Sprach-board mit SP0256

ZX-Team Forum

Sprach-board mit SP0256

Beitragvon ZX-Heinz » 29.07.2016, 11:07

Basierend auf alten Schaltungen von Gernot und Joachim (Club-Magazin 1991(Hefte 2+3)), der Soundkarte MrX von Sascha und einer Idee von sbetamax zur Montage der SPEECH-Karte als Sozius auf MrX habe ich (trotz falschem SPEECH-chip - SP0256-012 statt SP0256-AL2) das Projekt für den ZX81 betrieben und abgeschlossen.
So sieht es aus: (Die kleine Karte links oben ist ein LM386-amp mit speaker für MrX)
board04_klein.jpg
board04_klein.jpg (38.71 KiB) 2022-mal betrachtet

Dies ist meine Schaltung: (Unglücklicherweise habe ich den LM386 nicht gleich orientiert zu SP0256 gezeichnet und montiert.)
SP0256_platine_MY_SCHEME_klein.jpg
SP0256_platine_MY_SCHEME_klein.jpg (74.39 KiB) 1603-mal betrachtet
Der pullup von 10k könnte entfallen, der RESET-Taster auch. Der 4k7 zur Entkopplung ist sehr wichtig und in den alten Unterlagen von Gernot noch nicht enthalten.Und hier ist ein Programm für den SP0256-012, das zufällig Zahlen 0..999 generiert und sprachlich ausgibt.
999RND.P
(1.55 KiB) 29-mal heruntergeladen
Die Karte würde so auch mit dem ZX-Spectrum laufen ...und falls jemand einen echten SP0256-AL2 für mich übrig hat, gern.
Zuletzt geändert von ZX-Heinz am 11.08.2016, 15:30, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
 
Beiträge: 1061
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon siggi » 29.07.2016, 13:36

Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html
Benutzeravatar
siggi
User
 
Beiträge: 1662
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, Ranstadt-Dauernheim

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon ZX-Heinz » 29.07.2016, 15:28

siggi hat geschrieben:Etwa so?

https://www.youtube.com/watch?v=tO30NF7vfgI

:wink:
Siggi

Hallo siggi,
der SP0256 klingt nicht so sonor, aber ähnlich. Meine Quarzfrequenz liegt allerdings 18% zu hoch. Mit einem Quarz von 2.5MHz käme man vielleicht auf ORION-sound.

Interessant ist m.E. auch Folgendes: Alle Zahlen klingen sehr gut, bis auf die "4": Klingt wie "foreman". Vielleicht war das ein Programmfehler in den SP0256-012-ROMs, weshalb sie zunächst unetikettiert ausgemustert und später zwecks Verkauf als SP0256-AL2 gelabelt wurden. Wäre interessant zu wissen, wie ein echter SP0256-012 mit richtiger Quarz-Frequenz von 3.12MHz spricht. (An Pin27 könnte man übrigens für solche Experimente einen externen Takt zuführen 8) )
Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
 
Beiträge: 1061
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon Joachim » 29.07.2016, 17:06

Damit ihr euch in etwa vorstellen könnt, wie PHEDI und der SP0256A-AL2 klingen, habe ich eben einen kleinen Film aufgenommen. Er zeigt mein Setup. Es ist ein ZX81 mit ZXPAND und der uralten Sound- und Sprachausgabeplatine, die wir damals im Team-Magazin vorgestellt haben. Ich denke, die Tonqualität ist ganz gut. Ich habe allerdings keinen LM386 verwendet sondern Aktivboxen. Man sieht auch, wie flott PHEDI die Wörter aus dem Statz findet und dann den Satz spricht. An der Aussprache könnte man sicher noch etwas verbessern. Michael Sitzberger hat damals eine stattliche Bibliothek zusammengestellt.

Hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=ag1C4LjPvp8

Ich habe verschiedene SP0256. So wie es aussieht, die meisten Fakes. Ich teste noch und werde mit Fotos berichten.

Heinz und ich hatten vor, eine Aufsteckplatine für MrX (die dann vielleicht MrZ heißen könnte) zu entwerfen und anfertigen zu lassen. Die Platine sollte aber gleichzeitig auch mit einer PIO betrieben werden können. Jetzt stellt sich aber die Frage, ob man die funktionierenden SP0256 noch in ausreichender Stückzahl noch bekommt.
Viele Grüße!
Joachim
Benutzeravatar
Joachim
User
 
Beiträge: 691
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon Joachim » 29.07.2016, 17:31

Hier meine SP0256-Varianten. Allesamt fakes.
P1040942.jpg
P1040942.jpg (126.08 KiB) 1973-mal betrachtet

P1040943.jpg
P1040943.jpg (104.42 KiB) 1973-mal betrachtet

Die beiden oberen, waren die, die Stephan bei Ebay entdeckt hat. Sie tun garnichts.

P1040944.jpg
P1040944.jpg (107.74 KiB) 1973-mal betrachtet

Der hier ist der, den Heinz auch hat.
Zuletzt geändert von Joachim am 29.07.2016, 17:37, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße!
Joachim
Benutzeravatar
Joachim
User
 
Beiträge: 691
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon Joachim » 29.07.2016, 17:33

Und das hier, ist der, der in der uralten Schaltung von Gernot läuft und brav jedes Wort nachplappert:

P1040945.jpg
P1040945.jpg (104.57 KiB) 1974-mal betrachtet
Viele Grüße!
Joachim
Benutzeravatar
Joachim
User
 
Beiträge: 691
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon ZX-Heinz » 29.07.2016, 18:09

Hallo Joachim,
der echte ist beeindruckend!
Wie klingt denn die "4" bei Deinem GI-chip? Der Code ist 11.
Gruss, Heinz
Zuletzt geändert von ZX-Heinz am 29.07.2016, 18:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
 
Beiträge: 1061
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon Joachim » 29.07.2016, 18:17

Das hier könnten noch Originale sein: http://www.speechchips.com/shop/item.aspx?itemid=7 Laut FAQs wird auch ins Ausland versendet. Habe wegen der Versandkosten mal angefragt.
Viele Grüße!
Joachim
Benutzeravatar
Joachim
User
 
Beiträge: 691
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon Joachim » 29.07.2016, 18:23

Welchen GI-Chip meinst du? Den von Ebay habe ich schon verpackt. Der geht zurück - damit kann ich nichts anfangen.
Viele Grüße!
Joachim
Benutzeravatar
Joachim
User
 
Beiträge: 691
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon ZX-Heinz » 29.07.2016, 19:16

Hallo Joachim,
unklar, aus welchem Land das kommt, und ob dann noch Zoll dazu kommt (bei einer Sammelbestellung sicherlich)
Hier ist evt. auch noch eine Quelle: http://sciencestore.co.uk/acatalog/Electronics.html (ganz unten auf der Seite), klingt zunächst einmal seriös.
Ansonsten müssen wir das Projekt beerdigen. Für 30$ + 10$ Versand (geschätzt) wird das zu teuer.
Gruß, Heinz
Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
 
Beiträge: 1061
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon Joachim » 29.07.2016, 19:30

Habe mich für's Forum geopfert und bestellt. Der Versand kostet 5 Pfund. Derzeit ist ein Pfund 1,18 Euro. Geht noch.
Viele Grüße!
Joachim
Benutzeravatar
Joachim
User
 
Beiträge: 691
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon ZX-Heinz » 29.07.2016, 19:40

Hallo Joachim,
ich habe mal bei sciencestore.co.uk angefragt.
Gruß, Heinz
Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
 
Beiträge: 1061
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon ZX-Heinz » 29.07.2016, 19:45

Ein völlig anderer Ansatz wäre es übrigens, die 59 Phoneme (und vielleicht weitere) als mp3-Dateien auf einem Raspi abzulegen, und vom Zeddy aus die Dateien auf dem Raspi blitzschnell öffnen zu lassen. :D Mit einem kleinen LINUX-Pgm müsste das doch gehen?
Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
 
Beiträge: 1061
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon Joachim » 02.08.2016, 17:05

Während ich auf die Lieferung eines hoffentlich originalen SP0256-AL2 warte, habe ich die Software für die Sprachausgabe (PHEDI) überarbeitet. Mein Lochrasteraufbau mit einem SP0256 funktioniert tadellos mit einer PIO und mit MrX. Damit sind die Grundlagen für die Platinenerstellung gelegt, weil ich nun die in ein Layout umzusetzenden Schaltungen vorher testen kann. Sollte der bestellte Baustein für unsere Zwecke tauglich sein (Kosten ca. 10 Euro das Stück), würde ich eine Sammelbestellung und die Anfertigung einer Erweiterungsplatine für PIO und MrX übernehmen. Ein MrZ würde dann alles in Allem so um die 20 Euro kosten (Platine, SP0256 und weitere Bauteile).
Die Software dokumentiere ich gerade. Der Programm- und Dateiaufbau ist so gestaltet, dass man Dateien mit Phonemcodes auch dazuladen kann. Wenn Heinz für den Spectrum seinen Dateiaufbau gleich gestaltet, können wir auch zwischen ZX81 und ZX-Spectrum die Sprachdateien austauschen. Das MC und das dazugehörige BASIC-Programm ist so geschrieben, dass das Maschinenprogramm auch an andere Speicheradressen assembliert werden kann. Z.B. über 32768, dann könnte man noch größere Sprachbibliotheken aufbauen. Grundsätzlich aber läuft das Ganze aber mit einem handelsüblichen 16 KB-ZX81 mit PIO oder MrX.
Viele Grüße!
Joachim
Benutzeravatar
Joachim
User
 
Beiträge: 691
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon sbetamax » 05.08.2016, 11:51

Hallo Joachim,
das ist ja ärgerlich das die Chips aus "meinem Fund" so gar nicht wollen. Ich hatte mich beim letzten Treffen ja überhaupt erst intensiv mit dem IC und der Schaltung beschäftigt. Da sind mir auch schon ein paar Macken am Gehäuse aufgefallen.
Ich hatte mir den letzten Chip auch noch bestellt. Weil ich dem anderen nicht so recht traute. Gestern hab ich den dann über ebay reklamiert. Nun ist er dort auch nicht mehr auffindbar.
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64
Benutzeravatar
sbetamax
User
 
Beiträge: 373
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon Joachim » 06.08.2016, 09:25

Heute mal gute Nachrichten von der Chip-Front:
Der SP0256A-AL2 aus England ist heute eingetroffen und er plappert bereits munter vor sich hin. Es ist also der Plapperchip, den wir gesucht haben.

Das IC kostet 9,50 Pfund und 5 Pfund Versand. Das Pfund steht derzeit auf 1,18 Euro. Wer will kann sich einer Sammelbestellung, die ich übernehmen würde, anschließen. Dazu bitte eine PN an mich mit Adresse, Anzahl und Entscheidung, ob ich das IC als Brief sofort zusenden soll oder zusammen mit der geplanten Platine. Ich warte mit der Bestellung bis zum 11.08. (kommender Donnerstag).

Bin gespannt, wer beim nächsten Treffen in Mahlerts die Durchsagen macht .....
Zuletzt geändert von Joachim am 06.08.2016, 10:53, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüße!
Joachim
Benutzeravatar
Joachim
User
 
Beiträge: 691
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon Paul » 06.08.2016, 10:12

Ich hätte gerne zwei plapperchips.
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.
Benutzeravatar
Paul
User
 
Beiträge: 2156
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon Joachim » 06.08.2016, 12:13

Ich möchte nun ab hier das Projekt starten und meine Vorstellungen nachundnach zur Diskussion stellen, so dass es am Ende wieder ein ZX-TEAM-Projekt wird.
Die Platine soll nicht nur als Aufsteckplatine auf den MrX passen, sondern auch als Stand-alone an eine PIO anschließbar sein.

Für den Analogteil ergeben sich folgende Optionen:
- LM386 als Verstärker auf die Platine und als Ausgang eine 3,5mm-Stereoklinkenbuchse
- ohne Verstärker und als Ausgang eine 3,5mm-Stereoklinkenbuchse (Aktivlautsprecher erforderlich)
- ohne Verstärker und als Ausgang eine Verbindung zu den 3,5mm-Stereoklinkenbuchsen von MrX
Zur letzteren Option hätte ich die Frage, ob ich das so wie auf dem Schaltbild (nur rote Linien, Bauteile und Schrift) realisieren kann. Falls ja, welche Werte für die Widerstände würdet ihr vorschlagen.
Danke!

Analogteil mit SP0256.JPG
Analogteil mit SP0256.JPG (38.63 KiB) 1808-mal betrachtet
Viele Grüße!
Joachim
Benutzeravatar
Joachim
User
 
Beiträge: 691
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon siggi » 06.08.2016, 14:47

Hallo Joachim
ich finde die 3. Version am besten: Über Mr. X rausführen (nützt dann aber nichts bei PIO-Lösung :( ).
Beim Sound-Chip kann man ja die Ausgänge direkt zusammenschalten. Ginge das auch bein Plapperchip (hat der auch einen Ausgang, der externen Lastwiderstand braucht)?
Dann wäre es am einfachsten, den Plapperausgang mit Kanal C zu verbinden. Über dessen Widerstände kommt das Signal dann auf beiden Stereo-Ausgängen raus ...

Gruß
Siggi

PS: ich hätte auch gern 2 Plapperchips (wenn Platine fertig ist), denn 2 Nicht-Plapperer habe ich auch :roll:
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html
Benutzeravatar
siggi
User
 
Beiträge: 1662
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, Ranstadt-Dauernheim

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon Joachim » 06.08.2016, 15:35

Zwischenstand der Bestellungen:
2 x für ZX-Heinz
2 x für Paul
2 x für siggi

Hallo Siggi!
Ich werde alle 3 Optionen realisieren. Meine Frage zielte darauf hinaus, ob ich das digitale Ausgangssignal vom SP0256 auf die beiden Kondensatoren des MrX legen darf. Deine Idee, einfach das Signal zum Kanal C von MrX zu führen, wäre natürlich die einfachste. Ich weiß allerdings nicht, ob ich ein Signal auf diesen Ausgang legen darf bzw. inwieweit der Soundchip das verkraftet. Versuch macht kluch. Ich denke, ich habe noch Reservesoundchips.
Viele Grüße!
Joachim
Benutzeravatar
Joachim
User
 
Beiträge: 691
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon ZX-Heinz » 06.08.2016, 16:25

Hallo,
ich kann Variante 3 nicht empfehlen. Auf meiner Karte habe ich Variante 1 verwendet, aus
Sparsamkeitsgründen könnte man auch Variante 2 fahren. Gegen Variante 3 spricht folgendes: Der Sprachchip braucht im Ausgang laut Datenblatt einen (recht hochohmigen) Tiefpass. Der Lastwdst liegt bei 10k. Die MrX Ausgänge sind mit 1k beschaltet. Das passt nicht zusammen. Ferner liegt der Ausgangspegel beim sprachchip bei 200mV, bei MrX (AY) bei 1.5V. Auch das passt für dien nachfolgenden Aktivlautsprecher nicht.
Gruss Heinz
Zuletzt geändert von ZX-Heinz am 06.08.2016, 16:29, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
 
Beiträge: 1061
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon Joachim » 06.08.2016, 16:28

Danke Heinz, dann wäre das geklärt.
Viele Grüße!
Joachim
Benutzeravatar
Joachim
User
 
Beiträge: 691
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon Jens » 07.08.2016, 10:23

Hallo Joachim!

Super Sache. Ich würde gerne eine Platine habe und brauche auch einen Chip.

Da ich keine MrX habe (meine funktioniert nicht mehr), brauche ich die einfachste Lösung (Audioausgang).

Gruß und Dank
Jens
Wenn du tot bist, dann merkst du das selber nicht. Es ist nur schwer für die anderen. Wenn du blöd bist, dann ist es genauso.
Und: uıɐbɐ ʎɐqǝ uo pɹɐoqʎǝʞ ɐ ʎnq ɹǝʌǝ ɹǝʌǝu ןןıʍ ı
Benutzeravatar
Jens
User
 
Beiträge: 964
Registriert: 23.08.2005, 12:31
Wohnort: D-31582 Nienburg/Weser

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon Joachim » 07.08.2016, 11:30

Alles klar, Jens. Aber eines verstehe ich nicht: Du als Musiker hast keinen funktionierenden MrX??? Wenn du willst, kannst du ihn mir zuschicken. Ich kann ja wenigstens mal die Komponenten tauschen und feststellen, was hinüber ist.
Viele Grüße!
Joachim
Benutzeravatar
Joachim
User
 
Beiträge: 691
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Sprach-board mit SP0256

Beitragvon tokabln » 07.08.2016, 11:47

Hallo Joachim,

2 Platinchen würde ich sicher auch abnehmen
1x für MRx
1x Normalausführung

Den PlapperChip habe ich in UK bereits eigenhändig geordert. Ich hoffe der kommt am Montag oder Dienstag an. Hattest Du eine Versandnachricht vom UK Versender bekommen? Ich habe zwar per Paypal gezahlt aber glaube keinerlei Info bis jetzt bekommen.

Danke und ein schönes Restwochenende
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e
Benutzeravatar
tokabln
User
 
Beiträge: 740
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Nächste

Zurück zu Sinclair ZX81

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron