ZXblast

ZX-Team Forum
Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4223
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: ZXblast

Beitrag von PokeMon » 19.12.2016, 21:06

So hier ist mal die erste Version der Anleitung - der Zusammenbau ist eigentlich super einfach.
Ich brauche dafür etwa eine halbe Stunde, Ungeübte sollten mit einer Stunde zurecht kommen.
Hier gibt es ein erstes Manual, was jetzt natürlich mal ganz rudimentär ist für die Inbetriebnahme.
Das werde ich nach meiner Rückkehr zwischen den Feiertag nochmal überarbeiten.

Der erste Schwung an ZXblast geht dann morgen früh in die Post - mit etwas Glück habt Ihr dann über die Weihnachtstage was zu tun. 8)
Dateianhänge
ZXblast-ConstructionKit.pdf
(1.4 MiB) 57-mal heruntergeladen
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2338
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZXblast

Beitrag von Paul » 21.12.2016, 20:05

Ich habe einen Brief erhalten.
Vielen Dank Karl!
Das sieht sehr gut aus. An den Feiertagen kann ich dann ein wenig basteln.
Liebe Grüße
Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 963
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: ZXblast

Beitrag von tokabln » 21.12.2016, 20:30

Auch mein Umschlag ist heute als verfrühtes Weihnachtsgeschenk angekommen... :D
Lieben Dank Karl. Ich hoffe auch zwischen den Feiertagen etwas Zeit zu finden... vielleicht schon eher, mal sehen.

Dir einen schönen Urlaub und frohe Weihnacht.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 1916
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, Ranstadt-Dauernheim
Kontaktdaten:

Re: ZXblast

Beitrag von siggi » 22.12.2016, 17:47

Hi Karl
habe heute ein ZXlast zusammengelötet. Da es aber noch nicht richtig läuft, ein paar Fragen:
Nach Einschalten kommt Startscreen, hüpft aber erstmal und wird dann nach 1-2s stabil (Zeddy mit TV-Ausgang).
Nach der "ANYKEY"-Taste kommt Konfigurationsscreen. Keine Instanz ist markiert, die Tasten 1-7 bewirken nichts.
Memorylayout kann ich konfigurieren, aber auf welche Instanz bezieht sicht das?

Wenn von dor mit DS-1 in Instanz 1 wechsle, kriege ich kein Inverses K, aber Screen mit schwarzem Balken. DS-R scheint zu funktionieren, DS-0 wechselt in Instanz 0. Dann ist Instanz 1 als aktiv markiert.
Instanzen 2-7 verhalten sich analog.

Frage: hätte da ein ZX81 booten sollen? Ist das Flash denn mit ZX81-Roms vorgeladen oder muß ich erst noch Roms in die Instanzen laden?

Gruß
Siggi

PS: USB scheint zu funzen, SAVE aus Instanz 0 hat geklappt ..

Edit: Nachtrag: Ach ja: in der Doku ist ein kleiner Fehler in der "Component list": C1 und C4 sind 100 uF, nicht 10 uF.
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 963
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: ZXblast

Beitrag von tokabln » 22.12.2016, 21:51

Hab den ZXBlast auch gerade fertig zusammengebaut... allerdings komme ich wohl erst morgen zum testen.
Falls Karl sich bis dahin nicht gemeldet hat, werden wir dann ggf. sehen ob ich die gleichen Probleme habe.

Bis dahin guts Nächtle.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 963
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: ZXblast

Beitrag von tokabln » 23.12.2016, 13:06

Hallo Siggi,

ich versuche gerade den ZXBlast an einem ZX81 zu testen. Ich bekomme zwar einen weißen Hintergrund aber kein K Cursor. Wie ist Dein Jumper Set-up. Ich habe zur Zeit A7 gebrückt. Auch ein Reset verändert erstmal nichts, wird aber als solches ausgeführt.

Nachtrag: A4 - A6 gleiches Bild

A3 ... zeigt ein anderes Bild... es sind Streifen die am Bildschirm zu sehen sind, so als ob die Videofrequenz nicht stimmt. Ich habe ein Video Board von Karl das ich mit einem Sony PVM9044QM verbunden habe. Ohne ZXBlast läuft der ZEDDY einwandfrei.

Nachtrag: es scheint irgendwie ein Videosynchronisationsproblem zu geben wenn ich A3 mit einem Jumper versehe.

Anbei ein Screenshot
image.jpeg
ZXBlast Einschalt- bzw. Resetbildschirm an ZX81
image.jpeg (341.68 KiB) 946 mal betrachtet
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 1916
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, Ranstadt-Dauernheim
Kontaktdaten:

Re: ZXblast

Beitrag von siggi » 23.12.2016, 19:06

Laut Beschreibung muß der Jumper auf A3 sitzen!

Ich kriege ja den ZXblast-Konfig-Screen (nach Einschalten und ANY KEY). Du auch?
Erst wenn ich mit Doppelshift-n (n=1..7) in eine andere Instanz schalte, kriege ich kein Bild (bzw. INV K). Nach einigen Sekunden scheint die Instanz dann abzustüren: der Bildschirm zeigt dann horizontales Streifenmuster und die Instanz reagiert nich mehr auf Doppelshift.

Ich werde mir die Leiterplatte nochmal vornehmen und die unbekannten kalten Lötstellen nachheizen :wink:
Kann ja nur besser werden ...

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 963
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: ZXblast

Beitrag von tokabln » 23.12.2016, 21:18

Hallo Siggi,

nein ich bekomme keinen richtigen Screen, siehe Bild. Der Jumper steckt auf A3 und es scheint ja auch irgendetwas angezeigt zu werden, nur läuft die Videosynchronisation aus dem Ruder warum auch immer. Ist das Modul nicht gesteckt, funktioniert der Zeddy am Sony Monitor ohne Probleme. Ich glaube ich muß den mal aufmachen und vorsichtig an den Potis von Karls Video Platine stellen und versuchen die richtige Einstellung für ZXBlast und ohne ZXBlast zu finden.

Melde mich wenn es klappt habe gerade ein paar technische Probleme mit einer Amiga ADF Copy Platine die nicht so am Laptop will wie ich das will. Eins nach dem anderen.

LG Torsten
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2338
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZXblast

Beitrag von Paul » 25.12.2016, 14:50

Meine beiden ZXBlast funktionieren am ZX81NU wenn man ein ROM einsetzt das den ZX81 Inhalt hat. Das original ROM wird leider nicht unterstützt, daher habe ich mir ein 27256 mit vier mal ZX81 gebrannt.

Damit funktioniert es. Allerdings hüpft der Bildinhalt der Kommand-Instanz auf meinen LCD Composite Monitor immer auf und ab. Innerhalb einer laufenden Instanz bleibt er dagegen stabil.
Das laden und speichern von USB hat auch problemlos funktioniert. Genauso wie Instanzwechsel, Reset usw.

Bei einem ZX81 mit Andy-ULA geht das ganze leider gar nicht. Bild bleibt schwarz. Mit ZXPAND (und ohne) dagegen funktioniert dieser Zeddy problemlos
Einen ZX81 mit Monitorausgang und normaler ULA habe ich gerade nicht zur Hand.Einen analogen Fernseher sowieso nicht.
Da werde ich mal nach kramen müssen.

Liebe Grüße
Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 1916
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, Ranstadt-Dauernheim
Kontaktdaten:

Re: ZXblast

Beitrag von siggi » 26.12.2016, 15:56

So, ich habe nun mein zweites ZXblast bestückt, das verhält sich aber genauso wie mein erstes:
Konfigurationsschirm kommt, aber beim Umschalten (DS-1 .. 7) kommt nix. Anscheinend ist im Flash da noch kein ROM abgelegt.

Habe dann nochmal an einem anderen Zeddy gestestet. Der hat:
- Andy's ULA-2
- Wilf's NO-WAIT-Schaltung
und ist in DK'Tronics-Gehäuse eingebaut (hat dadurch längere Drähte zur mechanischen Tastatur).

Damit läuft ZXblast zwar im Konfig-Bildschirm hoch, ich komme aber nicht weiter, denn es werden fast keine Tasten erkannt (allenfalls die 2 linken unteren Tastenreihenhälften, die aber nichts bringen). Anscheinend wird die Tastatur-Routine des ZXblast nicht mit den längeren Kabeln fertig (weniger Entprellzeit als Sinclair-Tastatur-Treiber?)

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2338
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZXblast

Beitrag von Paul » 26.12.2016, 20:47

Falls kein ROM im Flash ist (bei mir sind jeweils 8 Blöcke zu je 8K programmiert) kannst du doch bei 0-8k no wählen. Dann nimmt er das eingebaute ROM
Bei einem der beiden ZXBlast habe ich auch manchmal Tastatur Probleme.
Wenn ich beim ROM no wähle funktioniert sie aber meistens.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 1916
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, Ranstadt-Dauernheim
Kontaktdaten:

Re: ZXblast

Beitrag von siggi » 28.12.2016, 11:43

Bringt bei mir auch nichts:
wenn ich alles bei 0-16K abschalte, kommt in Instanz 1 dennoch kein Zeddy hoch.
Ich habe dann in Instanz 1 das SG81-Rom geladen:
http://www.sinclairzxworld.com/viewtopi ... 827#p21827

Bei Laden auf :$0000:1* flackert der Bildschirm nur kurz, dann ist der Zeddy abgestürzt. Nach Reset kommt nur kurz der Konfig-Screen, dann Absturz (reproduzierbar). Erst nach Power-On-Reset kommt der Konfig-Screen wieder stabil, aber bei Umschalten in Instanz 1 kommt wieder nix ...

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3145
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: ZXblast

Beitrag von msch » 28.12.2016, 12:58

Das beste wird wohl sein, Karl schaut sich das mal an. Er ist ja morgen wieder verfügbar und meldet sich dann sicherlich.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (Lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 1916
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, Ranstadt-Dauernheim
Kontaktdaten:

Re: ZXblast

Beitrag von siggi » 28.12.2016, 15:12

Heureka, meinen beiden laufen nun :mrgreen:

Ich musste allerdings erst einen weiteren 1K-Zeddy zum Laufen kriegen, den ich gleich mit dem ZX96-Stecker versehen habe, um vom unseligen Adapter auf den Sinclair-Wackelstecker wegzukommen.
Nachdem der lief habe ich dann mal beide ZXblast am PLCC-Sockel nachgelötet. Und nun starten auch die Instanzen 1..7 :mrgreen:

Dabei ist mir gleich noch ein kleiner Bug im Konfig-Programm aufgefallen: der Bildschirm wird zu spät aktualisiert: wenn z. B. Instanz 1 neu gestartet wird und man kehrt mit DS-0 zum Konfig-Programm zurück, wird Instanz 1 ohne "*" gezeigt. Erst nach einem Tastendruck wird der Bildschirm aktualisiert und der '*' kommt bei Instanz 1.

So sieht's nun aus:
P1110626_640x480.JPG
P1110626_640x480.JPG (128.31 KiB) 788 mal betrachtet
Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 963
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: ZXblast

Beitrag von tokabln » 28.12.2016, 17:29

So... ich habe ebenfalls nochmal die Lötstellen überprüft... bringt keine Änderung.

Ich bekomme weiterhin kein Bild an meinem Issue 3 ZX81 mit 1KB Speicher. Ich habe versucht das obige Bild am ZX8-CCB zu stablisisieren... ging aber nicht. Der ZX81 ohne ZXBlast funktioniert einwandfrei. Ich habe auch die Kontaktleiste mit einem Glaspinsel gereinigt. Keine Änderung.

An meinem ZX81 Issue 1 mit 2KB Speicher und Forth ROM bekomme ich nachfolgendes Bild.
image.jpeg
ZXBlast an ZX81 Issue 1 mit Forth ROM
image.jpeg (145.83 KiB) 771 mal betrachtet
Das lässt mich trotz falscher Buchstaben annehmen, dass das ZXBlast als solches okay ist, aus welchen Gründen aber auch immer nicht mit meinem Issue 3 noch mit meinem ZXCore laufen will, denn auch hier ist kein Bild zu bekommen.

Soweit meine kleinen Tests
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 1916
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, Ranstadt-Dauernheim
Kontaktdaten:

Re: ZXblast

Beitrag von siggi » 28.12.2016, 17:35

Hmm, zu früh gefreut: das ganze läuft nicht sicher stabil und scheint auch von der ULA abzuhängen.

Ich habe mit ULA Nummer 1 7 Instanzen am Laufen gehabt und ein BACKUP des Systems auf Stick geschrieben.
Mit ULA Nummer 2 kriege ich die Instanzen meist nicht ans Laufen, meist kommt so ein Screen:
P1110630_640x480.JPG
P1110630_640x480.JPG (81.08 KiB) 772 mal betrachtet
Ich habe dann mit ULA Nummer 2 ein RESTORE der Instanzen ausgeführt. Dann konnte ich z. B. Instanz 1 starten. Aber wenn ich da
10 PRINT 1
eingebe, dann kommt nach RETURN wieder der Screen oben. Nach ein paar mal RETURN kommt dann machmal wieder ein stabiler Screen, wo man die Zeile
10 PRINT 1
auch wieder lesen kann, aber es ist keine Eingabe möglich. Machmal stürzt die Instanz auch ganz ab.

Ich habe aber auch gehabt, daß nach 5-6 Sekunden der Screen oben wieder verschwunden ist und
10 PRINT 1
gezeigt wurde (also "normales Bild"). Nach RETURN war Bild wieder weg und obiges Bild wieder da und nach 5-6 Sekunden kam wieder das normale Bild.

Kann es sein, daß da timingmäßig was hart an der Kante ist?

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4223
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: ZXblast

Beitrag von PokeMon » 28.12.2016, 18:00

Hallöchen - da wart Ihr ja schon fleißig. :wink:
Ich muss mir das gleich morgen nochmal ansehen und vielleicht nochmal mit mehreren Instanzen dauer-durchtesten.
Das ist schade, dass es Probleme gibt. Aber gut, die kann man hoffentlich softwaremäßig lösen.

Generell ein Hinweis, den ich auch schon mal gebracht habe:

Das ZXblast funktioniert derzeit nur an einem normalen ZX81 resp. mit einem normalen ZX81 ROM in einem ZXNU. Mit dem habe ich auch bevorzugt getestet. Das Problem mit anderen ROMs wie H4TH oder auch das Umschalt-ROM ist recht einfach erklärt: Wenn der ZX81 Zeichensatz nicht auf Adresse $1E00-$1FFF ist, dann kann das ZXblast nur Buchstabensalat anzeigen. je nachdem, was da hinterlegt ist. Generell ist das auch mit einem H4TH nutzbar, nur müssen dann beide den gleichen Zeichensatz haben. Oder das ZXblast müsste einen HRG Treiber für die Bildanzeige benutzen, dann wäre es unabhängig vom Zeichensatz. Insofern ist das Bild mit dem Forth ROM durchaus erklärbar bei Torsten.

Hmm - Tastaturproblem ist auch etwas schleierhaft. Im Grunde liest das ZXblast selbst gar nicht die Tastatur sondern greift auf die Systemvariable (16 Bit) für die Tastatur zu. Das Lesen der Tastatur wird dem Zeddy selbst (Vertikalroutine) überlassen. Möglicherweise gibt es hier ein Problem - bin aber nicht sicher. Vielleicht verlängere ich mal die Tastatur meines ZXNU um das zu simulieren. Die ist direkt angesteckt über eine Stiftleiste.

Ein Problem mit einem Issue 3 kann ich jetzt weniger nachvollziehen. Hast Du mal versucht am Steckverbinder zu wackeln ? Manchmal hilft es, ihn nicht ganz reinzustecken sondern ein klein wenige den Stecker rauszuziehen, damit die Federn auf einer anderen Kontaktfläche sitzen. Manche Zeddys sind hinten schon ziemlich abgenudelt.
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2338
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZXblast

Beitrag von Paul » 28.12.2016, 18:04

An meinem ZX81NU läuft alles stabil. Auch Save und load. Auch 25thanni in mehreren Instanzen mit wechseln hin und her.
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 963
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: ZXblast

Beitrag von tokabln » 28.12.2016, 18:14

Hallo Karl,

das mit dem Buchstabensalat beim H4TH verstehe ich... zeigt mir aber das mein ZXBlast vom Grundsatz her wohl funktioniert, weil das Bild flimmert nicht und steht stabil.

Am Issue 3 habe ich ausgiebigst gewackelt und Resettet... aber ich bekomme kein stabiles Bild. Kontakte sind nicht abgenuddelt und mit Glaspinsel gereinigt. Mal gibt es obiges Bild... was so aussieht als wenn etwas dargestellt wird, halt nur nicht richtig... mal gibt es einen schwarzen Bildschirm.

Komm erstmal wieder richtig an... und ich bin sicher das es dafür eine Lösung gibt. Vielleicht ist es ja wirklich ULA abhängig... wie Siggi schreibt.

Ich muß mal schauen ob ich meinen ZXNU finde besser gesagt eine freie Tastatur... ;-(

Einen schönen Abend noch...
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 1916
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, Ranstadt-Dauernheim
Kontaktdaten:

Re: ZXblast

Beitrag von siggi » 30.12.2016, 10:54

siggi hat geschrieben: Ich habe mit ULA Nummer 1 7 Instanzen am Laufen gehabt und ein BACKUP des Systems auf Stick geschrieben.
Mit ULA Nummer 2 kriege ich die Instanzen meist nicht ans Laufen, meist kommt so ein Screen:
P1110630_640x480.JPG
Nachtrag dazu: dieser Screen kommt nicht sofort: bei Neustart einer Instanz zappelt erst der Screen (wie nach Reset des Zeddy), dann wird der Screen weiß (wie beim CLS nach Reset) und danach, wenn normalerweise das inverse K erscheint, kommt dieser Screen (also da, wo auf "Normalbetrieb" nach Reset beim Zeddy übergegangen wird).

Da dieser Screen auch bei Eingabe einer neuen Programm-Zeile kommt (wo ja auch in FAST geschaltet wird um die Zeile einzufügen, dann wieder SLOW), scheint es mit der Umschaltung auf SLOW zusammen zu hängen, wo dann der Screen ausrastet ...

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4223
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: ZXblast

Beitrag von PokeMon » 30.12.2016, 16:07

Kann das sein, dass hier in dem Thread einige Postings fehlen ?
Ich hatte ein paar Sachen geschrieben, die verschwunden sind ebenso ein paar Fragen/Antworten von Euch.
Oder ich habe Halluzinationen ... :shock:

Gab es eine Rücksicherung von Daten seitens Tom ?
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 963
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: ZXblast

Beitrag von tokabln » 30.12.2016, 17:22

Das glaube ich auch, denn Du hattest etwas geschrieben, dass Du für ein paar Stunden offline bist um Deinen neuen Arbeitstisch zu installieren. Ich glaube mich zu erinnern, das ich Dir dazu viel Spaß gewünscht habe und hatte dann noch ein paar Anmerkungen geschrieben. Die waren gestern auch zu sehen... mmmmhhhh...!?

Ich hatte zum Issue 3 Test geschrieben, dass ich alle Kontakte mit Glaspinsel gereinigt habe und auch hin und her gewackelt habe. Der Issue 3 bringt bei mir keinerlei Bild ausser einem weißen Bildschirm, bzw. manchmal den bereits angehangenen Screenshot. Auch mein Versuch der Neueinstellung der ZX8-CCB am Issue 3 gab keine Veränderung.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 1916
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, Ranstadt-Dauernheim
Kontaktdaten:

Re: ZXblast

Beitrag von siggi » 30.12.2016, 19:29

tokabln hat geschrieben:Das glaube ich auch, denn Du hattest etwas geschrieben, dass Du für ein paar Stunden offline bist um Deinen neuen Arbeitstisch zu installieren. Ich glaube mich zu erinnern, das ich Dir dazu viel Spaß gewünscht habe und hatte dann noch ein paar Anmerkungen geschrieben. Die waren gestern auch zu sehen... mmmmhhhh...!?
Das steht alles im Thread gleich nebenan:
http://forum.tlienhard.com/phpBB3/viewt ... 890#p26865

Hier in diesem Thread vermisse ich keine Postings.

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 963
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: ZXblast

Beitrag von tokabln » 30.12.2016, 19:53

Danke für den Hinweis Siggi... ist schon seit heute Morgen nicht mein Tag :oops:
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4223
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: ZXblast

Beitrag von PokeMon » 30.12.2016, 20:02

Danke siggi, dann sind ja alle Klarheiten beseitigt. :mrgreen:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste