VDRIVE am Zeddy mit H4TH-Rom

ZX-Team Forum
Antworten
Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1090
Registriert: 05.12.2011, 14:45

VDRIVE am Zeddy mit H4TH-Rom

Beitrag von ZX-Heinz » 26.02.2017, 17:29

Hallo,
da Stefan sehr preiswerte Vdrive-Platinchen produzieren will, ergibt sich auch eine gute Möglichkeit, das H4TH-ROM am Zeddy auf Vdrive umzustellen. Gibt es Interessenten, die sich für dieses Projekt interessieren würden? Meine Idee besteht darin, das bekannte Sparinterface mit Vdrive zu nutzen und in H4TH einzubinden. Zum Sammeln von Erfahrungen könnte man vorher auch probieren, die MrX/MrZ-Karte von H4TH aus anzusteuern. Dann hätte man auch eine alternative Sprachausgabe!
Die Idee kam mir, weil bokje sehr nützliche und schöne Erweiteruungen des H4TH-ROMs vorgenommen hat und bei dem nötigen knowhow zur Seite stehen könnte. Daher zunächst als Hauptfrage: Wer wäre interessiert?
Gruß, Heinz

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2184
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: VDRIVE am Zeddy mit H4TH-Rom

Beitrag von Paul » 26.02.2017, 21:15

Wenn es eine sinnvolle Möglichkeit zum laden und speichern gibt bin ich auch daran interressiert forth zu testen.
Ohne speichermöglichkeit ist das eher frustrierend.
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1090
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: VDRIVE am Zeddy mit H4TH-Rom

Beitrag von ZX-Heinz » 06.03.2017, 19:52

Wenn Stefans Vdrive soweit fertig ist, dann kann ich in Mahlerts schon mal das Lesen vom Vdrive unter H4TH vorführen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast