TForth funktioniert mit den Grafikbefehlen von HRG.

ZX-Team Forum
Antworten
funkheld
User
Beiträge: 193
Registriert: 16.11.2010, 18:20

TForth funktioniert mit den Grafikbefehlen von HRG.

Beitrag von funkheld » 12.11.2017, 13:28

Habe mal aus neugierde die HRG-Grafik für das TForth umgesetzt.

Namen im TForth:

Code: Alles auswählen

HRPIX         
HRUNPIX
HRXPIX

HRLINE
HRUNLINE
HRXLINE

HRLINETO
HRUNLINETO
HRXLINETO

HRBOX
HRUNBOX
HRXBOX

HRCIRCLE
HRUNCIRCLE 
HRXCIRCLE

HROFF
HRON
HRBANK
HRCLR
Die Werte werden als Hex eingeben für die Grafik , war für mich übersichtlicher in der Schreibweise :
2030 4050 HRLINE : 20=X 30=Y 40=X 50=Y Anfang/Ende

Bei Circle :
3000 5060 HRCIRCLE : 30=Radius , 00 ist der Wert für das Register E von DE weil immer
die Doppelregister übernommen werden und bei Circle nur das D-Register für den Radius genommen wird.
5060=XY

Die tforth-hrg-asm.zip enthält den ASM-Code (Pasmo) für die Inline.
Hrg-fth.zip enhält alle umgesetzten Grafikbefehle in der hrgfth.fth und kann in TForth eingeladen werden
bei Adresse 32768 und starten mit 32768 LOAD

Zuerst muss die HRG.P aktiviert werden.

Vielleicht kommen noch andere Verbesserungen ?

Mit meinem Purebasicprogramm kann ich den P-code einlesen , damit er so aussieht:

Code: Alles auswählen

CODE HRBOX
 34 C, 60 C, 64 C, 237 C, 83 C, 62 C, 64 C, 225 C, 229 C, 209 C,
 62 C, 12 C, 205 C, 227 C, 127 C, 42 C, 60 C, 64 C, 237 C, 91 C,
 62 C, 64 C,
NEXT
Diese Experiemente machen mir Spass. :D

Habe im EightyOne ZXPand aktiviert, das TForth geladen , meine neuen Grafikbefehle eingeladen und dann mit s" hrgforth" FSAVE das neue
HRGFORTH.P im ZXPand-Ordner gespeichert.
Die HRGTFORTH.P im Anhang ist für 48kb.

Bei HRG muss das ZXPand wieder deaktiviert werden.
Das ZXPAND funktioniert noch nicht mit dem HRG.
Vielleicht bekommt man man mal den Sourcecode von HRG16.P und HRG32.P zum anpassen ?
Kann den vielleicht einer von Euch beschaffen ? Kennt einer den Autor von HRG und hat Verbindung?


Danke.
Gruss
Dateianhänge
HRGFORTH.P
(5.3 KiB) 5-mal heruntergeladen
tforth-hrg-asm.zip
(3.18 KiB) 6-mal heruntergeladen
hrg-fth.zip
(3.52 KiB) 5-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von funkheld am 12.11.2017, 15:27, insgesamt 1-mal geändert.

funkheld
User
Beiträge: 193
Registriert: 16.11.2010, 18:20

Re: TForth funktioniert mit den Grafikbefehlen von HRG.

Beitrag von funkheld » 12.11.2017, 15:21

Bei HRG32 hat man die Bänke 4 - 7 zur Verfügung.
Da ich nur 2 Bänke brauche für die Grafik (4 und 5) kann ich in die Bank 6 und 7 Daten und ASM-Programme reinpacken.

Das sind zusätzlich für die Daten ca 14,1 kb.
Mein HRGFORTH.P hat noch 8,1 kb frei.
Also ca 22 kb zum proggen und habe zusätzllich noch 2 Grafikseiten zum austoben/animieren.

Da das ZX81.ROM bleibt , kann ich auch weiterhin fertige Routinen aus dem ROM nutzen.

Ich bringe in Bank 6 und 7 meine anderen TFortprogramme rein und lade sie bei bedarf an 32768 und compilere "32768 load" dann.
Mit dem Befehl "FORGET" kann ich nicht mehr gebrauchte Forthworte rausnehmen und die neuen einladen.
So wird dieses TForth nie überladen und kann unendlich große Programm schreiben.

Gruss
Dateianhänge
hrg-bank.jpg
hrg-bank.jpg (18.95 KiB) 188 mal betrachtet

funkheld
User
Beiträge: 193
Registriert: 16.11.2010, 18:20

Re: TForth funktioniert mit den Grafikbefehlen von HRG.

Beitrag von funkheld » 14.11.2017, 18:43

Auf welchen System habt ihr die Programme von oben getestet.

Gruss
.

Antworten