Sinclair Game-Datenbank beta-tester gesucht

SPC Club Forum
Antworten
spezzi63
User
Beiträge: 236
Registriert: 02.03.2014, 00:58

Sinclair Game-Datenbank beta-tester gesucht

Beitrag von spezzi63 » 10.10.2014, 23:17

Hallo,

Habt Ihr auch Probleme, Eure Spiele-Sammlung in Ordnung zu halten?
Ich habe mir direkt mal die Mühe gemacht, eine optisch schöne Datenbank zu erstellen!

Hier im Forum suche ich jetzt Betatester, die mit mir das "Tool" vervollständigen.

Anforderung:
Excel (ich denke ab Version 97)
PC mit USB-Anschluss (optional)
etwas Zeit

Interessierte können mir ja eine PM schicken.

Gruss,
Günter

Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 734
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: Sinclair Game-Datenbank beta-tester gesucht

Beitrag von Jungsi » 11.10.2014, 18:42

Hallo Günter,
schöne Aktion - mit Spiele-Sammlung meinst Du "richtige" Spiele - also Kassetten vermutlich?
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

spezzi63
User
Beiträge: 236
Registriert: 02.03.2014, 00:58

Re: Sinclair Game-Datenbank beta-tester gesucht

Beitrag von spezzi63 » 12.10.2014, 02:28

Hallo,

In jedem steckt ein Sammler, ob er nun Handy-Apps, und/oder irgendwelche "Hardware" oder "Software" sammelt.
In meinem Fall viele oder möglichst alle Informationen die für Games vom ZX Spectrum ereichbar sind.

Der Gedanke:
Spiele für den Spectrum kann man ja viele haben, aber oft ist es so, das man die guten Spiele gar
nicht spielt, weil man etwa keine "deutsche" Anleitung hat, also eigentlich keine Ahnung hat,
um was es in dem Spiel eigentlich geht; oder einfach die Tastaturbelegung vergessen hat.
Manche Informationen gibt es bei World of Spectrum, The TipShop und Games Database und man könnte sich jetzt
darauf verlassen, das es diese Seiten für ewige Zeiten im Internet gibt.

Daneben gibt es dann sehr interessante Internetseiten (wie auch jungsi.de, Mojon Twins, u.a.), die überaus
interessante Informationen zu Spielen (und auch die Spiele selber) haben, die WOS nicht hat.
Noch mehr Informationen gibts viele auf russischen, italienischen, tschechischen Seiten und anderswo.
Und nicht zu vergessen, die alte "THE SPECTRUM GAMES DATABASE"(SGD) als Informationsquelle.

Ich will nun alles sammeln!
Zentral jeweils an einer Stelle, ohne spätere Zuhilfenahme des Internets, und mit der Möglichkeit, die
persönlichen Infos und Anmerkungen einzubringen.

Der Weg:
Möglichkeit, dies zu realisieren, für mich, sehe ich nur mit Excel als "Datenbank" im Hintergrund.
Cover, loadsceens, ingamescreens, Informationen (z.B. Lagerort der Kassette) und maps müssen in
festgelegten Formaten vorliegen, bzw. wenn anders vorliegend, in passende konvertiert werden.
Freeware für Grafik-Konvertierung oder Textbearbeitung, wie Notepad+ kann sich jeder besorgen.

Die Chance:
Fast jeder hat Excel verfügbar, und damit noch eine weitere sinnvolle Anwendungsmöglichkeit.
Eine Oberfläche soll die Möglichkeit bieten, nur durch Angabe eines Verzeichnisnamens alle relevanten
Informationen auszulesen und anzuzeigen. Möglichkeit als "Lager" könnte ein USB-Stick sein.
Also Neuaufnahme eines Games in kürzester Zeit und jederzeit vom "Nutzer" erweiterbare Informationen.

Das wars mal für heute,
Günter

spezzi63
User
Beiträge: 236
Registriert: 02.03.2014, 00:58

Re: Sinclair Game-Datenbank beta-tester gesucht

Beitrag von spezzi63 » 02.11.2014, 21:42

Hallo,
Da der betatest ja reges Interesse erweckte, (Ein (1) Interessierter, der noch keinerlei Rückmeldung bisher gemacht hat),
stelle ich mal das Beta-Packet hier zur Verfügung.
Gruss,
Günter
Zuletzt geändert von spezzi63 am 05.11.2014, 22:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2545
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Sinclair Game-Datenbank beta-tester gesucht

Beitrag von schombi » 02.11.2014, 21:53

Danke. Ich schaus mir mal an, wenn ich etwas Zeit habe und teile dann meine Eindrücke mit.

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Sinclair Game-Datenbank beta-tester gesucht

Beitrag von PokeMon » 02.11.2014, 21:58

Im Prinzip ist die Idee gut, die Realisierung mit einer Datei als zip oder rar aber keine Dauerlösung.
Allein der Austausch der Datei, welche dann schnell 50 oder 100 MB hat ist schon problematisch über Mailanhang und jemand muss das wieder alles zusammenführen. Hier im Forum bei gibt es bei Attachements auch eine Obergrenze von wenigen MB soweit ich weiß.

Also im Endeffekt läuft es dann irgendwie doch wieder auf eine Website hinaus, wenn man das Ganze praktikabel halten will und jeder darauf Zugriff haben soll.
Wir haben ja hier auch die 8bit-wiki (http://www.8bit-wiki.de) wobei ich nicht weiß welche Größe so eine Gamesammlung später mal erreicht. Das Ganze Projekt wird von Dieter Hucke gestemmt, müsste er halt was dazu sagen. Ich habe auch zu wenig Überblick, welche Sammlungen es schon im Internet gibt.

ZX Spectrum ist (noch) ein wenig Neuland für mich. :mrgreen:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

spezzi63
User
Beiträge: 236
Registriert: 02.03.2014, 00:58

Re: Sinclair Game-Datenbank beta-tester gesucht

Beitrag von spezzi63 » 02.11.2014, 22:40

Hallo,
Die Datei alleine hat gerade mal ungepackt 100-300kb, und es ist nicht an einen Austausch
auf irgenwelche Art gedacht. Eben eine "persönliche" Datenbank, evtl. nicht nur für Games,
oder den Spectrum.
Eben bei der man auch eine persönliche Notiz (evtl. Lagerort, Zustand, Verwendungszweck was auch immer
anbringen kann). In vorerst 4 Bildern und einer txt-Datei.
Jeder kann ja seinen Wunsch mit anbringen, evtl. kann man es verwirklichen.
Ihr könnt mir auch sagen, nachdem Ihrs angesehen habt, "Mann, laß den Quatsch, das braucht die Welt nicht".
Gruss,
Günter

P.S.
In dem Packet sind nur zur Veranschaulichkeit ein paar Beispiele eingetragen.
Darum die Größe, eben das Starterpacket ;)

Benutzeravatar
dhucke
User
Beiträge: 859
Registriert: 21.03.2009, 14:50
Wohnort: in der Nähe von Göttingen

Re: Sinclair Game-Datenbank beta-tester gesucht

Beitrag von dhucke » 03.11.2014, 19:13

Hallo Günter,

ich verstehe den Satz nicht :
Die Datei alleine hat gerade mal ungepackt 100-300kb, und es ist nicht an einen Austausch
auf irgenwelche Art gedacht. Eben eine "persönliche" Datenbank, evtl. nicht nur für Games,
oder den Spectrum.
Heisst das mit dem nicht-Austausch, daß nur du diese "Datenbank" bei sich zuhause hat, und wir sozusagen zuliefern? Weil, logischerweise würden wir alle ja davon profitieren wollen.
Was Excel angeht, ich würde dir abraten. Mag sein daß viele Excel haben, ich nutze die OpenOffice Alternative. Aber Exel als Datenbank hat manche Schwachpunkte, wenn wirklich mal tausend Einträge vorliegen. Auch die Suche ist nicht wirklich komfortabel, und wenn du Felder zum runterklappen machst (also wo zum Beispiel TAPE, DISK, DRUCK) als Auswahl voreingestellt sind, wird das ausfüllen lästig, und sobald ein Fehler in der Datenstruktur auffällt, fängst du mit patchen an.
Die "Formularmaske" ist zwar eine Hilfe, aber relativ eingeschränkt und unflexibel. Ich habs hinter mir beim Versuch, eine IC "Datenbank" zu erstellen.

Vielleicht wäre eine Open Source Alternative besser. Stell es dir so vor: Webspace, auf dem die eigentliche Datenbank liegt, und User (=wir alle, evtl eingeschränkter Autorenkreis) pfelgt und ergänzt die Daten. Als Datenbank ist auch sichergestellt daß mehrere gleichzeitig Daten eingeben können, und eine Datenbank bietet naturgemäss weit mehr Filter- und Such möglichkeiten.
Nachteil: Das Design, die erste Erstellung der datenbank sollte wirklich gut durchdacht sein, weil du nachträgliche Änderungen in den Feldern nur mit hohem aufwand hinbekommst.

Bitte nimm mir meine Zurückhaltung nicht übel, ich hab mit Excel als datenbank wirklich eher schlechte Erfahrungen gemacht
"Hardware nennt man die Teile eines Computers die man treten kann."
Jeff Pesis

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Sinclair Game-Datenbank beta-tester gesucht

Beitrag von PokeMon » 03.11.2014, 20:16

Ich verstehe das Konzept auch nicht so ganz.
Bei mir war die Datei größer und es waren auch tzx Archive dabei.
Wenn nur die Datenbank verteilt werden soll, sollte man auch im Beispiel keine unnötigen Daten zippen sonst versteht man die Welt nicht mehr.
Hmmm und wie soll das gehen, wenn unter "Location" der persönliche Speicherort steht, also bei Dieter auf einer Dropbox, beim nächsten auf einem USB Stick und ein anderer hat eine DVD X oder eine SD Card.

Und wenn die Datei nicht verteilt wird, willst Du einfach nur ein Datenbank Gerüst aufbauen ohne Daten ?
Soll sich das jeder selbst eintragen oder markieren welche Spiele er hat oder nicht ?
Also für mich ist das irgendwie nicht schlüssig oder die Idee dahinter nicht gut erklärt.
In Deinen Postings oben habe ich das irgendwie anders verstanden.

Soll das nun eine umfangreiche Spieledatenbank werden, mit oder ohne Spiele (tzx Archive z.B.) oder einfach nur ein Datenmodell ? :?
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

spezzi63
User
Beiträge: 236
Registriert: 02.03.2014, 00:58

Re: Sinclair Game-Datenbank beta-tester gesucht

Beitrag von spezzi63 » 03.11.2014, 23:04

Hallo,

An Dieter: Internet-Auftritt ist mit dem "Tool" nicht möglich. Datenbanken (z.B. WOS) gibts genug.
Bitte nimm mir meine Zurückhaltung nicht übel, ich hab mit Excel als datenbank wirklich eher schlechte Erfahrungen gemacht
Bisher habe ich eigentlich durchweg positive Erfahrungen mit Excel sammeln können, und ich muß sagen, das bei auftauchenden Problemen,
in verschiedensten Excel-Foren man immer Hilfe erhalten kann, wenn man mit googlen durch ist, und keine Lösung gefunden hat.

An PokeMon:
Und wenn die Datei nicht verteilt wird, willst Du einfach nur ein Datenbank Gerüst aufbauen ohne Daten ?
Entwickelt wir nur das "Tool" (diese .xls Datei) ohne Datenbestand.
Heisst das mit dem nicht-Austausch, daß nur du diese "Datenbank" bei sich zuhause hat, und wir sozusagen zuliefern?
Nein, keiner braucht mir etwas zu liefern! Siehe erste Post.

Gruss,
Günter

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Sinclair Game-Datenbank beta-tester gesucht

Beitrag von PokeMon » 04.11.2014, 01:10

spezzi63 hat geschrieben:Entwickelt wir nur das "Tool" (diese .xls Datei) ohne Datenbestand.
Genau genommen ist es dann aber keine Datenbank sondern letztlich nur ein (in Excel implementiertes) Datenmodell. :wink:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
dhucke
User
Beiträge: 859
Registriert: 21.03.2009, 14:50
Wohnort: in der Nähe von Göttingen

Re: Sinclair Game-Datenbank beta-tester gesucht

Beitrag von dhucke » 08.11.2014, 11:52

moin Günter,

wie gehts voran mit der Game Datenbank? Verfolgst du das noch?

Viele Grüße und ein schönes wochenende,

dieter
"Hardware nennt man die Teile eines Computers die man treten kann."
Jeff Pesis

spezzi63
User
Beiträge: 236
Registriert: 02.03.2014, 00:58

Re: Sinclair Game-Datenbank beta-tester gesucht

Beitrag von spezzi63 » 08.11.2014, 12:40

Mahlzeit Dieter,
Klar verfolge ich alles ;)
Leider aber bisher nicht mal eine Rückmeldung, obs jemand überhaupt zum "Laufen" gebracht hat.
Entwickeln tut sich das Tool gut.
Datentabelle kann mittlerweile als TXT-Datei gesichert und wieder eingelesen werden,
es sind jetzt mehr Formate der Bilder möglich, und das Tool kommuniziert schon mit dem Nutzer 8)
ich wünsche auch ein schönes Wochenende,
Günter

spezzi63
User
Beiträge: 236
Registriert: 02.03.2014, 00:58

Re: Sinclair Game-Datenbank beta-tester gesucht

Beitrag von spezzi63 » 19.11.2014, 00:55

Hallo,
wieder mal was neues,
das Paket am besten auf einen leeren Usb-Stick entpacken, und testen!
Rückmeldungen wären super!
Funktioniert natürlich noch nicht alles.
Wie immer auf eigene Gefahr ;)
Gruss,
Günter
Zuletzt geändert von spezzi63 am 07.10.2018, 23:50, insgesamt 1-mal geändert.

spezzi63
User
Beiträge: 236
Registriert: 02.03.2014, 00:58

Re: Sinclair Game-Datenbank beta-tester gesucht

Beitrag von spezzi63 » 20.11.2014, 10:54

Hallo,
Noch eine kurze Erklärung,
Die Datenbank erkennt das "Laufwerk" durch das Vorhandensein der Textdatei "ZX_Speicher.txt".
Über den "Datenbank Tool"-Knopf können nun die Verzeichnisse erstellt werden.
Verzeichnisse werden grundsätzlich von Hand erstellt und befüllt, danach kann über "Neues Programm aufnehmen"
der Datensatz erfasst werden.
Verzeichnisse sind 0-9,a,b,c... usw.
Das Passwort bekommt man bei mir, wenn man mit mir Kontakt aufnimmt ;)
Die Datenbank kann dann auch nach eigenen Wünschen angepasst werden.
Auch sowas kann sich sehen lassen -hier verkleinertes Bild-, oder?

Gruss,
Günter
Dateianhänge
enjoy.jpg
enjoy.jpg (96.25 KiB) 4101 mal betrachtet

spezzi63
User
Beiträge: 236
Registriert: 02.03.2014, 00:58

Re: Sinclair Game-Datenbank beta-tester gesucht

Beitrag von spezzi63 » 18.12.2014, 02:12

Hallo,
Gerade habe ich den 500sten Datensatz erreicht ;)
Also mehr als, sagen wir mal, 2000 Datensätze, wird wohl keiner erreichen,
wenn man nicht echten Schrott sammelt.
Gruss,
Günter

Luzie
User
Beiträge: 734
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Sinclair Game-Datenbank beta-tester gesucht

Beitrag von Luzie » 21.12.2014, 10:53

spezzi63 hat geschrieben:Hallo,

Habt Ihr auch Probleme, Eure Spiele-Sammlung in Ordnung zu halten?
Hallo Günter,

danke für deine Arbeit die du da rein hängst, aber kennst du nicht auch schon ein ähnliches Projekt
mit den Programmen von Claus Jahn:

http://www.zx-modules.de/

Vielleicht nicht so 100%ig das was du willst, aber in den Programmen steckt auch schon jahrelang Arbeit.

Gruß,

Bernhard

spezzi63
User
Beiträge: 236
Registriert: 02.03.2014, 00:58

Re: Sinclair Game-Datenbank beta-tester gesucht

Beitrag von spezzi63 » 21.12.2014, 23:21

Hallo Bernhard,
Tja, das ist es eben, es ist nicht 100%ig das was ich will ;)
Hast du dir schon mal diese Datenbank angesehen?
http://www.worldofspectrum.org/GamebaseZX/
Auch ein riesiges Projekt, kommt dem schon sehr nahe, was ich will; aber erst Bücher studieren, um mich in der Datenbank
zurecht zufinden, da kann ich, und ich hatte Lust dazu, gleich mal auch was probieren, und etwas VBA dabei zu lernen.
Ich möchte erstmal nur eine Möglichkeit, Ordnung in mein persönliches Chaos zu bringen.
Nebeneffekt wäre eben gewesen, das sich jemand hätte "einklinken" können.
Und da ich noch nicht mal eine Rückmeldung über die Qualität meiner kleinen Datenbank bekommen habe,
führe ich hier sowieso wohl meistens Selbstgespräche.
Bis dann,
Günter

spezzi63
User
Beiträge: 236
Registriert: 02.03.2014, 00:58

Re: Sinclair Game-Datenbank beta-tester gesucht

Beitrag von spezzi63 » 25.11.2018, 22:31

spezzi63 hat geschrieben:
21.12.2014, 23:21
Und da ich noch nicht mal eine Rückmeldung über die Qualität meiner kleinen Datenbank bekommen habe,
führe ich hier sowieso wohl meistens Selbstgespräche.
Heute kann ich einen großen Sieg feiern :D
Datensatz Nummer 2000 ist in meine Datenbank eingepflegt worden und tatsächlich noch kein Schrott dabei.

Excel-exe-Datei hat jetzt 536KB und im Datenbereich der Datenbank befinden sich nun ca. 8,6GB .

Nur schade das niemand mitgemacht hat :(
Gruss,
Günter

Luzie
User
Beiträge: 734
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Sinclair Game-Datenbank beta-tester gesucht

Beitrag von Luzie » 26.11.2018, 17:39

spezzi63 hat geschrieben:
25.11.2018, 22:31
Nur schade das niemand mitgemacht hat :(
Gruss,
Günter
Hallo Günter! Herzlichen Glückwunsch, dass du trotzdem durchgehalten hast an deiner Idee!

Mir fällt ein, ich habe auch noch was "offen", was ich eigentlich für dich machen müßte: Testbericht deiner "Platine zur Verwendung von DOM`s
( viewtopic.php?f=6&t=2654 ) ... nur leider ging das unter mit neuer Arbeitsstelle, neuer Beziehung, Wohnungsrenovierung etc.

Antworten