Was für eine Zeddy Tastatur ist das?

ZX-Team Forum
Antworten
Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2402
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Was für eine Zeddy Tastatur ist das?

Beitrag von schombi » 14.12.2017, 18:48

Dieses schöne Stück hier habe ich kürzlich bekommen. Eine funktionierende 81er Platine steckt drin und es schreibt sich richtig gut darauf.
ZX81Keyboardblack_s.jpg
ZX81Keyboardblack_s.jpg (39.51 KiB) 1110 mal betrachtet
Auf dem Gehäuse steht keinerlei Hinweis auf den Hersteller. Weiß jemand was für eine Zeddy Tastatur das ist? Gibt es Unterlagen?

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 963
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Was für eine Zeddy Tastatur ist das?

Beitrag von Joachim » 14.12.2017, 20:01

Das müßte eine Memotech-Tastatur sein.
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 942
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: Was für eine Zeddy Tastatur ist das?

Beitrag von tofro » 14.12.2017, 20:02

Ich glaube, das ist eine ISS-Tastatur (Jürgen Schumpich, der Importer). Da gabs eine "Super"-Tastatur (die hast du glaubich schon) und eine "Standard" - Das ist die "Standard".

Konnte man damals dort kaufen, und weil das kein britisches Produkt ist, wirst du nicht viel dazu finden.

Ein Kumpel hatte damals so eine - Das Gehäuse, das du hast, gehörte aber, soweit ich mich erinnern kann, nicht dazu. Das muss später jemand drangepfriemelt haben.

Tobias
Zuletzt geändert von tofro am 14.12.2017, 20:05, insgesamt 1-mal geändert.
“Computers, huh? I've heard it all boils down to just a bunch of ones and zeroes.... I don't know how that enables me to see naked women, but however it works, God bless you guys.” - King of Queens

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 963
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Was für eine Zeddy Tastatur ist das?

Beitrag von Joachim » 14.12.2017, 20:04

Ja, stimmt, die gab es bei Schumpich. Das Gehäuse war aber dabei. Meine Vermutung, es wäre eine Memotech, ist falsch. Die habe ich auch schon im ZX-Team bei Treffen gesehen.
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3767
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Was für eine Zeddy Tastatur ist das?

Beitrag von msch » 14.12.2017, 22:21

So ist es. Ein Schumpich Keyboard, beim Gehäuse gab es Varianten. Ich habe das gleiche wie schombi.
Hier gibt es (wie so oft) infos dazu:
https://k1.spdns.de/Vintage/Sinclair/80 ... 0Keyboard/
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2402
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Was für eine Zeddy Tastatur ist das?

Beitrag von schombi » 15.12.2017, 07:05

Sehr interessant. Schön, dass ich nun beide ISS Tastaturen habe. Danke Euch für die Infos.

Ich habe gestern die Tastatur mal aufgeschraubt, weil ich mich schon gewundert habe, weswegen der Expansionsport nicht zugänglich ist. Nach dem Bild vom ISS Katalog ist mir das nun klar. Bei meinem Exemplar wollte der Besitzer eine kompakte und vielleicht auch leichter zu transportierende Lösung haben. Darum wurden die Zeddy Platine und wohl eine RAM Erweiterung in das Gehäuse eingebaut und Kabel sind am Expansionsport angelötet. Das macht das Ganze wirklich schön kompakt, ist aber natürlich ein Killer für mein ZXpand+, was schade ist. Sonst wäre dieser 81er nach Umrüstung auf Composite mein Haupt-81er geworden. Trotzdem, ein schönes Stück Geschichte.

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2320
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: Was für eine Zeddy Tastatur ist das?

Beitrag von siggi » 15.12.2017, 09:30

schombi hat geschrieben:
15.12.2017, 07:05
Darum wurden die Zeddy Platine und wohl eine RAM Erweiterung in das Gehäuse eingebaut und Kabel sind am Expansionsport angelötet. Das macht das Ganze wirklich schön kompakt, ist aber natürlich ein Killer für mein ZXpand+, was schade ist. Sonst wäre dieser 81er nach Umrüstung auf Composite mein Haupt-81er geworden.
Na das sollte doch kein Problem sein, wenn man weiß, welches das gefährliche Ende des Lötkolbens ist :wink: :
Kabel ablöten und eines von Karls Extender-Platinchen anlöten, um den "original" Sinclair Wackelstecker-Anschluß wieder zu erhalten:
viewtopic.php?f=2&t=584&hilit=Extender

Oder gleiche einen ordentlichen DIN-Stecker an den Zeddy anlöten und einen Adapter von DIN auf Waggelstecker zusammenlöten (auch aus Karls Platinchen) um ZxPand (oder ander Module mit Waggelstecker) anschließen zu können.

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2402
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Was für eine Zeddy Tastatur ist das?

Beitrag von schombi » 15.12.2017, 11:20

Das sieht gut aus! Hatte ich so nicht auf dem Radar. Danke, Siggi!

Benutzeravatar
mrtinb
User
Beiträge: 92
Registriert: 30.12.2016, 07:16
Wohnort: Kolding, Denmark
Kontaktdaten:

Re: Was für eine Zeddy Tastatur ist das?

Beitrag von mrtinb » 15.12.2017, 12:19

Betrachtet man die Bilder https://k1.spdns.de/Vintage/Sinclair/80 ... 0Keyboard/ so könnte diese Tastatur auch extern mit einem Flachbandkabel verwendet werden
Martin
ZX81, Lambda 8300, Commodore 64, Mac G4 Cube

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2402
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Was für eine Zeddy Tastatur ist das?

Beitrag von schombi » 15.12.2017, 12:35

Eben, aber der Vorbesitzer wollte wohl eher die kompakte Lösung als ein raushängendes Flachbandkabel.

Benutzeravatar
Grautier
User
Beiträge: 442
Registriert: 18.11.2013, 18:44
Wohnort: Mühldorf

Re: Was für eine Zeddy Tastatur ist das?

Beitrag von Grautier » 19.12.2017, 15:52

Die habe ich auch. Ich habe auch eine ZX81 Platine eingebaut, weil mir das mit dem raushängenden Flachbandkabel auch nicht gefallen hat.
Allerdings ist meine nicht in so einem schönen Zustand, darum hatte ich auch kein Problem damit, Löcher für die Anschlüsse reinzubohren. :oops:

Antworten