Neues SD-Interface: DivMMC Future

SPC Club Forum
Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3818
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von msch » 28.01.2017, 21:41

manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Luzie
User
Beiträge: 722
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von Luzie » 04.02.2017, 21:20

Schon sehr interessant. Vor allem die angekündigte Stabilität an allen möglichen Spectrums Issue 1 bis 6.

Aber irgendwie halt von der Zeit überholt: Die meisten Interessenten haben sich vermutlich schon mit divMMC oder divIDE eingedeckt. Oder warten auf anderes wie z.B. den Next :roll:

Luzie
User
Beiträge: 722
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von Luzie » 11.02.2017, 18:54


Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2507
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von schombi » 11.02.2017, 20:19

Da ich neuer Hardware schlecht widerstehen kann, habe ich mir mal eines vorbestellt. Die Abwesenheit von Jumpern, dank Auto-Detect, finde ich super - die Teile sind doch grundsätzlich immer in der falschen Position :)

Benutzeravatar
Eratosthenes
User
Beiträge: 360
Registriert: 08.03.2017, 22:30

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von Eratosthenes » 11.03.2017, 15:17

Hi schombi,

ich finde das Teil auch "super interessant". - Hast Du, als Vorbesteller, schon Infos, ob- und wann es kommt?
Neun- von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen: "Ich bin nicht verrückt!" (Die zehnte summt grad die Melodie von Pong...)
--
Meine derzeitige Meinung zum Next <klick>

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2507
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von schombi » 11.03.2017, 19:37

Bislang leider null. Spanische Relaxtheit, denke ich :)
Zuletzt geändert von schombi am 12.03.2017, 06:22, insgesamt 1-mal geändert.

ingo
User
Beiträge: 565
Registriert: 01.06.2012, 11:27

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von ingo » 11.03.2017, 22:23

schombi hat geschrieben:Die Abwesenheit von Jumpern, dank Auto-Detect, finde ich super - die Teile sind doch grundsätzlich immer in der falschen Position :)
Das sehe ich genau anders herum. Die Chance, daß etwas nicht sicher erkannt wird, ist bei "Plug and Play" größer, als wenn vernünftige Jumper zur Hardware passend gesetzt werden - vor allem, wenn man derart sparsam gestrickte Hardware vor sich hat.

Bezogen auf diesen Blog http://blog.tynemouthsoftware.co.uk/201 ... ivmmc.html machen die Aussagen zum Autodetekt überhaupt keinen Sinn. Das divMMC verwendet keinen CPU-Clock, ihm ist also auch der Takt des 128-er egal. Ob ein Transistor oder eine Diode zusammen mit einem Widerstand das fehlende Oder-Gatter für A0 im Issue-2-Spectrum realisiert, ist dem divMMC ebenso egal und kann auch nicht von außen "detektiert" werden. Der Blog erinnert mich ein wenig an Placebo-Medikation - Hauptsache man glaubt dran...

Gruß Ingo.
Man darf die Menschen nicht mit ihren Engsten alleinlassen. (Zitat: Peter Glaser)
Solange es keine Künstliche Dummheit mit ihren jeder Vernunft unzugänglichen taktischen Vorteilen gibt, mache ich mir wegen KI keine Sorgen. (auch Peter Glaser)

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2507
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von schombi » 12.03.2017, 06:25

Okay, technisch kann ich zu Auto-Detect wenig beitragen. Da kennst Du Dich weit besser aus, Ingo. Der Dandanator hat aber die gleiche/ähnliche Funktion und die funktioniert sauber. Das ist für mich ein grosser Pluspunkt.

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2507
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von schombi » 01.04.2017, 16:22

Mein DivMMC Future ist diese Woche angekommen. Zu viel kam ich bislang nicht, aber das Interface ist hübsch, klein und scheint ordentlich gefertigt zu sein. An einem schwarzen +2 lief es sofort ohne jegliche Konfigurierung problemlos.
DivMMCF.jpg
DivMMCF.jpg (95.62 KiB) 6032 mal betrachtet
Ich muss aber noch bessere Bilder machen.

Gezahlt hatte ich als Pre-Order 65.99 GBP (recht happig) plus 3.75 GBP für den Versand (recht günstig). Allerding bekam ich eine SD Karte mit zig Spielen gratis dazu. Aktuell verlangt Thefuturewaseightbit 69.99 plus 6.49 für die SD Karte.

ingo
User
Beiträge: 565
Registriert: 01.06.2012, 11:27

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von ingo » 07.04.2017, 10:20

Ich habe mir die Internetseite angesehen, auf der das Interface angeboten wird. http://www.thefuturewas8bit.com
Es gibt keinen Namen. Auch über whois ist kein Verantwortlicher zu erkennen. Man legt wohl großen Wert auf Anonymität.
Was mich irritiert, ist die Tatsache, daß offensichtlich auch großen Wert gelegt wird, darauf, daß die Entwicklung geschützt wird - siehe diese Bilder:
Bild
Bild
Irritieren tut es mich deshalb, weil die Grundidee der divxxx - Interfaces auf denen auch das divMMC-Future basiert, komplett offengelegt wurde und für jedermann frei ist.

Gruß Ingo
Man darf die Menschen nicht mit ihren Engsten alleinlassen. (Zitat: Peter Glaser)
Solange es keine Künstliche Dummheit mit ihren jeder Vernunft unzugänglichen taktischen Vorteilen gibt, mache ich mir wegen KI keine Sorgen. (auch Peter Glaser)

Benutzeravatar
Eratosthenes
User
Beiträge: 360
Registriert: 08.03.2017, 22:30

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von Eratosthenes » 01.07.2017, 21:49

Hallo zusammen,

auch mein Gerät ist gestern angekommen.

Es macht sich hervorragend am "rubber keyed" Spectrum:
divMMCFuture_48k.jpg
divMMCFuture_48k.jpg (161.14 KiB) 5695 mal betrachtet
Funktionieren tut es auch beim Issue 2 ohne Probleme.

Ich habe vergangene Nacht gleich mal das vollständige Archiv von WorldOfSpectrum runter geladen.

Da beim ersten Versuch etwas schief gelaufen ist, habe ich die Daten leider zwei Mal ziehen müssen... :( *sorry* dafür an den Betreiber... :) :(

Auch bei mir bleibt die Frage, wie man das Gerät flashen kann, sofern das notwendig wird. Warten Wir es ab.

In diesem Sinne...

der Eratosthenes
Neun- von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen: "Ich bin nicht verrückt!" (Die zehnte summt grad die Melodie von Pong...)
--
Meine derzeitige Meinung zum Next <klick>

Flocke1967
User
Beiträge: 109
Registriert: 22.02.2011, 15:01
Wohnort: Nürnberg

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von Flocke1967 » 02.07.2017, 08:13

Wie konntest Du denn das komplette Archiv "in einem Rutsch" unterladen. Wenn ich auf den entsprechenden FTP Server gehe wirt dort immer Benuntzername und Passwort verlangt...
ZX Spectrum 128,ZX Spectrum+,ZX Spectrum +3,ZX Spectrum 48K,ZX81,ZX Printer,IF1,IF2,ZX Microdrive,Kempston IF,Multiface 128
40 Microdrive Cartridges,150 Original Kasetten,Disciple IF,Thrust Disk Drive 880 KB
jede Menge Literatur im perfekten Zustand

Benutzeravatar
Eratosthenes
User
Beiträge: 360
Registriert: 08.03.2017, 22:30

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von Eratosthenes » 12.07.2017, 22:37

@runterladen des kompletten Archivs: Ja, das konnte ich. Und @wie: DAS bleibt mein sahniges Geheimnis... :D
Neun- von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen: "Ich bin nicht verrückt!" (Die zehnte summt grad die Melodie von Pong...)
--
Meine derzeitige Meinung zum Next <klick>

Luzie
User
Beiträge: 722
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von Luzie » 12.07.2017, 23:01

Flocke1967 hat geschrieben:
02.07.2017, 08:13
Wie konntest Du denn das komplette Archiv "in einem Rutsch" unterladen. Wenn ich auf den entsprechenden FTP Server gehe wirt dort immer Benuntzername und Passwort verlangt...
Vielleicht gehts damit:

REM http://www.linux-community.de/Archiv/Ti ... ch-per-FTP
REM (WGET.EXE gibt auch für Windows )
REM Alle Dateien und sämtliche Unterverzeichnisse aus dem Verzeichnis einverzeichnis holt:
REM

Code: Alles auswählen

wget -r -l 10 --user=benutzername --password=passwort ftp://ftp.example.com/einverzeichnis/
z.B.:

Code: Alles auswählen

WGET.EXE -r -l 10 "https://computerarchive.org/files/comp/books/ZX spectrum/" --no-check-certificate

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3818
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von msch » 12.07.2017, 23:21

Das (ganze Verzeichnisse) wird mit wget per http nicht funktionieren, wenn ein directorylisting nicht erlaubt ist.
Hiermit klappt es aber: https://www.httrack.com (windows) bzw. http://ricks-apps.com/osx/sitesucker/index.html (Mac).
Aber bitte immer daran denken, dass hier ordentlich Traffic erzeugt wird, was den Serverbetreiber ganz sicher nicht erfreuen wird!
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Eratosthenes
User
Beiträge: 360
Registriert: 08.03.2017, 22:30

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von Eratosthenes » 12.07.2017, 23:32

Auch wenn ich hier sicher nicht verrate, wie ich das gemacht habe:
Die Daten kann jeder haben, der/die mich anschreibt.

Das Archiv (spiele, Disk Images, ...) ist ca. 25.000 Dateien gross (allein ca. 19.500 Dateien unter "games").

Ich bringe es zum nächsten Treffen mit u. verschicke es gerne, wie auch Flocke1967 per PN geschrieben...
Neun- von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen: "Ich bin nicht verrückt!" (Die zehnte summt grad die Melodie von Pong...)
--
Meine derzeitige Meinung zum Next <klick>

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2806
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von Paul » 13.07.2017, 06:07

Eratosthenes hat geschrieben:
12.07.2017, 23:32
Ich bringe es zum nächsten Treffen mit ...
Ich freue mich auf Wittenberg;-)
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Jens
User
Beiträge: 1146
Registriert: 23.08.2005, 13:31
Wohnort: D-31582 Nienburg/Weser

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von Jens » 29.10.2017, 16:38

Juchu.

Ich habe das Teil nun auch. Das ESXDOS habe ich auf die Karte geladen und auch ein Verzeichnis (GAMES) angelegt - und dort ein Spiel (ManicMiner.tzx) reingepackt. Aber ich kann das Spiel nicht starten :-\ Was mach ich falsch??

Gruß
Jens
Der ZX81 rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Besitzer...
Neues aus der KI-Welt... Die Automate kann sich selbst essen.

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2806
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von Paul » 29.10.2017, 18:21

Wenn du die NMI Taste drückst, kommt dann das Auswahl Menü?
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
Jens
User
Beiträge: 1146
Registriert: 23.08.2005, 13:31
Wohnort: D-31582 Nienburg/Weser

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von Jens » 29.10.2017, 18:45

Du meinst die kleine Taste auf dem Expander? Jupp, da kommt das Menü - und ich kann auch in den Ordner GAMES gehen - wenn ich dann das Spiel mit ENTER anwähle, passiert aber nichts...
Der ZX81 rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Besitzer...
Neues aus der KI-Welt... Die Automate kann sich selbst essen.

spezzi63
User
Beiträge: 235
Registriert: 02.03.2014, 00:58

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von spezzi63 » 29.10.2017, 18:59

Funktionieren da echt .tzx-files ?
Gruss,
Günter

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 981
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von tofro » 29.10.2017, 19:27

Jens hat geschrieben:
29.10.2017, 16:38
Aber ich kann das Spiel nicht starten :-\ Was mach ich falsch??
esxdos kann keine tzxe starten. Versuch's mal mit einem anderen Format wie z80 oder sna

Tobias
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 734
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von Jungsi » 30.10.2017, 10:09

Und .tap und .trd gehen auch noch ;-)
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Benutzeravatar
Jens
User
Beiträge: 1146
Registriert: 23.08.2005, 13:31
Wohnort: D-31582 Nienburg/Weser

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von Jens » 30.10.2017, 21:37

Nachtigall ich hör Dir .tapsen... Wunderbar, das funktioniert klasse :-)

Danke Euch herzlich!

Gruß
Jens
Der ZX81 rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Besitzer...
Neues aus der KI-Welt... Die Automate kann sich selbst essen.

Luzie
User
Beiträge: 722
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neues SD-Interface: DivMMC Future

Beitrag von Luzie » 31.10.2017, 23:18

tofro hat geschrieben:
29.10.2017, 19:27
Jens hat geschrieben:
29.10.2017, 16:38
Aber ich kann das Spiel nicht starten :-\ Was mach ich falsch??
esxdos kann keine tzxe starten. Versuch's mal mit einem anderen Format wie z80 oder sna

Tobias
Möglich aber, dass mit kommenden Versionen von esxDOS .TZX-Files auch gehen könnten: http://board.esxdos.org/viewtopic.php?id=85
wenn auch mit Einschränkungen:
esxDOS on ZX Next FAQ:
Will esxDOS have .TZX support? Is it a Next exclusive feature?
Yes, but only for standard data blocks using the ROM loader (just like ResiDOS). It's not a Next exclusive feature.

Antworten