Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 7805

ZX-Team Forum
Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 762
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 7805

Beitrag von Joachim » 16.03.2010, 22:02

Hier gibt es die auf dem Treffen gezeigten Schaltregler von Recom. Beim großen C sind sie derzeit nicht lieferbar. Der Zeddy oder ZX2000 freuen sich, wenn's jetz nicht mehr zu heiß wird. Man kann damit den 7805 samt Kühlblech ersetzen und hat dann wieder Platz für andere Dinge (GALs, VDrives etc.)

Frage an betamax: Welche Spule hast Du auf die 5V-Seite gelötet?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0204376394

Grüße
Joachim
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 436
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von sbetamax » 18.03.2010, 21:07

Hallo Joachim,
ich habe diesen verwendet:
R-785.0-1.0
http://www.recom-international.com/pdf/ ... xx-1.0.pdf

Der macht nur 1A was meist reicht und ist etwas günstiger. Es gibt ihn auch noch mit 0,5A und ist auch noch etwas günstiger.

Eine Spule braucht es nur in der 5V wenn ein Bildschirm über den Video oder HF Ausgang angeschlossen wird. Sonnst sieht man leichte Streifen im Bild

Ich habe die SMCC Spulen von Reichelt benutzt.
Bei 1A passt die SMCC 2,20µ
Bei 1,5A nur die SMCC 0,15µ

Bei kleinerem Strom geht auch noch die SMCC 10µ maximal 680mA bei 0,49 Ohm. Macht einen Spannungsabfall von 0,33V bei 680mA
Zuletzt geändert von sbetamax am 13.04.2011, 22:35, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 762
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von Joachim » 19.03.2010, 10:21

Hallo Stephan,
vielen Dank für die ausführliche Anleitung. Den 1A-Typ habe ich mir bereits mitbestellt. Lieferung müßte heute kommen. Einbau erfolgt dann zuerst im ZX2000. Brauche aber noch Spule. Berichte wieder.

Grüße
Joachim
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
LCD
User
Beiträge: 163
Registriert: 25.03.2009, 00:36

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von LCD » 25.03.2010, 22:09

Den Recom DC/DC Wandler mit 1,5 Ampere habe ich bereits seit einigen Wochen im Spectrum 128+ und 48+ getestet. Bin begeistert! Das Kühlblech braucht man nicht mehr. Im nächsten SPC Info ist ein Artikel darüber.
Mein Hompejdsch: http://members.inode.at/838331/index.html
Meine Auktionen: http://www.ebay.at/sch/misutakurashiku/ ... 1023149181
Bitcoin: 19ob3RddyUYtfzwJGbhn49T6oeemFYLNXc

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 436
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von sbetamax » 26.03.2010, 19:50

Moin
Bei RS ist der R-785.0-1.0 lieferbar für 9,89 inklusive Umsatzsteuer. Ab 5 Stück wird es billiger. Ich kann da bestellen und könnte eine Sammelbestellung machen.
Die 1,5A Variante liegt bei 15,50 EUR
Im Spectrum+ hab ich auch einen 1A Regler drinnen. Hier brauch es auch keine Spule da der Videoausgang entkoppelt ist.
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2338
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von Paul » 18.10.2010, 11:19

Habt ihr mal ein Bildchen wie das mit der Spule auszusehen hat?
Einfach zwischen 5V Ausgang und Zeddy in Serie?
Wie habt ihr das "mechanisch" gelöst?

Danke schon mal und Gruß
Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 436
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von sbetamax » 18.10.2010, 22:40

Hallo Paul,
ja genau so hab ich es gemacht. Muß mal ein Bild davon machen. Werde es dann hier verlinken.
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 762
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von Joachim » 01.01.2012, 19:13

So habe ich den Regler bei mir eingebaut.
Frage: Kann ich die Tantal-Elkos jetzt weglassen?
Habe auch Störungen auf dem Monitor. Im oberen Teil gibt es schräge Streifen. Im unteren Teil ist alles o.k.
Joachim
Regler_top.jpg
Regler_top.jpg (302.32 KiB) 9655 mal betrachtet
Regler_side.jpg
Regler_side.jpg (306.28 KiB) 9655 mal betrachtet
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 436
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von sbetamax » 01.01.2012, 20:45

Hallo Joachim,
da bringst du mich aber auf das was ich schon die ganze machen wollte:
Regler_mit_spuhle.jpg
Regler_mit_spuhle.jpg (127.41 KiB) 9644 mal betrachtet
Lass die Kondensatoren ruhig drinnen. Wenn ich das Datenblatt noch richtig im Kopf hab sollte man aber nicht über 100µ auf der 5V Seite gehen. Aber ich hab auch schon mehr verbaut und es funktioniert.
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 436
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von sbetamax » 04.01.2012, 00:21

Joachim,
kannst du mal die Spannung mit nem Oszi am Ausgang des Reglers messen. Am besten vor und hinter der Spule? Was für einen Ohmischen Widerstand hat den die Spule?

Nachtrag der 2.
Hab mir gerade noch mal das Datenblatt, sieh oben, durchgelesen da seht nun was von 470µ. Es geht sogar mehr mit einer Schutz Diode. Eventuell macht es auch Sinn vor und hinter der Spule einen Elko nach Masse zu schalten.
Ich hab meinen Zeddy mit Spule noch mal an den Fernseher angeschlossen. Wen ich das Bild dunkler stelle, sieht man immer noch leicht Streifen.
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4223
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von PokeMon » 04.01.2012, 01:18

sbetamax hat geschrieben: Eine Spule braucht es nur in der 5V wenn ein Bildschirm über den Video oder HF Ausgang angeschlossen wird. Sonnst sieht man leichte Streifen im Bild
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wofür Du eine Spule einsetzt und was die bringen soll. Das Datenblatt gibt da nichts her. Der Ripple oder Noise ist angegeben mit 20mV. Das sind etwa 1% vom Videoausgangssignal an der ULA (ca. 2,5V Pegel). Das dürfte man jetzt mit bloßem Auge kaum sehen. Nach meinen Messungen mit dem Videosignal und Filtern der Störungen liegt es weniger an der Versorgungsspannung sondern vielmehr intern an der ULA.

Da läuft soviel im Chip an hochfrequenten Signalen, dass die Spannung m.E. intern ein deutliches Noisesignal hat, was bereits am Ausgang von der ULA ankommt. Da kannst Du noch so dicke Kondensatoren direkt an die ULA Versorgung (+5V) anlöten. Die anderen Signale beeinflussen das Videosignal. Und dass die ULA richtig Saft zieht, merkt man ja an der Oberflächentemperatur. Man darf dabei halt nicht außer acht lassen, dass der Ferranti Chip als Digitalchip konzipiert ist und nicht für die Verarbeitung von Analogsignalen. Clive hat sowas aber prinzipiell nie gestört, solange es funktioniert.

Und das TV Signal und die bestehende Fernseher Landschaft war zu den Zeiten auch nicht so besonders, dass er wahrscheinlich dachte:
Scheiß drauf. :mrgreen:

Also meines Erachtens hilft da nur die von mir favorisierte Variante mit der Neuerzeugung des Videosignals, siehe meine Videoschaltungen. Also erst digitalisieren und dann das Signal neu aufbauen. Das Bild wird entscheiden besser obwohl ich an der Versorgungsspannung der Treiber gar nichts großartig gedreht habe.
Nur bevor hier wild nach Spulen und Kondensatoren zwecks Glättung der Versorgung gesucht wird. Das ist m.E. nicht die Ursache für Streifenmuster im Bild. :wink:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 436
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von sbetamax » 04.01.2012, 09:42

Also,
mit einem 7805 hast du das Typische Bild eines ZX81. Mit den ganzen Störungen, die du ja kennst.

Mit dem Schaltregler kommt noch eine minimal sichtbare Unruhe ins Bild. Es sieht so aus als läuft was waagerecht durchs Bild, mal so und mal so. Da so ein Fernsehbild Analog ist, fallen die 0,02V halt auf, selbst wen es nach Spannungsteiler nur noch 0,01V sind. Wäre der Regler mit der Zeilenfrequenz synchron würde es nicht auffallen.
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4223
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von PokeMon » 04.01.2012, 12:53

Hmmm - das Bild ist noch schlechter also mit dem Standardregler ? :mrgreen:

Habe jetzt gerade nochmal nachgesehen, der schaltet mit ca. 350 kHz, d.h. die Helligkeitsunterschiede müssten dann so etwa alle 10 Pixel sein (10 Pixel hellerer Hintergrund und dann etwa 10 Pixel dunklerer Hintergrund. Mangels Synchronisation ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Muster wandert. Das ist natürlich erstmal schlecht. :wink:

Dennoch sind 1% Helligkeitsunterschied aber nicht so wild. Das müsste man eigentlich mit dem Kontrastregler ausgleichen können. Denke ich mir jetzt so. :roll:
Oder eben doch eine komplett neue Videoschaltung. Wieviel Noise kannst Du denn mit der Spule reduzieren ? Hast Du das mal ausgemessen ?
Wie gesagt, mess mal spaßeshalber den Noiseanteil am Ausgang des ULA Pins (16) und vergleiche das mal mit der Versorgungsspannung. Gut der Noise bewegt sich nicht weil einigermaßen synchron mit dem Videosignal, aber dolle sieht das auch nicht aus. :mrgreen:

Gruß, Karl
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2338
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von Paul » 04.01.2012, 13:07

Bei mir funktionierte das ganze natürlich auch problemlos ohne die Spule.
Mein Monitor scheint sich um Noise wenig zu kümmern, das Bild sieht fast immer super aus.
Da die Spule nur wenige Cent kostete habe ich sie dennoch spendiert.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

ali
User
Beiträge: 484
Registriert: 10.03.2011, 17:42

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von ali » 15.01.2012, 10:37

@Joachim
@betamax

-> R-785.0-1.0
-> Spule am Ausgang

Ich hab's versucht, aber bei Reichelt (http://www.reichelt.de) bekomm ich den Wandler nicht.
Beim grossen C (http://www.conrad.de) gibt's dazu auch 'ne negative Erfahrung:

-> Nachteile: anschlüsse mechanisch etwas instabil, etwas höherer ripple

Sind die Anschluesse bei dem Wandler wirklich so instabil gegenueber dem normalen 7805 ?
Ist die Restwelligkeit (Bandbreite 20 MHz) mit 20 mVpp wirklich entscheidend hoeher ?

Kann irgendjemand von euch ein paar Wandler zum Treffen mitbringen ? Ich bin mir sicher es gibt mehrere Interessenten fuer das Paket (Wandler+Spule) ...

Ali
--- Hier ist der Beitrag zu Ende ;-) ---
Erreichbar hier oder email an <ali at zx81 Punkt de>.

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 436
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von sbetamax » 15.01.2012, 16:29

Hi,
die Wandler gab es auch schon bei Conrad.
Bei ebay sind auch immer mal welche zu haben.

Ich könnte welche bei RS bestellen und dir mit bringen.
9,56 EUR pro stück von Tracopower
11,02 von Recom
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4223
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von PokeMon » 16.01.2012, 15:57

Heute in der letzten c't Ausgabe gelesen:
Die Firma GAPTEC Electronic hat jetzt auch pinkompatible Spannungsschaltregler der 78 Serie im Programm:
http://www.gaptec-electronic.de/news.html
111.gif
111.gif (15.86 KiB) 9482 mal betrachtet
Es gibt Varianten mit 0,5 und 1,0 Ampere, Standard sind die S-Varianten.
Daneben gibt es noch W-Varianten, die eine Eingangsspannung von bis zu 72 Volt erlauben (selbst bei 3,3 V Ausgangsspannung), aber nur als 0,5 A Version und eine SMD Variante. Ansonsten haben die noch mehr DC Regler im Programm.

Für die S-Serie ist ein Preis von EUR 1,95 zzgl. MWSt. angegeben - allerdings nur bei einer 1000er Stückzahl. :shock:
Ich habe noch keine Distributoren gefunden, aber vielleicht kommt das bald.
Ich hoffe dass sich die Preise durch nun 3 konkurrierende Hersteller dann auch mal nach unten bewegen und so ein Schaltregler vielleicht auch mal für 5 EUR angeboten wird. :wink:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

ali
User
Beiträge: 484
Registriert: 10.03.2011, 17:42

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von ali » 06.02.2012, 11:41

@sbetamax

-> Ich könnte welche bei RS bestellen und dir mit bringen.
Danke fuer dein Angebot, aber ich hab' schon welche bekommen.

Ali
--- Hier ist der Beitrag zu Ende ;-) ---
Erreichbar hier oder email an <ali at zx81 Punkt de>.

ali
User
Beiträge: 484
Registriert: 10.03.2011, 17:42

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von ali » 14.11.2012, 15:18

Joachim hat geschrieben: vielen Dank für die ausführliche Anleitung. Den 1A-Typ habe ich mir bereits mitbestellt. Lieferung müßte heute kommen.
Hallo Joachim und all die Anderen,

ist dieser Regler kompatibel zum 7805 ?
Kann ich bei diesem Regler auch die Ausgangsspannung erhoehen, wenn ich den mittleren Pin ueber eine (Z-)Diode an GND anschliesse (1,2 Watt) ?

Danke !
Ali
--- Hier ist der Beitrag zu Ende ;-) ---
Erreichbar hier oder email an <ali at zx81 Punkt de>.

Benutzeravatar
Joachim
User
Beiträge: 762
Registriert: 06.11.2004, 20:21

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von Joachim » 14.11.2012, 20:36

Hallo Ali,
der Schaltregler ist kompatibel zum 7805. Im Eintrag von sbetamax vom 18.03.2012 ist der Link auf das Datenblatt. Vielleicht kann damit deine zweite Frage beantwortet werden. Damit kenne ich mich leider nicht aus.
viele Grüße
Joachim
Viele Grüße!
Joachim


ZX80, ZX81, ZX-Spectrum, ZX96, ZX2000, ZXmore, ZX81NU, Blauer Engel, AX81

ali
User
Beiträge: 484
Registriert: 10.03.2011, 17:42

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von ali » 16.11.2012, 11:59

Joachim hat geschrieben: der Schaltregler ist kompatibel zum 7805.
Danke. Der Schaltregler ist _exakt_ kompatibel zum 7805, es geht alles was mit dem 7805 auch geht; also auch solche Kombinationen mit einer Z-Diode zwischen Schaltregler und GND oder ein Poti als Spannungsteiler zum Einstellen der Ausgangsspannung.

Eine Besonderheit habe ich dennoch gefunden: am Ausgang sollen nicht mehr als 470uF angeschlossen werden. Da ist der 7805 etwas freizuegiger; aber in der Praxis ist diese Einschraenkung nicht relevant ...

Viele Gruesse
Ali
--- Hier ist der Beitrag zu Ende ;-) ---
Erreichbar hier oder email an <ali at zx81 Punkt de>.

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1189
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von ZX-Heinz » 18.11.2012, 23:47

Bezüglich der Spennnungsregelung über eine Z-Diode oder ein Poti am Mittelkontakt ist Vorsicht geboten. Anders als der 7805 (der wie ein regelbarer Vorwiderstand wirkt) zieht der Schaltregler nämlich seinen Saft über den Mittelkontakt. Die Z-Diode muss von der Leistung her entsprechend ausgelegt sein, gleiches gilt für ein (niederohmiges!!) Poti. Hat das schon jemand probiert?

ali
User
Beiträge: 484
Registriert: 10.03.2011, 17:42

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von ali » 20.11.2012, 12:46

ZX-Heinz hat geschrieben: Bezüglich der Spennnungsregelung über eine Z-Diode oder ein Poti am Mittelkontakt ist Vorsicht geboten.
Ich habe das Datenblatt unterschlagen ;-) Einen weiteren Unterschied habe ich noch gefunden: es sind keine 100nF-Kondensatoren mehr "moeglichst nah am Spannungsregler" erforderlich. Ausserdem sind die Anschluessdraehte duenner als beim 78xx.

Ali
Dateianhänge
D400_TSR1_D (1).pdf
Datenblatt Traco Power Spannungsregler
(389.34 KiB) 131-mal heruntergeladen
--- Hier ist der Beitrag zu Ende ;-) ---
Erreichbar hier oder email an <ali at zx81 Punkt de>.

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4223
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von PokeMon » 08.04.2013, 22:38

PokeMon hat geschrieben: Die Firma GAPTEC Electronic hat jetzt auch pinkompatible Spannungsschaltregler der 78 Serie im Programm:
http://www.gaptec-electronic.de/news.html
111.gif
Es gibt Varianten mit 0,5 und 1,0 Ampere, Standard sind die S-Varianten.
Daneben gibt es noch W-Varianten, die eine Eingangsspannung von bis zu 72 Volt erlauben (selbst bei 3,3 V Ausgangsspannung), aber nur als 0,5 A Version und eine SMD Variante. Ansonsten haben die noch mehr DC Regler im Programm.

Für die S-Serie ist ein Preis von EUR 1,95 zzgl. MWSt. angegeben - allerdings nur bei einer 1000er Stückzahl. :shock:
Ich habe noch keine Distributoren gefunden, aber vielleicht kommt das bald.
Ich hoffe dass sich die Preise durch nun 3 konkurrierende Hersteller dann auch mal nach unten bewegen und so ein Schaltregler vielleicht auch mal für 5 EUR angeboten wird. :wink:

Die Schaltregler von Gaptec sind bei Distributor ELV Elektronik gelistet für EUR 7,20 (inkl. MWSt.) - 5V 1A Version (LM78_1.0A).
Also günstiger als die von RS Components (Hersteller RECOM).
Wer mit weniger auskommt und etwas größeren Ripple leben kann (60-80 mV), bekommt auch bereits eine 0,5 A Version für EUR 2,80 (LC78_0.5A).

http://www.elv.de/suchergebnis.html/rol ... rch/gaptec
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3145
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Coole Zeiten für Zeddies: Schaltregler als Ersatz für 78

Beitrag von msch » 07.05.2013, 13:03

Hallo,

ist der Spannugsregler auch für ZX-Spectrums geeignet? Ich frage, weil nur welche bis 1 Ampere gelistet sind, das Netzteil des ZX Spectrums macht ja 9V mit 1 bis 4 Ampere, das vom 128K 1.85 Ampere.

Die Recom-Spannungsregler (hier 1.5A für 10.19 EUR) gibt es übrigens auch bei Völkner:
http://www.voelkner.de/products/82228/D ... 0-1.5.html
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (Lichtung, Ernst Jandl)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste