Seite 1 von 2

BBS und Telnet

Verfasst: 19.03.2018, 23:13
von Jens
Hallo User!

Ich war gerade mit meinem Zeddy in dieser Box:

bbs.fozztexx.com Port: 1701

Ein Druck auf die "Enter"-Taste wird von der Box anscheinend doppelt interpretiert. Bei Telnet unter Windows dasselbe. Mit Putty hat es dann geklappt (damit habe ich mich in der Box auch registriert).

Als ich dann beim Einloggen mit dem ZX81 meinen Usernamen eingegeben habe, musste ich den Enter-Befehl als ASCII (Shift+9 - dann Code 13) ausführen, weil er sonst das Passwort übersprungen hätte:



bbs2.jpg
In der Box
bbs2.jpg (55.78 KiB) 3199 mal betrachtet




Interessant ist auch, das die Box die Zeilen und Spalten beim Zeddy automatisch auf 32x16 gesetzt hat (mit Putty auf 80x24).

Warum wird Enter quasi doppelt interpretiert? Liegt das an der Box oder am Zeddy-Telnet-Client (kann ich mir kaum vorstellen, denn der ist exellent programmiert :mrgreen: )??

Gruß
Jens

P.S.: Die Uhrzeit auf dem Bild ist vermutlich die amerikanische Zeit - hier war es ca 22.30h - oder Herr Trump hat den Strom so gedrosselt, das die Uhr erheblich nachgeht...

Edit: Stuchbabendreher

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 20.03.2018, 12:24
von daybyter
Für Enter gibt es ja verschiedene Codes. Einige System verwenden Carriage Return (Wagenrücklauf) allein, andere fügen ein Linefeed (Zeilenvorschub) hinzu. Dein Rechner schickt wohl ein CR + LF, wo der Box ein CR gereicht hätte.

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 20.03.2018, 12:36
von Jens
Aha. Das kann natürlich sein. Danke Dir für die Antwort.

@Siggi: kannst Du evtl. mal im Telnet-Client schauen, ob das abänderbar ist?!

Danke und Gruß
Jens

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 20.03.2018, 18:12
von tofro
Das kannst du wieder mit Putty testen:

Erstmal musst du sicherstellen, dass PuTTY nur das schickt, was du auch eintippst. Das geht, indem du unter "Terminal" "Local line editing" auf "Force Off" stellst.

Dann schickt PuTTY normalerweise für ein "Enter" nur ein Carriage Return. Unter "Terminal" kann man noch einstellen, dass <CR> in <CR>+<LF> verwandelt wird ("Implicit LF in every CR"). Das sollte zum Testen aus sein.

Tobias

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 21.03.2018, 08:16
von daybyter

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 21.03.2018, 14:49
von siggi
Jens hat geschrieben:
19.03.2018, 23:13
Hallo User!

Ich war gerade mit meinem Zeddy in dieser Box:

Warum wird Enter quasi doppelt interpretiert? Liegt das an der Box oder am Zeddy-Telnet-Client (kann ich mir kaum vorstellen, denn der ist exellent programmiert :mrgreen: )??
Hallo User
eine typische Anfrage beim Support: "Hilfe, geht nicht. Wo ist der Fehler?"
Typische Anwort vom Support: "Welches Programm/Version benutzen Sie. Upgraden Sie aus die neueste Version. Tritt der Fehler da auch auf?"

Also rate ich mal....

Hast Du die neueste Telnet-Version 1.1 benutzt? Wenn ja, dann hat die Tom excellent programmiert:

viewtopic.php?f=2&t=273&p=4864&hilit=Telnet+v1.#p4864

Dort gibt es auch den C-Source, wo im Programm steht

Code: Alles auswählen

switch(key) {
...
		case CASELOW_KEY:
			case_stat = 0;
			switch_key = 1;
			break;
		case 13:
                        sprintf(buf,"\x0d\x0a");
			break;
		case 12:
			sprintf(buf,"\x08");
			break;
		case 8:
....
Bei <CR> (13) wird also <CR>+<LF> gesendet.

Gruß
Siggi

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 22.03.2018, 12:45
von PokeMon
siggi hat geschrieben:
21.03.2018, 14:49
Typische Anwort vom Support: "Welches Programm/Version benutzen Sie. Upgraden Sie aus die neueste Version. Tritt der Fehler da auch auf?"
Hört sich an wie der Support von FTDI. :mrgreen:

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 22.03.2018, 13:53
von tofro
Da fällt mir ein:
Was steht denn auf Ihrem Monitor?

... ein Blumentopf?

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 22.03.2018, 14:27
von Jens
Nicht zu vergessen:
Welches Auto fahren Sie??

"Ein Rotes"
:-)


Gehe ich Recht in der Annahme, das x0D ein Carriage Return bedeutet?

Dann werde ich mal versuchen, den Quelltext neu zu übersetzen... mal sehen, ob ich das hinbekomme.

Liebe Grüße
Jens

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 22.03.2018, 14:28
von tokabln
tofro hat geschrieben:
22.03.2018, 13:53
...
Was steht denn auf Ihrem Monitor?

... ein Blumentopf?
Nein, nein... ich meine was auf Ihrem Schirm steht !

... Oh Moment, den muß ich erst aufspannen!

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 22.03.2018, 23:01
von PokeMon
Oh das erinnert an einen nervenaufreibenden Support Fall wo der Kunde die DOS Kommandos in WORD eingibt.
Was haben Sie eingegeben ? Was steht auf dem Schirm ? Hähä ? Und nix passiert ? :mrgreen:
Da gabs noch kein Teamviewer ...

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 23.03.2018, 06:40
von daybyter
@Jens: mach doch gleich nen Umschalter rein, falls Du noch andere Mailboxen besuchst?

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 23.03.2018, 09:16
von siggi
Jens hat geschrieben:
22.03.2018, 14:27
Nicht zu vergessen:
Welches Auto fahren Sie??

"Ein Rotes"
:-)


Gehe ich Recht in der Annahme, das x0D ein Carriage Return bedeutet?
Ja. Und auf Deutsch: "Wagen Rücklauf".
Und beide Begriffe erhalten in Zeiten, wo VW beim Beschiss erwischt wurde und ihm der Kunde den dreckigen Diesel wieder auf den Hof stellen kann, eine völlig neue Bedeutung :mrgreen:
Dann werde ich mal versuchen, den Quelltext neu zu übersetzen... mal sehen, ob ich das hinbekomme.

Liebe Grüße
Jens
Das wäre sicher der beste Weg, Dann hätten wir noch einen, der Z88DK kann UND Zeddynet-Programme schreiben kann :D

Wenn Du dann so weit bist, daß Du ein lauffähiges Programm machen kannst, kann ich Dir noch Routinen zuschicken, mit denen man die gewünschte Zeilenende-Sequenz beim Start des Programm als "Kommandozeilen-Parameter" mitgeben und im C Source auslesen könnte. Dann wäre sowas wie
PRINT USR 16516, "CR LF"
möglich, um Default-Einstellungen des Programms zu überschreiben. Und wenn man's richtig macht, kann man dies dann auch als neue Defaulteinstellung langfristig abspeichern.

Gruß
Siggi

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 23.03.2018, 10:51
von Jens
Das wäre sicher der beste Weg, Dann hätten wir noch einen, der Z88DK kann UND Zeddynet-Programme schreiben kann :D
Frei nach Freddie Frinton: "I´ll do my very best"...

Frei nach StarWars: "Möge die Macht mit mir sein"

Gruß
Jens

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 23.03.2018, 11:51
von Paul
Jens hat geschrieben:
23.03.2018, 10:51
Frei nach StarWars: "Möge die Macht mit mir sein"

Gruß
Jens
Nicht Forth! C IST ANGESAGT!!!

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 23.03.2018, 12:23
von Jens
Ich hab da ein ganz mieses Gefühl bei der Sache :lol:

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 25.03.2018, 18:57
von siggi
Hi Jens
wenn Du nicht voran kommst UND mit einem Winzigweich-OS arbeitest: wenn Du willst, kann ich Die meine Z88DK-Installation incl. der ZeddyNet-Libs als ZIP zusammenpacken. Dann brauchst Du nur noch auf C:\ entzippen und Environment-Variablen einstellen, dann solltest Du sofort compilieren können.
Ist allerdings nicht der neueste Stand des Z88DK (ist vom Dez.2015), aber funzt ;-)

Gruß
Siggi

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 26.03.2018, 20:12
von Jens
Hey Siggi!

Ich habe die neuste z88dk-Version auf meinem Windoof-Rechner installiert und der möchte partout nicht übersetzen.

Deshalb wäre ich tatsächlich dankbar, wenn Du mir Deine Version zippen könntest :-)

1000 Dank
Jens

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 27.03.2018, 07:41
von siggi
Hallo Jens
klapt leider nicht. Die gezippte Datei ist viel zu groß und kann hier nicht hochgeladen werden.
Ich habe die Version vom 15.12.2015 im Einsatz (aktuelle Version ist buggy :? ).
Hier kannst Du die holen:
http://nightly.z88dk.org/archive/2015/z ... 151215.zip

Die ZeddyNet-Libs mußt Du dann halt noch von Hand dazu kopieren.

Gruß
Siggi

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 27.03.2018, 21:21
von Jens
siggi hat geschrieben:
27.03.2018, 07:41

Die ZeddyNet-Libs mußt Du dann halt noch von Hand dazu kopieren.
Ich finde die auf meinem Rechner nicht mehr :-\ Wo bekomme ich die neu??

Gruß
Jens

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 27.03.2018, 23:24
von Jens
Ich habe da mal was mit dem z88dk zusammengebastelt, aber das übersetzte Programm funktioniert leider nicht (stürzt ab).

Vielleicht kann das einer von Euch?

Hier der neue Quellcode...
telnetlf.c
(4.7 KiB) 61-mal heruntergeladen
Gruß und Dank
Jens

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 28.03.2018, 08:09
von siggi
Jens hat geschrieben:
27.03.2018, 23:24
Ich habe da mal was mit dem z88dk zusammengebastelt, aber das übersetzte Programm funktioniert leider nicht (stürzt ab).
Hallo User
da bleibt wieder massig Interpretationsspielraum für den SUPPORT.
- Gibt das Programm eine Fehlermeldung aus?
- Läuft es los (HIRES Screen sichtbar) und stürzt dann ab?
- Oder sofort beim Start?
- Welche Compilerversion hast Du benutzt?
Vielleicht kann das einer von Euch?
Ja ich. Ich stürze auch gelegentlich ab :mrgreen:
Hier der neue Quellcode...
Sieht excellent programmiert aus. Und sollte funktionieren. :mrgreen:

Gruß
Siggi

PS: Hattest Du zuvor IPCONFIG laufen lassen? Ist das RAM@8K eingeblendet gewesen, als Du telenetteln wolltest? Hat Dein Zeddy mindestens Ram von 8-32K?

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 28.03.2018, 14:52
von Jens
Hallo User
da bleibt wieder massig Interpretationsspielraum für den SUPPORT.
Das stimmt. Ich lasse den Menschen gerne Raum - zu nah wäre unhöflich :-)
- Gibt das Programm eine Fehlermeldung aus?
Nein. Aber dies wird angezeigt:

Unrecognised argument: \\
Welche Compilerversion hast Du benutzt?
v2.58 (c) 22.6.2009
Läuft es los (HIRES Screen sichtbar) und stürzt dann ab?
Das Programm startet ganz normal mit

ZX81 TELNET V1.1 started

Enter Host to be connected:


Nach der Eingabe vom Host stürzt das Programm ab und der Kursor erscheint. Weiter bin ich noch nicht gekommen.
PS: Hattest Du zuvor IPCONFIG laufen lassen? Ist das RAM@8K eingeblendet gewesen, als Du telenetteln wolltest? Hat Dein Zeddy mindestens Ram von 8-32K?
Ja, meine IP wurde mir wiedergegeben (mein Router gibt dem Zeddy immer die gleiche IP). Und ich habe wie immer den ZX-NU benutzt...

Zuerst hat der zcc gemeckert, das er die "libsocket.lib" nicht öffnen konnte - ich habe diese Datei dann in das "/bin-Verzeichnis" kopiert - danach ging das.

Da ich in Sachen Compiler-Wissen auf dem Stand von 1986 bin (also quasi gar nicht), weiß ich gar nicht so richtig, was ich da tue. Deshalb bin ich vom Support abhängig :-\

Gruß
Jens

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 28.03.2018, 15:02
von t0m
Telnet 1.2

Hier die aktualisierte Version 1.2. Man kann hier wählen, was bei New Line geschieht. Wird einfach Enter gedrückt, wird wie bisher ein CR/LF gesendet, was bei den meisten Systemen wohl auch ok ist. Zusätzlich kann auch nur ein CR oder nur ein LF gesendet werden. (Für Systeme, wie die Mailbox, welche Jens hier verwendet)

Folgende Version wurde von Jens getestet. Ich werde diese demnächst auch noch etwas testen...
telnet12.zip
Telnet 1.2
(7.39 KiB) 42-mal heruntergeladen

Re: BBS und Telnet

Verfasst: 28.03.2018, 15:06
von siggi
Jens hat geschrieben:
28.03.2018, 14:52

v2.58 (c) 22.6.2009
Wer gibt denn diese Nummer aus? Der Compiler sicher nicht, vielleicht irgendein Preprozessor?

Fragen wir anders: wann oder welches "nightly build" hast Du denn runtergeladen?
http://nightly.z88dk.org/

Die aktuellen "nightly builds" sind jedenfalls mehr oder weniger buggy ...

Gruß
Siggi