Spectrum mit Composite Mod

SPC Club Forum
Antworten
Benutzeravatar
Thomas F.
User
Beiträge: 87
Registriert: 03.04.2015, 10:19
Kontaktdaten:

Spectrum mit Composite Mod

Beitrag von Thomas F. » 21.09.2019, 20:09

Hallo,

mittlerweile habe ich meinen ersten ZX Spectrum 48k mit Composite Mod hier, aber damit bin ich nicht zufrieden. Zumindest nicht an meinem kleinen TFT Bildschirm. So sieht das Ganze aus:
ZX-Spectrum.jpg
ZX-Spectrum.jpg (50.63 KiB) 279 mal betrachtet
Auch Farben werden nicht richtig dargestellt. Der Monitor zeigt übrigens SECAM beim Start des Specrums an.

Bekannte/Typische Problematik bei der man was machen kann, oder macht es mehr Sinn gleich was anderes Anzustecken, z.B. den ZX-HD mit HDMI Anschluß?

Wobei ich auch noch nicht sicher bin ob ich mit dem Spectrum warm werde, ist ja doch ganz schön klobig mit Tasten für Blinde.... :D Im Vergleich zum "Zierlichen Zeddy" versteht sich... ;) Dafür läuft aber alles deutlich flotter, das gefällt mir.

Gruß,
Thomas

roko
User
Beiträge: 199
Registriert: 13.03.2008, 16:02
Wohnort: Groningen Holland

Re: Spectrum mit Composite Mod

Beitrag von roko » 22.09.2019, 13:29

Manchmal sieht es besser aus. Was is denn los mit diese Pixel....
Womit man spielen koennte: Helligkeit + Kontrast beim Monitor, und (auch! )Staerke des Videosignals.

Habe selber 'ZX-VGA+Joy' bei Sintech gekauft und habe 'gestochen scharf' auf meine VGA monitor.
Wirkliche Luxus.

Roko

Benutzeravatar
Thomas F.
User
Beiträge: 87
Registriert: 03.04.2015, 10:19
Kontaktdaten:

Re: Spectrum mit Composite Mod

Beitrag von Thomas F. » 22.09.2019, 17:11

Den kannte ich noch gar nicht, wäre auch eine Option.

Problem ist auch das die Farben quasi nicht dargestellt werden können, das was auf dem Bild rötlich schimmert, ergibt auf dem Bildschirm eine Art "Flammeneffekt"... Dann hat der Bildschirm zusätzlich senkrechte Streifen. Jetzt habe ich aber erst mal die Tastaturfolie zerbröselt und muss mich da erst mal nach Ersatz umsehen. Evtl. direkt mit neuer Gummimatte (da war eh einiges nicht mehr gut zu lesen/sehen) und Faceplate.

Gruß,
Thomas

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1801
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Spectrum mit Composite Mod

Beitrag von ZX-Heinz » 22.09.2019, 18:56

Hallo,
welche Versionsnummer ist das denn? Sieht nach Iss2 aus und müsste dann Trimmer und Potis haben.

Benutzeravatar
sbetamax
User
Beiträge: 561
Registriert: 04.03.2006, 22:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Nidda
Kontaktdaten:

Re: Spectrum mit Composite Mod

Beitrag von sbetamax » 22.09.2019, 22:10

Hi,
wenn der Fernseher auf SECAM schaltet, kann er aus dem PAL Signal keine Farbe generieren. Dadurch hast du ein S/W Bild mit sogenanntem SECAM "Feuer". Diese tritt meist an S/W Übergängen auf und ist ein Übersprechen des S/W Signal in das Farbsignal. Aber egal wir brauchen ja PAL!
Mein ZX81 macht gerne mal SECAM aber beim Spectrum hatte ich das noch nicht.
Entweder das Farbteil deines Spectrums ist Defekt oder falsch abgeglichen.
Kannst du mal einen anderen Bildschirm testen? Hast du Farbe über den Modulator?
Gruß Stephan
_______________
ZX80 (nachbau), ZX81, ZX 2000, ZX NU, IQ8300, ZX Spectrum, ZX Spectrum plus, ZX Spectrum 128, Harlequin, C64

roko
User
Beiträge: 199
Registriert: 13.03.2008, 16:02
Wohnort: Groningen Holland

Re: Spectrum mit Composite Mod

Beitrag von roko » 23.09.2019, 00:29

'Senkrechte Streifen' im Bild bedeutet mMn. oft das die (Glaettungs) Kondensatoren 'im Naehe des LM1889s' nicht mehr optimal sind.

Benutzeravatar
Thomas F.
User
Beiträge: 87
Registriert: 03.04.2015, 10:19
Kontaktdaten:

Re: Spectrum mit Composite Mod

Beitrag von Thomas F. » 23.09.2019, 16:53

Hallo,
Sieht nach Iss2 aus und müsste dann Trimmer und Potis haben.
Ist jetzt gerade wieder zu, könnte aber stimmen, da war so etwas auf der Platine. Hab auch mal vorsichtig gedreht, hat aber keine nennenswerte Änderung gebracht.
Kannst du mal einen anderen Bildschirm testen? Hast du Farbe über den Modulator?
Kann ich momentan beides nicht testen. Ich habe keinen anderen Monitor an dem der Spectrum läuft, und der Modulator ist ja jetzt der Composite Mod. Ich geh jetzt mal davon aus das man dann nicht mehr beides gleichzeitig hat.

Rein Interessehalber, wie bekommt man den an der Tastaturfolie die Kontakte wieder blank? Ich musste ja ein gebrochenes Stück wegschneiden, aber nicht einmal mit einem Cuttermesser war ich in der Lage zu den Leitungen vorzustoßen... Muss man da mit Feuer dran oder wie macht ihr das? Ich habe mir jetzt aber bei Pokemon neue Tastaturmembranen (sowohl für den Spectrum als auch für den ZX81) bestellt, da besteht die Problematik ja zum Glück nicht mehr.

Thomas

Benutzeravatar
ZX-Heinz
User
Beiträge: 1801
Registriert: 05.12.2011, 14:45

Re: Spectrum mit Composite Mod

Beitrag von ZX-Heinz » 23.09.2019, 19:25

Thomas F. hat geschrieben:
23.09.2019, 16:53
Ist jetzt gerade wieder zu, könnte aber stimmen, da war so etwas auf der Platine. Hab auch mal vorsichtig gedreht, hat aber keine nennenswerte Änderung gebracht.
Einfach drehen bringt da nichts. Mit einem Multimeter müssen die richtigen Spannungswerte eingestellt werden.
Kann ich momentan beides nicht testen. Ich habe keinen anderen Monitor an dem der Spectrum läuft, und der Modulator ist ja jetzt der Composite Mod. Ich geh jetzt mal davon aus das man dann nicht mehr beides gleichzeitig hat.
Könnte man beides parallel haben.

Antworten