Jupiter Ace

allgemeines Geplapper und Bla-Fasel
Antworten
Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1801
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Jupiter Ace

Beitrag von ZX-Heinz » 16.09.2019, 21:31

Ich wollte mal fragen, ob jemand einen Juppi hat und etwas damit macht. Der AX81 kann den Juppi simulieren, aber leider die SAVE/LOAD-Funktion nicht.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2953
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Jupiter Ace

Beitrag von Paul » 17.09.2019, 11:46

Ich habe einen originalgetreuen Nachbau und habe damit erste Schritte gemacht.
Bevor ich aber tiefer einsteigen warte ich auf das SD-Karten interface.
Damit ist laden und speichern deutlich einfacher. Ich habe auch mal mit einem Emulator getestet, war aber nicht befriedigend.
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1801
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Jupiter Ace

Beitrag von ZX-Heinz » 17.09.2019, 12:33

Interessant! Gibt es die Nachbauten noch irgendwo? Und gibt es Ansätze, Vdrives zu importieren? Ich bin dabei, darüber nachzudenken, aber es gibt leider sehr wenig Interessenten und noch weniger Material. Auch auf 8bit-Wiki ist kaum etwas zu finden. Hast Du vielleicht ein ROM-disassembly? Oder Informationen, über die File-Struktur? Kennst Du den Emulator auf 8bit-Wiki? Entspricht das zugehörige Fileformat ".jas" dem originalen TAPE-file Format?
Hardwaremäßig wäre tokablns Adapter die einfachste Lösung für ein Vdrive. Fehlt noch der Treiber. Und Liebhaber.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2953
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Jupiter Ace

Beitrag von Paul » 17.09.2019, 15:29

Ich habe noch eine Leerplatine. Wenn du unbedingt einen bauen möchtest würde ich sie abgeben, möchte sie aber nicht loswerden.
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1801
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Jupiter Ace

Beitrag von ZX-Heinz » 17.09.2019, 16:31

Hallo Paul,
ich würde sie sehr gern nehmen.
Gruß Heinz

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1652
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Jupiter Ace

Beitrag von tokabln » 17.09.2019, 20:58

Könnte man die Platine von Paul nicht nehmen und sie ggf. in ABACOM Sprint duplizieren? Dann könnten eventuel auch andere Interessenten daran partizipieren. Dazu würde man einen Scan der Löt- und Bestückungseite benötigen, sowie die äusseren Abmaße um das ganze bei eventuellen Verschiebungen zu korregieren.

Nur eine Idee und der Winter ist lang. ;-)
Lieben Gruß Torsten
BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

Antworten