Erstellung einer Platine zur Verwendung von DOM`s

SPC Club Forum
Antworten
spezzi63
User
Beiträge: 234
Registriert: 02.03.2014, 00:58

Erstellung einer Platine zur Verwendung von DOM`s

Beitrag von spezzi63 » 30.01.2018, 22:31

Hallo,
ich möchte gerne auch "Disk On Module" für das DivIDE mit dem PC bearbeiten, jedoch gestaltet sich das
schwierig, weil das DOM sich nicht so einfach über USB-IDE-Adapter anschließen läßt.
DOM und USB-IDE-Adapter habe die gleiche Pinbelegung :(
https://www.pollin.de/p/diskonmodule-pq ... -mb-701790
Auf der Platine würden sich 3 IDE-Wannen (1x USB-IDE, 1x DOM Master, 1x DOM Slave) und evtl. Jumper,
zur Wahl des Stromanschlusses von einer kleinen vorgefertigte Micro-USB-Stromanschluß Platine oder einer
Stromversorgung über PIN20, befinden.
Ich habe mal eine Anordnung der Bauteile versucht:
DOM-Adapter-Board-Entwurf 50%.jpg
DOM-Adapter-Board-Entwurf 50%.jpg (131.27 KiB) 2767 mal betrachtet
Es wäre super, wenn jemand, der sich mit Erstellen einer Platine auskennt, mir bei meinem Vorhaben helfen könnte.
Bis bald,
Günter

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3816
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Erstellung einer Platine zur Verwendung von DOM`s

Beitrag von msch » 31.01.2018, 15:01

spezzi63 hat geschrieben:
30.01.2018, 22:31
ich möchte gerne auch "Disk On Module" für das DivIDE mit dem PC bearbeiten, jedoch gestaltet sich das
schwierig, weil das DOM sich nicht so einfach über USB-IDE-Adapter anschließen läßt.
Hallo Günter,

warum sollte das denn nicht funktionieren?

Oder ist Dein Problem, dass beide den gleichen Stecker haben und Du sie so nicht zusammen bekommst?

In diesem Falle presse Dir doch einfach einen Adapter:

http://www.cablesonline.com/2in40pinidem.html

Was die Stromversorgung der DOMs angeht: an den DOMs gibt es einen zwei-Pin-Anschluss, über die Du sie mit 5V versorgen kannst. Siehe Datenblatt: https://www.pollin.de/productdownloads/D701790D.PDF
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

spezzi63
User
Beiträge: 234
Registriert: 02.03.2014, 00:58

Re: Erstellung einer Platine zur Verwendung von DOM`s

Beitrag von spezzi63 » 31.01.2018, 17:50

Hallo,
das klingt nach keiner "billigen" Lösung, wo schon mal der Stromadapter ca. 4€ kostet,
und dann müßte auch noch ein Netzteil vorhanden sein.
Da möchte ich doch lieber eine Platinenversion mit allen Teilen drauf ;)
Gruß,
Günter

Benutzeravatar
msch
User
Beiträge: 3816
Registriert: 05.02.2013, 15:42
Wohnort: Hessen, Rhein-Main-Gebiet

Re: Erstellung einer Platine zur Verwendung von DOM`s

Beitrag von msch » 31.01.2018, 21:38

Naja, ein Netzteil hat man doch eh rumliegen - ein USB-Port am Rechner reicht auch schon - und den Stromadapter kannst Du selbst bauen. Und ich glaube nicht, dass die Platinenversion preisgünstiger ist... auf die Rechnung bin ich gespannt ;-)
DOMs gibt es übrigens schon inkl. Stromadapter zu kaufen.
manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern.
werch ein illtum! (lichtung, Ernst Jandl)

spezzi63
User
Beiträge: 234
Registriert: 02.03.2014, 00:58

Re: Erstellung einer Platine zur Verwendung von DOM`s

Beitrag von spezzi63 » 31.01.2018, 21:58

Nunja, wenn man nix an Vorrat hat, dann:
5-10 Platinen ca. 9,50€ (incl. Versand)
der chinesische Micro-Adapter 10Stck 1,47€
USB-Kabel mit Micro-anschluß pro Stck 1,00€
Die Wannen mit Winkel 14Stck 4,50€
Die normalen Wannen 14Stck 4,50€
Usb-Adapter pro Stck 2,40€

Ich bin der Meinung, das ein weiterer Preisvergleich in Bezug auf das Thema, eigentlich unnötig ist.

Gruß,
Günter

spezzi63
User
Beiträge: 234
Registriert: 02.03.2014, 00:58

Re: Erstellung einer Platine zur Verwendung von DOM`s

Beitrag von spezzi63 » 04.02.2018, 11:45

So müßten der Plan der Leiterbahnen von der Platine (PIN20 noch ohne Änderung) aussehen:
Platine_Back.gif
Platine_Back.gif (57.68 KiB) 2637 mal betrachtet
Gruss,
Günter

Benutzeravatar
PokeMon
User
Beiträge: 4706
Registriert: 31.08.2011, 23:41

Re: Erstellung einer Platine zur Verwendung von DOM`s

Beitrag von PokeMon » 04.02.2018, 12:28

Ja, dann mach doch gleich eine Platine.
Wenn es auf 100x80 mmm passt, kannst Du Eagle dafür nehmen (kostenlos im privaten Einsatz).
Tutorials im Internet gibt es en Masse, auch auf Youtube.
Wer seinen Computer ehrt, lebt nicht verkehrt.

spezzi63
User
Beiträge: 234
Registriert: 02.03.2014, 00:58

Re: Erstellung einer Platine zur Verwendung von DOM`s

Beitrag von spezzi63 » 09.02.2018, 19:57

PokeMon hat geschrieben:
04.02.2018, 12:28
Ja, dann mach doch gleich eine Platine.
Vielen Dank für deinen Hinweis.
Ich dachte mir schon, das es keine gute Idee ist, hier nach Hilfe zu suchen.
Gruss,
Günter

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2483
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Erstellung einer Platine zur Verwendung von DOM`s

Beitrag von schombi » 10.02.2018, 18:04

Ich hoffe es gab hier keinen Unmut durch ein Missverständnis. Mir wurde immer geholfen. Manchmal fasst man eine Aussage falsch auf, weil man sie nur geschrieben sieht. In einem direkten Gesrpäch wäre das vielleicht ganz anders rübergekommen.

Luzie
User
Beiträge: 715
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Erstellung einer Platine zur Verwendung von DOM`s

Beitrag von Luzie » 03.03.2018, 12:40

Hallo Günter,

darf ich hoffen, dich und evtl. die Platine in Mahlerts zu sehen?

Deine mit "USB-Connector" betitelte Pfostensteckerwanne beheimatet übrigens auch IDE und kein USB ;-)
Und dient "lediglich" zum Anschluß des USB-Converter-Kabels an das "IDE-Ende des Kabels" :wink:

spezzi63
User
Beiträge: 234
Registriert: 02.03.2014, 00:58

Re: Erstellung einer Platine zur Verwendung von DOM`s

Beitrag von spezzi63 » 12.03.2018, 17:48

Der Micro-USB-Power-Adapter, der für Spannung an PIN20 sorgt, konnte leider noch nicht verbaut werden,
aber hier mal ein funktionierender Versuchsaufbau:
DOM-Beta.jpg
DOM-Beta.jpg (106.57 KiB) 2320 mal betrachtet
DOM-Beta_w.jpg
DOM-Beta_w.jpg (7.97 KiB) 2320 mal betrachtet
Datenträger läßt sich wie gewohnt einrichten, formatieren usw. ;)
Gruss,
Günter

spezzi63
User
Beiträge: 234
Registriert: 02.03.2014, 00:58

Re: Erstellung einer Platine zur Verwendung von DOM`s

Beitrag von spezzi63 » 11.04.2018, 16:59

Einen guten Tag wünsche ich ;)
Ein erster Entwurf meines DivIDE-IDE-Expansionsboards als Platine, die ja hauptsächlich entwickelt wurde, um am PC über USB-IDE-Adapter
DiskOnModule(DOM)-Datenträger verarbeiten zu können.
Platinen_kl.JPG
Platinen_kl.JPG (82.96 KiB) 1945 mal betrachtet
Die ersten Tests sind erfolgreich, weitere folgen in Zusammenarbeit mit Paul, der tatkräftig bei diesem Projekt geholfen hat.
Hier noch eine Einzelansicht:
Platinen_1kl.JPG
Platinen_1kl.JPG (46.73 KiB) 1945 mal betrachtet
Gruss,
Günter
Zuletzt geändert von spezzi63 am 13.04.2018, 16:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1454
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Erstellung einer Platine zur Verwendung von DOM`s

Beitrag von tokabln » 11.04.2018, 18:08

Hallo Günter,

Glückwunsch und sieht doch gut aus... freue mich das Ihr (Du) das hinbekommen habt.
Mit welchem Programm habt Ihr denn gearbeitet?
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

spezzi63
User
Beiträge: 234
Registriert: 02.03.2014, 00:58

Re: Erstellung einer Platine zur Verwendung von DOM`s

Beitrag von spezzi63 » 11.04.2018, 21:22

Vielen Dank,
mit der Eagle-Version; hat Tage gedauert, jedoch das Schaltbild darf niemals hergezeigt werden ;)
Beste Grüße,
Günter

spezzi63
User
Beiträge: 234
Registriert: 02.03.2014, 00:58

Re: Erstellung einer Platine zur Verwendung von DOM`s

Beitrag von spezzi63 » 19.05.2018, 12:59

Heute möchte ich Euch das "DivIDE-IDE-Expansionsboard" als vieleicht noch nicht finale Version vorstellen ;)
DivExp_00026.gif
DivExp_00026.gif (164.99 KiB) 1621 mal betrachtet
Zur Verwendung (wie ursprünglich geplant) von DOM`s (und natürlich auch CF-Karten-Adaptern) :
DivExp_USB.gif
DivExp_USB.gif (201.27 KiB) 1621 mal betrachtet
Und abschließend als Expansion des DivIDE :
DivExp_full.gif
DivExp_full.gif (277.55 KiB) 1621 mal betrachtet
Mein Projekt hat mir bisher viel Arbeit, aber auch viel Spaß gemacht und die Platine hat sich im Laufe der Zeit
für mich zu einem "Multi-Tool" entwickelt, mit dem jetzt alle meine DivIDE`s ausgerüstet werden ;)
Gruss,
Günter
Zuletzt geändert von spezzi63 am 23.05.2018, 22:13, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
tokabln
User
Beiträge: 1454
Registriert: 10.11.2013, 00:24
Wohnort: D, Berlin (Mariendorf)

Re: Erstellung einer Platine zur Verwendung von DOM`s

Beitrag von tokabln » 19.05.2018, 15:31

Ja toll... gefällt mir, kann man da ein oder zwei Leerplatinen von Dir bekommen?

Wünsche schöne Pfingsttage

Torsten
Lieben Gruß Torsten
BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e

spezzi63
User
Beiträge: 234
Registriert: 02.03.2014, 00:58

Re: Erstellung einer Platine zur Verwendung von DOM`s

Beitrag von spezzi63 » 20.05.2018, 00:25

Ich schau mal, wieviele "Wünsche" bis Montag bei mir eingehen.
Ich geb dir dann Bescheid.
Auch dir ein schönes Pfingstfest,
Günter

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2483
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: Erstellung einer Platine zur Verwendung von DOM`s

Beitrag von schombi » 20.05.2018, 01:41

Das sieht echt gut aus, Günter! Wenn möglich, hätte ich auch gerne eine Platine.

Kannst Du vielleicht noch eine Bauteil-/Bestückungsliste veröffentlichen? Danke.

Benutzeravatar
Grautier
User
Beiträge: 449
Registriert: 18.11.2013, 18:44
Wohnort: Mühldorf

Re: Erstellung einer Platine zur Verwendung von DOM`s

Beitrag von Grautier » 20.05.2018, 17:25

Davon hätte ich auch gerne zwei Platinen!

Antworten