Z88 User hier im Forum?

allgemeines Geplapper und Bla-Fasel
Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1570
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Z88 User hier im Forum?

Beitrag von tokabln » 01.08.2014, 21:25

Bin gerade hierüber gestolpert...

https://www.sintech-shop.de/sinclair-z88/a-3226/

Ich überlege noch...
Lieben Gruß Torsten
BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 1033
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: Z88 User hier im Forum?

Beitrag von tofro » 01.08.2014, 21:55

tokabln hat geschrieben: Ich überlege noch...
Hi,
für mich leider nicht erkennbar, ob das ein neuer oder ein gebrauchter ist.

Gebrauchte kosten bei Vic Gerhardi/Rakewell 30GBP, 128k RAM Pack 25GBP, sind also selbst mit Porto von UK wohl günstiger. Ein neuer kostet dort um die 90 Pfund, also im ähnlichen Bereich wie Sintech. Den gibt's dafür auch mit deutscher Tastatur und neuestem Betriebssystem (das auch Flash-Speicher unterstützt)

Vic ist sehr nett und hilfreich.
RWAP hat übrigens auch immer wieder gebrauchte Z88.

Gruß
Tobias
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1570
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Z88 User hier im Forum?

Beitrag von tokabln » 02.08.2014, 00:27

Hallo Tobias,

vielen lieben Dank für Deine Informationen... die kamen dann doch etwas zu spät :roll:
weil ich habe bei dem Verkäufer dann bei einem anderen Angebot zugeschlagen und einen ZX88 mit deutscher Tastatur in der original Kunststoffverpackung mit deutschem "Benützerhandbuch" :lol: und mit zwei Cartridges mit je 512k RAM gekauft.

Über den Preis reden wir nicht... war es mir aber irgendwie Wert :mrgreen:
Lieben Gruß Torsten
BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2905
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Z88 User hier im Forum?

Beitrag von Paul » 02.08.2014, 07:39

Ich habe mal bei Vic nachgesehen.
Irgendwie sehe ich einen Preis von 243 £ für deutsche Z88.
Gucke ich an der falschen Stelle?
Liebe Grüße
Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 1033
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: Z88 User hier im Forum?

Beitrag von tofro » 02.08.2014, 08:50

Paul hat geschrieben:Ich habe mal bei Vic nachgesehen.
Irgendwie sehe ich einen Preis von 243 £ für deutsche Z88.
Gucke ich an der falschen Stelle?
Liebe Grüße
Paul
Paul,
ich glaube, die 243 GBP sind für das "Starter Pack" deutsch - Im Starter Pack ist eine 512/512k Flash/RAM card drin, die ist nicht ganz billig.

"Computer only" ist 96 GBP. Auch wenn da nicht "deutsch" steht, den gibt's (gabs bei mir) auch mit deutscher Tastatur.

Gruß
Tobias
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1570
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Z88 User hier im Forum?

Beitrag von tokabln » 02.08.2014, 08:59

Ich hatte auch bei Vic geschaut...

und auf Grund der dort gezeigten Preise... wie z.B. den 243£ hab ich mich dann für die gebrauchte Variante mit den 2x512kB Cartridges entschieden... das waren dann in Summe 199€ plus 6€ für Versand.

Naja... wie auch immer... ich freue mich schon drauf.
Lieben Gruß Torsten
BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 4068
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Z88 User hier im Forum?

Beitrag von msch » 02.08.2014, 09:42

Einen Hinweis an die Z88 user: wenn ihr den Z88 via Seriellkabel an den PC anschliessen wollt, bitte beachten, dass die Belegung des Kabels kein Standard ist! Es gibt extra für den Z88 hergestellte Kabel, PC-Kabel funktionieren nicht! Da ich ein Originalkabel habe, hatte ich das Thema damals aber nicht mehr weiter verfolgt. Ich meine aber, im Originalhandbuch ist die Belegung auch erwähnt.
Link-Tipps:
http://fms.komkon.org/comp/misc/Z88Book.txt (hier gibt es Schaltbilder für Kabel u.a. zum QL, Speccy, Mac, PC)
https://www.codehosting.net/blog/BlogEn ... Cable.aspx
http://www.worldofspectrum.org/z88forev ... rintfc.htm
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1570
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Z88 User hier im Forum?

Beitrag von tokabln » 12.08.2014, 14:40

Hallo an die Community,

im Rahmen meiner Z88 Recherche bin ich auch über Dateien mit der Endung SCL gestolpert... nun Frage ich mich mit welchem Tool ich (als Z88 Newbie) diese Sinclair (Disk Image) Dateien einlesen kann. Gibt es da eventuell etwas direkt für den Z88 oder vielleicht etwas für DOS / Windows ?

Vielen lieben Dank für eine eventuelle Antwort
Lieben Gruß Torsten
BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
dhucke
User
Beiträge: 930
Registriert: 21.03.2009, 14:50
Wohnort: in der Nähe von Göttingen

Re: Z88 User hier im Forum?

Beitrag von dhucke » 24.09.2014, 09:24

dank Torsten (tokabln) ist der Z88 jetzt auch in der 8Bit Wiki zu finden:

http://www.8bit-wiki.de/cambridge-z88.html

Es sind noch nicht alle Bereiche gefüllt, aber die wichtigsten Dokus, Emulatoren und Tools sind vorhanden.
Was noch fehlt sind gute (!) Platinenfotos und ein Schaltplan, ich hab bisher nur Modul-Schaltpläne gefunden.

CONTINUE
von Dieter
"Hardware nennt man die Teile eines Computers die man treten kann."
Jeff Pesis

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 4068
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Z88 User hier im Forum?

Beitrag von msch » 24.09.2014, 12:39

Prima. Aber ihr habt nur einen Screenshot eines Z88-Emulators als Foto verwendet?

Ihr könnt meine Fotos haben:
IMG_3607klein.JPG
IMG_3607klein.JPG (93.31 KiB) 4873 mal betrachtet
IMG_3604klein.JPG
IMG_3604klein.JPG (106.56 KiB) 4873 mal betrachtet
Zuletzt geändert von msch am 24.09.2014, 14:43, insgesamt 1-mal geändert.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 4068
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Z88 User hier im Forum?

Beitrag von msch » 24.09.2014, 12:45

Error: the subdir Sinclair/Z88/emulator/OZvm - V1.1.5 Java Jar Z88 Roms/ is not a valid directory.
Check the subdir variable.
wenn man auf eine Datei in
/Sinclair/ Z88/ emulator/ OZvm - V1.1.5 Java Jar + Z88 Roms/
klickt...
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
dhucke
User
Beiträge: 930
Registriert: 21.03.2009, 14:50
Wohnort: in der Nähe von Göttingen

Re: Z88 User hier im Forum?

Beitrag von dhucke » 24.09.2014, 14:25

uiui da hab ich ja gleich einiges zu testen und zu korrigieren! Danke für die Frontbilder, übrigens wird ein Autor für Z88 gesucht, der die 8Bit Wiki Pflege macht.... jemand Interesse?
"Hardware nennt man die Teile eines Computers die man treten kann."
Jeff Pesis

Benutzeravatar
dhucke
User
Beiträge: 930
Registriert: 21.03.2009, 14:50
Wohnort: in der Nähe von Göttingen

Re: Z88 User hier im Forum?

Beitrag von dhucke » 24.09.2014, 17:09

danke für die Rückmeldungen, die Fotos sind hochgeladen, und die Fehlermeldungen sind behoben,

viele Grüße von Dieter
"Hardware nennt man die Teile eines Computers die man treten kann."
Jeff Pesis

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 4068
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Z88 User hier im Forum?

Beitrag von msch » 20.12.2017, 11:18

bbock hat geschrieben:
31.07.2014, 19:14
Einen NC200 hätte ich noch gern - der hat nämlich ein Diskettenlaufwerk. Beim NC100 muss man Programme zum und zurück PC umständlich via serielle Schnittstelle übertragen.
Vielleicht ist der eine Alternative:
viewtopic.php?f=3&t=1304&p=34032#p34032
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
bbock
User
Beiträge: 358
Registriert: 01.10.2010, 22:06

Re: Z88 User hier im Forum?

Beitrag von bbock » 21.12.2017, 00:27

Weiß nicht recht... Der originale NC200 ist schon schicker in schwarz, finde ich. Wie die Software des Klons ist, weiß ich auch nicht. Und den Klon bekommt man vmtl. genau so selten.

Viele Grüße
Bernd

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 4068
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Z88 User hier im Forum?

Beitrag von msch » 21.12.2017, 08:28

Der Klon ist noch seltener. Das ROM hat einen anderen Inhalt, aber das wäre ersetzbar. Er scheint aber auch hardwaretechnisch geringfügig unterschiedlich zu sein, denn das Diskdrive ist ein HD-Laufwerk. Den Klon bekommst Du recht preiswert, auf ebay immer mal wieder für ca 60 EUR inkl. Versand (gestern stand einer noch drin). Für einen Amstrad NC200 muss man allerdings deutlich mehr hinlegen. Ich vermute, dass CP/M trotzdem auch auf dem Klon läuft.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 4068
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Z88 User hier im Forum?

Beitrag von msch » 04.04.2019, 10:55

Rich Mellor hat neue Z88 Tastaturfolien aufgelegt:

https://www.sellmyretro.com/offer/details/1823

Ich finde das sehr mutig, denn im Z88 Forum https://www.z88world.com ist nun nicht gerade viel los und die Investitionskosten waren sicherlich nicht unerheblich.

Vielleicht machen wir eine Sammelbestellung? Ich wäre ich mit einer Folie dabei.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2905
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Z88 User hier im Forum?

Beitrag von Paul » 04.04.2019, 11:05

Ich möchte mir auch eine in Reserve zulegen. Bin also dabei.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

holmatic
User
Beiträge: 129
Registriert: 13.10.2009, 23:53
Wohnort: Bremen

Re: Z88 User hier im Forum?

Beitrag von holmatic » 05.04.2019, 23:33

Bei meinem vor Jahren ergatterten Z88 Exemplar ist eher die über der Folie liegende Gummimatte das Problem. Ich denke dafür gibt es keinen direkten Ersatz, oder hat jemand einen Tipp?

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 4068
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Z88 User hier im Forum?

Beitrag von msch » 06.04.2019, 08:42

Hallo Oliver,
Frag mal bei Vic Gerhardi von Rakewell nach:
http://www.rakewell.com/main/index.shtml
Er könnte das ggf. liefern.
Sicher, dass es die Gummimatte ist?
Rich Mellor von RWAP hatte mal neue Matten aufgelegt:
http://www.rwapsoftware.co.uk/z88/keyboards.html
Aber diese sind offenbar nicht mehr erhältlich. Ich werde ihm mal fragen, ob er noch eine Serie auflegt. Wird aber vermutlich ein teurer Spass...
Beste Grüße,
Mathias
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 4068
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Z88 User hier im Forum?

Beitrag von msch » 06.04.2019, 18:07

So, Ich habe die Info von Rich erhalten, dass es definitiv keine Matten mehr gibt. Er hatte auch gar keine produziert, nur Folien.
Ich frage mich gerade, ob man das ZX81-Cherry Keyboard auch auf Z88 trimmen könnte...
@holmatic: hast Du die Matte schonmal abgenommen? Wäre dort Platz für eine Platine?
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Antworten