Ich gehe morgen ins Kino!

allgemeines Geplapper und Bla-Fasel
Antworten
ingo
User
Beiträge: 565
Registriert: 01.06.2012, 11:27

Ich gehe morgen ins Kino!

Beitrag von ingo » 03.04.2018, 20:45

... hab' lange auf die Verfilmung gewartet: https://www.youtube.com/watch?v=W6fzFkB0VAw READY PLAYER ONE


Ich kenne und liebe das Buch https://www.amazon.de/Ready-Player-One- ... 3764530901 und freue mich wie ein Kind auf den Film. Wir sehen ihn in 3D. 2D wäre mir erstmal lieber ... aber mal sehen. 3D sieht gut aus, wenn der Filmvorführer die Technik so einstellt, das die Bildtiefe im richtigen Verhältnis zu -breite und -höhe paßt, was leider nicht immer der Fall ist.

Ich denke in unseren Reihen könnte der Film auf Interesse stoßen...

Viele Grüße

Ingo.
Zuletzt geändert von ingo am 05.04.2018, 14:31, insgesamt 1-mal geändert.
Man darf die Menschen nicht mit ihren Engsten alleinlassen. (Zitat: Peter Glaser)
Solange es keine Künstliche Dummheit mit ihren jeder Vernunft unzugänglichen taktischen Vorteilen gibt, mache ich mir wegen KI keine Sorgen. (auch Peter Glaser)

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 981
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: Ich gehe morgen ins Kino!

Beitrag von tofro » 03.04.2018, 21:04

Ich mag das Buch auch, bin aber Einer, der grundsätzlich keine Filme anschaut, zu denen er das Buch gelesen hat - Das ist (für mich, will dir nicht den Spaß verderben) immer irgendwie enttäuschend, weil man sich manches beim Lesen ganz anders vorgestellt hat.

Tobias
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

ingo
User
Beiträge: 565
Registriert: 01.06.2012, 11:27

Re: Ich gehe morgen ins Kino!

Beitrag von ingo » 03.04.2018, 21:13

Hallo Tobias,

Deine Einstellung kann ich gut verstehen. Ich bin auch schon oft genug enttäuscht worden. Schlimmstenfalls sehe ich Buch und Film als separate Werke. Gespannt bin ich trotzdem.

Viele Grüße

Ingo.
Man darf die Menschen nicht mit ihren Engsten alleinlassen. (Zitat: Peter Glaser)
Solange es keine Künstliche Dummheit mit ihren jeder Vernunft unzugänglichen taktischen Vorteilen gibt, mache ich mir wegen KI keine Sorgen. (auch Peter Glaser)

ingo
User
Beiträge: 565
Registriert: 01.06.2012, 11:27

Re: Ich gehe morgen ins Kino!

Beitrag von ingo » 04.04.2018, 23:13

tofro hat geschrieben:
03.04.2018, 21:04
Ich mag das Buch auch, bin aber Einer, der grundsätzlich keine Filme anschaut, zu denen er das Buch gelesen hat - Das ist (für mich, will dir nicht den Spaß verderben) immer irgendwie enttäuschend, weil man sich manches beim Lesen ganz anders vorgestellt hat.
Ich war nicht enttäuscht. Mir hat der Film ausgesprochen gut gefallen, auch wenn ich beim Lesen des Buches andere Bilder im Kopf hatte. Von mir gibts eine klare Empfehlung für den Film, an dessen Ende ein ATARI 2600 - Spiel zu bezwingen ist...

Gruß Ingo.
Man darf die Menschen nicht mit ihren Engsten alleinlassen. (Zitat: Peter Glaser)
Solange es keine Künstliche Dummheit mit ihren jeder Vernunft unzugänglichen taktischen Vorteilen gibt, mache ich mir wegen KI keine Sorgen. (auch Peter Glaser)

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3818
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Ich gehe morgen ins Kino!

Beitrag von msch » 05.04.2018, 12:20

Hört sich interessant an, offenbar auch mit vielen Anleihen an die 80er (und Musik von a-ha, depeche mode, Pat Benatar, Van Halen, etc.).
Mal sehen, ich war schon länger nicht mehr im Kino :-)
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Antworten