Betadisk ROM 5.04T im ESX-Dos 0.8.6 im DIV IDE

SPC Club Forum
Antworten
Benutzeravatar
dhucke
User
Beiträge: 876
Registriert: 21.03.2009, 14:50
Wohnort: in der Nähe von Göttingen

Betadisk ROM 5.04T im ESX-Dos 0.8.6 im DIV IDE

Beitrag von dhucke » 14.01.2019, 10:24

Hallo Leute,

vorweg, hier gehts (noch) nicht um die physikalische Betadisk 128, sondern um das DIV IDE am ZX spectrum 48K. Dieses DIV-IDE läuft mit ESX Dos 0.8.6.
dieses wiederum enthält eine Betadisk Emulation, um TRD Dateien (Betadisk Diskimages) zu lesen.

Dirk Berghöfer hatte mich darauf aufmerksam gemacht, daß die emulierte Betadiskversion auf beide Adressen RANDOMIZE USR 15360 und 15616 reagiert.
Dies konnte ich im Urlaub am FUSE Emulator nachvollziehen, wenn es auch nicht immer klappte.
(eigentlich irre: Ein Linuxnotebook mit dem FUSE Emulator, dieser emuliert einen ZX Spectrum mit angestecktem DIV IDE, dieses wiederum emuliert ein Betdisk Interface, ich liebe das! :D )

Aber zur sache, ich habe in den esx dos Dateien das Betadisk 128-ROM Version 5.04T gefunden, will nun die Datenbits 0 und 7 tauschen und das ganze als echtes EPROM in einer Betadisk 128 einsetzen. Man hätte, WENN!! das so funktioniert, eine Betadisk 128, die mit beiden Einsprungadressen arbeiten kann.

Meine Fragen:
* Kann jemand zum Mahlerts Treffen ein echtes, physikalisches reales anfassbares BetaDisk-128 Interface mitbringen?
* Klingt diese Idee mit den Einsprungadressen realistisch, oder macht das keinen Sinn?
"Hardware nennt man die Teile eines Computers die man treten kann."
Jeff Pesis

Luzie
User
Beiträge: 766
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Betadisk ROM 5.04T im ESX-Dos 0.8.6 im DIV IDE

Beitrag von Luzie » 14.01.2019, 16:08

dhucke hat geschrieben:
14.01.2019, 10:24
* Klingt diese Idee mit den Einsprungadressen realistisch, oder macht das keinen Sinn?
Hallo Didi,

belegen kann ich es nicht, allerdings habe ich über dieses Thema schon einiges gelesen und meine, es ginge nicht mit "echter" Hardware die beiden Einsprungadressenmöglichkeiten von TRDOS v4 bzw. TRDOS v5 in einem Interface zu realisieren.

Sowohl der FUSE Emulator als auch esxDOS 0.8.6 versuchen intern die Anfragen auf den "alten" TR-DOS-Adressen 15360/15363 umzuleiten auf die TRDOS v5 Adressen 15616/15619. Das gelingt aber auch nicht immer. Und nur mit einem ROM-Tausch kann das nicht zu lösen sein, sowas hätte bestimmt schon jemand anderer herausgefunden in der letzten 30 Jahren:-)

Der Beta 128-Nachbau von zaxon hat, glaube ich, auch das ROM v5.04T an Board (vielleicht modifiziert?), das kann aber auch keine v4 Adressen meine ich.

shock__
User
Beiträge: 31
Registriert: 25.01.2019, 20:20
Wohnort: Berlin (Kreuzberg36)

Re: Betadisk ROM 5.04T im ESX-Dos 0.8.6 im DIV IDE

Beitrag von shock__ » 26.01.2019, 10:21

Ich hab hier nen Pentagon48 (umgebaut auf 128K) mit Beta128 Schnittstelle - aktuell fahre ich ein TRDOS 5.04T. Da kann ich gerne dran testen wenn's hilft.
ZX Spectrum Issue 2 (Fuller FDS Gehäuse + S-Video + internal AY), ZX Spectrum Issue 3 (Timex Gehäuse), ZX Spectrum Issue 4 (ohne Gehäuse), TK90X, Pentagon48 (mit 128er Fixes + AY), ZX Sprinter 2016

Luzie
User
Beiträge: 766
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Betadisk ROM 5.04T im ESX-Dos 0.8.6 im DIV IDE

Beitrag von Luzie » 26.01.2019, 12:36

shock__ hat geschrieben:
26.01.2019, 10:21
Ich hab hier nen Pentagon48 (umgebaut auf 128K) mit Beta128 Schnittstelle - aktuell fahre ich ein TRDOS 5.04T. Da kann ich gerne dran testen wenn's hilft.
Geht diese TRDOS v4 (=RANDOMIZE USR 15363/15360) Diskette zu booten und dann Programme zu starten damit?

Download TRD-Diskettenimage, welches dann z.B. mit SAMdisk von Simon Owen https://simonowen.com/samdisk/
auf eine richtige Diskette geschrieben werden kann: https://web.archive.org/web/20180915114 ... sco_11.rar

shock__
User
Beiträge: 31
Registriert: 25.01.2019, 20:20
Wohnort: Berlin (Kreuzberg36)

Re: Betadisk ROM 5.04T im ESX-Dos 0.8.6 im DIV IDE

Beitrag von shock__ » 26.01.2019, 12:43

Probier ich gleich mal aus ... TRD Images schreib ich aktuell mit dem Realspectrum Emulator unter DOS zurück.
ZX Spectrum Issue 2 (Fuller FDS Gehäuse + S-Video + internal AY), ZX Spectrum Issue 3 (Timex Gehäuse), ZX Spectrum Issue 4 (ohne Gehäuse), TK90X, Pentagon48 (mit 128er Fixes + AY), ZX Sprinter 2016

shock__
User
Beiträge: 31
Registriert: 25.01.2019, 20:20
Wohnort: Berlin (Kreuzberg36)

Re: Betadisk ROM 5.04T im ESX-Dos 0.8.6 im DIV IDE

Beitrag von shock__ » 26.01.2019, 13:03

Scheint nicht zu laufen ... ich krieg zwar die BASIC Programme gestartet, danach hängen diese allerdings oder stürzen ab.
Rücksprung nach TRDOS vom BASIC48 aus via RANDOMIZE USR 15363/15360 geht auch nicht (15616/15619 gehen).
ZX Spectrum Issue 2 (Fuller FDS Gehäuse + S-Video + internal AY), ZX Spectrum Issue 3 (Timex Gehäuse), ZX Spectrum Issue 4 (ohne Gehäuse), TK90X, Pentagon48 (mit 128er Fixes + AY), ZX Sprinter 2016

Luzie
User
Beiträge: 766
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Betadisk ROM 5.04T im ESX-Dos 0.8.6 im DIV IDE

Beitrag von Luzie » 26.01.2019, 14:23

shock__ hat geschrieben:
26.01.2019, 12:43
Probier ich gleich mal aus ... TRD Images schreib ich aktuell mit dem Realspectrum Emulator unter DOS zurück.
Das wollte ich dir nicht "zumuten", aber wenn du nen älteren PC hast, wo der RS noch unter DOS läuft: Hervorragende Basis für solche Experimente :D

Luzie
User
Beiträge: 766
Registriert: 06.10.2013, 22:06

Re: Betadisk ROM 5.04T im ESX-Dos 0.8.6 im DIV IDE

Beitrag von Luzie » 26.01.2019, 14:26

shock__ hat geschrieben:
26.01.2019, 13:03
Scheint nicht zu laufen ... ich krieg zwar die BASIC Programme gestartet, danach hängen diese allerdings oder stürzen ab.
Rücksprung nach TRDOS vom BASIC48 aus via RANDOMIZE USR 15363/15360 geht auch nicht (15616/15619 gehen).
Sowas hatte ich vermutet. Unter den Emulatoren wie Fuse oder SpecEmu oder einem divIDE/divMMC Interface mit esxDOS kann man das übrigens nicht einfach vergleichen mit der "realen Hardware", da esxDOS und diese Emulatoren mit aktivem TRDOS v5 ROM schon von sich aus mehr oder weniger gut versuchen die TRDOS v4 Adressen zu unterstützen. So sind meine Erfahrungen in der Sache.

shock__
User
Beiträge: 31
Registriert: 25.01.2019, 20:20
Wohnort: Berlin (Kreuzberg36)

Re: Betadisk ROM 5.04T im ESX-Dos 0.8.6 im DIV IDE

Beitrag von shock__ » 26.01.2019, 15:40

Als Beta128 User muss man doch leider eh diverse "Abstriche" machen. So ist es nicht mehr möglich nach DOS zu reseten und das Autoboot-Feature funktioniert ebenfalls nicht. Vermutlich zusammen mit den geänderten Adressen einer der Gründe weshalb Vision nie nach Beta128 portiert wurde.

Mit was Glück kann man die Programme aber vermutlich recht einfach anpassen (hatte jetzt nicht ins Basic geguckt).
ZX Spectrum Issue 2 (Fuller FDS Gehäuse + S-Video + internal AY), ZX Spectrum Issue 3 (Timex Gehäuse), ZX Spectrum Issue 4 (ohne Gehäuse), TK90X, Pentagon48 (mit 128er Fixes + AY), ZX Sprinter 2016

Antworten