Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

SPC Club Forum
Luzie
User
Beiträge: 676
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von Luzie » 05.09.2017, 20:49

Günter hat mich darauf hingewiesen, dass es im ESXDOS-Board jemanden ("david_ps" aus Spanien) gibt, der den NMI-Handler weiter entwickelt. Info von:
http://board.esxdos.org/viewtopic.php?pid=315#p315

Hello, I'm working in a new NMI handler for ESXDOS v0.8.6. I implement a new navigator (the navigation keys are the same: Edit, Up, Down, Left, Right, Enter, Space) and I'm working in new functions: P-Poke, L-Lock page register and even more. Actually used 2890 bytes of 3594, there is a lot of room available yet for new functions.
It's usable: load tapes and snapshots, poke memory, lock it's functional, but i don't have enough information for continue working on it, mainly related to ESXDOS API.

If you want to test it, there is a copy on https://www.dropbox.com/sh/t78uhx1e7vwf ... q_I6a?dl=0

It's neccesary a TMP folder on root directory of SD card to save screen on NMI

Hier ein Screenshot:
2017-09-05 20_48_16-SpecEmu.png
2017-09-05 20_48_16-SpecEmu.png (36.45 KiB) 3255 mal betrachtet

Luzie
User
Beiträge: 676
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von Luzie » 10.09.2017, 13:32

Neue Testversion ist draußen:

Info vom Autor:

Hello, here is the new version: https://www.dropbox.com/s/nds242mhkapexhi/NMI.sys?dl=0
It can save 48k/128k snapshots, detecting existing files and autoincrementing filename numbering for avoid esxDOS error 18 smile
S-Save snapshot, P-Poke, L-Lock page register, V-View screen (only .scr)
The NMI navigator is able of list directories with 3982 entries, but I limit it to 990
Please test it!!!

Info gefunden über: http://board.esxdos.org/viewtopic.php?pid=341#p341

Luzie
User
Beiträge: 676
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von Luzie » 14.09.2017, 08:07

Hinweis: Läuft derzeit nur mit esxDOS 0.8.6, das wird beim Start abgefragt. Später wird es vermutlich eine eigene Version für 0.8.5 geben.

Neue Testversion ist draußen

Info vom Autor:

Hello again, here is the new release: https://www.dropbox.com/s/pp8t07iq6647oip/NMI.sys?dl=0
I have been making changes and correcting errors in the keyboard input routine to be able to combine it with a joystick, and to be able to enter text. I change the input poke rutine and add rename and delete options.
The following options are currently implemented:
*Navigator keys changed to cursor keys and EDIT (CAPS SHIFTED 5, 6, 7, 8 and 1), ENTER, BREAK (CAPS SHIFTED SPACE)
*ENTER loads .sna, .z80 and .tap files
*S saves .sna (48k and 128k)
*L lock 128k machines paging register (like -l option of SNAPload dot command)
*P poke memory (, to separate address from value ENTER to accept value, Y to confirm)
*V view .scr screen file
*R reset wink
*N rename file (. to separate name from extension, ENTER to accept, Y to confirm)
*D delete file (Y to confirm)

Zukunft:
I'm working in kempston joystick support, in the possibility of a configuration system (keys, type of joystick...), a "Fast-start-ramp", TRD to drive, TAP to tapein/out, select active drive for navigator, and some more surprise

ingo
User
Beiträge: 535
Registriert: 01.06.2012, 11:27

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von ingo » 14.09.2017, 13:23

Bei BS-DOS gibt es das schon lange. Schade, daß in der Spectrumgemeinde so wenig zusammengearbeitet wird.
Sonst könnte sich vielleicht das Beste durchsetzen...
Gruß Ingo.
Man darf die Menschen nicht mit ihren Engsten alleinlassen. (Zitat: Peter Glaser)
Solange es keine Künstliche Dummheit mit ihren jeder Vernunft unzugänglichen taktischen Vorteilen gibt, mache ich mir wegen KI keine Sorgen. (auch Peter Glaser)

Luzie
User
Beiträge: 676
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von Luzie » 14.09.2017, 18:47

ingo hat geschrieben:
14.09.2017, 13:23
Bei BS-DOS gibt es das schon lange. Schade, daß in der Spectrumgemeinde so wenig zusammengearbeitet wird.
Ist eben leider so, dass unsere Sinclair-Gemeinde auch immer kleiner wird. Andererseits sind die Möglichkeiten viel größer geworden, was z.B. die Anzahl der Interfaces betrifft. Der eine will dann das und der andere das.

Es bliebt im Groben deswegen nur:
1) Jemanden zu unterstützen, wenn sich ein fähiger Programmierer findet und gerade "Bock" an einer Weiterentwicklung hat.
2) Oder eben selber zu programmieren (wobei einem das mehr oder weniger "mit in die Wiege gelegt sein muß").

Ob der Entwickler von esxDOS selber (also nicht der vom "neuen NMI.SYS") jemals eine Startmöglichkeit von BS-DOS einbauen wird ( Meine Anfrage dazu steht hier: http://board.esxdos.org/viewtopic.php?id=87 ) hängt einerseits von der "Nachfrage" als auch der "Lust des Programmierers dazu" ab.

Luzie
User
Beiträge: 676
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von Luzie » 19.09.2017, 20:23

Und wieder eine neue Testversion draußen:

http://board.esxdos.org/viewtopic.php?pid=381#p381

Es gibt viele Neuerungen, u.a. kann man per Taste O den alten "NMI.SYS" laden um darüber die Funktionen zu haben, die der "neue" noch nicht kann :-)

Luzie
User
Beiträge: 676
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von Luzie » 22.09.2017, 08:24

Neue Version v005 draußen:

http://board.esxdos.org/viewtopic.php?pid=398#p398
2017-09-22 08-19-54_SpecEmu.png
2017-09-22 08-19-54_SpecEmu.png (11.05 KiB) 3068 mal betrachtet
Bei mir kommt aber ESXDOS error 5 beim Versuch eine TRD-Datei anzuhängen (hab das schon im ESXDOS-Forum gepostet):
2017-09-22 08-20-29_SpecEmu.png
2017-09-22 08-20-29_SpecEmu.png (3.17 KiB) 3068 mal betrachtet

Luzie
User
Beiträge: 676
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von Luzie » 22.09.2017, 22:10

Ich habe mein Problem gefunden, warum ESXDOS Error 5 bei mir aufgetreten war:

Ich hatte vergessen die Dateien tapein.nmi, tapeout.nmi und trd2drv.nmi, welche in der letzten Version v0.0.5 dazu kamen, in das Harddisk-Image zu kopieren. Ich habe diese Dateien nun hinzugefügt und Error 5 ist verschwunden :-)

Luzie
User
Beiträge: 676
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von Luzie » 26.09.2017, 17:17

Neu Beta-Version v006 draußen, allerdings scheint die Taste D für Delete nicht zu funktionieren (jedenfalls bei mir):

http://board.esxdos.org/viewtopic.php?pid=422#p422
News:

Now it loads TRDs with ENTER in drive A and boot it if it has autoboot, else it opens TR-DOS Navigator (courtesy of Velesoft).
ENTER also open BASIC programs saved by SAVE *"...

Luzie
User
Beiträge: 676
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von Luzie » 27.09.2017, 22:14

Wird immer noch besser:

Beta Version V007 ist erschienen: http://board.esxdos.org/viewtopic.php?pid=435#p435
Corrected:
missing delete key reported by Luzie
problem with some TRDs reported by Luzie

Luzie
User
Beiträge: 676
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von Luzie » 03.10.2017, 19:29

Neue Version V008 ist erschienen: http://board.esxdos.org/viewtopic.php?pid=444#p444

*Works on v0.8.5 and v0.8.6
*SS + ENTER attach TRD to drive A and opens TRD-DOS navigator wink Velesoft
*SS + F set fast-ramp wink Luzie
*H new help screens
*Now, NMI overlays has no extension (to reduce NMI space)
*NMI navigator can handle 1826 dir entries cool
*NMI navigator show esxDOS version and available divXXX RAM cool

Luzie
User
Beiträge: 676
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von Luzie » 08.10.2017, 16:41

Neue Version v009 draußen:
http://board.esxdos.org/viewtopic.php?pid=470#p470

News vom Autor david_ps:
I'm working on a new version that uses the extra memory of the modern divIDE / divMMC. For now I put a link to the version v009 where I correct the following errors:
* Poke, now Y applies it, another key discard it.
* Poke, now, all 48k RAM is pokeable. Thanks to Velesoft.
* Fastramp can load SNA, Z80, TAP, BAS and TRD files.
https://www.dropbox.com/s/wmce909u8u8swy4/v009.zip?dl=0

Hier mal ein aktueller Screenshot davon:
2017-10-08 16-42-23_ZEsarUX 5.1-SN.png
2017-10-08 16-42-23_ZEsarUX 5.1-SN.png (12.68 KiB) 2887 mal betrachtet

Luzie
User
Beiträge: 676
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von Luzie » 30.10.2017, 22:04

Neue Version v0.0.10 draußen:

http://board.esxdos.org/viewtopic.php?pid=513#p513

Aus dem Changelog:
New release 8) https://www.dropbox.com/s/6fjku48s0jumi ... 0.zip?dl=0
* Corrected keyboard problems detected by Uto (or so i hope)
* Up/down keys now navigate to previous/next page when reaches first/last screen line.
* Navigator remembers current page and line between calls.
* Supressed splash screen. People already know Dr Slump NMI navigator 8)
* Custom module on M key: https://www.dropbox.com/s/1usyqdwwb9i3y ... m.zip?dl=0

Luzie
User
Beiträge: 676
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von Luzie » 04.11.2017, 20:11

Es gibt wieder eine neue Version (=jetzt v0.0.11), aber diese bietet nur wenig Änderung (hauptsächlich Tests wegen Möglichkeit zum Wechsel auf zweites Laufwerk). Von daher würde ich diese nur wirklichen Betatestern empfehlen und eher auf eine nächste Version warten!

Info: http://board.esxdos.org/viewtopic.php?pid=532#p532

Luzie
User
Beiträge: 676
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von Luzie » 09.11.2017, 20:54

OK, heute ist die "vermutlich finale" v0.0.11 erschienen als v0.0.11-2:
http://board.esxdos.org/viewtopic.php?pid=550#p550
(etwas unglückliche Versionierungs-Benamung, aber das wird dann mit Nachfolgeversionen hoffentlich wieder besser).

Letzte Änderungen:
Issues corrected:
* Mouse and keyboard handling corrected, thanks to Velesoft
* Now is possible to change working drive: U changes the active unit by cycling through all the available units
* Fastramp config and load now works with diferent drives. Format of fastcfg.txt changed: e.g. hd0:/games/game.trd
* All functions work in different units / when the default unit is different from the system-boot one
Note that unit name must be in lower case letters.

Zum Download steht da auch noch ein neuer .command "drives", der die verfügbaren Laufwerke zeigt.
Werde dieses Kommando noch baldmöglichst meiner .Kommandos-Liste ( viewtopic.php?f=6&t=2436 ) hinzufügen...
Screenshot von der Ausgabe des Kommandos:
2017-11-09 20-53-57_SpecEmu.png
2017-11-09 20-53-57_SpecEmu.png (7.15 KiB) 2667 mal betrachtet

Luzie
User
Beiträge: 676
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von Luzie » 30.11.2017, 21:14

Heute neu: v0.0.12: http://board.esxdos.org/viewtopic.php?pid=571#p571

(Die beiden neuen DOT-Commands werde ich später in meine Liste ( viewtopic.php?f=6&t=2436 ) einpflegen).

Letzte Änderungen :

Hello to everybody, new release of NMI navigator, v.0.0.12:
https://www.dropbox.com/s/e8g3g805jyi70 ... 2.zip?dl=0
https://www.dropbox.com/s/f9j461srsh80x ... 2.zip?dl=0
Changes:

Configure navigator keys option (K) saves configuration. It uses nmi.cnf file in /sys/nmi

Configure navigator keys option (K) checks not available and used keys

Max overlay size changed to 774 bytes, custom module (M) can use it.

ENTER and view (V) opens file with hexview if filetype is unknown

New dot command hexview, v0.1:
https://www.dropbox.com/s/x8o8zd5pdbbvf ... 1.zip?dl=0
It shows a hexadecimal dump of a file. Cursor up and cursor down moves to previous and next screen, and BREAK exit.

hexview v0.1 By Dr. Slump 2017

Usage: hexview [filename]

New dot command drives, v0.1:
https://www.dropbox.com/s/5r6nfshq52r2x ... 1.zip?dl=0
It show all detected drives/devices by esxDOS, using various methods.

drives v0.1 By Dr. Slump 2017

Usage: drives [args]

-1 use M_DRIVEINFO syscall (*)
-2 use M_GETSETDRV syscall
-3 use DISK_INFO syscall
* default option

-? this help info

Luzie
User
Beiträge: 676
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von Luzie » 12.12.2017, 15:08

Heute neu: v0.0.13: http://board.esxdos.org/viewtopic.php?pid=581#p581

(Die neu DOT-Kommando werde ich später in meine Liste ( viewtopic.php?f=6&t=2436 ) einpflegen).

Letzte Änderungen :

New release, v0.0.13:
https://www.dropbox.com/s/fod0l87v5n71w ... 3.zip?dl=0
https://www.dropbox.com/s/6zfgyhl597uhe ... 3.zip?dl=0
Changes:

SS+I detach .TAP from input

SS+O detach .TAP from output

New dot command, rm, v0.1:
https://www.dropbox.com/s/b9cna3nwn8286 ... 1.zip?dl=0
rm v0.1 By Dr. Slump 2017

Usage: rm [OPTIONS]... [FILE]...

Remove the FILE(s)

-f ignore nonexistent files and
arguments, never prompt
-i prompt before every removal
-r remove directories and their
contents recursively
-d remove empty directories
-v explain what is being done
-? display this help and exit

Benutzeravatar
cha05e90
User
Beiträge: 43
Registriert: 24.08.2017, 10:02
Kontaktdaten:

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von cha05e90 » 12.12.2017, 15:11

SS+I detach .TAP from input

SS+O detach .TAP from output
Sehr schön! :-)
+/+/(48K)/(128)

Luzie
User
Beiträge: 676
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von Luzie » 28.12.2017, 18:32

Heute neu: v0.0.14 ("Christmas release"): http://board.esxdos.org/viewtopic.php?pid=611#p611

https://www.dropbox.com/s/2iiaubdrz1m94 ... 4.zip?dl=0
https://www.dropbox.com/s/5bfxfbz4lqvzc ... 4.zip?dl=0

Changes:

Max overlay size changed to 765 bytes, need recompile custom module (M).

Open a .TRD file now uses same method than old NMI handler. There are three options available:
ENTER: Try to autoboot disk, if it fails then open TR-DOS Navigator with disk attached to drive A (like old NMI handler).
CS+ENTER: Enter TR-DOS mode with disk attached to drive A (supported by the API).
SS+ENTER: Open TR-DOS Navigator with disk attached to drive A (my method revisited).

Known problems:
My NMI navigator works on versions from v0.8.5 to v0.8.6 beta 4. On version v0.8.6 beta 5.1 load .BAS files don't work.

Now, all the TRDs that work with the old NMI navigator should work with the new one. Guys, please check it!

Another question people, do you think it is necessary to create a small manual with the instructions to install it, changes with respect to the old NMI browser, and operation with the keyboard / joystick?

Luzie
User
Beiträge: 676
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von Luzie » 22.02.2018, 20:04

Seit gestern Abend neu: v0.0.15: http://board.esxdos.org/viewtopic.php?pid=662#p662

https://www.dropbox.com/s/otrwpmpg1jx2l ... 5.zip?dl=0
https://www.dropbox.com/s/yabd22iv15qd6 ... 5.zip?dl=0

Changes:
M Max overlay size changed to 693 bytes, need recompile custom module.
E, DELETE now deletes directories recursively. Needs rm dot command. PLEASE USE WITH CARE. Luzie wink
LEFT, RIGHT navigation keys have new behavior. Hood wink
G open MON debugger/monitor. Velesoft wink
OUT 255, 0 on browser start. This OUT set standard graphic zx mode on computers Timex2048,Timex2068 and on SLAM. Velesoft wink
Fixed bug reported by mcleod_ideafix. mcleod wink

Bei mir funktioniert das mit Taste G = .MON (Velesoft Monitor/Debugger) starten nicht.
Da kommt nur esxDOS Fehler 5 (="No such FILE or DIR"). Obwohl der richtig unter \BIN\mon liegt. Hmm. Muss mal weiter testen, woran das liegt:
2018-02-22 19-42-24_ZEsarUX 6.1-SN.png
2018-02-22 19-42-24_ZEsarUX 6.1-SN.png (10.53 KiB) 1486 mal betrachtet

Luzie
User
Beiträge: 676
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von Luzie » 22.02.2018, 20:30

...Ich habe meinen Fehler gefunden... hatte vergessen die in NMI.SYS v0.0.15 neue Datei \sys\nmi\debug mit ins .HDF-File zu kopieren.

Nun ist der esxDOS Error 5 verschwunden :-)

Luzie
User
Beiträge: 676
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von Luzie » 27.02.2018, 23:27

Die erste Version des README.TXT zum "New NMI.SYS" ist zum Download verfügbar:

Download-Link Readme: https://www.dropbox.com/s/uzb0i747bemi2 ... E.txt?dl=0

Info von: http://board.esxdos.org/viewtopic.php?pid=701#p701

Benutzeravatar
cha05e90
User
Beiträge: 43
Registriert: 24.08.2017, 10:02
Kontaktdaten:

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von cha05e90 » 27.03.2018, 09:43

Huhu Luzie!

Da ihr mir ja (Danke!) in Mahlerts das neue esxDOS und den letzten NMI.sys auf mein divMMC Future geschoben habt, würde ich gern versuchen da am Ball zu bleiben. Kannst Du mir verraten, wo genau die jeweils neueste Version des esxDOS und des NMI.sys zu finden sind?

Ich habe zwar schon auf den esxDOS-Forum rumgestöbert - bin aber nur (teilweise) fündig geworden. Ach ja: Da ja die aktuelle esxDOS/NMI.SYS-Kombination bei mir nicht 100% funktioniert - soll ich im Forum 'nen Bugreport einstellen?

Über sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar! ;-)
+/+/(48K)/(128)

Luzie
User
Beiträge: 676
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von Luzie » 27.03.2018, 11:24

cha05e90 hat geschrieben:
27.03.2018, 09:43
...Kannst Du mir verraten, wo genau die jeweils neueste Version des esxDOS und des NMI.sys zu finden sind?
Wenn sich da wirklich mal was tut, wirst du es mit ziemlicher Sicherheit hier im Forum lesen können:-)
Unter: http://board.esxdos.org/viewtopic.php?id=5 findest du das esxDOS v0.8.6 Changelog.

Das letzte offizielle Release ist die v0.8.6 Beta 4 - bekannt gegeben am 30.03.2014 ( http://board.esxdos.org/viewtopic.php?pid=89#p89 ).
Da hat sich lange, lange nichts getan. Der Autor von esxDOS Miguel Guerreiro (lordcoxis) ist aber seit ca. 2 Monaten dran, die finale v0.8.6 zu erstellen. Er hat dazu einige Leute vom esxDOS-Forum in eine Testgruppe aufgenommen. Aktuell ist die v0.8.6 RC2 im Beta-Test. Erfahrungsgemäß kann es aber länger dauern, bis sich da wirklich was tut. Die v0.8.6 Final wird also keine neuen Fähigkeiten mehr erhalten, sondern nur Fehlerbehebung.

Vielleicht widmet er sich dann v0.9 (=die mit Support für lange Dateinamen (=LFN)): http://board.esxdos.org/viewtopic.php?pid=279#p279
cha05e90 hat geschrieben:
27.03.2018, 09:43
Ach ja: Da ja die aktuelle esxDOS/NMI.SYS-Kombination bei mir nicht 100% funktioniert - soll ich im Forum 'nen Bugreport einstellen?
Neuigkeiten zum "Neuen NMI.SYS" findest du original hier: http://board.esxdos.org/viewtopic.php?id=94 wobei ich die Infos von dort auch hier in diesem Thread im Forum bekannt gebe. Bugreports dazu gerne hier rein, dann können wir sie gegen-testen bevor wir sie als Bug melden.

Benutzeravatar
cha05e90
User
Beiträge: 43
Registriert: 24.08.2017, 10:02
Kontaktdaten:

Re: Neuer NMI.SYS für esxDOS in der Entwicklung

Beitrag von cha05e90 » 27.03.2018, 13:15

Ok, wir haben in Mahlerts die Kombination esxDOS 0.8.6 RC2 und NMI.SYS v0.0.15 installiert. Aufgefallen sind mir zwei Dinge:

1. Die schon von Dir erwähnte Fehlermeldung beim ersten Start des NMI.SYS (wg. Versionsnummer esxDSO vs. NMI.SYS). Eher kosmetisch, aber nervig.
2. Was tatsächlich nicht funktioniert: Shortcut zum Laden des alten NMI.SYS. Genauer gesagt tut er garnix. :-) Ich hab mir mal den "loadold"-befehl angeschaut, der eigentlich den alten NMI.SYS aufrufen soll und habe auch überprüft ob alle Dateien da liegen, wo sie hingehören. Soweit alles i.O., tut aber nicht.

Im Übrigen finde ich die Idee, den Pfad zum Vorgänger-NMI im "loadold"-Befehl hart zu kodieren (inkl. Dateiname) eher suboptimal. Man sollte sowas besser in eine .cfg-Datei auslagern. Ich würd's jedenfalls so machen... ;-)
+/+/(48K)/(128)

Antworten