Lambda Vdrive geht das?

ZX-Team Forum
Antworten
Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2776
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Lambda Vdrive geht das?

Beitrag von Paul » 02.04.2018, 11:32

Hallo zusammen, beim letzten Treffen ist mal wieder ein Lambda in den Mittelpunkt geraten.
Sieht jemand einen Grund warum das Vdrive mit Sparinterface nicht am Lambda laufen sollte?
Hat jemand mal eine Memotech Tastatur daran ausprobiert?
Wer hat da schon mal was ausprobiert?
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1499
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Lambda Vdrive geht das?

Beitrag von ZX-Heinz » 02.04.2018, 12:18

Paul hat geschrieben:
02.04.2018, 11:32
Sieht jemand einen Grund warum das Vdrive mit Sparinterface nicht am Lambda laufen sollte?
Hardwaremäßig sollte das gehen, aber die Treiberroutinen können vielleicht nicht verwendet werden. Da müssen neue her, die den ROM-Routinen des Lambda angepasst sind.

Kai
User
Beiträge: 424
Registriert: 19.04.2005, 20:46

Re: Lambda Vdrive geht das?

Beitrag von Kai » 05.04.2018, 19:22

Geht nicht gibts nicht!
Die C64 Floppy hatte ich seinerzeit auch am Lambda laufen (http://forum.tlienhard.com/magazin/1994/magazin_694.pdf). Man muss nur die Einsprungadressen der ROM Routinen anpassen und die Startadresse des Basicspeichers anders setzen. Das DFILE liegt beim Lambda ja fest vor dem Basic-Bereich.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2776
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Lambda Vdrive geht das?

Beitrag von Paul » 05.04.2018, 21:10

Danke Kai, das hatte ich zu hören gehofft.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Antworten