Schrittmotoren testen mit dem ZX81

ZX-Team Forum
Antworten
Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 1013
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Schrittmotoren testen mit dem ZX81

Beitrag von Joachim » 22.08.2018, 19:31

Um das Sommerloch zu füllen möchte ich euch mein neuestes Projekt vorstellen. Die Schaltung zusammen mit einem Programm auf dem ZX81 soll Schrittmotoren testen und für ihren Einsatz die beste Einstellung ermöglichen. Als erste Kandidaten sind zwei Stepper dran, die an meine Drehbank, eine alte EMCO Unimat SL, angebracht werden sollen. Selbige werden natürlich auch vom ZX81 gesteuert - Ehrensache. Von diesem Projekt erzähle ich dann ausführlich im nächsten Ferienloch.

Ausgangspunkt für meinen Steppertester ist eine Platine, die vom Roboternetzwerk entwickelt und verkauft wurde.

RN-Platine.jpg
RN-Platine.jpg (105.94 KiB) 357 mal betrachtet
Zwischenzeitlich kann man die Platinen nur noch hier (https://www.platinencenter.de/index.php ... 9bfc4b984d) kaufen. Es gibt aber auch das Gerberfile zur freien Verwendung. Ich weiß, dass es zwischenzeitlich viel modernere Steppertreiberplatinen gibt und ich habe diese auch schon ausprobiert. Ich bleibe aber trotzdem bei diesem Oldtimer mit dem bekannten L298/L297-Gespann. Die kenne ich und sie sind robust. Die Schaltung kostet mich ausserdem auch nicht mehr als ein Moderner. Und mehr als Halbschrittmodus brauche ich nicht. Es wird ja kein 3D-Drucker (noch nicht).

Die RN-Stepp-Platine wird auf eine Trägerplatine aufgesteckt, auf der die entsprechenden Anschlüsse montiert sind. Unter anderem gehört dazu ein Voltmeter, das die Referenzspannungseinstellung für die Strombegrenzung anzeigt. Dann noch Schalter für Enable/Disable und Half/Fullstepp. Diese Platine habe ich mit Sprintlayout entworfen und mit dem Zeddy isolationsgefräst.
Platine.jpg
Platine.jpg (60.22 KiB) 357 mal betrachtet
Alles zusammen wird dann zwischen zwei Plexiplatten geschraubt. Aber soweit ist es noch nicht. Da berichte ich wieder.

Zum Schluss noch ein Screenshot von meiner Zeddy-CNC-Software. Mit Eriks Hilfe kann ich nun vor dem Fräsen nochmal den Auftrag kontrollieren. So sehen die Fräsbahnen auf dem ZX81 aus.
HRG.jpg
HRG.jpg (88.21 KiB) 357 mal betrachtet
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1455
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Schrittmotoren testen mit dem ZX81

Beitrag von tokabln » 22.08.2018, 22:00

Hallo Joachim,

super Sache... Klasse was Du da mit dem Zeddy auf die Reihe bringst...

dann kann ich ja auch mein Sommerloch Projekt kurz ankündigen... es wird demnächst zuerst für den SPECCY 48K eine APU Karte geben... das ist eine Co-Prozessorkarte, welche einige arithmetische Operationen um ein vielfaches schneller durchführen wird als der Standard Speccy. Gleiche Karte plane ich für den ZX81... sofern mir nichts die Suppe verhagelt... :mrgreen:

APU = Arithmetic Processing Unit... eine externe Karte, welche ein angepasstes ROM File (je nach Typ Speccy 48 / ZX81) beinhaltet um einige mathematische Routinen zu beschleunigen... ich bin da vor einiger Zeit auf einen entsprechenden Artikel gestossen. Platinen sind gerade beim Chinamann in Arbeit und wenn alles klappt zunächst für den Speccy 48K gf. verfügbar. Dann aber in eigenem Thread... ich will ja Deinen tollen Thread nicht kapern... (hab ich wohl schon getan... sorry :oops: ).... daher mehr dazu hier viewtopic.php?f=6&t=2831
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 1013
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Schrittmotoren testen mit dem ZX81

Beitrag von Joachim » 27.08.2018, 16:12

Da bin ich gespannt, Torsten. Auf jeden Fall bin ich mit dabei!!!

Heute habe ich meine Platine bestückt und der Funktionstest verlief erfolgreich.
Bestückt.jpg
Bestückt.jpg (62.15 KiB) 250 mal betrachtet
Die Treiberplatine habe ich mit Stiftleisten auf die Trägerplatine aufgesteckt. Jetzt warte ich noch auf die digitale Voltanzeige, damit ich die Maße für den Gehäuseausschnitt habe und die Plexiplatten fräsen kann.
Sandwich.jpg
Sandwich.jpg (41.14 KiB) 250 mal betrachtet
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 1013
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Schrittmotoren testen mit dem ZX81

Beitrag von Joachim » 25.09.2018, 11:04

Mal schnell zwischen die APU-Story eingeschoben meine Fotos vom Sommerlochprojekt "Schrittmotortester".
Ich kann damit nun die Referenzspannung für die Strombegrenzung (blaues Display) sowie den Full- bzw. Halfstepmode testen. Über die Software kann ich ausloten, bis zu welcher Geschwindigkeit der Motor mitmacht. Auf dem Labornetzteil lese ich ab, wie hoch der Strom ist. Mit dem Daumen am Kühlkörper stelle ich fest, ob es dem L298 zu heiß wird. Das müßte ich vielleicht noch digitalisieren. Wobei mein Daumen ja auch ein digit ist ;)

Alle Teile (Boden und Deckplatte sowie die Platine) wurden mit dem ZX81 als Steuerrechner gefräst.
Als nächstes ist eine CNC-Steuerung für meine alte EMCO-Unimat-SL-Drehbank dran.

Setup.jpg
Setup.jpg (103.76 KiB) 113 mal betrachtet
Deckplatte_1.jpg
Deckplatte_1.jpg (107 KiB) 113 mal betrachtet
Menü.jpg
Menü.jpg (63.34 KiB) 113 mal betrachtet
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1455
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Schrittmotoren testen mit dem ZX81

Beitrag von tokabln » 25.09.2018, 11:08

Hallo Joachim,

das sieht ja richtig gut aus. Das Fräsen mit dem Zeddy macht sicher viel Spaß.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Antworten