Joykey - ein Joystick mit Tasten

ZX-Team Forum
Antworten
Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 1013
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Joykey - ein Joystick mit Tasten

Beitrag von Joachim » 20.05.2018, 16:30

Hallo zusammen!
Für die Gamer und Maschinensteuerer habe ich eine Minitastatur entwickelt, die man zusammen mit dem ZX81-Keyboard an den ZX anschließen kann.
keyboard und joykey klein.jpg
keyboard und joykey klein.jpg (73.84 KiB) 1254 mal betrachtet


Joykey - so habe ich das Teil genannt - kann demnächst alleine oder zusammen mit dem Luxus-Keyboard bestellt werden. Mathias (msch) wird einen separaten Thread dazu aufmachen.

Hier schon mal vorab die Beschreibung:
Anleitung.pdf
(1.44 MiB) 53-mal heruntergeladen
Edit: Die Anleitung wurde um weitere Belegungspläne und dem Foto der Beispielsverbindung erweitert.
Zuletzt geändert von Joachim am 21.05.2018, 13:19, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
Grautier
User
Beiträge: 449
Registriert: 18.11.2013, 18:44
Wohnort: Mühldorf

Re: Joykey - ein Joystick mit Tasten

Beitrag von Grautier » 20.05.2018, 17:27

Das sieht sehr gut aus, Joachim!
Da mir richtige Tasten oft lieber sind als ein Joystick, werde ich sicher ein Abnehmer dafür sein :)

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1454
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Joykey - ein Joystick mit Tasten

Beitrag von tokabln » 20.05.2018, 17:33

Gefällt auf Anhieb.

Bin mit einer dabei. :mrgreen:
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2483
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Joykey - ein Joystick mit Tasten

Beitrag von schombi » 20.05.2018, 17:38

Ich gehöre zur (Joykey) Mee-too-Bewegung :D

Wäre also auch ganz stark an einem Exemplar interessiert.

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2418
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: Joykey - ein Joystick mit Tasten

Beitrag von siggi » 20.05.2018, 18:23

Hi Joachim,

Ich hätte auch gern eins (oder 2 :wink: ).

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Datenkraken bitte nicht füttern!

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2418
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: Joykey - ein Joystick mit Tasten

Beitrag von siggi » 20.05.2018, 18:29

Hmm, gerade angedacht: wenn da auch ein Standard-Joystick-Stecker drauf wäre, könnte man die freie Einstellbarkeit der Tastenzuordnung auch für den nutzen.
Und weitergedacht: dann müßte man aber wahrscheinlich (wegen der langen Leitungen zum realen Joystick) eine Signalpufferung vorsehen. Also eher ein Add-On (mit Leitungstreibern oder Transis) oder eine Bastelei ...

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Datenkraken bitte nicht füttern!

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 1013
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Joykey - ein Joystick mit Tasten

Beitrag von Joachim » 20.05.2018, 19:26

Hallo Siggi,
ja das waren auch meine Ideen. Ich habe sie aber dann verworfen, weil, wie du schon sagst, die Leitungslänge bei den Joysticks schon eine Rolle spielt, insbesondere, wenn man das alles an den ZX81-Tastatureingang stöpselt. Beim Tastaturinterface werde ich es die Tage ausprobieren. Mal sehen, wieviel da geht. Zum anderen habe ich die Option, einen Sub-D-Stecker einzubauen verworfen, weil das nicht in das Plexi-Schablonen-Gedöns gepaßt hätte. Lieber entwickle ich da irgendwann einen Adapter. Problem: ich habe keinen Joystick. Bin halt kein Gamer -eher Fräser oder Eiermaler :)
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2418
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: Joykey - ein Joystick mit Tasten

Beitrag von siggi » 20.05.2018, 19:58

Hallo Joachim
experimentiert hatte ich schon: wenn man eine Tastatur an Deiner Tastatur-Interface-Karte hängen hat (Kabellänge ca. 55 cm) hat UND gleichzeitig einen Joystick über Gotthards Joystick-Interface parallel angeschlossen hat, ist das schon grenzwertig: einige Tasten der Tastatur werden kann nicht mehr korrekt erkannt.
Zwar hat Gotthards Joystick-Interface intern Transis zur Puffernung, aber am Eingang ist erst mal ein ca. 20 cm langes Flachbandkabel, das die Last erhöht. Also müsste diese Pufferung schon möglichst "nah" an der Keyboard-Platine passieren (bzw. kurze Kabel haben).

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Datenkraken bitte nicht füttern!

Benutzeravatar
mrtinb
User
Beiträge: 98
Registriert: 30.12.2016, 07:16
Wohnort: Kolding, Denmark
Kontaktdaten:

Re: Joykey - ein Joystick mit Tasten

Beitrag von mrtinb » 20.05.2018, 21:09

Warum haben Sie sich mit den Cursortasten auf der Tastatur gegen ein Reverse-T entschieden? Das würde die Notwendigkeit einer zusätzlichen Tastatur überflüssig machen.
Martin
ZX81, Lambda 8300, Commodore 64, Mac G4 Cube

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 1013
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Joykey - ein Joystick mit Tasten

Beitrag von Joachim » 20.05.2018, 22:57

Hallo Martin!
Die Tastatur sollte so klein als möglich werden. Deshalb auch nur die Cursortasten neben der Space-Taste. So könnte man die Tastatur in ein kleines Gehäuse zusammen mit einem ZX18 bauen. Die Cursortasten in einem auf dem Kopf stehendem 'T' hätten in der Breite nochmals Platz gebraucht.

Dann wollte ich auch, dass die Cursortasten konfigurierbar sind. Das wäre mir layouttechnisch zusammen mit einem großen Keyboard zu aufwendig geworden.

Und, um ehrlich zu sein, an einen Joystickersatz hatte ich beim Erstellen des Keyboard-Projektes überhaupt nicht gedacht. Ich selbst bin kein Gamer. Erst als ich wieder einmal meine CNC-Fräse manuell zu einem bestimmten Punkt fahren mußte, kam mir die Idee mit dem Joykey.
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
mrtinb
User
Beiträge: 98
Registriert: 30.12.2016, 07:16
Wohnort: Kolding, Denmark
Kontaktdaten:

Re: Joykey - ein Joystick mit Tasten

Beitrag von mrtinb » 20.05.2018, 23:15

Ich habe so gedacht. Gleiche Größe wie vorher, aber eine kleinere Shift-Taste.

Bild
Martin
ZX81, Lambda 8300, Commodore 64, Mac G4 Cube

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 1013
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Joykey - ein Joystick mit Tasten

Beitrag von Joachim » 21.05.2018, 08:38

Hallo Martin!
Diese Anordnung sagt mir, ehrlich gesagt, nicht zu.
Außerdem, das habe ich im vorherigen Post vergessen, ist Joykey auch für diejenigen etwas, die schon eine Tastatur haben.
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
siggi
User
Beiträge: 2418
Registriert: 06.12.2005, 08:34
Wohnort: D, Hessen, tiefste Werreraa
Kontaktdaten:

Re: Joykey - ein Joystick mit Tasten

Beitrag von siggi » 21.05.2018, 09:03

Hallo Joachim
da für "Spieler" und "Plotter-Positionierer" die "Usecases" total unterschiedlich sind, wird man's da schlecht beiden richtig machen können.

Beim "Spielen" muß man oft sehr schnell von einer zur anderen Taste wechselns (damit die "SNAKE" nicht an die Wand rennt, sodern kurz davor noch die Kurve kriegt). Da benutze ich dann keinen Joystick (zu lange Wege!), sondern Tastatur: je 2 Finger beider Hände liegen auf den Cursor-Tasten. Ich muß dann nicht umgreifen, sondern nur den richtigen Finger aktivieren :wink:

Beim "Plotter-Positinieren" hat man vermutlich alle Zeit der Welt und kann mit einer Hand von einer Taste zur anderen wechseln (braucht also nicht 2 Hände).

Ich werde also wohl bei den Standar-Cursortasten "5-8" bleiben, denn alle zusätzliche Cursortasten (wie bisher vorgeschlagen) haben eine andere Anordnung, so daß die da bei dieser Tastatur dann anders greifen müsste als bei Standard-Tastatur. Für MICH(!) wäre dann eine Anordnung wie von Joachim vorgeschlagen (2 Gruppen links und recht unten), aber mit anderer Belegung optimal: "links, runter" und "hoch, rechts". Dann könnte ich wie bei den Standard-Tasten (5-8) gleich greifen.

Aber der Vorschlag von Martin (kopfstehendes T) fände ich auch gut, denn das entspricht dann auch der Anordnung auf PC-Tastaturen (da braucht man dann nicht umlernen). Allerdings würde ich die SHIFT-Taste dann nach links in die Lücke setzen, daß das Cursor-T etwas abgetrennt sitzt.

Man kann es also keinem richtig recht machen ;)

Gruß
Siggi
Mein ZX81-Web-Server: online seit 2007
http://zx81-siggi.endoftheinternet.org/index.html

Datenkraken bitte nicht füttern!

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 1013
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Joykey - ein Joystick mit Tasten

Beitrag von Joachim » 21.05.2018, 10:36

Es kommt auch noch 'erschwerend' hinzu, dass die Tastensätze - ich meine jetzt die in USA gelaserten - nur bestimmte Tastengrößen haben. Die freie Wahl hat man leider nicht. Man kann auch wegen der Neigung und Höhe der verschiedenen Tastenreihen nicht irgendeine Taste für andere Zwecke verwenden und woanders hinsetzen. Mathias musste ganz schön tüfteln, um möglichst viele Varianten rauszuholen. Ihr werdet es ja sehen, sobald sein Angebot online ist.
Es wird immer ein Kompromiss zwischen eigenem Geschmack, erträglichem Aufwand und Verwendung bleiben.
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 1013
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Joykey - ein Joystick mit Tasten

Beitrag von Joachim » 21.05.2018, 13:22

Die Anleitung hier viewtopic.php?f=2&t=2776#p36489 wurde um weitere Belegungspläne und dem Foto der Beispielsverbindung erweitert.

Und noch eine Berichtigung im Nachgang: Im PDF steht, dass für die Schablonen ein HTML-File zur Verfügung steht. Richtig ist: HPGL-File.
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Antworten