Alternative zu Cherry MX Blue

allgemeines Geplapper und Bla-Fasel
Antworten
Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1461
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Alternative zu Cherry MX Blue

Beitrag von tokabln » 14.05.2018, 19:39

Vielleicht für den einen oder anderen von Interesse.

https://www.golem.de/news/kailh-ks-swit ... 34146.html

Liest sich gut.
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3818
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Alternative zu Cherry MX Blue

Beitrag von msch » 15.05.2018, 16:09

ja, wobei ich da skeptisch bin. Die Cherry-Klone, die mir bisher untergekommen sind, konnten den Originalen nicht das Wasser reichen (was im übrigen in noch stärkerem Maße für Keycaps gilt).

Cherry hat inzw. auch low profile MX-Schalter (sogar mit RGB-LED) im Programm:
https://www.cherrymx.de/low-profile-rgb.html

Interssanterweise gibt es dazu ebenfalls einen Golem-Artikel ;-)
https://www.golem.de/news/mx-low-profil ... 32134.html

Man müsste die Schalter mal testen, aber ich sehen derzeit keinen zwingenden Grund zu wechseln... bis auf den Preis, der ist gut ;-)

P.S.: ich sehe gerade, die Switche sind nur ohne die zwei zusätzlichen Führungsstifte erhältlich - das schränkt den Einsatzbereich schon ein, weil eine zuätzlicher Keyboard-Layer benötigt wird, um die Tasten stabil und gerade ausgerichtet zu bekommen.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Antworten