Fragen zu ZX Spectrum 128: RGB-Anschluß

SPC Club Forum
Antworten
Benutzeravatar
cha05e90
User
Beiträge: 59
Registriert: 24.08.2017, 10:02
Kontaktdaten:

Fragen zu ZX Spectrum 128: RGB-Anschluß

Beitrag von cha05e90 » 22.12.2017, 10:23

Hallo zusammen!

Ich bin mehr oder weniger zufällig an einen ZX Spectrum 128 (also das Toast-Rack-Ding) gekommen. Soweit so erfreulich (zumal ich mir im Gegensatz zu anderen hier noch die Zeit vertreiben muß, bis mein Next-Paket geschnürt ist...:-)). Du gute Nachricht: Es steckt noch Leben in dem Kleinen. Was ich aber bisher nicht hinbekommen habe, ist, ihn zu einer vernünftigen Anzeige zu überreden.

Dem Gerät beiliegend war ein irgendwie (handgefrickeltes?) Kabel von der Firma "Retro Computer Shack" mit SCART-Stecker und dem 8-poligen-DIN-Stecker mechanisch passend zum "RGB" des Spectrum. Bisher konnte ich allerdings keines meiner Anzeigegeräte überreden, das "Signal" nutzbringend zu verarbeiten. Man kann allerdings jedesmal gaaaaanz schwach mittelschwarz auf dunkelschwarz das 128er-Menü erkennen (wenn man jeweils an den Kontrasteinstellungen des Monitors rumfummelt). Also irgendwas kommt da schon raus...

Ist das Kabel kaputt oder das Faslche?
Hat der Spectrum ein Problem?
Ich hätte übrigens lieber ein Kabel, daß mir das Signal auf "Composite/FBAS/Gelbe-Cinch-Buchse/Ihr-wißt-schon-was-ich-meine" umsetzt - gibt es sowas?
Bonusfrage: Wozu ist eigentlich das kurze 3,5-Klinkenbuchsen-Kabelstück an dem Ding dran?
+/+/48K/128

Luzie
User
Beiträge: 715
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Fragen zu ZX Spectrum 128: RGB-Anschluß

Beitrag von Luzie » 22.12.2017, 10:31

cha05e90 hat geschrieben:
22.12.2017, 10:23
Hallo zusammen!

Ich bin mehr oder weniger zufällig an einen ZX Spectrum 128 (also das Toast-Rack-Ding) gekommen.
Glückwunsch! Hier drin solltest du alle Infos bekommen für dein Toastrack-Kabel:

http://www.benophetinternet.nl/hobby/va ... cables.pdf
cha05e90 hat geschrieben:
22.12.2017, 10:23

Dem Gerät beiliegend war ein irgendwie (handgefrickeltes?) Kabel von der Firma "Retro Computer Shack" mit SCART-Stecker und dem 8-poligen-DIN-Stecker mechanisch passend zum "RGB" des Spectrum.
Steht da auf dem Kabel drauf, dass es für Spectrum Toastrack ist?
cha05e90 hat geschrieben:
22.12.2017, 10:23

Bonusfrage: Wozu ist eigentlich das kurze 3,5-Klinkenbuchsen-Kabelstück an dem Ding dran?
Tja, ganz einfach zum Einspeisen des Tones om dem Scart-Stecker :-)

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2484
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Fragen zu ZX Spectrum 128: RGB-Anschluß

Beitrag von schombi » 22.12.2017, 10:37

Also, wenn es für den 128K Spectrum ist, dann könnte es ja theoretisch auch für die schwarzen +2 sein. Bei denen ist der 3.5mm Klinkenstecker aber nicht dran und auch nicht nötig. Das Kabel mit diesem Stecker ist somit für den grauen +2 und für das Toastrack.

Die Kabel von RCS sind sonst 1A und ich hatte noch nie Probleme damit. Natürlich kann es sein, dass sich etwas innen gelockert/gelöst hat.

Benutzeravatar
cha05e90
User
Beiträge: 59
Registriert: 24.08.2017, 10:02
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu ZX Spectrum 128: RGB-Anschluß

Beitrag von cha05e90 » 22.12.2017, 13:01

Kabel: Auf dem Kabel steht in der Tat "128K & +2 (Grey)". Somit müsste es das richtige sein. Funzt nur leider nicht. :-(

Klinke: Heißt das, daß über den "RGB"-Port kein Sound übertragen wird? Ich stelle mir das unpraktisch vor, die Klinke in den "MIC"-Stecker zu stecken und jedesmal, wenn man was auf Kassette speichern will, wieder umzustecken. Oder habe ich das noch nicht richtig verstanden?

Ich habe mal den SCART-Stecker geöffnet und ich vermute (als Laie) die Verdrahtung innen sieht sehr nach Kapitel 5.3 (oder 5.4?) aus Luzies verlinktem Dokument aus. Dem Dokument nach könnte es natürlich sein, daß alle meine Geräte hier mit dem "RGB-Signal/kein Blanking" nicht klar kommen. Welche Alternativen habe ich (außer neues Anzeigegerät kaufen...;-))?

Achso: Habe ich richtig verstanden, daß Kapitel 5.1 (einfaches) Composite-Kabel beschreibt, daß man statt SCART vielleicht auch einfach an die gelbe AV-Cinch-Buchse anschließen könnte?

EDITH: Würde sowas gehen -> https://www.8bitclassics.com/Commodore- ... Cable.html <- oder ist die 8PIN-DIN-128er-Belegung wieder anders?
EDITH2: Oder das? (Obwohl nur der "+2 Grey" erwähnt wird) -> https://coolnovelties.co.uk/coolnovelti ... cable.html
+/+/48K/128

Luzie
User
Beiträge: 715
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Fragen zu ZX Spectrum 128: RGB-Anschluß

Beitrag von Luzie » 22.12.2017, 15:10

cha05e90 hat geschrieben:
22.12.2017, 13:01
Kabel: Auf dem Kabel steht in der Tat "128K & +2 (Grey)". Somit müsste es das richtige sein. Funzt nur leider nicht. :-(
Genauso eines habe ich auch, und bei mir geht es. Vielleicht echt ein Wackelkontakt oder eben der Toastrack hat ein Problem mit der Videosignal-Ausgabe.
cha05e90 hat geschrieben:
22.12.2017, 13:01
Klinke: Heißt das, daß über den "RGB"-Port kein Sound übertragen wird? Ich stelle mir das unpraktisch vor, die Klinke in den "MIC"-Stecker zu stecken und jedesmal, wenn man was auf Kassette speichern will, wieder umzustecken. Oder habe ich das noch nicht richtig verstanden?
Leider ist dem genauso! Wie es auch hier auf Seite 8 / 9 beschrieben steht: http://mts.speccy.cz/doc/128_rgb.pdf

Benutzeravatar
Grautier
User
Beiträge: 449
Registriert: 18.11.2013, 18:44
Wohnort: Mühldorf

Re: Fragen zu ZX Spectrum 128: RGB-Anschluß

Beitrag von Grautier » 22.12.2017, 15:38

cha05e90 hat geschrieben:
22.12.2017, 13:01

EDITH: Würde sowas gehen -> https://www.8bitclassics.com/Commodore- ... Cable.html <- oder ist die 8PIN-DIN-128er-Belegung wieder anders?
Nein, die Belegung beim C64 ist ganz anders.

Benutzeravatar
cha05e90
User
Beiträge: 59
Registriert: 24.08.2017, 10:02
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu ZX Spectrum 128: RGB-Anschluß

Beitrag von cha05e90 » 22.12.2017, 21:44

Ich habe hier mal ein Foto von der "Ausgabe" wenn man Einstellungen, insbesondere Kontrast, komplett ins Nirvana dreht(ach, Sound kommt übrigens prima raus, wenn man die 3,5er-Klinke tatsächlich in den MIC-Ausgang stopft):

dark-dark-s.png
Sowas ähnliches wie eine Anzeige..
dark-dark-s.png (489.48 KiB) 1454 mal betrachtet
+/+/48K/128

Benutzeravatar
cha05e90
User
Beiträge: 59
Registriert: 24.08.2017, 10:02
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu ZX Spectrum 128: RGB-Anschluß

Beitrag von cha05e90 » 25.05.2018, 12:08

...wie mehrfach vermutet lag es an der Spannungsversorgung des Kleinen. Nachdem nun der gute Ian G. seine heilenden Hände (inkl. ein paar Extras...:-)) an der Maschine hatte, isser wieder fit. Mein erster 128er! Cool.
+/+/48K/128

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 494
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu ZX Spectrum 128: RGB-Anschluß

Beitrag von sbetamax » 26.05.2018, 15:42

Hi,
ich bastele auch gerade an meinem 128k am Video Ausgang herum und habe erstmal Pin 1 und 3 an ein Chinchkabel gelötet und den Video Eingang vom TV Benutzt. Das Bild ist gar nicht mal zu so schlecht. Die Farben sind etwas verwaschen. Ich habe vor den 128k intern auf analog RGB umzubauen. Da spare ich mir das gebastel am Kabel. Wenn intersse besteht, kann ich hier gerne mal die Umbaumaßnamen Dokumentieren. Das Audio Signal will ich auch auf die 8 Pol Buchse legen. Das ganze geht in die Richtung der +2 Variante mit analog RGB Ausgang.
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

Antworten