32K RAM Erweiterung

ZX-Team Forum
Antworten
mrdoc
User
Beiträge: 16
Registriert: 19.07.2008, 20:02

32K RAM Erweiterung

Beitrag von mrdoc » 19.07.2008, 22:24

Hi,
hab da gleich noch eine Frage :)

Ich habe die 32k RAM-Erweiterung gemacht. Leider hatte ich nurnoch eine normale 7400 keinen 74LS00.
Jetzt würde ich zu gern wissen ob die 32k auch "da" sind. Wie finde ich heruas ob wirklich 32k zur
Verfügung stehen?

Danke schonmal

Gruß
Robin T.

t0m
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 580
Registriert: 04.03.2004, 13:32
Wohnort: CH-5506 Mägenwil
Kontaktdaten:

Re: 32K RAM Erweiterung

Beitrag von t0m » 19.07.2008, 23:09

Welche 32-K Erweiterung hast Du denn gemacht (Da gibt es mehrere) ? In welchem Adressbereich sollte sie denn sein? Wenn Du das weisst, kannst Du einfach versuchen mit POKE X,Y einen Wert zu Poken, z.B. POKE "32768,55" , wenn dort RAM sein sollte und mit "PRINT PEEK 32768" schauen, ob das stimmt. Um sicher zu gehen solltest Du auch mögliche Schatten-Adressen anschauen.
t0m

There are 10 types of people in this world: those who understand binary and those who don't.

mrdoc
User
Beiträge: 16
Registriert: 19.07.2008, 20:02

Re: 32K RAM Erweiterung

Beitrag von mrdoc » 19.07.2008, 23:14

Ich habe diese Erweiterung gemacht.
http://www.zx81.de/hardware/32k-ramd.htm

Jetzt würde ich nur gern wissen ob es funktioniert :)
Wie gesagt ich habe statt 74LS nen normalen 74 genommen.

t0m
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 580
Registriert: 04.03.2004, 13:32
Wohnort: CH-5506 Mägenwil
Kontaktdaten:

Re: 32K RAM Erweiterung

Beitrag von t0m » 19.07.2008, 23:38

Aha, diese habe ich auch in einem meiner Zeddy's...

Mach mal einen POKE 22000,85 und dann PRINT PEEK 22000, PRINT PEEK 38384 und PRINT PEEK 54768. Damit darf nur im 1. Fall der richtige Wert zurückkommen. Dann kannst Du auch einen POKE 54768,175 machen, dann darf nur bei dieser Adresse dieser Wert wieder zurückkommen. (Du hast ja RAM zwischen 48k und 64k). Ob Du ein 7400 oder ein 74LS00 verwendet hast, macht in diesem Fall wohl kaum einen Unterschied. Der 7400 braucht einfach mehr Strom als der 74LS00. Bei einem IC fällt das wohl kaum ins Gewicht. 8)
t0m

There are 10 types of people in this world: those who understand binary and those who don't.

mrdoc
User
Beiträge: 16
Registriert: 19.07.2008, 20:02

Re: 32K RAM Erweiterung

Beitrag von mrdoc » 19.07.2008, 23:50

Ok. Hab gemacht was du gesagt hast. Und es ist auch alles so gewesen wie du es beschrieben hast. Also wirds wohl geklappt haben :) Juhu! Allerding frage ich mich dann warum der Platineneditor nicht richtig funktioniert. Wenn ich den Curor im "Platine erstellen" Modus nach oben bewege geht das Programm mit "9/70" einfach aus. Hab mal in meinem schlauen Buch geguckt. Da steht "9" bedeutet "STOP-Befehl" ausgeführt. Komische Sache...

mrdoc
User
Beiträge: 16
Registriert: 19.07.2008, 20:02

Re: 32K RAM Erweiterung

Beitrag von mrdoc » 20.07.2008, 14:12

Ok. Ein Pin vom RAM war nicht richtig im Sockel. Jetzt scheint alles zu funktionieren. Obwohl ich mit dem Platineneditor nicht so richtig klarkomme :)
Allerdings funktioniert folgendes nicht: "POKE 17300,36" "PRINT PEEK 17300"
Da erhalte ich 0. Im Buch steht dass das funktionieren müsste.

t0m
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 580
Registriert: 04.03.2004, 13:32
Wohnort: CH-5506 Mägenwil
Kontaktdaten:

Re: 32K RAM Erweiterung

Beitrag von t0m » 20.07.2008, 15:26

Hallo,

da ist vermutlich immer noch eine Adressleitung des RAM's nicht richtig angeschlossen. Das muss definitiv funktionieren.
t0m

There are 10 types of people in this world: those who understand binary and those who don't.

mrdoc
User
Beiträge: 16
Registriert: 19.07.2008, 20:02

Re: 32K RAM Erweiterung

Beitrag von mrdoc » 20.07.2008, 15:33

Noch komischer ist dass wenn ich das im Emulator mit 32k eingebe es auch nicht funktioniert :?
Funktionierts denn auf deinen ZX81 mit 32k?

t0m
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 580
Registriert: 04.03.2004, 13:32
Wohnort: CH-5506 Mägenwil
Kontaktdaten:

Re: 32K RAM Erweiterung

Beitrag von t0m » 20.07.2008, 15:37

Habe diese Platinen-Software noch nie ausprobiert. Müsste ich mal machen. Vielleicht komme ich heute Abend dazu... Zudem musst Du im Emulator verbutlich 56kB einstellen, weil 32kB möglicherweise durchgehend von 16-48k ist und nicht 16k-32k und 48k-64k.
t0m

There are 10 types of people in this world: those who understand binary and those who don't.

mrdoc
User
Beiträge: 16
Registriert: 19.07.2008, 20:02

Re: 32K RAM Erweiterung

Beitrag von mrdoc » 20.07.2008, 15:39

Ich meinte eigentlich das mit dem "POKE 17300,36". Aber die Software ausprobieren wäre auch ne Möglichkeit.

t0m
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 580
Registriert: 04.03.2004, 13:32
Wohnort: CH-5506 Mägenwil
Kontaktdaten:

Re: 32K RAM Erweiterung

Beitrag von t0m » 20.07.2008, 15:41

Dies funktioniert ganz bestimmt! Ansonsten könnte man gar kein 16k-Programm laden, ohne dass dich der Zeddy aufhängt.
t0m

There are 10 types of people in this world: those who understand binary and those who don't.

mrdoc
User
Beiträge: 16
Registriert: 19.07.2008, 20:02

Re: 32K RAM Erweiterung

Beitrag von mrdoc » 20.07.2008, 15:43

mmh. Schade. Dann muss ich wohl weiter Fehlersuchen.

mrdoc
User
Beiträge: 16
Registriert: 19.07.2008, 20:02

Re: 32K RAM Erweiterung

Beitrag von mrdoc » 20.07.2008, 15:50

Hier mal ne kleine Bilderreihe davon wie es auf dem Emulator läuft:
Das gebe ich ein
Eingabe.jpg
Eingabe.jpg (35.1 KiB) 3489 mal betrachtet
Das kommt dabei raus
Ergebnis.jpg
Ergebnis.jpg (34.69 KiB) 3490 mal betrachtet
Das gebe ich dann wieder ein
eingabe2.jpg
eingabe2.jpg (34.05 KiB) 3490 mal betrachtet
Das gebe ich dann wieder ein
Und was dabei rauskommt ist...
im nächsten Beitrag ;)
Zuletzt geändert von mrdoc am 20.07.2008, 15:52, insgesamt 1-mal geändert.

mrdoc
User
Beiträge: 16
Registriert: 19.07.2008, 20:02

Re: 32K RAM Erweiterung

Beitrag von mrdoc » 20.07.2008, 15:52

ergebnis2.jpg
ergebnis2.jpg (35.08 KiB) 3484 mal betrachtet
Und genau so reagiert auch mein echter ZX81.
Oder es ist ein dummer Zufall dass der Emu auch nicht richtig funktioniert.
Hab schon viele Phänomene dieser Art erlebt ;)

t0m
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 580
Registriert: 04.03.2004, 13:32
Wohnort: CH-5506 Mägenwil
Kontaktdaten:

Re: 32K RAM Erweiterung

Beitrag von t0m » 20.07.2008, 16:59

Interessant, diese Adresse 17300, dem muss ich mal auf den Grund gehen, versuch das selbe mit 19000 und 20000, dort klappt's bestimmt. Vermutlich wird 17300 bei einem leeren Speicher immer wieder gelöscht.
t0m

There are 10 types of people in this world: those who understand binary and those who don't.

mrdoc
User
Beiträge: 16
Registriert: 19.07.2008, 20:02

Re: 32K RAM Erweiterung

Beitrag von mrdoc » 20.07.2008, 17:08

19000 und 20000 funktionieren auf Emu und echten ZX81 einwandfrei.

t0m
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 580
Registriert: 04.03.2004, 13:32
Wohnort: CH-5506 Mägenwil
Kontaktdaten:

Re: 32K RAM Erweiterung

Beitrag von t0m » 20.07.2008, 17:27

Dann ist die Erweiterung wohl ok. Was ist denn mit der Adresse 17300 los? Auch bei mir wird diese immer wieder auf 0 gesetzt. Ist also völlig normal. Aber warum? Hmmmm.....
t0m

There are 10 types of people in this world: those who understand binary and those who don't.

t0m
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 580
Registriert: 04.03.2004, 13:32
Wohnort: CH-5506 Mägenwil
Kontaktdaten:

Re: 32K RAM Erweiterung

Beitrag von t0m » 20.07.2008, 19:57

Die Adresse 17300 liegt im D_FILE, wenn der Speicher auf 16K erweitert wurde und noch kein Programm geladen wurde. Dann wird ja auch das D_FILE auf die volle Grösse aufgepumpt. Das Zeichen 00h ist das Leerzeichen, welches auf dem leeren Bildschirm halt besonders oft vorkommt. :wink: Deshalb wird das Byte an Adresse 17300 immer mal wieder gelöscht.
t0m

There are 10 types of people in this world: those who understand binary and those who don't.

mrdoc
User
Beiträge: 16
Registriert: 19.07.2008, 20:02

Re: 32K RAM Erweiterung

Beitrag von mrdoc » 20.07.2008, 19:58

Ahja. Dann wäre das Rätsel auch geklärt ;)
Danke

Antworten