noch eine Wandhalterung vom Media Markt und kann dann ab mittag wieder testen. Der Tisch ist super, Aufbau aufwändig mit Auseinanderbauen weil der Aufzug zu schmal war, alten Tisch abbauen, allgemeine Reinigungsarbeiten und Fensterputzen bei der Gelegenheit :wink: , alles wieder zusammensetzen, fehlende Teile und Schrauben vom OBI Markt holen, testen. Ich werde mal im neuen Jahr Bilder posten. Die Netzteile funktionieren zum Teil recht gut. Eines hat allerdings nach etwa 5 Minuten Betriebszeit ein Zischlaut gefolgt von Rauch von sich gegeben - vermutlich ist nur eines der beiden DC Netzteile 0-30V mit einstellbarer Strombegrenzung 0-2A betroffen. Insgesamt sind 4 Netzteile drin. Der NOT-AUS Schalter hat sich gleich bewährt. :mrgreen: Sonst ist alles im grünen Bereich, krasser Tisch, macht aber Spaß.
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1069
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von tokabln » 30.12.2016, 17:18

Kurze Rückmeldung,

1.) Instanz #6 läuft jetzt mit einem 120Ohm Widerstand
2.) Mein ZXMore zeigt V2.0b nach dem Update an... nur im Updater selbst taucht irgendwo mal 2.0a statt b auf... das zu Siggis Hinweis.

Mit dem Speichern muß ich mich heute Abend mal beschäftigen, ich habe gerade den Widerstand gewechselt und wollte da mal eine positive Rückmeldung geben.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1069
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von tokabln » 30.12.2016, 20:13

Weitere Rückmeldung zum Thema Save

Ich habe eben mal versucht ein kleines Basic Programm zu speichern. Programm ist simpel

10 PRINT "HALLO WELT"
20 GOTO 10

Habe dann DS-S eingegeben und dann den Programm Namen in meinem Fall TEST.P dann <Newline> gedrückt.
Der aktuelle USB Stick blinkt, die LED der Instanz #2 geht aus und wenn alles scheinbar erledigt, ist die LED wieder an und der Screen gibt 0/0 aus
(komischerweise manchmal D/0 bei weiteren Versuchen)

Stick raus... in den PC gesteckt und dort sehe ich den Dateinamen aber es ist eine 0KB Datei...

Stick im ZXMore lädt auch keinerlei Programmtext nach einem NEW und anschliessenden DS-L mit Angabe des Dateinamens.

Das ist der aktuelle Stand der Dinge. Eventuell liegt es wieder nun an diesem Stick... ich werde nächste Woche versuchen so einen kleinen 4GB Intenso Stick zu besorgen, der laut Karls Test die geringste Stromaufnahme hat.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4404
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: ZXmore Fragen und Antworten

Beitrag von PokeMon » 30.12.2016, 20:19

Von Intenso bin ich gar nicht mehr begeistert, nachdem mein Stick nicht mehr lesbar ist. Auch nicht mehr formatierbar mit diversen Tools. Ich würde lieber Kingston nehmen. Gibt auch viele Dritthersteller (wie Philips z.B.) die Kingston verbauen in ihren Sticks. Sieht man wenn man sich USB Details genauer anschaut. Hattest Du mit V1.9 auch Probleme mit SAVE ? Hat siggi Probleme mit SAVE beim ZXmore oder jemand anders ?

PS: Ist übrigens normal, dass nur die obere Buchse den USB Stick erkennt, die untere habe ich mal freigehalten für eventuell anschliessbare Peripherie (Joystick oder externes Keyboard). Ist aber noch nicht programmiert, gibt also noch keine Treiber dafür.
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Antworten