ZX Spectrum Transfer Program

SPC Club Forum
Antworten
Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2713
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

ZX Spectrum Transfer Program

Beitrag von schombi » 07.04.2019, 06:19

Ich hasse zwar Kabelbasteln, aber ich wollte schon lange mal eine direkte Verbindung PC-Spectrum haben. Das hier sieht ganz vielversprechend aus:
http://www.angelfire.com/games6/atari26 ... k1szZZff_U

Benutzeravatar
dhucke
User
Beiträge: 970
Registriert: 21.03.2009, 14:50
Wohnort: in der Nähe von Göttingen

Re: ZX Spectrum Transfer Program

Beitrag von dhucke » 08.04.2019, 09:43

habe erst letzte Woche ein Nullmodemkabel für Atari <> PC gelötet, funktioniert.
Die Beschaltung für das Nullmodemkabel zum IF1 ist tatsächlich unterschiedlich:
2 - RD -- 3 - TD
3 - TD -- 2 - RD
5 - GND -- 7 - GND
7 - RTS -- 4 - CTS
8 - CTS -- 5 - RTS
1 - DCD -- 9 - DTR

in Wikipedia steht, wie es "normalerweise" beschaltet wird:
https://de.wikipedia.org/wiki/Nullmodem-Kabel
2 - RD -- 3 - TD
3 - TD -- 2 - RD
5 - GND -- 7 - GND
7 - RTS -- 8 - CTS
8 - CTS -- 7 - RTS

1 - DCD und
6 - DSR -- 4 - DTR


So ein Kabel kann ich dir löten, wegen den Materialien muss ich gucken, aber das liegt grob bei höchstens 5 Euro plus Porto.
"Hardware nennt man die Teile eines Computers die man treten kann."
Jeff Pesis

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2713
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: ZX Spectrum Transfer Program

Beitrag von schombi » 08.04.2019, 13:40

Das waere ganz klasse, Dieter! Ein Jammer, dass ich (aeusserst wahrscheinlich) nicht nach Sonnenbuehl kommen kann, aber Dienstreisen haben halt Vorrang.

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2713
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: ZX Spectrum Transfer Program

Beitrag von schombi » 28.05.2019, 19:42

Wie so vieles im Moment, hat auch dieses "Projekt" ein paar Wochen länger als geplant gedauert.

Fakt ist, mit Dieters Kabel und einem USB 2.0-RS232 Kabel von CSL (10€ auf Amazon. Braucht unter Win10 keine Treiberinstallation) ging das Empfangen vom Spectrum supereinfach. Dabei kann gleich ein TAP erstellt werden, welches man in einen Emulator laden kann.
Spxfr.jpg
Spxfr.jpg (89.98 KiB) 574 mal betrachtet
Emulator.jpg
Emulator.jpg (41 KiB) 574 mal betrachtet
Mit Put File war ich dagegen nicht so erfolgreich. Hier gibt es im SPXFR einen Error und auf Spectrumseite einen Invalid Type, allerdings fehlt mir aktuell auch die Zeit und der Kopf für weiteres Troubleshooting. Das muss also ein paar Tage warten.

Auf jeden Fall eine coole Sache so Datenaustausch mittels IF1.

Benutzeravatar
schombi
User
Beiträge: 2713
Registriert: 05.09.2012, 09:45
Wohnort: Kreis KA

Re: ZX Spectrum Transfer Program

Beitrag von schombi » 29.05.2019, 18:13

Jetzt hat es auch mit dem Senden geklappt. Das Spxfr Programm in seinem Alpha-Status möchte gern mal geschlossen und neu gestartet werden, auch ein Aus-/Einstecken des USB Adapters kann helfen.

Man versetzt dann den Speccy mit LOAD *“b“ SCREEN$ in einen Wartemodus und schickt von PC die .SCR Datei, bzw bei einem LOAD ohne SCREEN$ dann die SPXFR Datei.
SCREENSTRING.JPG
SCREENSTRING.JPG (62.92 KiB) 526 mal betrachtet

Antworten