Dein Spectrum vom Treffen...

SPC Club Forum
Benutzeravatar
Eratosthenes
User
Beiträge: 366
Registriert: 08.03.2017, 22:30

Re: Dein Spectrum vom Treffen...

Beitrag von Eratosthenes » 27.08.2017, 13:40

@Luzie,

bist Du nicht auch in Wittenberg?

DEIN Spectrum sieht inzwischen so aus:
luzie4k.jpg
luzie4k.jpg (265.19 KiB) 1023 mal betrachtet
funktioniert, bis auf ein paar Kleinigkeiten hervorragend und wird in Wittenberg dabei sein... ;->

P.S.: Nachtrag
4h davon
miner.jpg
miner.jpg (127.19 KiB) 1020 mal betrachtet
hält er zwar durch, trotzdem denke ich, dass die Elkos (nach nicht mal 35 Jahren) doch getauscht werden dürften...
Neun- von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen: "Ich bin nicht verrückt!" (Die zehnte summt grad die Melodie von Pong...)
--
Meine derzeitige Meinung zum Next <klick>

Benutzeravatar
Eratosthenes
User
Beiträge: 366
Registriert: 08.03.2017, 22:30

Re: Dein Spectrum vom Treffen...

Beitrag von Eratosthenes » 03.05.2018, 18:41

Update: @LUZIE: Dein 48k hat gestern ein facelift bekommen...
LuzieFacelift01.jpg
LuzieFacelift01.jpg (119.54 KiB) 794 mal betrachtet
Faceplate und Tastenmatte habe ich beibehalten, das Top Case ist "neu". Die LED hat mich ziemlich genervt...

Die Tastatur ist übrigens die Beste, die ich bisher für 'nen 48k habe. Dieses Mal habe ich das Faceplate auch oben angeklebt (siehe Klebereste, habe sie noch nicht abgeschnitten...). Das trägt deutlich- und positiv zum Schreibgefühl bei. :D - Die Elkos habe ich inzwischen latürnich auch getauscht...

Das Issue 2 Board habe ich, da es inzwischen einwandfrei funktioniert, übrigens drin behalten. Auch wenn die neue ULA im kalten Zustand einen Farbfehler hat, ist das FBAS Signal insgesamt so gut, dass ich damit zufrieden bin.

Einziges-, mögliches Update könnte Torstens ULA Kühlkörper, der heute gekommen ist, sein...

Das wird aber wohl nicht in nächster Zeit passieren, da ich mich gerade "auf Sommer" umstelle.

(Ich trage gerade meine "Sportgeräte"
sportgeraet_150.jpg
sportgeraet_150.jpg (7.29 KiB) 794 mal betrachtet
ein. In nächster Zeit hab' ich dann vermutlich nicht mehr viel Zeit zum "Refurbishen"... :D )
Neun- von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen: "Ich bin nicht verrückt!" (Die zehnte summt grad die Melodie von Pong...)
--
Meine derzeitige Meinung zum Next <klick>

Benutzeravatar
Eratosthenes
User
Beiträge: 366
Registriert: 08.03.2017, 22:30

Re: Dein Spectrum vom Treffen...

Beitrag von Eratosthenes » 25.09.2018, 20:39

Hi Luzie,

leider habe ich das Faceplate "Deines" 48k heute auf meinen Next geklebt. - SCHANDE ÜBER MICH...

Ergebnis: Guckst Du hier...
LuziesFaceplate.jpg
LuziesFaceplate.jpg (122.02 KiB) 422 mal betrachtet
Zwar ist das Faceplate etwas abgegriffen und die Tastaturbeschriftung ist auch nicht mehr perfekt, dafür ist es die beste Tastatur, die man an 'nem ZX Spectrum Next (Retro-) Gehäuse montieren kann!!! - Verglichen mit den original Retro-Sachen, funktionieren sie zu 1.000% besser.

Der Next funktioniert genau so, wie
- er sich mit der zu weichen Zubehör-Matte _NICHT_ angefühlt hat
- ich es mir gewünscht hätte, als ich die billig Brocken aus China bekommen habe

Ich werde Dir also ewig dankbar sein dafür, dass Du mir beim Mahlerts meinen(?)/DEINEN 48k mitgegeben hast...

Nicht zuletzt dieser Rechner hat gemacht, dass ich 'nen Haufen Spaß mit den alten Sinclair Sachen habe.

Ein aufrichtiges DANKE noch mal!

MfL
der Eratosthenes
Neun- von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen: "Ich bin nicht verrückt!" (Die zehnte summt grad die Melodie von Pong...)
--
Meine derzeitige Meinung zum Next <klick>

Benutzeravatar
MarkL
User
Beiträge: 5
Registriert: 21.08.2018, 18:58

Re: Dein Spectrum vom Treffen...

Beitrag von MarkL » 26.09.2018, 12:27

Hallo,
wie misst man eigentlich, dass ein ELKO hin ist ? Einfach die Spannung darüber im Betrieb prüfen ? Oder etwas mit dem Oszi ?
Gruß
Mark
Bin im Urlaub

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2811
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Dein Spectrum vom Treffen...

Beitrag von Paul » 26.09.2018, 12:33

Man misst die vorhandene Kapazität im ausgebauten Zustand.
Mein Multimeter hat eine Kapazitätsmessung.
Dabei wird der Kondensator geladen und wieder entladen. Die speicherbare Energie wird dann im Display angezeigt.
Existiert kein Messgerät so tauscht man den Kondensator einfach gegen einen neuen. Die Kondensatoren sind zu billig um die Anschaffung eines teuren Messgerätes zu rechtfertigen.
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 494
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: Dein Spectrum vom Treffen...

Beitrag von sbetamax » 26.09.2018, 17:41

Es kann auch vor kommen das di Kapzität laut Messgerät noch in Ordnung ist aber sich der ESR vergrösert hat.
Also wie Paul schon schreibt einfach erneuern. Zum messen müsste man ihn ja eh auslöten und da ist die Hälfte auch schon getan.
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Benutzeravatar
Eratosthenes
User
Beiträge: 366
Registriert: 08.03.2017, 22:30

Re: Dein Spectrum vom Treffen...

Beitrag von Eratosthenes » 27.09.2018, 19:23

Jep, Elkos sind tricky... :(

Bei mir waren nach dem Ausbau fast alle Elkos laut Messung in Ordnung. Dafür war die Spannung, die ich mit dem Oszi gemessen habe ziemlich am Brummen.

=> Bevor ich auslöte, messe ich zuerst die Spannung im Betrieb mit dem Oszi. Ist dort ein Brummen zu sehen, baue ich sie aus und messe sie so, wie Paul es beschrieben hat.

(Bin ich erst so weit, tausche ich den Kram allerdings immer, da mich nach dem Ausbau nicht mehr interessiert, ob der Elko noch in Ordnung ist.)

=> Brummt die Spannung an einem grossen, >> 10 Jahre alten Elko (ca. 100uF(+)), wenn ich mit dem Oszi messe, tausche ich ihn meistens einfach aus.
Neun- von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen: "Ich bin nicht verrückt!" (Die zehnte summt grad die Melodie von Pong...)
--
Meine derzeitige Meinung zum Next <klick>

Antworten