HPGL-Files für den ZX81

ZX-Team Forum
Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 900
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: HPGL-Files für den ZX81

Beitrag von Joachim » 21.11.2017, 23:34

Hallo Karl!
Ja, es ist immer das 1. Byte. Ich habe verschiedene Files mit verschiedenen 1. Bytes getestet. Ich bin guter Dinge, dass es mit dem FTDI-Chip klappen wird.
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 900
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: HPGL-Files für den ZX81

Beitrag von Joachim » 23.11.2017, 13:26

Juchu und Heureka!
Die Adapter sind heute angekommen. Nach dem Einstecken in die USB-Buchse meldete sich Windows10, dass es einen COM4 hat. Erster Test mit Text empfangen: geht. Dann der Test mit dem Dos-Programm. Geht auch!!!
Vielen Dank an alle, dich mir dabei geholfen haben. Dafür gibt es in Kürze einen HPGL-Konverter, der mehrere verschiedene HPGL-Aufbauten übersetzen und auch anstückeln kann. Benützen kann man das dann z.B. zum Ansehen von Vektorgraphiken mit dem ZX81 (auch EO). Bis zu 3273 Vektorzeilen sind möglich (16KB-Grenze).
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3476
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: HPGL-Files für den ZX81

Beitrag von msch » 23.11.2017, 14:14

Na also, Glückwunsch!
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4568
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: HPGL-Files für den ZX81

Beitrag von PokeMon » 23.11.2017, 14:22

Vermutlich ein Treiberproblem. FTDI geht übrigens gegen China Copies vor und die werden meistens mit FTDI Software benutzt (Treiber). WIN lädt sich aus dem Internet dann die aktuelle Version und der Treiber kann feststellen, ob es sich um einen Originalchip handelt und verweigert ggf. den Dienst. Also vielleicht auch ein so gelagertes Problem.

Siehe auch:
https://hackaday.com/2016/02/01/ftdi-dr ... ips-again/
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
bodo
User
Beiträge: 303
Registriert: 14.02.2007, 17:21
Kontaktdaten:

Re: HPGL-Files für den ZX81

Beitrag von bodo » 25.11.2017, 13:58

Bei der seriellen Schnittstelle hast du sicher auch an die Handshake-Eingänge gedacht, oder? Ansonsten wartet der Sender ja darauf, dass der Empfänger sich "bedankt".

Vielleicht hilft es auch, die Microsoft'schen Umständlichkeiten für "physikalische" Geräte beim COPY-Befehl anzuwenden. Wenn ich mich recht erinnere, wirkt ein

Code: Alles auswählen

\\.\COM20
Wunder, wenn "COM20" gemeint ist. Mangels passender Windows-Gerätschaft kann ich das aber nicht verifizieren. Bei mir hier gibt's bloß Linux-Rechner mit seriellen Schnittstellen.
B0D0: Real programmers do it in hex.

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 900
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: HPGL-Files für den ZX81

Beitrag von Joachim » 26.11.2017, 16:11

Nachdem nun auch mit der seriellen Schnittstelle alles nach Plan läuft, möchte ich euch die neue Software zum Konvertieren der hpgl-files sowie zum Anzeigen als HRG-Graphik vorstellen. Den Artikel dazu findet ihr hier: viewtopic.php?f=7&t=2222&p=33372#p33372

Viel Spaß!
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Antworten