Neue Tastatur für den ZX81(NU)

ZX-Team Forum
Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 762
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Neue Tastatur für den ZX81(NU)

Beitrag von Joachim » 15.01.2017, 17:40

Hallo zusammen!
Die Bausätze müßten angekommen sein. Platinen habe ich keine mehr.
Etwas hastig habe ich alles zusammengepackt, was man für den ersten Einstieg und Aufbau des Mini-Mefisdos-Interfaces braucht. Sollten noch Fragen auftauchen, immer her damit. Viel Spaß damit!
Mini-Mefisdos.zip
(434.89 KiB) 37-mal heruntergeladen
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2338
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Neue Tastatur für den ZX81(NU)

Beitrag von Paul » 15.01.2017, 18:21

Joachim hat geschrieben:Hallo zusammen!
Die Bausätze müßten angekommen sein
Ja. Vielen Dank.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3145
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neue Tastatur für den ZX81(NU)

Beitrag von msch » 15.01.2017, 18:41

Hallo Joachim,

Danke für die Anleitung! Wie laden Mefisdos-User denn das MFDOS-8K? Per Tape-in? Oder gibt es gepatchte Roms? Sprich: gibt es eine komfortable und zeitsparende Variante?
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (Lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 762
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Neue Tastatur für den ZX81(NU)

Beitrag von Joachim » 15.01.2017, 19:12

Hallo Mathias,
wir haben Mefisdos in einem EPROM bzw. EEPROM im 8 - 16 KB-Bereich ständig zur Verfügung. Für das Installieren auf dem ZX81NU müßte man es über das VDRIVE machen.
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3145
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neue Tastatur für den ZX81(NU)

Beitrag von msch » 15.01.2017, 20:04

Gibt es für die (E)EPROM-Lösung eine Hardware-Erweiterung für einen Standard-Zeddy (keinen NU)?

Edit: der Bausatz war am Samstag im Briefkasten, besten Dank!
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (Lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 762
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Neue Tastatur für den ZX81(NU)

Beitrag von Joachim » 16.01.2017, 11:43

Hallo zusammen!
Kaum ist eine Anleitung raus, muss sie auch schon berichtigt werden. Siggi hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass die Switches -P und -E in dieser Form weggefallen sind, weil der Switch -L (Zeilenweises speichern) beide ersetzt. Der jetzt gültige Switch -P gilt für Pascal-Programme (mit entsprechendem Compiler).
Dazu gibt es noch zwei Tools für Mefisdos (weitere folgen, muss ich aber noch aufbereiten): DU (=Disk Usage) und SCANDISK.

@ msch: Eine Erweiterung mit E(E)PROM gibt es nicht :(
Mini-Mefisdos.zip
(63.86 KiB) 30-mal heruntergeladen
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 963
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Neue Tastatur für den ZX81(NU)

Beitrag von tokabln » 16.01.2017, 18:29

Hallo Joachim,

erstmal vielen Dank für den Mini-MEFIS-DOS Bausatz. Ich habe den gerade zusammengebaut... wunder mich allerdings über den beigefügten Transistor. Auf dem Bestückungsaufdruck ist ein BC107 vermerkt, ein BC237B war im Bausatz. Nun ist ja der BC237B nicht gerade der Vergleichstyp zum BC107... hat das einen bestimmten Grund, das der BC237B drin war? Ich frage deshalb, weil ich ungern etwas auslöten möchte. Für eine kurze Erklärung wäre ich dankbar.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 762
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Neue Tastatur für den ZX81(NU)

Beitrag von Joachim » 16.01.2017, 21:38

Hallo Torsten!
In der Aufbauanleitung habe ich nach der Bauteileliste geschrieben:
"Der Transistor BC107 muss bei Verwendung eines IC-Sockels für IC4 durch den
Vergleichtyp BC237 ersetzt werden, weil er sonst mit dem Sockel kollidiert. "
Laut meiner Franzis-Vergleichstabelle ist der BC237 ein Ersatztyp. Sollte ich mich da geirrt haben, bitte teile hier mit, welcher der richtige wäre, damit man sich einen solchen besorgen kann.
Dass der BC107 nicht passt, habe ich beim Layouten nicht gemerkt. Es würde gehen, wenn man keine Sockel verwendet oder den BC107 etwas schief einlötet und mit einem Isolierband gegen die VG64-Leiste abdeckt.
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 963
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Neue Tastatur für den ZX81(NU)

Beitrag von tokabln » 16.01.2017, 22:12

Hallo Joachim,

wenn Deine Franzistabelle das ausspukt wird es schon stimmen. Ich hatte vorhin auf die Schnelle das Elektronik Kompendium befragt und da kam für BC107 unter anderem der BC109 aber kein BC237 als Vergleichstyp vor

https://www.elektronik-kompendium.de/se ... svgldb.php

Aber ich bin nicht so der Transistorspezi.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4223
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Neue Tastatur für den ZX81(NU)

Beitrag von PokeMon » 17.01.2017, 09:04

Der Hauptunterschied ist wohl das dickere Gehäuse beim BC107 wodurch er auch mehr Verlustleistung verkraftet. Das ist aber vermutlich nicht wirklich notwendig. Darum taucht er auch nicht in einer Vergleichsliste auf, weil es auch unterschiedliche Leistungsklassen sind. :wink:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

klf
User
Beiträge: 28
Registriert: 08.09.2011, 09:53

Re: Neue Tastatur für den ZX81(NU)

Beitrag von klf » 17.01.2017, 11:53

tokabln hat geschrieben:(...) Nun ist ja der BC237B nicht gerade der Vergleichstyp zum BC107
Er ist der direkte Nachfolger. BC107/8/9 war vor dem ersten Weltkrieg (im eleganten Blechgehäuse), die zweite Generation hiess BC237/8/9, in den '90ern gab es dann BC547/8/9 und heute in SMD heissen sie BC846/7/8. Der Amerikaner sagt 2N3904 dazu. Aus aktueller Produktion ist überall der gleiche Chip drin.

Für solche einfachen Schaltaufgaben kannst Du fast jeden beliebigen Transistor nehmen, solange Polarität (NPN oder PNP) und Anschlußfolge passt.

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 762
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Neue Tastatur für den ZX81(NU)

Beitrag von Joachim » 17.01.2017, 12:04

Noch ein kleiner Hinweis von Siggi, zu seinem Treiber für das Mini-Mefisdos:
Das definierte Laufwerk 'D' ist als 'Wechsellaufwerk' eingetragen. Das bedeutet, dass die Copy- und Move-Befehle 'C' und 'M' die Abfrage '2.LW BEREIT (J/N)' beinhalten. Diese könnte man aber mit '-J' ausblenden. Für die Praxis: nur ein Kartenleser aber mehrere MMCs.

Ich werde diese Möglichkeit noch in die Beschreibung einpflegen. Warte aber noch, ob sich nicht doch noch ein weiterer Bug oder ein vergessenes Detail findet.
Zudem frage ich mich, ob man nicht einen neuen Thread aufmachen sollte. 'Mefisdos reloaded' vielleicht. Ich hoffe Tom hat es noch nicht gemerkt, dass wir off topic sind.
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4223
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Neue Tastatur für den ZX81(NU)

Beitrag von PokeMon » 17.01.2017, 12:05

klf hat geschrieben:BC107/8/9 war vor dem ersten Weltkrieg (im eleganten Blechgehäuse), die zweite Generation hiess BC237/8/9
Hat er Recht. Was sich so alles in alten Bastlerkisten findet. :mrgreen:
Im Grunde hat der BC107 sogar schlechtere thermische Eigenschaften als der BC237 (größerer Wärmewiderstand beim BC107).
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 1915
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, Ranstadt-Dauernheim
Kontaktdaten:

Re: Neue Tastatur für den ZX81(NU)

Beitrag von siggi » 17.01.2017, 20:45

PokeMon hat geschrieben:
klf hat geschrieben:BC107/8/9 war vor dem ersten Weltkrieg (im eleganten Blechgehäuse), die zweite Generation hiess BC237/8/9
Hat er Recht.
Nee, hat er nicht:
siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Transistor#Geschichte :
"Die ersten Patente zum Prinzip des Transistors wurden von Julius Edgar Lilienfeld im Jahr 1925 angemeldet." :mrgreen:
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4223
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Neue Tastatur für den ZX81(NU)

Beitrag von PokeMon » 17.01.2017, 21:08

Naja - gefühlter erster Weltkrieg. :lol:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 963
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Neue Tastatur für den ZX81(NU)

Beitrag von tokabln » 17.01.2017, 21:12

klf hat geschrieben:BC107/8/9 war vor dem ersten Weltkrieg (im eleganten Blechgehäuse), die zweite Generation hiess BC237/8/9
Also ich wage zu bezweifeln, das meine BC107 Transistoren im Bauteilemagazin von vor dem ersten Weltkrieg sind, auch wenn diese im eleganten Metallgehäuse sind. :mrgreen:

Ich gestehe ich war in der Versuchung solch ein Teil auf die Mini-MEFISDOS Platine zu setzen... sah dann aber auf Grund der Enge und damit verbundenen Schrägstellung nicht toll aus und so habe ich den BC237 verbaut.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 1915
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, Ranstadt-Dauernheim
Kontaktdaten:

Re: Neue Tastatur für den ZX81(NU)

Beitrag von siggi » 17.01.2017, 21:40

PokeMon hat geschrieben:Naja - gefühlter erster Weltkrieg. :lol:
Dann stimmt damit vermutlich etwas nicht, siehe auch:
https://www.youtube.com/watch?v=bBQTBDQcfik

:mrgreen:
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 1915
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, Ranstadt-Dauernheim
Kontaktdaten:

Re: Neue Tastatur für den ZX81(NU)

Beitrag von siggi » 20.01.2017, 21:14

So, mein Mini-Mefisdos-Platinchen funzt nun auch. Den "heavy metal" Transi habe ich zuletzt und fast liegend eingebaut. Da sind nun Luft- und Krabbelstrecken in jeder Richtung vorhanden, sodaß man da nix mehr isolieren muß:
P1110760_640x480.JPG
P1110760_640x480.JPG (130.95 KiB) 651 mal betrachtet
Hat denn einer der "unüblichen Verdächtigen" schon mal ein bißchen mit Mefisdos rumgespielt?

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 963
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Neue Tastatur für den ZX81(NU)

Beitrag von tokabln » 20.01.2017, 22:19

Hallo Siggi,

mein Platinchen ist zwar auch fertig, ich muß aber noch den SD Reader dran basteln. Auf die Idee den BC107 so zu "vergewaltigen" bin ich garnicht gekommen. Ich hab dafür den BC237 eingebaut.

Da ich zur Zeit an einem "Fremdcomputer" bzw. des Diskdrive baue, werde ich wohl erst am kommenden Wochenende dazu kommen. Habe heute den ganzen Tag an der Floppy gemessen und verglichen und gerade die ersten Umbauten abgeschlossen und angefangen zu testen. Das benötigt sicher noch ein paar Tage da ich dann noch etliche Einstellarbeiten vornehmen muß.

Dann wollte ich mich an das erste Layout für den ZX Busextender machen, da ich Joachim zugesagt habe diesen Part zu übernehmen. Also, eins nach dem andern.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 1915
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, Ranstadt-Dauernheim
Kontaktdaten:

Re: Neue Tastatur für den ZX81(NU)

Beitrag von siggi » 21.01.2017, 19:08

So, habe nun auch eine interne Minimefisdos-Platine im NU verbaut. Leitungen gehen direkt zur CPU, das ist für mich am übersichtlichsten (Datenbus gelb, Adressbus grün, Controlbus blau):
P1110761_640x480.JPG
P1110761_640x480.JPG (139.72 KiB) 623 mal betrachtet
SD-Platinchen ist links, VDRIVE2 rechts

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 963
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Neue Tastatur für den ZX81(NU)

Beitrag von tokabln » 21.01.2017, 20:25

und was ist mit Orange und Schwarz ? :roll:

...Duck und Wech :mrgreen:

Tolle Sache
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 1915
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, Ranstadt-Dauernheim
Kontaktdaten:

Re: Neue Tastatur für den ZX81(NU)

Beitrag von siggi » 21.01.2017, 20:30

Ist doch klar: rot ist schwarz und Plus ist Minus.
Oder so :lol:

Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 963
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Neue Tastatur für den ZX81(NU)

Beitrag von tokabln » 10.02.2017, 16:23

Habe heute mein MEFIS-DOS Platinchen fertig gestellt, aber noch nicht getestet.

Hier mal ein paar Bildchen. Ich habe allerdings einen anderen Cardleser montiert. Ich hab den ausgewählt weil der 3,3V als auch 5V schaltbar nutzen kann. Kostet zwar etwas mehr aber ich hab den auch woanders schon im Einsatz.
image.jpeg
Mini-MefisDOS Platine #1
image.jpeg (200.99 KiB) 515 mal betrachtet
image.jpeg
Mini-MefisDOS Platine #2
image.jpeg (163.97 KiB) 515 mal betrachtet
image.jpeg
Mini-MefisDOS Platine #3
image.jpeg (227.69 KiB) 515 mal betrachtet
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste