16k RAM Pack ISSUE3 mit defekter ULA

ZX-Team Forum
Antworten
diwou
User
Beiträge: 8
Registriert: 05.05.2019, 10:52

16k RAM Pack ISSUE3 mit defekter ULA

Beitrag von diwou » 04.06.2019, 20:09

Hallo,

Ich bin ja gerade dabei, meinen damals gekauften ZX81 wieder ans laufen zu bringen. Der Rechner ist im groben wieder soweit, jetzt hatte ich mich an das 16k RAM Pack gemacht, welches nicht funktionierte.

Nach dem aufmachen des Gehäuses erwartete mich dann dies:
Bild

Keine Ahnung was das war. Das Gehäuse war innen sauber, auch die Schrauben und so hatten nichts. Das rote war auch kein Rost. Also es sah nicht danach aus, dass da eine Flüssigkeit rein kam. Das Zeug sah eher aus wie eine Art Schimmel.

Nun ja, alles entlötet und sauber gemacht und die Platine sieht jetzt wieder so aus:

Bild

Wieder alles eingelötet, dann noch alle Kontakte durch gemessen und die Elkos durch neue ersetzt.

Zumindest lief es dann wieder. Allerdings gibt es einen Wärmefehler an der ULA (Ist ein ISSUE 3 RAM Pack). Fängt an mit Spikes im Bild, dann immer mehr Störungen und das Bild füllt sich langsam mit "Z"s. Und dann bricht das Bild zusammen. Abkühlen und läuft wieder für ein paar Sekunden.

Jetzt meine Frage, gibt es da irgendwie Ersatz? Mir geht es weniger darum, mehr Speicher im ZX81 zu haben, das ginge leichter, als vielmehr die Sachen halbwegs wieder in den Originalzustand lauffähig zu bekommen.

Über das ISSUE3 Pack findet man leider nicht so viel. Ich hatte die Platinen mal eingescannt und wollte da mal einen Schaltplan draus zeichnen. Aber wenn die ULA nicht zu ersetzen ist, dann wäre das Pack vermutlich nicht mehr zu retten.

Vielleicht hat ja noch jemand einen Tipp für mich, wie man genau dieses Pack wieder reparieren kann, dass es halbwegs Original bleibt.

Vielen Dank im Voraus.

VG Dirk

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1616
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: 16k RAM Pack ISSUE3 mit defekter ULA

Beitrag von tokabln » 04.06.2019, 20:30

Ob es für diese ULA Ersatz gibt, kann ich nicht sagen. Schau mal bei SellMyRetro... machmal haben die ULAs im Sortiment.

Bezüglich 16K RAM, habe ich eine kleine Platine im Angebot, die intern im Zeddy mit 5 Kabeln sowie im RAM Sockel (nach kleinen Erweiterungsarbeiten) eingesetzt werden kann.

auch wenn der Thread 32K RAM suggeriert, direkt adressierbar sind nur 16K
https://forum.tlienhard.com/phpBB3/view ... f=2&t=2727

Update: es gibt super flache Kühlkörper... ich will jetzt nicht sagen daß die ULA damit wieder 100% funktioniert... aber eventuell bekommst Du das Wärmeproblem damit in den Griff. Aber um ehrlich zu sein, darauf verlassen und doll ins Programmieren einsteigen würde ich mit dieser ULA sicher nicht und es wäre sicherlich auch nicht von Erfolg gekrönt :mrgreen:
Lieben Gruß Torsten
BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1735
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: 16k RAM Pack ISSUE3 mit defekter ULA

Beitrag von ZX-Heinz » 04.06.2019, 21:38

tokabln hat geschrieben:
04.06.2019, 20:30
Bezüglich 16K RAM, habe ich eine kleine Platine im Angebot, die intern im Zeddy mit 5 Kabeln sowie im RAM Sockel (nach kleinen Erweiterungsarbeiten) eingesetzt werden kann.
Das ist auf jeden Fall die bessere Variante, da es dann keine Kontaktprobleme gibt und der egde connector frei bleibt.

diwou
User
Beiträge: 8
Registriert: 05.05.2019, 10:52

Re: 16k RAM Pack ISSUE3 mit defekter ULA

Beitrag von diwou » 05.06.2019, 05:41

Mit SellMyRetro ist eine guter Tipp!

Mir geht es mehr darum, das externe Modul wieder herzustellen. Und zwar so, dass es in Ordnung ist. Das mache ich nicht wegen den 16k, sondern eher darum, dieses Modul zu erhalten.

Mit dem Kühlkörper klappt nicht, schon getestet. Es wird nur am Anfang etwas heraus gezögert, bis das Unvermeidliche passiert.

VG Dirk

Kai
User
Beiträge: 471
Registriert: 19.04.2005, 20:46

Re: 16k RAM Pack ISSUE3 mit defekter ULA

Beitrag von Kai » 06.06.2019, 19:49

Hatte nicht Aribert Deckers die Schaltung und den Inhalt des PAL in seinem Buch? Die Sachen sind mit Vorsicht zu genießen, aber auf dieser Grundlage könnte man sich u.U. das PAL in einem GAL nachstricken.
Ich habe leider nur die PALs für die Memopaks hier.

roko
User
Beiträge: 196
Registriert: 13.03.2008, 16:02
Wohnort: Groningen Holland

Re: 16k RAM Pack ISSUE3 mit defekter ULA

Beitrag von roko » 08.06.2019, 10:47

Wenn innerhalb Sekunden diese Pixel sich aufbauen wie beschrieben koennte es sein das kein Refresh Signal bei den 4116 ankommt.
Wie Zeddy das macht/machen soll weiss ich leider nicht.

Antworten