2. Spectrum-Treffen in Sonnenbühl

SPC Club Forum
Antworten
Benutzeravatar
Joggy
User
Beiträge: 83
Registriert: 01.09.2016, 18:51
Wohnort: Sonnenbühl
Kontaktdaten:

2. Spectrum-Treffen in Sonnenbühl

Beitrag von Joggy » 20.10.2018, 13:33

Hallo zusammen!
Die Planung für das nächste Treffen in Sonnenbühl, das 2. Spectrum-Treffen in Sonnenbühl, beginnt.
Thomas Eberle und ich, wir laden Euch alle wieder herzlich ein, an diesem Treffen teilzunehmen.
Diesmal soll das Treffen über zwei Tage gehen. Anreise am Freitag, Treffen am Samstag und Sonntag,
Ende des Treffens am Sonntag Nachmittag.
Um den Termin festzulegen schweben uns folgende Termine vor:

Samstag, 27.04.2019 bis Sonntag, 28.04.2019
oder
Samstag, 04.05.2019 bis Sonntag, 05.05.2019

Es liegt noch der Vorschlag vor, das Treffen in den Winter, also Januar oder Februar zu verlegen.
Dieser Vorschag ist hiermit auch zur Diskusion gestellt. Die Argumente für diesen Vorschlag sind, dass es
im Winter keine Treffen gibt und das eine Lücke in den Veranstaltungen füllen würde.

Schreibt einfach eure Meinung hierzu bis Mitte November direkt in diesen Post.
Ich werde die Antworten dann ab Mitte November auswerten und das Ergebnis und die Einladung zu diesem
Treffen hier im Forum veröffentlichen.

Wir, Thomas und ich, wünschen Euch allen ein weiteres schönes Zusammenleben mit Euren Speccis!
Lasst es Euch gut gehen!

Gruß,
Joachim
Mögen täten wir schon wollen - dürfen haben wir uns nicht getraut

Benutzeravatar
Paul
User
Beiträge: 2811
Registriert: 10.03.2010, 12:01
Wohnort: Germanys west end

Re: 2. Spectrum-Treffen in Sonnenbühl

Beitrag von Paul » 20.10.2018, 13:39

Ende Januar oder Anfang Mai wären für mich OK.
Liebe Grüße Paul
Theoretisch ist zwischen Theorie und Praxis kein Unterschied.
Praktisch allerdings wohl.

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2523
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: 2. Spectrum-Treffen in Sonnenbühl

Beitrag von schombi » 20.10.2018, 19:33

Schoen, dass es wieder ein Treffen bei Dir gibt, Joachim. Wenn irgendwie moeglich, komme ich gerne. Januar waere moeglich, Februar passt sicher nicht, da muss ich nach Amiland. Ende April geht auch nicht, aber 4./5. Mai schon. Alle wird man leider eh nie unter einen Hut bekommen.

Benutzeravatar
Peter
User
Beiträge: 437
Registriert: 17.09.2013, 10:54

Re: 2. Spectrum-Treffen in Sonnenbühl

Beitrag von Peter » 22.10.2018, 10:26

Für mich ist die lange Anreise ziemlich heftig, aber wenn QL + Kompatible für Euch interessant sind, würde ich auch einen Besuch ins Auge fassen. Auch wenn der QL nicht mehr auf dem Z80 basiert, war er immerhin der direkte Nachfolger des Spectrum, der noch einen Teil der Technik (z.B. Microdrives) gemeinsam hatte. Anfang Mai passt (soweit absehbar) auch bei mir.

Sofern der QL ins Konzept passt, könnte man auch eine Ankündigung im QL Forum hier und im internationalen QL Forum machen. Dann würden vielleicht noch ein, zwei QLer mehr kommen. Ein Massenansturm wäre sicher nicht zu befürchten.

Liebe Grüße, Peter

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 985
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: 2. Spectrum-Treffen in Sonnenbühl

Beitrag von tofro » 22.10.2018, 11:29

Ich war letztes Jahr da und hatte, weil ich meinen "Reisemonitor" für den Spectrum kurz vorher geschrottet hatte, "nur" einen Z88 und meinen Q68 dabei - Es hat mich keiner nach Hause geschickt und es war ein sehr netter Tag.

Tobias
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

Luzie
User
Beiträge: 729
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: 2. Spectrum-Treffen in Sonnenbühl

Beitrag von Luzie » 22.10.2018, 22:35

Joggy hat geschrieben:
20.10.2018, 13:33
Es liegt noch der Vorschlag vor, das Treffen in den Winter, also Januar oder Februar zu verlegen.
Dieser Vorschag ist hiermit auch zur Diskusion gestellt. Die Argumente für diesen Vorschlag sind, dass es
im Winter keine Treffen gibt und das eine Lücke in den Veranstaltungen füllen würde.
Auch wenn Sonnenbühl (trotz des Namens) eher zu den kältesten Ecken in Deutschland zählt, und da ggf. dank Schnee schwierig zu erreichen sein könnte: Meine Stimme wäre dabei für ein "Wintertreffen" z.B. im Januar:-)

Gruß,

Luzie

ZXSpectrum128
User
Beiträge: 3
Registriert: 12.12.2013, 11:16

Re: 2. Spectrum-Treffen in Sonnenbühl

Beitrag von ZXSpectrum128 » 26.10.2018, 09:20

Etwas abgelegen, dieses Sonnenbühl, aber das ist kein echtes Hindernis.
Ich nehme mal an, dass es sich um Sonnenbühl mit der PLZ 72820 handelt.

Sehr schön wäre es, wenn Fehleranalyse und Reparatur-Kompetenz vor Ort wäre.
Meine 48kB Speccys zeigen nämlich fast durch die Bank Ausfallerscheinungen.

Ansonsten kann ich einen ganzen Hardware-Zoo mitbringen.
Alle Speccy-Varianten, die Sinclair und Amstrad je produziert haben.
Dazu +D, Disciple (defekt?), Opus Discovery (defekt, Stromversorgung?), IF1+2+Microdrives sowieso, Lichtgriffel, Multifaces etc. pp.
Es sollten dann auch schon die beiden ZX Spectrum Next eingetroffen sein.

Wie schon geschrieben, es wäre toll, wenn Reparatur-Experten von Ort wären.
Man (Ggf. auch Frau? Ach, träum weiter...) kann dann ja auch das weitere Vorgehen besprechen.

ZXSpectrum128
User
Beiträge: 3
Registriert: 12.12.2013, 11:16

Re: 2. Spectrum-Treffen in Sonnenbühl

Beitrag von ZXSpectrum128 » 26.10.2018, 09:25

Ach ja, eine Vega-Konsole hätte ich auch noch. :)
Auf die Vega+ werde ich trotz "Blankety Blank" Option wohl bis zum Sankt-Nimmerleinstag warten. :x

Benutzeravatar
Joggy
User
Beiträge: 83
Registriert: 01.09.2016, 18:51
Wohnort: Sonnenbühl
Kontaktdaten:

Re: 2. Spectrum-Treffen in Sonnenbühl

Beitrag von Joggy » 26.10.2018, 10:45

Hallo Zusammen,
Also: Grundsätzlich sind alle Computer-Typen und Arten willkommen.
Wenn jemand nen Cray2 im Keller hat, darf er/sie diesen selbstverständlich mitbringen. Allerdings wird es mit der Stromversorgung
dafür etwas schwierig... Ich hatte übrigens letzes Mal ebenfalls meinen QL dabei - das Konzept ist immerhin dem genialen Hirn von Sir Clive
entsprungen. Nochmal: Jeder darf alles mitbringen! Der Schwerpunkt liegt aber auf Sinclair.
He Luzie, Das mit dem kältesten Ort Deutschlands: Wir haben hier zwar ein Kälteloch, in dem es ca. 15° kälter ist als in der Umgebung -
nennt sich 'Katzental'. Doch werde ich mich hüten, dort das Treffen abzuhalten. Ich glaube nicht, dass ich die Genehmigung dazu
vom Gemeinderat erhalte :) .
Zur Info: Funtensee in Berchdesgaden ist kälter. Am 24. 12.2001 wurden dort -45.9°C gemessen.
Für Leute, die sich für die Gegend interessieren, kann ich nen Vortrag bzw. ne Führung im Anschluss an das Treffen machen.
Spaß beiseite: Ich selber favorisiere den Mai. Der Winter hier in Sonnenbühl ist bisweilen wirklich streng. Soll heisen, wenn wir
Pech haben, und das hatten wir schon, gibt es hier im Februar bis zu einem Meter Schnee. Da werden dann die Parkplätze als Schneehaufen-Zwischenlager verwendet.
Das mit dem Fahren ist dann auch nicht mehr so einfach. Hier treiben sich dann die Langlauf-Skifahrer aus Reutlingen, Tübingen und Balingen herum. Diese sind erfahrungsgemäß nicht mit dem Fahren unter Winterbedingungen vertraut und halten den Verkehr auf bzw liegen im Straßengraben.
Reparatur-Kompetenz gibt es: Meine Wenigkeit z.B. hat schon mehrfach Spectrum und andere repariert. Wenn die Niederländer
wieder dabei sind, die kennen sich auch aus... Eigentlich sind bei solchen Treffen immer Leute dabei, die sich mit der Hardware auskennen.
Bei Fragen, entweder als 'persönliche Mail' an mich oder hier im Forum!
Gruß,
Joggy
Mögen täten wir schon wollen - dürfen haben wir uns nicht getraut

Benutzeravatar
Joggy
User
Beiträge: 83
Registriert: 01.09.2016, 18:51
Wohnort: Sonnenbühl
Kontaktdaten:

Re: 2. Spectrum-Treffen in Sonnenbühl

Beitrag von Joggy » 26.10.2018, 10:51

Nochmal ich!
Sonnenbühl liegt im Einzugsbereich von Stuttgart.
Reutlingen als Neu-Großstadt liegt ca. 15km entfernt, Tübingen und Balingen etwa 25 km.
Die Landkreise Tübingen und Balingen beginnen ungefähr 500 Meter außerhalb Sonnenbühls :)
Die Straßen sind durchgängig geteert und gut befahrbar 8) , das Gemeindehaus ist sehr gut zu finden,
da es fast direkt an der Hauptstraße im Ortsteil Willmandingen liegt.
Nach Sonnenbühl/Willmandingen zu kommen ist kein Problem, da alles gut beschildert ist.
Gruß, Joggy
Mögen täten wir schon wollen - dürfen haben wir uns nicht getraut

Benutzeravatar
tofro
User
Beiträge: 985
Registriert: 14.06.2012, 16:45

Re: 2. Spectrum-Treffen in Sonnenbühl

Beitrag von tofro » 26.10.2018, 11:43

Joggy hat geschrieben:
26.10.2018, 10:51
Die Straßen sind durchgängig geteert und gut befahrbar 8)
Nebenstrassen werden regelmäßig gemäht oder beweidet :mrgreen:
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

Benutzeravatar
Joggy
User
Beiträge: 83
Registriert: 01.09.2016, 18:51
Wohnort: Sonnenbühl
Kontaktdaten:

Re: 2. Spectrum-Treffen in Sonnenbühl

Beitrag von Joggy » 27.10.2018, 11:47

Mach dir keine Sorgen deswegen!
Die Zivilisation hat auch hier schon einzug gehalten.
Alle Wege und Nebenstraßen sind geteert und es wird auch kein Zoll oder Wegemaut erhoben.
Und wenn wir Touries jagen, werden die anschließend mit Messer und Gabel gegessen und nicht mehr wie früher roh und ohne Ketchup...
:).
Mögen täten wir schon wollen - dürfen haben wir uns nicht getraut

Antworten