H4TH Source

ZX-Team Forum
Antworten
bokje
User
Beiträge: 64
Registriert: 02.05.2015, 15:38

H4TH Source

Beitrag von bokje » 07.11.2017, 19:41

Für die Liebhaber!
Dateianhänge
h4th.zip
(17.03 KiB) 15-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4478
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: H4TH Source

Beitrag von PokeMon » 07.11.2017, 22:39

8)
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

funkheld
User
Beiträge: 154
Registriert: 16.11.2010, 18:20

Re: H4TH Source

Beitrag von funkheld » 07.11.2017, 23:15

Hallo, danke.
Mit welchem Assembler kann es jetz compiliert werden ?

Danke.
Gruss

bokje
User
Beiträge: 64
Registriert: 02.05.2015, 15:38

Re: H4TH Source

Beitrag von bokje » 08.11.2017, 08:17

Z80asm unter Linux: http://savannah.nongnu.org/projects/z80asm oder Pasmo http://pasmo.speccy.org/ aber mit volgenden Linien ohne backslash:

Code: Alles auswählen

l1497:        db      0x81,'\"'
l14d2:        db      0x82,'.\"'
l14e3:        db      0x86,'ABORT\"'

funkheld
User
Beiträge: 154
Registriert: 16.11.2010, 18:20

Re: H4TH Source

Beitrag von funkheld » 08.11.2017, 09:16

Ja danke, funktioniert wunderbar mit pasmo .

Gruss

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1312
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: H4TH Source

Beitrag von ZX-Heinz » 10.11.2017, 12:21

@bokje: Sehr nützlich und ergänzt meine bisherigen Rudimente! Besten Dank. Ich habe die Liste der Systvar noch mit meinen frühren Kommentaren ergänzt.
Gruß, Heinz

Antworten