Odroid

allgemeines Geplapper und Bla-Fasel
Antworten
Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2695
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Odroid

Beitrag von schombi » 12.04.2019, 19:08

Kann mir hier jemand Hilfestellung zum Odroid geben?
Odroid.JPG
Odroid.JPG (49.19 KiB) 467 mal betrachtet
Ich habe mir einen geholt, muss aber feststellen, dass gefuehlte 90+% der ROMs fuer NES, SMS, Coleco etc. ueberhaupt nicht starten, nicht richtig laufen oder den Odroid abstuerzen lassen. Das Odroid Wiki ist IMHO unter aller Kanone. Mir ist schleierhaft, weswegen ich oft mit dem (mies dokumentierten) Modus "B halten, einschalten, dann Menu druecken" booten muss. Es wird auch nicht mal vernueftig fuer Newbies erklaert, wie man die Firmware aktualisiert. Meine ist von August 2018, also nicht sooo alt, aber ich haette gerne die neueste. Nur, wie geht das und vor allem, wie wird der Odroid an den PC angeschlossen? Okay, es gibt einen Port oben am Geraet, aber dessen Belegung ist mir auch nicht klar und ich habe keine Lust irgendwas mit einer falschen Spannung zu roesten. Oft werden auch kopierte ROMs in dem entsprechenden Ordner gar nicht erkannt/angezeigt. Ich bin leicht angenervt von dem Gerät... :(

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2695
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Odroid

Beitrag von schombi » 22.04.2019, 19:27

Heute muss ich Fratzenbuch mal ein Lob aussprechen. Die dortige Odroid Gruppe hat mir zu einem funktionierendem Gerät verholfen.

Ein paar Dinge, die ich nicht oder falsch gemacht habe: Entweder hatte ich viele Dinge überlesen oder andere sind massiv begabter mit solchen Maschinen wie ich, aber mir war schon mal nicht klar, wie man überhaupt Zugang zu dem Gerät bekommt. Die Antwort lautet micro-USB Kabel. Ich dachte, der micro USB Port wäre nur um den Akku zu laden. Weswegen man dann den GPIO Port so prominient plaziert ist, weiss der Geier. Dann braucht man einen CP210x Universal Windows Driver, der bei mir aber partout dem virtuellen COM Port keine Nummer zuweisen wollte. Die Lösung war mein schrottiges micro USB Kabel. Mit einem von Samsung ging es. Zuletzt sorgten noch diverse unterschiedliche Firmwareupdatevarianten (je nachdem was man hat) für Verwirrung und dann zickte mit der neuesten Firmware das (auf der Odroid Seite verfügbare) Skeleton File Paket für Ärger. Auf jeden Fall sind Funktion und Kompatibilität mit der neuesten Firmware und Skeleton files pack_16-01-19.7z um ca. Faktor 500 gestiegen. Dr. Mario fühlt sich wirklich so an, wie auf einem echten Gameboy. Einen Spectrum Emulator gibt es auch, aber aktuell habe ich so gut wie keine Zeit. Ich werde berichten.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 4091
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Odroid

Beitrag von msch » 23.04.2019, 16:49

Prima, dass es nun läuft.
Wenn Du etwas Zeit hast, schreibe doch mal eine Anleitung, wie Du die letzte Firmware aufgespielt hast, das interessiert sicher noch den einen oder anderen, denn ich vermute, das Teil findet früher oder später den weg in die Sammlung ;-)
In offiziellen Store gibt es übrigens ein Mini-Keyboard für den GPIO-Port und es gibt Anleitungen (und sogar ein Interface), wie man auf Köpfhörerbetrieb ermöglichen kann.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 759
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: Odroid

Beitrag von Jungsi » 23.04.2019, 17:02

Wo hast Du das Gerät gekauft? War noch was zum Basteln?
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 4091
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Odroid

Beitrag von msch » 23.04.2019, 17:08

Gibt es bei Pollin. https://www.pollin.de/p/odroid-go-mobil ... kit-810887
Der Zusammenbau gelingt durch zusammenstecken der Teile.
keyboard: https://www.hardkernel.com/shop/qwerty- ... odroid-go/
In deren Shop gibt es noch andere nette Zusatzhardware für das Teil.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Antworten