23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

ZX-Team Forum
Benutzeravatar
Peter Liebert-Adelt
User
Beiträge: 553
Registriert: 13.03.2004, 23:07
Wohnort: D-31246 Ilsede-Oberg
Kontaktdaten:

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von Peter Liebert-Adelt » 20.03.2019, 21:08

Ja, ja, das hatte ich nicht präzise genug formuliert. Die Leergehäuse sind tatsächlich für ZX81 bzw. TS1000.

Für den Jupiter Ace wollte ich im letzten Jahr 400€ haben.
Macht mir gute Angebote, damit ich ggf. schwach werden kann.

UPDATE:
Dann gibt es noch einen ZX80 in einem suuuuper weissen Gehäuse, in OVP, mit Verbindungsstiften, sogar 4 Ersatz, englischem und deutschem Handbuch gegen gutes Gebot.

und einen nicht funktionierenden TS1500 gegen gutes Gebot.

Peter
Zuletzt geändert von Peter Liebert-Adelt am 20.03.2019, 22:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
seaman
User
Beiträge: 40
Registriert: 02.04.2009, 06:53
Wohnort: anne Küste
Kontaktdaten:

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von seaman » 20.03.2019, 22:05

Moin moin herzallerliebste Türstoppergemeinde! Wir bekommen es trotz einiger Widrigkeiten (Gesundheit) doch noch hin und werden am Samstach als Tagesgäste und Freitach abend als Schnuppergäste dabei sein! Das Wetter lässt es auch zu. Wir freuen uns, die schon richtig lange Gästeliste weiter zu vergrößern. Wir brauchen weder Tisch noch Bett und sind wieder in unserer Lieblingspension untergebracht. Wir freuen uns nun riesig auf Euch Alle!!
Gudrun und Willi vonne Küste,,,

Benutzeravatar
Jens
User
Beiträge: 1186
Registriert: 23.08.2005, 13:31
Wohnort: D-31582 Nienburg/Weser

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von Jens » 20.03.2019, 22:55

*Freude (ganz groß)*
Der ZX81 rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Besitzer...
Neues aus der KI-Welt... Die Automate kann sich selbst essen.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 4026
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von msch » 20.03.2019, 22:56

Bezüglich Spectrum-Gehäuse: Fragt mal schombi, der hat immer mal etwas :-)
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Peter
User
Beiträge: 444
Registriert: 17.09.2013, 10:54

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von Peter » 21.03.2019, 10:02

Wie viele wissen, fällt das Treffen mit dem 35-jährigen Jubiläum des Sinclair QL zusammen.

Weniger bekannt ist, dass auch der Q60 sein 20-jähriges Jubiläum feiert, ein 68060 basierter QL Nachfolger mit seinerzeit extrem schnellen 160 BogoMIPS, 32 Bit Grafik und PC-kompatiblem Erweiterungsslots. Neben den zwei QL-Betriebssystemen QDOS Classic und SMSQ/E konnte die Maschine auch 68K Linux ausführen und stellte alle damalige QL Hardware und Emulatoren mit ihrer Rechenleistung weit in den Schatten.

Leider ist mir dies zu spät bewusst geworden, sodass ich eine wirklich würdige Präsentation des Q60 nicht mehr vorbereiten kann. Ich kann in den wenigen verbleibenden Freizeitstunden vor dem Treffen nur noch eine Abwägung zwischen Q68 und Q60 vornehmen, um überhaupt etwas zeigen zu können.

Ich wäre dankbar für Feedback, was mehr interessiert: Q60 als Highend-Retro System mit der schnellsten Motorola 68K CPU, oder Q68 als in laufendes Produktion befindliches System auf FPGA Basis.

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 1115
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von Joachim » 21.03.2019, 10:33

Dann gibt es noch einen ZX80 in einem suuuuper weissen Gehäuse, in OVP, mit Verbindungsstiften, sogar 4 Ersatz, englischem und deutschem Handbuch gegen gutes Gebot.
Dann bringe ich meinen vergilbten ZX80 ohne Netzteil, ohne OVP und ohne Handbuch auch mit. Auch gegen gutes Gebot.
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2648
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von schombi » 21.03.2019, 15:16

@Peter: So sehr mich die Historie des Q60 interessiert, zu hoeren ob und was an der Q68 Front passiert bzw. Hintergruende zum System, finde ich noch spannender - immerhin haben ja einige mehr Personen einen Q68 als einen Q60.

Luzie
User
Beiträge: 809
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von Luzie » 21.03.2019, 16:10

schombi hat geschrieben:
21.03.2019, 15:16
@Peter: So sehr mich die Historie des Q60 interessiert, zu hoeren ob und was an der Q68 Front passiert bzw. Hintergruende zum System, finde ich noch spannender - immerhin haben ja einige mehr Personen einen Q68 als einen Q60.
Der Wahl von Schombi schließe ich mich an!

Benutzeravatar
Eratosthenes
User
Beiträge: 408
Registriert: 08.03.2017, 22:30

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von Eratosthenes » 21.03.2019, 16:32

Hallo zusammen,

@Flohmarkt hätte ich auch noch ein paar "Wünsche"...

SUCHE:
- ein schönes Microdrive Laufwerk (@schombi: JA! Ich habe Deine letztes Jahr "verpennt"... :D )
- Füsse und die Klappen für meinen QL hatte ich ja bereits erwähnt
- einen funktionstüchtigen, gut erhaltenen ZX81 mit originaler 16kB Erweiterung und Netzteil
- (@Jens: Ich ärgere mich unterschwellig ja immer noch, dass ich den Acorn letztes- oder vorletztes Jahr nicht mitgenommen habe und dass Du schneller warst... ;-> )

Anzubieten hätte ich zwei recht gut erhaltene Flachbildschirme mit SCART/RGB:
- Samsung 741MP
- Roadster 1590LN

Der Samsung (17" hat 1280er Auflösung. Das Bild über SCART sieht top aus und das Gerät hat kaum Gebrauchsspuren. Allerdings hat es ein paar Pixelfehler. Die sieht man im Betrieb per SCART/RGB aber nicht. Es handelt sich um das Gerät, dass ich die letzten paar Mal bei den Treffen dabei hatte...)

Der Roadster ist optisch nicht mehr 100%, also in gebrauchtem Zustand. Der war im Herbst in HH mit dabei...
Dafür funktioniert er 100%. Mir sind auch keine Pixelfehler aufgefallen. Die Auflösung ist XGA, also 1024x768. Das Bild ist sehr gut.

Beide Geräte sind "nicht Breitbild", also 4:3, bzw. 5:4. Somit sind sie perfekt geeignet für Retro Zeugs. AV, VGA, S-Video haben beide Geräte. Natürlich auch einen UHF Tuner. Ob sie mit Spectrum +2/+3 SCART Kabeln ohne RGB Steuersignal klarkommen müsste ich testen. Ich denke aber schon.

Die Fernbedienungen sind auch noch vorhanden.

Bei Interesse bitte eine PN an mich, da ich die Monitore ansonsten nicht mitnehmen werde.

Euch einen schönen Tag noch.

MfG
der Eratosthenes

P.S.: Habe da auch noch einen Sidewinder FPGA (MiST-artig) im Schrank, für den ich einen Spectrum Core habe und den ich schon länger in Betrieb nehmen wollte. Falls jemand Interesse an sowas hat, kann ich auch den gerne mitnehmen. Funktionieren (8-Bit-technisch) tut hier allerdings noch nichts. - Wäre ein schöner Forschungsauftrag für das Treffen... ;-)
Neun- von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen: "Ich bin nicht verrückt!" (Die zehnte summt grad die Melodie von Pong...)
--
Was JEDER weiß: Pessimisten sind Optimisten mit Erfahrung.

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2648
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von schombi » 21.03.2019, 17:01

Eratosthenes hat geschrieben:
21.03.2019, 16:32
Hallo zusammen,

@Flohmarkt hätte ich auch noch ein paar "Wünsche"...

SUCHE:
- ein schönes Microdrive Laufwerk (@schombi: JA! Ich habe Deine letztes Jahr "verpennt"... :D )
- Füsse und die Klappen für meinen QL hatte ich ja bereits erwähnt
- einen funktionstüchtigen, gut erhaltenen ZX81 mit originaler 16kB Erweiterung und Netzteil
- (@Jens: Ich ärgere mich unterschwellig ja immer noch, dass ich den Acorn letztes- oder vorletztes Jahr nicht mitgenommen habe und dass Du schneller warst... ;-> )
- MDs sollte ich welche dabei haben. Musst halt schauen ob eines davon schön genug ist

- Die QL Sachen hatte ich Dir ja versprochen. Die sollten schon in einer Kiste sein, aber hier herrscht Chaos, also das Beste hoffen

- An 81ern sollte wohl kein Mangel herrschen. Ich sollte auch was dabei haben

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 4026
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von msch » 21.03.2019, 17:08

Schwerpunkt Q68 macht aus meiner Sicht mehr Sinn, denn viele Q60 User wird es kaum geben. Im Team dürften das neben Peter max 2-3 weitere sein. Ich würde auf Urs, tofro und QLobi tippen. Den Q68 dürften aber deutlich mehr User besitzen, z.B. QL noobs wie ich :wink:
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2648
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von schombi » 21.03.2019, 18:51

Ich werde einiges zum Flohmarkt mitbringen, aber wer sich für immer in meinem Herzen verewigen will, der verkauft mir ein Kempston Disk Interface :)

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 1028
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von tofro » 21.03.2019, 19:04

msch hat geschrieben:
21.03.2019, 17:08
Schwerpunkt Q68 macht aus meiner Sicht mehr Sinn, denn viele Q60 User wird es kaum geben. Im Team dürften das neben Peter max 2-3 weitere sein. Ich würde auf Urs, tofro und QLobi tippen. Den Q68 dürften aber deutlich mehr User besitzen, z.B. QL noobs wie ich :wink:
Ich denke eigentlich grade, weil den Q60 fast keiner kennt, wäre das der interessantere Rechner, um drüber was zu erzählen, und ausserdem ein ziemliches "High-End-Ding" für seine Zeit. Q68 wird man sicher ein paar live in Mahlerts sehen und befummeln können. Ich halte mich aus der Diskussion aber raus, weil ich sicherheitshalber praktisch beide habe ;) (Ich hab' einen Q40, den Vorgänger vom Q60)

Tobias
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

Benutzeravatar
Frank Möller
User
Beiträge: 97
Registriert: 17.12.2006, 00:29
Wohnort: Nicht weit von Köln

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von Frank Möller » 21.03.2019, 19:32

Freue mich auch schon auf das Treffen.
Ja ja Dänemark. Nur Bares ist wahres. Habe neulich in Norddeutschland in eine Dorfkneipe mit EC-Karte bezahlen wollen, ging nicht, mußte meine Frau als Pfand dalassen! Habe sie aber doch ausgelöst und schnell Bargeld von zu Hause geholt!

Hier aber Mal eine seriöse Frage:
Gibt es eigentlich zum ZXmore (V1.1 2015) ein neueres ZXMaster als Rev. 1.8 von 02/2016.???
Kann mir da jemand helfen? Es sollte doch auch schon lange CP/M darauf einsetzbar sein?

Wenn Interesse besteht kann ich noch einen kompletten Bausatz ZXmore mit allen IC's zum Trödelmarkt mitbringen. Kostet allerdings 100 Euronen
Bei Interesse bitte eine PM an mich.

Hallo Jens, ich werde einen Kasten "Früh Kölsch" mitbringen.
Grüsse aus Köln
Frank

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 4026
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von msch » 21.03.2019, 23:58

tofro hat geschrieben:
21.03.2019, 19:04
Ich halte mich aus der Diskussion aber raus,
Ich besser auch, das sollten vllt. die QL-Poweruser unter sich ausmachen - mit Interesse verfolgen werde ich sicher auch einen Q60 Vortrag :D
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Jens
User
Beiträge: 1186
Registriert: 23.08.2005, 13:31
Wohnort: D-31582 Nienburg/Weser

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von Jens » 22.03.2019, 07:38

- (@Jens: Ich ärgere mich unterschwellig ja immer noch, dass ich den Acorn letztes- oder vorletztes Jahr nicht mitgenommen habe und dass Du schneller warst... ;-> )
@Eratosthenes: Ich bringe Dir den mit, da ich ihn eigentlich nur als Sammlerobjekt gekauft habe. Aber ich mache damit gar nix, also sollst Du ihn haben!!

Gruß
Jens
Der ZX81 rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Besitzer...
Neues aus der KI-Welt... Die Automate kann sich selbst essen.

Benutzeravatar
Jens
User
Beiträge: 1186
Registriert: 23.08.2005, 13:31
Wohnort: D-31582 Nienburg/Weser

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von Jens » 22.03.2019, 07:39

Hallo Jens, ich werde einen Kasten "Früh Kölsch" mitbringen.
So langsam bekomme ich das Gefühl, das Ihr mich abfüllen wollt :lol: Weiter so !!!

Gruß und Dank
Jens
Der ZX81 rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Besitzer...
Neues aus der KI-Welt... Die Automate kann sich selbst essen.

christoph
User
Beiträge: 410
Registriert: 26.08.2012, 18:16
Wohnort: Oschersleben
Kontaktdaten:

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von christoph » 22.03.2019, 10:40

Hallo,
ah ehe ich es vergesse, wir bringen auch wieder etwas aus der Region mit. Das weiß lediglich nur mein Vater, was genau für ein Bier das war :mrgreen:
Bekanntlich leistet sich der Student lediglich Sternburg Export :D

Ein Anliegen ist mir noch eingefallen. Hat jemand Ahnung, wie man die Ear und Mic Eingänge am Lambda 8300 verbessern kann, sodass ich Programme speichern und laden kann?

LG,
Christoph
Klug ist, wer nur die Hälfte von dem glaubt, was er hört, weise ist derjenige, der die richtige Hälfte wählt.

Benutzeravatar
mrtinb
User
Beiträge: 130
Registriert: 30.12.2016, 07:16
Wohnort: Kolding, Denmark
Kontaktdaten:

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von mrtinb » 22.03.2019, 10:56

Ich habe ein TZXduino, um es in den Lambda 8300 zu laden. Ich habe nicht versucht zu speichern.
Martin
ZX81, Lambda 8300, Commodore 64, Mac G4 Cube

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 531
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von sbetamax » 22.03.2019, 12:09

Hi Christoph,
da gab es mal nen 'Funkschauartikel für mehr Saft auf dem Mic Ausgang. Das Geht auch beim Lamda. Ich bringe den Artikel mit wenn ich ihn finde.

Und ne Kiste Licher 1854.
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1665
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von ZX-Heinz » 22.03.2019, 12:57

Peter hat geschrieben:
21.03.2019, 10:02
Wie viele wissen, fällt das Treffen mit dem 35-jährigen Jubiläum des Sinclair QL zusammen.
Ich wäre dankbar für Feedback, was mehr interessiert: Q60 als Highend-Retro System mit der schnellsten Motorola 68K CPU, oder Q68 als in laufendes Produktion befindliches System auf FPGA Basis.
Hallo Peter,
ich möchte daran erinnern, dass Urs im vorigen Jahr einen längeren Vortrag zum Q68 gehalten hat (auf youtube zu finden). Um Wiederholungen zu vermeiden, solltest Du Dir das anschauen.
Gruß, Heinz

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 4026
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von msch » 22.03.2019, 14:57

manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1665
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von ZX-Heinz » 22.03.2019, 15:41

christoph hat geschrieben:
22.03.2019, 10:40
Hat jemand Ahnung, wie man die Ear und Mic Eingänge am Lambda 8300 verbessern kann, sodass ich Programme speichern und laden kann?
Hallo Christoph,
wo liegt denn Dein eigentliches Problem? Wenn Du mit dem Standard ZX81 Laden und Speichern kannst, so sollte es bei gleichen Pegeleinstellungen auch mit dem Lambda gehen. Manche haben (ich auch) beim ZX81 den Pegel zum Speichern (MIC) um den Amplitudenfaktor 10 (=10 dB) angehoben. Dazu wird C12/R29 um die Faktoren 10 vergrößert bzw. verkleinert. Gleiches wäre für den Lambda denkbar, der dortige 47pF ist auf 470pF zu vergrößern. Den 75k würde ich lassen.
Gruß, Heinz

Benutzeravatar
Peter
User
Beiträge: 444
Registriert: 17.09.2013, 10:54

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von Peter » 22.03.2019, 22:39

ZX-Heinz hat geschrieben:
22.03.2019, 12:57
Hallo Peter,
ich möchte daran erinnern, dass Urs im vorigen Jahr einen längeren Vortrag zum Q68 gehalten hat (auf youtube zu finden). Um Wiederholungen zu vermeiden, solltest Du Dir das anschauen.
Gruß, Heinz
Hallo Heinz,
ich denke nicht, dass ich diesmal einen Vortrag halten werde. Es wird zeitlich schon eng, überhaupt noch die eine oder andere Demo am Tisch vorzubereiten. Ich muss unter anderem noch einen QL reparieren, momentan sind beide die ich habe defekt.
Gruß, Peter

Benutzeravatar
Eratosthenes
User
Beiträge: 408
Registriert: 08.03.2017, 22:30

Re: 23. ZX-TEAM-Treffen in Mahlerts

Beitrag von Eratosthenes » 22.03.2019, 23:32

@Service beim Mahlerts: Bei meinem 1. Treffen habe ich ja "Werkzeugs" mitgebracht.

Habe in 2018 'nen richtig schönen (Fluke-) Oskar abgestaubt. Mitbringen, um 8-Bit-Leben zu retten muss ich den ja nicht, oder?
Es haben sich ja auch "damals" genug Leute gefunden, die sich um die Reparaturen gekümmert haben, ..., gell?!

Falls es noch "Messtechnick-Fanatiker" gibt: Ich hätte noch 'nen Hameg 1003-4 (100MHz DREIKANAL) Oskar, nahezu unbenutzt... :D
Dafür interessiert sich sicher _NIEMAND_, oder?!

P.S.: @Jens _ICH_ brauche das Teil ungefähr genau so wenig wie DU... :D - Möchte es nur dieses Jahr ein Mal als "Computer of the month" präsentieren. - An meinem ARBEITSPLATZ steht eigentlich immer einer meiner Traumcomputer ausen 80ern... :D
Neun- von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen: "Ich bin nicht verrückt!" (Die zehnte summt grad die Melodie von Pong...)
--
Was JEDER weiß: Pessimisten sind Optimisten mit Erfahrung.

Antworten