ZX81toSpectrum?

SPC Club Forum
Antworten
Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1460
Registriert: 05.12.2011, 14:45

ZX81toSpectrum?

Beitrag von ZX-Heinz » 29.03.2018, 19:56

In viewtopic.php?f=2&t=2718#p35786 hat Joachim ein leistungsfähiges Astronomie-Programm für den ZX81 eingestellt. Ich möchte das gern auf den ZX Spectrum übertragen.

a) Gibt es dazu fertige Programme?
b) Ich könnte ein txt-listing und ein txt-File erstellen. Gibt es Programme, die ein txt-File in ein ZX Spectrum BASIC Programm (am besten als TAP) überführen?

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2757
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: ZX81toSpectrum?

Beitrag von Paul » 29.03.2018, 20:30

Das passende Programm heißt ZX-Slowloader für den Spectrum.
Das liest zx81 Programme in den Speccy.
Danach ist noch etwas Handarbeit notwendig. Aber nicht viel.
Viel Erfolg!
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1460
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: ZX81toSpectrum?

Beitrag von ZX-Heinz » 29.03.2018, 23:29

Danke, Paul. Genau das, was ich brauche.
Gruß, H.

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1460
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: ZX81toSpectrum?

Beitrag von ZX-Heinz » 30.03.2018, 12:46

Hallo Paul,
ich brauche Hilfe. Das Programm schien genau das zu sein, was ich suchte. ABER: Ich bekomme es nicht in Funktion. Es meldet sich (z.B. vom DivIDE gestartet) wie es soll, fragt Name u.a. ab, aber wenn ich dann vom EightyOne über PC das Audiosignal über EAR zuführe, rührt sich nichts. Ich habe unterschiedliche NF-Pegel benutzt (u.a. solche, die auch beim Laden von Speccy-Pgmn aus dem PC funktionieren), aber NICHTS.

Ich habe auch den Autostart (Zeile 10000) unterbunden und das Programm direkt über EAR in den Speccy geladen, um es dort mit RUN 10000 zu starten: Gleiches Verhalten wie oben.

Was mache ich falsch?

Benutzeravatar
Grautier
User
Beiträge: 448
Registriert: 18.11.2013, 18:44
Wohnort: Mühldorf

Re: ZX81toSpectrum?

Beitrag von Grautier » 30.03.2018, 17:52

Bei mir hat es erst auch nicht funktioniert. Später schon: Es klappte mit meinem Macbook nur in einem sehr kleinen Pegelbereich, etwa bei 90% Lautstärke.

Weniger empfindlich und auch besser war ein anderes Programm das ich benutzte:
ZX81LOAD.TAP.zip
(1.23 KiB) 25-mal heruntergeladen
Das Programm ist selbsterklärend. Es hört was, wenn der BORDER-Bereich CYAN-WEISSE Ladestreifen zeigt.
ZX81 Befehle wie SLOW und FAST blinken anschliessend im Listing und müssen von Hand gelöscht werden.
Einige andere Befehle z.B. SCROLL werden in entsprechende Spectrum-Befehle oder POKEs umgewandelt.
Das Programm ASTRO.P habe ich damit übersetzt und es läuft:
ASTRO.TAP.zip
(4.75 KiB) 24-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1460
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: ZX81toSpectrum?

Beitrag von ZX-Heinz » 30.03.2018, 19:43

Hallo Grautier,
besten Dank für die Alternative. Funktioniert bei mir aber auch nicht. Cyan-weiße Streifen kommen, aber das Programm kommt nicht zum Ende.
Mein Aufbau: Ich schicke das ZX81-File vom EightyOne auf dem PC über einen Verstärker an die EAR-Buchse eines Speccys. Beim SLOWLOADER kam da gar keine grafische Rückmeldung, beim ZX81LOAD wenigstens diese Streifen. Ich habe verschiedene Pegel versucht, aber nichts.
Hast Du evt. die Möglichkeit, mit einem Oszi den NF-Pegel zu messen?

Ansonsten ist mein Hauptziel aber erreicht: Joachims ASTRO für den Speccy. Besten Dank dafür.
Gruß, Heinz

roko
User
Beiträge: 174
Registriert: 13.03.2008, 16:02
Wohnort: Groningen Holland

Re: ZX81toSpectrum?

Beitrag von roko » 30.03.2018, 22:20

Fuer Zx81 > Spectrum Konvertierung war einmal 'Upload-2000' von David Ornstein ganz gut geeignet.
Noch immer bei WOS zu finden.

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1460
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: ZX81toSpectrum?

Beitrag von ZX-Heinz » 31.03.2018, 12:31

roko hat geschrieben:
30.03.2018, 22:20
Fuer Zx81 > Spectrum Konvertierung war einmal 'Upload-2000' von David Ornstein ganz gut geeignet.
Noch immer bei WOS zu finden.
Ich habe das Programm soeben geladen, es ist identisch mit dem von Grautier in posting.php?mode=quote&f=6&p=35859#pr35838 genannten Programm ZX81LOAD.TAP.

Hier ist mein ZX81-Signal, das ich dem Speccy zuführe: Vpp = 4V.
O1.jpg
O1.jpg (16.14 KiB) 655 mal betrachtet
Und hier sind die Streifen:
O2.jpg
O2.jpg (17.81 KiB) 655 mal betrachtet
EDIT 15:22Uhr: Der vierte Streifen scheint mir etwas breit. Vielleicht muss ich doch noch einmal mit unterschiedlichen Pegeln probieren.

Benutzeravatar
Grautier
User
Beiträge: 448
Registriert: 18.11.2013, 18:44
Wohnort: Mühldorf

Re: ZX81toSpectrum?

Beitrag von Grautier » 31.03.2018, 17:50

ZX-Heinz hat geschrieben:
30.03.2018, 19:43
Hast Du evt. die Möglichkeit, mit einem Oszi den NF-Pegel zu messen?
...
EDIT 15:22Uhr: Der vierte Streifen scheint mir etwas breit. Vielleicht muss ich doch noch einmal mit unterschiedlichen Pegeln probieren.
Nein habe ich leider nicht. Aber ich habe nochmal selbst rumprobiert: Tatsächlich tut sich bei mir auch nichts, wenn der Pegel zu hoch ist. Wie du bereits sagtest, beendet sich das Programm dann nicht. Ist der Ton zu leise, gibt es meistens sofort ein Fragezeichen auf dem Bildschirm, manchmal zusammen mit einem anderen Buchstaben oder das Programm stoppt mit einem R Tape loading error.
War es erfolgreich, erscheint komischerweise oben ein P auf dem Bildschirm und das Programm endet mit der "0 OK, 0:1" Meldung.

Ich mache gleich nochmal ein Foto von den Streifen. Ich meine die waren etwas dünner und gleichmässiger als bei dir.

Edit:
Richtige Lautstärke:
ZX81LOAD - 1.jpg
ZX81LOAD - 1.jpg (43.06 KiB) 638 mal betrachtet
Zu laut:
ZX81LOAD - 3.jpg
ZX81LOAD - 3.jpg (40.56 KiB) 638 mal betrachtet

Bei Erfolg:
ZX81LOAD - 2.jpg
ZX81LOAD - 2.jpg (37.12 KiB) 638 mal betrachtet

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1460
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: ZX81toSpectrum?

Beitrag von ZX-Heinz » 31.03.2018, 21:24

@Grautier: Danke für die Bilder, das kann mir weiterhelfen. Meins war dann wohl etwas zu laut.
Gruß, H.

Antworten