Thema 1000: Der ZX81 steuert eine Unimat SL

ZX-Team Forum
Antworten
Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 1196
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Thema 1000: Der ZX81 steuert eine Unimat SL

Beitrag von Joachim » 15.12.2018, 18:12

Hallo zusammen!
Das ist das tausendste Thema in der Rubrik Sinclair ZX81!
Ich möchte deshalb an dieser Stelle Tom recht herzlich danken, dass er dieses Forum für uns erstellt hat und pflegt. Als vor Jahren auf einem Treffen in Mahlerts die Idee für dieses Forum geboren wurde, war nicht klar, ob es funktionieren wird.
Und wie es funktioniert!
Jeder von uns surft auch in anderen Foren und wird mir bestätigen können, dass der Umgang hier in diesem Forum vorbildlich ist. Kein Gelaber, kein Abweisen, weil einer mal eine 'dumme' Frage gestellt hat.
Vielen Dank auch an alle, die in diesem Forum aktiv mitwirken. Soviele Projekte sind in diesem Forum enstanden und viele davon waren eine echte Team-Leistung.
Auf die nächsten Tausend!

Damit aber dieses Thema nicht nur eine Lobeshymne bleibt, möchte ich mein neuestes Projekt vorstellen:
Ich steuere mit dem ZX81 eine alte Drehbank aus den 50er Jahren. Es ist eine Unimat SL. Ich habe mir dazu in der Bucht entsprechende Stepper-Motorhalterungen besorgt. Nun geht es daran, die Stepper nutzbringend anzusteuern. Erste Grundlagen habe ich schon. In den folgenden Beiträgen möchte ich euch meine Fortschritte und evtl. auch Rückschritte in Bildern und Videos vorstellen. Hier erst einmal die umgebaute Unimat.
P1070882.jpg
P1070882.jpg (63.16 KiB) 3170 mal betrachtet
P1070883.jpg
P1070883.jpg (51.14 KiB) 3170 mal betrachtet
Dateianhänge
P1070884.jpg
P1070884.jpg (50.75 KiB) 3170 mal betrachtet
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1634
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Thema 1000: Der ZX81 steuert eine Unimat SL

Beitrag von tokabln » 15.12.2018, 22:43

Hallo Joachim,

uih... das ist eine schöne kleine Drehmaschine. Da macht so ein Umbau auch Sinn, bei meiner Weiler MDU 260 28 wäre das eine etwas grössere Aktion.
Bin gespannt was Du da auf die Beine stellen wirst.

Hier mal ein Bild meiner Maschine:
Weiler MDU 260 28_800x600.jpg
Weiler MDU 260 28_800x600.jpg (108.83 KiB) 3158 mal betrachtet
Wünsche Dir einen schönen 3.Advent
Lieben Gruß Torsten
BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 1196
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Thema 1000: Der ZX81 steuert eine Unimat SL

Beitrag von Joachim » 25.12.2018, 17:15

Heute habe ich die Schnittstellenbox fertig gebaut und installiert. Nun konnte ein erster Programm- und CNC-Test gefahren werden. Da mein Treiber nicht nur Vektorlisten in MC abarbeiten kann, sondern die Steuerung auch in BASIC über PRINT-USR-Befehle erfolgen kann, genügten diese Zeilen:

PRINT USR CMD,"P,0,0,0," ;für alle Achsen ist dies der Nullpunkt
PRINT USR CMD,"L,20000,0,P ;Fahre Längssupport 20000 Schritte
PRINT USR CMD,"S,5000," ;Fahre den Quersupport 5000 Schritte
PRINT USR CMD,"H,5000," ;Fahre den Quersupport 5000 Schritte zurück
PRINT USR CMD,"L,0,0," ;Fahre den Längsupport zurück zum Nullpunkt

Das kann man sich hier anschauen: https://youtu.be/Y0YJQ4P8KoY

Bei einer Spindelsteigung von 1 mm ergibt sich eine Auflösung pro Schritt von 0,0025 mm. Das ist sicher nur theoretisch, denn schon alleine die Spitze des Drehstahl ist schon dicker. Wie genau alles sein wird, werde ich demnächst sehen. Auch die Geschwindigkeit ist noch nicht ausgelotet. Auch muss noch die Befestigungsplatte für den Y-Motor, der die Spindel antreibt, gefräst werden. Am Ende hoffe ich, dass ich zylindrische Werkstücke auch gravieren kann. Es geht weiter ...
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 1196
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Thema 1000: Der ZX81 steuert eine Unimat SL

Beitrag von Joachim » 13.02.2019, 12:53

Mit meiner Unimat-Ansteuerung bin ich wieder ein Stückchen weiter gekommen. Den aktuellen Stand kann man hier anschauen: https://youtu.be/36rIjF4mCuI
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1634
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Thema 1000: Der ZX81 steuert eine Unimat SL

Beitrag von tokabln » 13.02.2019, 14:50

Hallo Joachim,

tolle Sache... eine Frage oder Hinweis habe ich.

Beim Längsdrehen wird der Drehmeißel immer aus dem Werkstück oder vom Werkstück weg (Quersupport) zurück bewegt.
Das ist das erste was man bei Drehen lernt :mrgreen:

Also Längsachse in der benötigten Zustellung das Werkstück bearbeiten lassen und am Zielpunkt (besser noch 0,5mm vorher) aus dem Werkstück fahren. Der letzte Drehgang der Längsachse, fährt dann bis zum endgültigen Zielpunkt und bewegt dann den Drehmeißel über den Quersupport wieder aus dem Werkstück und stellt dabei dass Längenmaß sowie den Durchmesser fertig.

Gruß Torsten

Nachtrag... bei Aluminium wird die Oberfläche durch kühlen mit Spriritus noch besser... das kann man entweder die ganze Zeit über Tröpfchenweise tun oder beim letzten Drehgang.
Lieben Gruß Torsten
BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 1047
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: Thema 1000: Der ZX81 steuert eine Unimat SL

Beitrag von tofro » 13.02.2019, 16:09

Hallo Torsten,

Das ist richtig, wenn man eine einigermassen steife Maschine (wie deine z.B.) sein eigen nennt.

Das erste, was man auf so einer weichen Maschine wie der Unimat lernt ist, dass der Schlichtspan beim Zurücklaufen des Meißels genau noch so viel abnimmt, dass man auf das Maß kommt, das man eigentlich wollte, weil's beim ersten Schnitt das Maschinchen verdreht hat...

(Geeignet geschärfte Meißel vorausgesetzt - mit einem sehr scharfen HSS-Drehmeißel macht das eigentlich gar nichts.)

Tobias, der auch so ein Spielzeug zuhause hat.

Tobias
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 1196
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Thema 1000: Der ZX81 steuert eine Unimat SL

Beitrag von Joachim » 13.02.2019, 16:14

Ja. das ist mir erst beim Betrachten des Videos aufgefallen, dass der Drehmeißel auf dem Rückweg noch was mitnimmt. Ich ziehe eine Vorschublänge zurück. Das werde ich ändern. Das mit dem Öl war mir bekannt. Es fehlte nur die dritte Hand (Kamera, Tastaturbedienung) ;)
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1634
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Thema 1000: Der ZX81 steuert eine Unimat SL

Beitrag von tokabln » 13.02.2019, 16:21

Ist auch nicht böse gemeint der Hinweis... das viel mir halt nur auf... und das die Maschine keine Steifigkeit hat ist auch klar.

Ansonsten eine tolle Sache die Joachim da umsetzt. Ich bin da echt begeistert.
Ich komme da mit meinen Umbau meiner kleinen Proxxon Fräsmaschine schon seit Jahren nicht weiter oder voran... aber die Videos sind ein Ansporn :mrgreen:
Lieben Gruß Torsten
BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1794
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Thema 1000: Der ZX81 steuert eine Unimat SL

Beitrag von ZX-Heinz » 13.02.2019, 21:16

Tolle Sache, Joachim. Mach doch mal ein Demo von Drehen einer Kugel/Halbkugel.

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1634
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Thema 1000: Der ZX81 steuert eine Unimat SL

Beitrag von tokabln » 13.02.2019, 21:33

Och mit CNC Maschine kann das ja jeder :mrgreen:

Duck... und wech...

@Joachim... hast Du eigentlich vor, das G-Code fähig zu machen oder bleibt es beim proprietären Joachim Format :wink:
Lieben Gruß Torsten
BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 1196
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Thema 1000: Der ZX81 steuert eine Unimat SL

Beitrag von Joachim » 14.02.2019, 12:34

Eine Kugel drehen ist sicherlich auch mein Ziel. Dazu muss ich aber im MC noch etliches einbauen. Außerdem hätte ich eine Mechanik dazu.

G-Code verwende ich für eine gekaufte Portalfräse zusammen mit einem Laptop. Das deshalb, weil ich in die Steuerelektronik der Fräse nicht eingreifen möchte. Mit G-Code habe ich mich zwar schon mal befaßt, möchte aber für den ZX81 lieber mein eigenes Ding machen. Sonst wird's ja langweilig. Ich möchte schon Hirnschmalz verbraten. Außerdem ist alles, was so auf dem Markt ist, viel zu groß für den ZX81. 16 bzw. 32 KB sind halt nicht sehr viel, in der heutigen Zeit. Sicher wäre G-Code weniger speicherintensiv als HPGL, wo für jeden Kreis oder Rundung etliche Zeilen benötigt werden. Dafür würde aber die Rechenleistung des ZX ausgereizt werden. So wie es ist, bin ich zufrieden.
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 4097
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Thema 1000: Der ZX81 steuert eine Unimat SL

Beitrag von msch » 14.02.2019, 15:01

Sehr schön - ich bin schon auf eine Live-Demo in Mahlerts gespannt.

P.S.: bei der Überschrift liest mein Hirn unterbewusst immer Urimat :mrgreen:
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Jens
User
Beiträge: 1189
Registriert: 23.08.2005, 13:31
Wohnort: D-31582 Nienburg/Weser

Re: Thema 1000: Der ZX81 steuert eine Unimat SL

Beitrag von Jens » 14.02.2019, 19:20

So ein Buchstabendreher kann alles urinieren!
Der ZX81 rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Besitzer...
Neues aus der KI-Welt... Die Automate kann sich selbst essen.

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 1196
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Thema 1000: Der ZX81 steuert eine Unimat SL

Beitrag von Joachim » 14.02.2019, 19:34

Beschreibe mir einfach, was der Urimat macht. Ich steuere alles an, was nicht bei Drei auf dem Baum ist.


Jetzt is aber gut ...
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 1196
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Thema 1000: Der ZX81 steuert eine Unimat SL

Beitrag von Joachim » 11.06.2019, 15:43

Diesesmal geht es darum, wie man Bohrungen in einen Zylinder im bestimmten Winkel setzt. Ich baue mir gerade einen 3D-Taster für die Fräse. Dazu brauche ich einen Zylinder, in dem drei Stifte im Winkel von 120 Grad verteilt sind. Das Video dazu gibt es hier: https://youtu.be/J1PyABZulRU
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Antworten