Touchscreen auslesen mit VDRIVE?

ZX-Team Forum
Antworten
Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 963
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Touchscreen auslesen mit VDRIVE?

Beitrag von Joachim » 26.02.2018, 09:58

Hallo zusammen!
Pollin bietet dieses Display an: https://www.pollin.de/p/7-17-78-cm-disp ... id=nletter
Aufgrund der Eingänge müßte man auch den ZX81 mit unseren Monitorschaltungen anstöpseln können. Dieses Display ist zudem gem. Beschreibung auch auf 4:3 umschaltbar und würde auch schon mit 5V laufen (dann allerdings mit 2A). Meine Frage: könnte das Touchdisplay mit dem VDRIVE ausgelesen werden?
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3771
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Touchscreen auslesen mit VDRIVE?

Beitrag von msch » 26.02.2018, 12:21

Da es sich um ein 16:9 Display handelt, werden in der 4:3-Darstellung die Pixel vermutlich gestreckt dargestellt - das hat mich davon abgehalten, zu bestellen. Oder doch nicht? Hat jemand das Display vielleicht bereits?
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Touchscreen auslesen mit VDRIVE?

Beitrag von PokeMon » 26.02.2018, 17:48

Direkt sicher nicht.
Da muss man schon die Firmware umprogrammieren, das ist halt ein anderes USB Device als eine Flash Disk.

PS: Und der USB Treiber wird natürlich auch nicht passen - das ist aber vermutlich das kleinere "Problem".
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2330
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: Touchscreen auslesen mit VDRIVE?

Beitrag von siggi » 27.02.2018, 13:31

Joachim hat geschrieben:
26.02.2018, 09:58
Meine Frage: könnte das Touchdisplay mit dem VDRIVE ausgelesen werden?
Ausprobieren! :mrgreen:

Hi Joachim
im VDRIVE2 werkelt ja die VDAP-Firmware, die die universellste Firmware für den Chip ist. Sie kennt verschiedene USB-Devicetypen. Wenn das Touch als "übliches" Device angesprochen wird (z. B. als HID (Human Interface Device)), dann kann der VDRIVE mit dem schon mal sprechen. Wie und was aber das Device am Ende des USB-Kabels aber sprechen will, ist noch ein anderes Thema (Datenblatt des Touch?)

Hier die USB-Devices, die die VDAP-Firmware untersützt:
VDAP.jpg
VDAP.jpg (125.86 KiB) 382 mal betrachtet

Und wenn Du den Touchscreen ans VDRIVE angeschlossen hast, solltest Du mit dem QRY-Kommando den VDRIVE fragen, was er an Devices erkannt hat. Dann sollte ersichtlich werden, ob er eine bekannte Device-Klasse findet oder ein unbekanntes Device:
QRY.jpg
QRY.jpg (89 KiB) 382 mal betrachtet
Hoffe, das hilft Dir erst mal weiter

Gruß
Siggi

PS: USB-Stick und -Festplatte sind "BOMS" devices.
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3771
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Touchscreen auslesen mit VDRIVE?

Beitrag von msch » 27.02.2018, 14:07

Das sollte ein HID sein.
Ist zumindest bei den mir bekannten Touchscreens so.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2330
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: Touchscreen auslesen mit VDRIVE?

Beitrag von siggi » 27.02.2018, 16:31

Hallo Joachim
wenn es wirklich als HID-Device daher kommt, dann hilft das vielleicht auch weiter:

https://www.mikrocontroller.net/topic/285127

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Antworten