ZX Spectrum NEXT (Neuer Spectrum!)

SPC Club Forum
Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3793
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

ZX Spectrum NEXT (Neuer Spectrum!)

Beitrag von msch » 30.04.2016, 15:01

http://www.specnext.com

Sieht erst mal klasse aus. Bin gespannt, wer dahinter steckt...

P.S.: wurde heute auf der Play Expo in Blackpool UK präsentiert.

P.P.S.: laut
https://beta.companieshouse.gov.uk/company/09994678
Ein gewisser Carlos Henrique OLIFIERS

Edit am 18.01.2017: Titel geändert.
Zuletzt geändert von msch am 18.01.2017, 13:04, insgesamt 1-mal geändert.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von PokeMon » 30.04.2016, 15:13

Hmmm ein Spieleentwickler:

https://en.wikipedia.org/wiki/Henrique_Olifiers

Ist wohl nicht ganz unbekannt in der Szene und auch als Journalist unterwegs.
Das Design ist klasse und sieht irgendwie ein bisschen nach Rick Dickinson aus. :wink:
Ich bin mal gespannt, was das Ding kosten wird.

Das dürfte momentan der vielversprechendste Nachbau sein und andere Konzepte in den Schatten stellen.
Ich denke, das wird erfolgreicher als die Vega Ansätze.
Dass sich das jemand traut, Respekt.
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3793
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von msch » 30.04.2016, 15:24

Ich finde es bemerkenswert, was in den letzten Monaten so alles an neuer Spectrum-Hardware auf den Markt gekommen ist.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von PokeMon » 30.04.2016, 15:26

Interessant, dass sowohl alte Hardware als auch neue Features unterstützt werden.
Sozusagen eine echte Weiterentwicklung.
Faster, more memory, new video modes, SD storage, HDMI output... It takes the Speccy to a whole new level. And it's totally open source, so the community can expand, improve and take it into the future.
Also in dem Design würde sogar eine Neuauflage des QL Akzeptanz finden, glaube ich. :wink:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3793
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von msch » 30.04.2016, 15:29

Das Design ist gut, erinnert an Dickinson, allerdings würde ich den ZX Spectrum+ Schriftzug von unten links nach rechts oben ziehen. Die inneren Werte wären aber mal interessant. Hört sich nach Emulation / CPLD / FPGA an. Vermutlich mit ULA+ ...
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2467
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von schombi » 30.04.2016, 15:35

Ist wirklich stylish. Da bin ich mit dabei. Eine Bomben-Überraschung. Wahnsinn, dass bislang nichts davon durchgesickert ist.

Edit: Für die Nicht-FBler, hier ein Bild aus der ZX Spectrum Next Gruppe.
ZX Spectrum Next.png
ZX Spectrum Next.png (153.13 KiB) 8799 mal betrachtet
Victor Trucco ist wohl involviert - ein ziemlich bekannter Name in Sinclair Kreisen.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3793
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von msch » 30.04.2016, 20:21

Es gibt eine neue Facebookgruppe:
https://www.facebook.com/groups/237301699960491/
Hier wurden weitere Details gepostet.
FPGA. Altera Cyclone
The Spectrum Next is a reimplementation of the original at hardware level, ensuring it runs all the software out there. And it´s also compatible with most expansios made for the ZX Spectrum.
Eine große Anzahl an Erweiterungshardware soll im bootmenü aktiviert werden können:
Victor Trucco: ULA Plus, divMMC, Multiface, kempston mouse, Interface II joystick. Any "internal" interface can be enabled or disabled in boot menu. You can disable the internal divMMC and use a divIDE in expansion port for example...
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3793
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von msch » 01.05.2016, 19:48

So wie es aussieht, wird im Next die gleiche Platine verbaut, wie im Blauen Engel, nämlich ein Altera Cyclone II Development board "EP2C5T144", das zeigt zumindest ein Foto vom TBBlue, auf dessen Board der Next basiert.
image.jpeg
image.jpeg (138.98 KiB) 8766 mal betrachtet
http://www.victortrucco.com/TK/TBBlue/TBBlue
Zuletzt geändert von msch am 01.05.2016, 20:10, insgesamt 1-mal geändert.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2757
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von Paul » 01.05.2016, 20:08

Wie geil ist das denn????
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
bitmacbyte
User
Beiträge: 33
Registriert: 18.11.2014, 17:03

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von bitmacbyte » 02.05.2016, 13:55

Der "neue Spectrum" sieht ja mal richtig gut aus !
Bin mal gespannt ob das was wird und was er dann kosten soll.
Er würde mich schon Interessieren ! :mrgreen:

Benutzeravatar
dhucke
User
Beiträge: 835
Registriert: 21.03.2009, 14:50
Wohnort: in der Nähe von Göttingen

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von dhucke » 02.05.2016, 15:00

Interessant finde ich auch, daß da ein Expansionsbus integriert ist. Ich kann mir nicht vorstellen, daß alle "alten" Interfaces daran laufen, aber wenn das DIV IDE laufen würde, das wäre schon superklasse!
"Hardware nennt man die Teile eines Computers die man treten kann."
Jeff Pesis

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2757
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von Paul » 02.05.2016, 15:16

Es soll alles funktionieren was nicht selbst den BUS für sich beansprucht. Das sollten die wenigsten sein.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
LCD
User
Beiträge: 164
Registriert: 25.03.2009, 00:36

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von LCD » 03.05.2016, 02:14

dhucke hat geschrieben:Interessant finde ich auch, daß da ein Expansionsbus integriert ist. Ich kann mir nicht vorstellen, daß alle "alten" Interfaces daran laufen, aber wenn das DIV IDE laufen würde, das wäre schon superklasse!
DivIDE wirst du nicht brauchen, weil DivMMC eingebaut ist.
Mein Hompejdsch: http://members.inode.at/838331/index.html
Meine Auktionen: http://www.ebay.at/sch/misutakurashiku/ ... 1023149181
Bitcoin: 19ob3RddyUYtfzwJGbhn49T6oeemFYLNXc

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2467
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von schombi » 03.05.2016, 07:11

Über den Preis wird viel (um nicht zu sagen sehr, sehr viel) diskutiert. Alleine das schöne Gehäuse dürfte schon eine Stange Geld kosten und dann geht natürlich noch das Geunke bezüglich Lizenzgebühren los (man hat wohl z.B. offiziell die Erlaubnis von Sky wegen des Sinclair Namens). Ich schätze mal, die Macher haben sich das schon gut durchdacht, aber letztendlich müssen wir auf den finalen Preis warten.

Hier ist ein Video mit der Prototypenplatine: https://www.youtube.com/watch?v=-t6qABc5Hpg

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von PokeMon » 03.05.2016, 11:16

schombi hat geschrieben:Ich schätze mal, die Macher haben sich das schon gut durchdacht, aber letztendlich müssen wir auf den finalen Preis warten.
Der Markt ist überschaubar. Ich persönlich rechne hier mit vermutlich um die 200 EUR, vielleicht auch etwas weniger.
Das ist das Henne-Ei Problem und nur über Stückzahlen zu lösen.
Bei hohen Preisen bekommen sie die Stückzahlen nicht zusammen, bei niedrigen Stückzahlen reicht es nicht um die Kosten zu decken.
Das teuerste daran ist sicherlich die Produktion der Tastatur und Gehäuse, ohne Zweifel.

Wird sich zeigen, was die Spectrum Fans bereit sind locker zu machen.
Wenn man auf der anderen Seite mal die vielen Interfaces sieht und mal zusammenrechnet, was man so alles an Spectrum Zubehör ausgegeben hat, dann sind 200 EUR jetzt vermutlich auch nicht so viel Geld. Zumal er eine recht gute Ausstattung hat und sicherlich eher mit den ZX Spectrum+ vergleichbar ist. Hier hat man halt eine neue Kiste, die hoffentlich etliche Jahre hält. Dass das Zubehör über den Expansion Bus nutzbar ist, halte ich für ein essentielles Kaufargument.

Und wenn die Leute schon bereit sind, 100 GBP (oder waren es EUR ?) für den ZX Vega ohne Tastatur locker zu machen, halte ich die Realisierung für recht wahrscheinlich. Man kann ja auch seinen Vega oder Vega+ dann auf eBay verkaufen um mal eine richtige Konsole zu haben. Dann hat man schon mal den Grundstock zusammen für den SpecNext. Insgesamt halte ich die den SpecNext für viel wertiger. Eine echte Konkurrenz.

Im Vergleich: THE64 läuft eigentlich auch nicht so schlecht, da kostet die Konsole 150 US$.
Das 150.000 US$ Ziel werden sie sicherlich verpassen, da nur noch 17 Tage und dann müssten sie jeden Tag 5000 US$ Umsatz machen.
Aber ist ja ein flexibles Funding Ziel und auch nach Ende kommen dann noch Bestellungen.
Insgesamt erscheint mit der Betrag erreichbar über die Zeit.

https://www.indiegogo.com/projects/the- ... ld-console#/

Und zu dem Namen - da wird Sky recht gut dran verdienen, denke ich mal. Die reiben sich die Hände aus zweierlei Sicht. Eine tot geglaubte Marke erwirtschaftet plötzlich Lizenzerlöse. Sowohl vom ZX Vega, als auch Vega+ und jetzt auch vermutlich den SpecNext. Neben den Lizenzerlösen steigt natürlich auch der Wert der Marke.
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3793
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von msch » 04.05.2016, 13:06

Ich halte den Spectrum Next (wenn er so kommt, wie annonciert) für das beste, was es in diesem Bereich gibt. Der gehört für mich in die gleiche Kategorie wie MIST, allerdings ist er aufgrund von Gehäuse und Design deutlich cooler :-)
Beim Preis würde ich eher 250 (oder sogar 300 EUR) erwarten, als 200 EUR. Die Frage ist, ob die damit reich werden wollen oder nicht ;-)
Beim The64 bin ich doch sehr skeptisch, ob die sich nicht verzetteln. Die wollen ja einen Computer ("Console") eine Spielekonsole ("Handheld") und einen Joystick verkaufen. Letzteres dürfte noch am einfachsten sein, aber die beiden ersten Produkte sind nicht gerade trivial. Ich bin doch sehr gespannt...
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2757
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von Paul » 04.05.2016, 13:19

Der Mist hat deutlich mehr Kapazität. Daher kann er wesentlich komplexere Cores nutzen.
Der Spectrum next ist mit dem implementierten ziemlich ausgereizt.
Da passt fast nix mehr zusätzlich rein.
Muss es aber auch nicht.
Das bedeutet aber auch das kaum zusätzliche Cores erscheinen werden.
Den ZX80, ZX81 und Jupiter kann er z.b. Nur als Paul farrows emulation nutzen, nicht nativ.
Somit funktioniert das meiste damit nicht.
Mir würde es reichen die Spectrum Cores auch auf dem BAMM nutzen zu können. Oder dem TBBlue.
Den 16 Bit i2c Stereo DAC als Sound Ausgang finde ich eine gute Idee.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3793
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von msch » 04.05.2016, 13:37

Paul hat geschrieben:Der Mist hat deutlich mehr Kapazität. Daher kann er wesentlich komplexere Cores nutzen.
... das ist klar. Ich wollte auch den MIST nicht schlechtmachen oder irgendwie schmälern.
Den ZX80, ZX81 und Jupiter kann er z.b. Nur als Paul farrows emulation nutzen, nicht nativ.
Somit funktioniert das meiste damit nicht.
Was bedeutet das konkret. D.h. diese Cores sind nicht synthetisiert?
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2757
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von Paul » 04.05.2016, 13:54

Ja genau.
Die drei kleinen sind nur Spectrum Programme.
Kein Platz zum synthetisieren mehr vorhanden.
Daher sehe ich die Nennung bei der Vorstellung kritisch.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3793
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von msch » 04.05.2016, 14:01

Oha, das ist in der Tat irreführend...
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3793
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von msch » 05.05.2016, 10:23

Im aktuellen "Programmieren" Sonderheft der c't ist ein FPGA Crashkurs, der anhand des MiST Boards einige Möglichkeiten aufzeigt. Was mir bislang nicht bekannt war: MiST hat einen ARM Prozessor onboard, der sich um den upload der FPGA-Konfiguration in den Cyclone III kümmert! Somit ist es möglich, einfach einen anderen Core von SD-Karte zu "booten". Das ist natürlich ein großartiger Vorteil gegenüber normalen FPGA-Development boards, wo ja der FPGA einmalig händisch mit einem Core bestückt werden muss, bevor man den Core dann benutzen kann. Die Platzbeschränkung ist damit auch sehr elegant umgangen, denn anstelle die ganzen Cores ständig im FPGA haben zu müssen, kann ich belibig viele Cores auf SD-Karte haben und einfach beim Boot den auf der Karte befindlichen Core laden.
Das ganze hat mich schon angefixt, es wird Zeit, sich diesen MiST endlich zuzulegen :-)
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2757
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von Paul » 05.05.2016, 11:36

Danke für den Hinweis. Die Zeitschrift habe ich mir bestellt.
Meinen MiST sollte ich auch mal löten :roll:
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3793
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von msch » 05.05.2016, 12:32

In der Ausgabe sind nur die ersten drei Teile des Crashkurses, alle weiteren sind auf der website zum Projekt abrufbar.
Http://ct.de/cs1602150
Http://ct.de/cs1602156
Http://ct.de/cs1602162

Zum MiST gibt es hier bei uns auch einen thread:
http://forum.tlienhard.com/phpBB3/viewt ... 59&p=14776
In dem sich auch der Entwickler Till Harbaum zu Wort meldet :-)
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3793
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von msch » 05.05.2016, 17:15

msch hat geschrieben: Das ganze hat mich schon angefixt, es wird Zeit, sich diesen MiST endlich zuzulegen :-)
Gesagt, getan. Gewissermassen als Vatertagsgeschenk ;-)
Wurde eh Zeit, nachdem es so viele schöne Cores dafür gibt, sogar den QL :-)
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Neuer Spectrum!

Beitrag von PokeMon » 05.05.2016, 18:05

msch hat geschrieben:In der Ausgabe sind nur die ersten drei Teile des Crashkurses, alle weiteren sind auf der website zum Projekt abrufbar.
Http://ct.de/cs1602150
Http://ct.de/cs1602156
Http://ct.de/cs1602162

Zum MiST gibt es hier bei uns auch einen thread:
http://forum.tlienhard.com/phpBB3/viewt ... 59&p=14776
In dem sich auch der Entwickler Till Harbaum zu Wort meldet :-)
Ich habe die Artikel gelesen, sie gehen meines Wissens aber nicht darauf ein, wie die Cores in das FPGA geladen werden sondern eher allgemein Implementierungen von Retro Technik in einem FPGA, also ein bestimmtes Spiel, Videoausgabe und sowas.
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Antworten