Spectrum NEXT Tips&Tricks

SPC Club Forum
Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2735
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von Paul » 22.12.2017, 23:02

Eratosthenes hat geschrieben:
22.12.2017, 22:43
ich habe gerade gesehen, dass Ihr möglicherweise das falsche Uhren-IC bestellen wollt.
Sehr gut aufgepasst! Da ich keine benötige hatte ich nicht nachgeschaut.
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von PokeMon » 23.12.2017, 00:28

Eratosthenes hat geschrieben:
22.12.2017, 22:43
Hallo zusammen,

ich habe gerade gesehen, dass Ihr möglicherweise das falsche Uhren-IC bestellen wollt.

Auf der Platine ist ein DIL Sockel vorgesehen: "Klick" zum ansehen.

Wie mit Karl besprochen, hätte ich auch gerne ein paar Teile. Jedoch nur, wenn auch das RTC IC passt...
Ja hast wohl Recht.
Mir würde eine GROSSAUFNAHME von dem betreffenden Boardausschnitt hier sehr helfen, da mein Board noch nicht eingetroffen ist. :wink:
Auch wegen dem CR2032 Batteriehalter. Da gibt es nämlich verschiedene Varianten ...

CR2032 Batterien habe ich grob 100 Stück da und die Halter auch dazu (wenn sie hier passen, ähnlich wie bei ZXmore oder ZXblast verwendet).
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3785
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von msch » 23.12.2017, 00:38

Dieser Batteriehalter passt:
https://www.ebay.de/itm/253262107834

Breite/ Höhe: 24mm / 9,5mm
Anschlüsse: 2pin lötbar
Pin-abstand: 20,7mm
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Eratosthenes
User
Beiträge: 332
Registriert: 08.03.2017, 22:30

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von Eratosthenes » 23.12.2017, 10:05

Das sind ja ganz schöne Margen, wenn man in D Bestellt... ;)

Beim Chinamann um die Ecke <klick> kosten 20 Stück 1,50 inkl. Versand!
Neun- von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen: "Ich bin nicht verrückt!" (Die zehnte summt grad die Melodie von Pong...)
--
Meine derzeitige Meinung zum Next <klick>

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3785
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von msch » 23.12.2017, 11:05

Ich habe ja nicht empfohlen, dort zu bestellen, sondern nur aufgezeigt, welcher Batteriehalter passt :wink:
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von PokeMon » 23.12.2017, 13:11

Naja ich werd mal die hier anbieten. Geht noch mit 1,45 brutto pro Stück. Bei mechanischen Bauteilen und Steckverbindern ist Mouser nicht wirklich günstig aber ich habe auch keine Lust woanders zu bestellen oder 2-3 Wochen für eine Lieferung aus China zu warten.

https://www.mouser.de/productdetail/key ... M%252bU%3D
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
Eratosthenes
User
Beiträge: 332
Registriert: 08.03.2017, 22:30

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von Eratosthenes » 23.12.2017, 14:16

Hi PokeMon,

das war jetzt keine Afforderung, dass alles "billig" sein muss. Bei den Einzelstücken kommt es schliesslich nicht auf den Cent an.

Interessant ist allerdings schon, wie die Dinger über eBay für EUR 0,07 pro Stück inkl. Versand u. Gebühren angeboten werden können...

Du hast doch nach einem Foto gefragt. Oder ist Dein Board inzwischen angekommen?

Hier solltest Du alles erkennen: https://www.specnext.com/instructions-f ... ext-board/

Wie per PN geschrieben: Ich hätte noch gerne eine 40-polige "Buchsenleiste", die ich an meinen RasPI löten kann.
Neun- von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen: "Ich bin nicht verrückt!" (Die zehnte summt grad die Melodie von Pong...)
--
Meine derzeitige Meinung zum Next <klick>

Benutzeravatar
Jungsi
User
Beiträge: 720
Registriert: 05.10.2012, 13:53
Wohnort: Simbach am Inn
Kontaktdaten:

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von Jungsi » 23.12.2017, 18:03

Hat schon einer ZX81/ZX81 testen können?
Ich hab die Dateien von Paul Farrows Seite runtergeladen und umbenannt, bekomm aber immer eine Fehlermeldung..
Vieles rund um Sinclair und andere Retro-Computer:
http://www.jungsi.de

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von PokeMon » 23.12.2017, 18:28

Eratosthenes hat geschrieben:
23.12.2017, 14:16
Interessant ist allerdings schon, wie die Dinger über eBay für EUR 0,07 pro Stück inkl. Versand u. Gebühren angeboten werden können...
Naja - das ist hat ein kleines Stück Plastik mit 2 Kontaktfedern. So teuer ist das Material nicht. :wink:
Und in China (wo die herkommen) werden vermutlich ein paar Millionen davon jedes Jahr produziert ...

Büchsenleiste: Schreib mir bitte per PN was genau. einreihig (1x40), doppelreihig (2x20), Rastermass (2.54 oder 2.0) - ich habe kein Raspi hier. Schon gar nicht weiss ich, was für ein Modell da reinkommt. Und Board ist auch noch nicht da, ein Foto in entsprechender Auflösung nur um den RTC Bereich und gerade von oben fotografiert (nicht aus schrägen Winkeln) wäre mir schon recht. Ihr habt doch alle schon das Board, also Kamera raus und losgeknipst. :P
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3785
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von msch » 23.12.2017, 19:07

Rtc-Bereich:
F77319EA-65E7-406C-801C-CAE5BE82115E.png
F77319EA-65E7-406C-801C-CAE5BE82115E.png (965.03 KiB) 2140 mal betrachtet
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Grautier
User
Beiträge: 442
Registriert: 18.11.2013, 18:44
Wohnort: Mühldorf

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von Grautier » 23.12.2017, 20:50

Jungsi hat geschrieben:
23.12.2017, 18:03
Hat schon einer ZX81/ZX81 testen können?
Ich hab die Dateien von Paul Farrows Seite runtergeladen und umbenannt, bekomm aber immer eine Fehlermeldung..
Der NEXT erwartet 32K ROMs, Paul Farrows ROMs sind aber nur 16K groß. Man muss also die Datei zweimal aneinander hängen. Wie das auf dem PC geht, erklärt Paul hier. Beim Mac geht das im Terminal mit

Code: Alles auswählen

CAT ZX81.ROM ZX81.ROM >> 32k.ROM

Das 32k.ROM kopiert man dann in den TBBlue Ordner und benennt es in ZX81.ROM bzw ZX80.ROM um. Das ganze funktioniert dann immer noch nicht richtig, der emulierte ZX crashed dann meistens. Der Tape Loader scheint aber zu funktionieren.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3785
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von msch » 23.12.2017, 23:32

Soeben auf fb gelesen:
„phoebus dokos“ hat geschrieben: The alternative keyboard controller that fixes issues for most PS/2 owners doesn’t currently work with Perixx as identified today. Keyboard seems dead completely. It will work with the original keyboard controller however. For the time being there is a workaround however.
Was das ich nicht verstehe: warum ist ps/2 so problematisch? Das sollte doch ein Standard sein, an den sich alle Hersteller halten. Die Perixx-Tastaturen funktionieren unter Win, Linux, Mac doch auch problemlos.
„phoebus dokos“ hat geschrieben: The keyboard controller is within specs, the keyboard operates outside of them
„david fernandez“ hat geschrieben: Those out of spec but de-facto supported by all motherboards!!! It is the real standard these days. Somebody proposes a standard quite rigid, and real world manufacturers implement what is sensible.
„phoebus dokos“ hat geschrieben: Victor will incorporate a secondary KBD controller to address these issues as well, so it will be okay
Vielleicht sollte Peter Graf mal Kontakt zu den Next-Entwicklern aufnehmen. Der Q68 zeigt sich diesbezüglich gar nicht kritisch. Ich muss zugeben, dass ich derartige Probleme erwartet hatte und ich war erfreut, dass es beim Q68 nicht der Fall ist.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von PokeMon » 24.12.2017, 14:10

Ich vermute mal ein Problem bei der Unterscheidung zwischen PS/2 und USB oder eine PS/2 Protokoll Unstimmigkeit. Kommt immer drauf an, wie man das implementiert. Man darf dabei nicht vergessen, dass bei WIN, Linux und Mac fertig ausgetestete Treiber und Mainboards existieren, die sich seit Jahren bewährt haben und ggf. angepasst werden.

Da es mit dem Originaltreiber und der Perixx Tastatur ja nach eigenen Angaben funktioniert, nur nicht mit dem "alternative keyboard controller" gehe ich mal davon aus, dass Victor da was mit der heißen Nadel gestrickt hat. Bleibt ja unbenommen, den originalen oder den alternative keyboard controller zu verwenden, oder nicht ? Kann natürlich sein, dass wer das Bugfix braucht dann nur den alternative controller bekommt.

Naja - abwarten, das legt sich schon. Erfreulich ist es, dass das Board generell gut läuft in der Standardfrequenz. Damit wäre ich erstmal zufrieden. Alles andere gibt sich ...
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von PokeMon » 24.12.2017, 19:05

So alle Teile bestellt, sollte Ende nächster Woche bei mir sein (nach den Feiertagen).

Allen schöne Weihnachten falls ich das vergessen haben sollte per PN mit den Bestätigung des Gesamtbetrages. 8)
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3785
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von msch » 24.12.2017, 23:01

PokeMon hat geschrieben:
24.12.2017, 14:10
Da es mit dem Originaltreiber und der Perixx Tastatur ja nach eigenen Angaben funktioniert, nur nicht mit dem "alternative keyboard controller" gehe ich mal davon aus, dass Victor da was mit der heißen Nadel gestrickt hat.
Das schreibt er zwar, ich kann das aber nicht bestätigen. Meine Perixx hatte mit der ausgelieferten Firmware als auch mit den letzten beiden Releases Probleme.
Das ist für mich aber kein Problem, sofern es (kompakte) Tastaturmodelle gibt, die erwiesenermaßen keine Probleme machen und die auch verfügbar sind.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
Eratosthenes
User
Beiträge: 332
Registriert: 08.03.2017, 22:30

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von Eratosthenes » 25.12.2017, 08:57

@Pkiemon: Danke für die Bestellung.

@msh: Ich nutze die Cherry G84-4100 mit PS/2 Anschluss und ohne Windows Tasten. Ich kann das Gerät sehr empfehlen!<
Es hat ein schön kurzes Tastaturkabel und funktioniert bisher einwandfrei und ohne Abstürze am Next. Allerdings gibt es zig unterschiedliche Varianten, die alle G84-4100 heissen.

Da sind Modelle mit- u. ohne Windows Tasten, mit PS/2 oder USB Anschluss, sowie wohl unterschiedliche Kabellängen. Ob beispielsweise die Modelle, die USB haben und mit PS/2 über einen Adapter betrieben werden müssen, weiss ich nicht. Ausserdem: Da Tastaturen mit Windows Tasten eine deutlich schmalere Leertaste haben, habe ich die Version ohne diese Tasten gewählt.

"Schreiben" tut die G84-4100 so gut, dass ich schon überlegt habe, sie an meinen PC anzuschliessen...

Ansonsten wünsche ich noch allen hier frohe Weihnachten zu haben... :)
Neun- von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen: "Ich bin nicht verrückt!" (Die zehnte summt grad die Melodie von Pong...)
--
Meine derzeitige Meinung zum Next <klick>

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3785
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von msch » 25.12.2017, 11:22

Ich habe dieverse Cherry G84-4100 Tastaturen - allesamt echte PS/2-Modelle und alle ohne Windows-Taste. Zwei davon haben einen Trackball integriert - die werde ich ab Mittwoch auch mal am Q68 ausprobieren, dann kann man sich dort vermutlich den PS/2-Splitter einsparen.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Luzie
User
Beiträge: 697
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von Luzie » 29.12.2017, 16:40

Paul hat geschrieben:
20.12.2017, 15:51
Meine RTC will aber leider nicht.
Schade.
Hallo Paul, das habe ich gerade noch bei FB gelesen:

"...the clock will not display until you set the date and time with both DATE "dd/mm/yy" AND TIME "hh:mm:ss" as the time command sets a signature in the RTC that NextOS detects."

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3785
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von msch » 29.12.2017, 22:00

... den Punkt dabei nicht vergessen:

Code: Alles auswählen

.date "dd/mm/yyyy"
.time "hh:mm:ss"
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von PokeMon » 30.12.2017, 12:28

So die bestellten Teile sind raus - Teil gestern, Rest heute.
Wünsche viel Spass beim Daddeln ins neue Jahr. :mrgreen:
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von PokeMon » 01.01.2018, 17:29

Wofür sind eigentlich die Anschlüsse links vorne (2x 9 polig nicht bestückt) ?

Ich werde mal ein kleines rudimentäres Plexigehäuse bei Formulor erstellen.
Nix wildes, Grundplatte, Deckplatte und Seitenteile.
Und simples Zusammenschrauben von Grund und Deckplatte und Stecken der Seitenwände in Nuten der Platten.
Und Anstecken eines 48K KDLX Keyboards in abgeschrägter Form (so 20 Grad Winkel, abnehmbar mit Stift/Buchsenleisten.
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3785
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von msch » 01.01.2018, 18:01

Joysticks als Bestückungsvariante. Was das Gehäuse angeht, poste doch mal Fotos vom Entwurf, evtl. könntest Du mir einen Satz mitbestellen.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2419
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von schombi » 01.01.2018, 18:56

Das Gehäuse würde mich auch sehr interessieren.

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von PokeMon » 01.01.2018, 19:15

Sind nicht die bereits bestückten Stecker für die Joysticks ???

Naja das ist jetzt mal im Entwurf ohne seitliche Ausschnitte bis jetzt.
Muss ich nochmal austüfteln. Ich denke 3mm Stärke reicht aus, immerhin wird ja auch alles miteinander verschraubt und liegt seitlich auf.
Wird dann einfach zusammengesteckt und Ober/Unterteil mit Schraubbolzen verbunden.
Mal schauen was es da schickes gibt und das ist jetzt noch nicht final.

Ich werde keine Bestellungen entgegennehmen aber das Design veröffentlichen, kann sich dann jeder selbst bestellen bei Formulor. Ich werde auf jeden Fall einen Prototypen aufbauen (meinen) und eventuelle Erfahrungen einfliessen lassen. Da ich nicht genau weiß wieviel Spiel das beim Lasercutter hat, habe ich jetzt mal 2 Zehntel auf jeder Seite bei den Nuten eingeplant.

Hinten bleibt es offen, nur vorne und seitlich gibt es Acrylwände mit Ausschnitten. Wenn die anderen beiden Seitenteile dann noch mitzunehmen und vermutlich liegt das dann irgendwo um die 25 EUR. Schätze ich mal. Da werden halt die optischen Fräswege berechnet. :mrgreen:
Bildschirmfoto 2018-01-01 um 19.09.03.png
Bildschirmfoto 2018-01-01 um 19.09.03.png (33.38 KiB) 1757 mal betrachtet
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

Luzie
User
Beiträge: 697
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Spectrum NEXT Tips&Tricks

Beitrag von Luzie » 01.01.2018, 19:28

PokeMon hat geschrieben:
01.01.2018, 19:15
Sind nicht die bereits bestückten Stecker für die Joysticks ???
Bei den Komplett-Nexts werden die Joystickanschlüsse auf der linken Seite sitzen anstatt auf der rechten wie beim "Nur-Board", das kann man auch hier auf Rick Dickinsons Design-Entwurf sehen:

2018-01-01 19-24-28_(2) ZX Spectrum Next.png
2018-01-01 19-24-28_(2) ZX Spectrum Next.png (197.76 KiB) 1752 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Luzie am 01.01.2018, 19:55, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten